Favoriten oder POI's in Sygic reinladen?

  • Hallo Leute,


    Gibt es irgendeine Möglichkeit eigene POIs oder Favoriten in Sygic reinzuladen?


    Ich möchte nun endgültig auf SYGIC umsteigen und hab noch 800 POI's aus der IGO Zeit, die ich gerne in SYGIC verwenden würde...


    Geht das überhaupt?

  • Ja, geht. Ist auf der Homepage beschrieben.
    Soweit ich mich erinnere ist das Format recht ähnlich dem von iGo, dazu gehört eine Symboldatei je POI-Gruppe.

    Grüße
    Ralf


    ____________________________________________
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
    -Albert Einstein-

  • Hallo,


    ich habe viele meiner zusätzlichen POI von hier: http://www.poiplaza.com/index.php Kannst dir ja mal eine runterladen für Sygic und vergleichen mit deinen ...


    Ob deine alten POI auch gehen weiss ich nicht. Einfach mal nach \Sygic\Maps\import (bei Bedarf das Verzeichnis anlegen) kopieren und Sygic starten. Er importiert dann die POI´s.


    Falls deine POI nicht kompertibel sind, sollte eine Fehlermeldung kommen.

    Grüße aus Berlin
    MM194

  • Hallo Ihr Lieben,


    Danke vorerst mal für eure Antworten.
    Ich hab schon einiges probiert, daher meine Frage hier.


    Habe mal die POI Datei für SYGIC im ASCII Format nach dieser Anleitung


    http://www.sygic.com/en/poi


    erstellt und versucht sie zu importieren.
    Meine Datei sieht so aus:


    Code
    1. delimiter=|
    2. -0.075771|51.332663|Esso petrol station|Greater London
    3. -0.075771|51.332663|Esso petrol station|Greater London, Addington Rd, Bromley


    SYGIC sagt zwar das eine Datei zum importieren da ist, aber importiert wird nix!


    Und der RUPI Converter startet bei mir nicht. Der Fehler beim Aufruf deutet lt. Recherche auf eine fehlende Installation von Visual C Runtime hin.
    Habe inzwischen schon viele Runtimes (2008 bis heute) installiert, aber das Programm läuft trotzdem nicht ;-(


    Die Besipiel POI's die ich von http://www.poiplaza.com runtergeladen habe (upi Dateien) zeigen beim Offnen mit dem Text Editor nur unleserliches Zeug, da kann mal also NIX herauslesen!


    Das ist mein derzeitiger Stand...
    Falls ihr noch weitere Tipps für mich habt, dann freue ich mich ?(

  • Auch wenn das hier schon Jahre alt ist: Hab jetzt 2 Tage gegooglet, jetzt hab ich es endlich hinbekommen.
    Um ASCII-Dateien in das Sygic-Format (UPI/RUPI) zu konvertieren, wird ein Programm names RUPI Convertor benötigt. Runterzuladen hier:


    http://www.sygic.com/static/do…/sygic_rupi_convertor.zip


    Damit das Programm läuft müssen folgende Pakete in der x86-Version (!) installiert sein:


    Microsoft Visual C++ 2005 Redistributable Package


    Microsoft Visual C++ 2005 SP1 Redistributable Package


    Microsoft Visual C++ 2005 Service Pack 1 Redistributable Package ATL Security Update


    Microsoft Visual C++ 2005 Service Pack 1 Redistributable Package MFC Security Update


    Des Weiteren sind in dem Beispiel von Sygic selbst die Längen- und Breitengrade vertauscht.


    Es muss heißen:


    delimiter=|
    51.332663|-0.075771|Esso petrol station|Greater London
    51.332663|-0.075771|Esso petrol station|Greater London, Addington Rd, Bromley
    Dann die txt-Datei mit dem RUPI-Convertor konvertieren, die entstandene RUPI-Datei nach Sygic/Maps/import kopieren und Sygic anschließend starten.
    Es öffnet sich ein Assistent zum POI-Import.


    Das hat bei mir geklappt.

  • das geht mit POIbase www.pocketnavigation.de/pois/poibase alles wesentlich einfacher...
    Man kann zunächsta us knapp 1.000.000 POIs auswählen und direkt in das Gerät bzw. Speicherkarte herunterladen. Auch ist es möglich eigene POI-Kategorien als CSV, KML oder GPX-Datei zu importieren!


    Gruß
    Tobias

  • Das ist mir schon klar, ich selbst hatte aber die Absicht, von mir ausgesuchte Ziele die ich im Urlaub anfahren will anzufahren.
    Diese Ziele sind sicher in keinem Reiseführer vertreten, da es sich größtenteils um ruhige Stehmöglichkeiten in Schweden handelt.
    Daher habe ich mir die Koordinaten von Google Maps geholt und wollte diese Liste mit Zielen und den dazugehörigen Koordinaten gerne als POIs ins Navi importieren.
    Mit dem oben geschilderten Weg hat es geklappt ;)

  • ok verstehe, ich Zukunft kannst Du sowas auch direkt über die interaktive Karte von POIbase machen, dann sparst du Dir alle Umweg und muss nichts umwandeln usw...
    Das geht mit POIbase sehr einfach! Eigene Kategorie anlegen und dann über die Karte eigene POIs hinzufügen, verschieben, bearbeiten usw.


    Gruß
    Tobias

  • Poibase ist lt. Website aber nicht mit SYGIC kompatibel?

  • doch ist es...
    Ist auch auf der Webseite so aufgelistet oder wo hast Du geschaut?
    .......

    http://www.poibase.com/de/kompatibel-mit/


    OK, mein Fehler, ich habe die "Tabs" übersehen und dachte es sei alles auf einer Seite gelistet.


    Ich habe das Programm trotzdem geladen, es hat bei der Gerätesuche dann einen "Sygic mobile maps" Ordner auf der Festplatte gefunden.(?)
    Beim Download meiner "Privaten Pois", ist das Programm dann mit einem "Runtime error" ausgestiegen. (Win7/64).
    Naja....


    PS: Ist das Programm ein Wrapper für eine Website/Online script?
    Jeder Klick hat lange Wartezeiten und eine Sanduhr erzeugt.

  • Zitat

    Ich habe das Programm trotzdem geladen, es hat bei der Gerätesuche dann einen "Sygic mobile maps" Ordner auf der Festplatte gefunden.(?)

    Ja, ich schätze es sucht nach dem Sygic Ordner auf der "Festplatte" des Android Gerätes.


    Ich habe das bisher auch immer Manuell gemacht und wollte auch ein Programm schreiben für eine Automatik.
    Wie man die rupi-Datei erzeugt ist ja schon erklärt.
    Und der Rest geht wie bereits und dort bechrieben:
    http://www.justizfreund.de/sygic


    Von Windows werden die meisten Geräte als Mobile Device erkannt. Da installiere ich mir extra MS-Visual Basic etc. aber auch dafür gibt es keine vernünftige Vorlage bzw. Beispiel mehr wie man es einfach programmieren kann. Das bekommt kaum jemand gebacken und würde mit RUPI gehen:
    http://social.msdn.microsoft.c…-7?forum=windowsmobiledev
    Es ist natürlich letztlich eine reine Zeitfrage.


    In Windows kann man die Dateien dann einfach in das Verzeichnis (Smartphone-Name)/Sygic/maps/import kopieren, weil Windows mit Mobile-Devices umgehen kann.


    Wie ich nun feststellen muss scheinen die POIbase Entwickler das gleiche Problem zu haben.


    Damit POI-Base Sygic auf Android erkennt muss man den USB-Massenspeichermodus einschalten, denn dann wird das Android-Gerät wie eine normale Festplatte bzw. Speicherkarte mit Laufwerksbuchstaben erkannt.


    Bei mir befindet sich das auf dem Android-Gerät unter Einstellungen/Weitere Einstellungen.../USB-Verbindung/USB-Massenspeicher-Speicher mit PC verbinden und dann werden beide Laufwerke (interner Speicher und Speicherkarte) in Windows mit einem Laufwerksbuchstaben versehen als handelt es sich um eine externe Festplatte.


    Wenn ich das mache funktioniert es bei mir einwandfrei.

    2 Mal editiert, zuletzt von mindamino ()

  • Damit POI-Base Sygic auf Android erkennt muss man den USB-Massenspeichermodus einschalten, denn dann wird das Android-Gerät wie eine normale Festplatte bzw. Speicherkarte mit Laufwerksbuchstaben erkannt.


    Bei mir befindet sich das auf dem Android-Gerät unter Einstellungen/Weitere Einstellungen.../USB-Verbindung/USB-Massenspeicher-Speicher mit PC verbinden und dann werden beide Laufwerke (interner Speicher und Speicherkarte) in Windows mit einem Laufwerksbuchstaben versehen als handelt es sich um eine externe Festplatte.


    Wenn ich das mache funktioniert es bei mir einwandfrei.

    Ist schon klar, aber mein Gerät und viele der neueren wohl auch, unterstützen nur MTP, PTP.
    Ich habe versucht, mein gerät via:

    Code
    1. adb shell getprop persist.sys.usb.config mass_storage,adb


    in den USB mass storage mode zu versetzen, aber keine Chance.


    PS:Warum funktioniert das Programm NICHT OHNE Gerät?
    Zumal bei manueller Einrichtung, Sygic gar nicht angeboten wird?
    Man könnte die Pois doch auch manuell kopieren?


    Wie auch immer, Idee ist nicht schlecht...aber die Leute mit schlechter DSL Anbindung sind natürlich weit hinten.
    Schade eigentlich.
    Alternativen?

  • Also, die sdcard wird gefunden, soweit so gut.
    Leider kommt es beim herunterladen der Pois zu einem Runtime Error.

    Code
    1. Name der fehlerhaften Anwendung: POIbase.exe, Version: 2.0.6.0, Zeitstempel: 0x5358d53b
    2. Name des fehlerhaften Moduls: MSVCR90.dll, Version: 9.0.30729.6161, Zeitstempel: 0x4dace5b9
    3. Ausnahmecode: 0x40000015
    4. Fehleroffset: 0x0005beae
    5. ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1e78
    6. Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cf69dd9530e99f
    7. Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\POIbase\POIbase.exe
    8. Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\WinSxS\x86_microsoft.vc90.crt_1fc8b3b9a1e18e3b_9.0.30729.6161_none_50934f2ebcb7eb57\MSVCR90.dll
    9. Berichtskennung: 1b3392df-d5d1-11e3-8e8a-020007118494


    Ich denke, ich gebs auf.... :(