P5460 mit GoPal AE7A ab 29.11. bei Aldi-Süd

  • Wole
    Man merkt schon, Du hast für EDV (im weiteren Sinne) bzw. Programmierung kein Verständnis, es lassen sich eben nicht alle Ausnahmen 1:1 abbilden! Ud auch wenn es nervt, aber wie Monika schreibt, wenn Du Dich bzw. der Mensch mit seiner individuellen Aussprache sich phonetisch nicht anpassen will, dann muss er halt die Tastatur nehmen! :thumbup:



    BTW, bei mir als Bayer klappte es auch sofort mit Verden! :)


    Hallo Ralf, ein letzter Versuch, was ich meine. Damit sollten wir dann aber auch friedlich weitermachen.


    1. Bis vor kurzem habe ich - wenn auch nebenberuflich - programmiert und bin in meinem Betrieb seit ca. 30 jahren verantwortlich für die EDV zuständig.
    Damit weiß ich zumindest, wovon ich spreche.


    Ich will mit meinen Ausführungen nur sagen, dass ein System, dass mir vorgaukelt, ich könne anstelle der manuellen Eingaben von Adressen diese auch per Sprache eingeben, dann dieses auch zu 100 % ermöglichen muss. Wenn auch nur 10 % nicht funktionieren, ist für mich der Aufwand zu groß. Dann verwende ich in der Tat nur die manuelle Eingabe. Aber dann muss dieses auch entsprechend in der Werbung so dargestellt werden.


    Abschließend: Mit Verlaub, wenn Du Verden wirklich so, wie es ausgesprochen wird, sprichst, wirst Du keinen Treffer erhalten. Das wurde hier im Internet bereits dargestellt und Kollegen von mir ist es auch noch nicht gelungen.


    Aber wie gesagt, lass uns jetzt hoffen, dass wenigstens der Rest von GoPal einwandfrei funktioniert und darüber diskutieren. Mit der genannten Macke kann ich letztendlich leben.

  • Damit sollten wir dann aber auch friedlich weitermachen.


    Sorry, falls ich irgendwie aggressiv oder unfreundlich rüberkam, das war keine Absicht. Im Gegenteil, ich wollte Dich schon etwas provozieren, aber im spaßigen Sinne, mit einem Augenzwinkern. ;) Daher auch mein Smiley zum Schluss. :thumbup: Und Verden hatte ich kursiv geschrieben, weils anders ausgesprochen war, wie Werden. ;)


    Aber weitere Tests gehen da auch nicht mehr, weil mein Nachbar das Navi jetzt wieder eingepackt hatte, aber nicht zum Umtausch, sondern zum Weiterverschenken, für Weihnachten! :D Und auf dem P4445 klappt's mit der Sprache noch nicht! :evil:


  • Hallo,


    der Empfänger selbst ist im Gerät, aber die Antenne ist im Ladekabel. Deshalb hat man ohne angeschlossenes Stromkabel keinen guten TMC Empfang.


    Ich habe durch Tests folgendes festgestellt:
    Der TMC-Empfang beginnt bereits, wenn man nur den USB-Stecker des KFZ-Laders ins Gerät steckt und nicht erst, wenn man den Lader in die 12V-Buchse steckt.
    Dafür gibt es zwei Erklärungen:


    - Der Receiver steckt im Gerät und das Ladekabel ist die Antenne.
    Das dies mit keinem anderen USB-Kabel funktioniert, wäre nichts besonderes, den so könnte man die User zu "eigenem Zubehör" zwingen, wie man das auch von Smartphones kennt.
    So nimmt ein Eifon nicht jeden Fremd-Lader an, und auch manche HTC-Geräte laden nur halb so schnell, wenn es kein Original-Lader ist.
    Das würde aber nicht das Zulassungszeichen auf dem KFZ-Lader erklären, den reine Antennen brauchen keine Zulassung.


    - Der Receiver steckt im KFZ-Lader und hat eine eigene Stromversorgung.
    Der Steckerlader verbraucht alleine etwa 12mA bei 12V. Bei 3V wäre dies ein Verbrauch von fast 50mA, eigentlich fast zu viel für eine einfache schwache Status-LED.
    Es wäre gut möglich, das nebenbei ein Stütz-Akku für inen TMC-Receiver geladen wird, der auch dann weiterläuft, wenn mal die ZiGa-Buchse grad kein Zündungsplus hat, oder wenn man
    das Navi beim Motorradfahren nehmen will.

  • Hallo....



    auch wenn es nervt: Ich glaube Du gehst völlig am Thema vorbei mit Deinen Betrachtungen. "Verden" wird eben nicht regional wie "Viktor" ausgesprochen, sondern die bundesweite Aussprache ist ausschließlich "Verden" mit dem scharfen "V" wie bei "Vogel".


    Also ich habe den Ortsnamen "Verden" in dreierlei Varianten ausgesprochen: Werden, Ferden, PFerden. In allen 3 Fällen stand die Trefferquote an 1. Stelle. Erwähnte ich bereits dass ich auch stark gelispelt hatte und auch starke Nebengeräusche dabei hatte? Es tut mir leid aber spiele mal mit anderen Mobilnavis mit Sprachsteuerung, wie z.B. ein erheblich teureres TomTom GoLive, zum Vergleich. Da schneidet das Medion aber erheblich besser ab! 100% Trefferquote kann man eigentlich nicht erwarten. Dafür gibt es schliesslich Alternativ-Ziele die man dann anwählen kann.


    Dafür hat das P5460 eine Vielzahl von anderen Fehlern und wird wohl dazu führen dass ich es zurück bringen werde. Schade eigentlich....


  • Echt und welche? ?( Oder meintest Du etwa GoPal 7.0? Dann greift Brummis Rat!


    Fehler im BT-Dialer und MP3-Player welche auch die Rechenleistung des GP7 einschränkt. Dann waren bereits 2mal beim Neustart die bereits eingegebenen Daten weg wie bei einer Werkseinstellung. Ob diese ganzen Fehler am GP7 liegen kann ich nicht einschaetzen. Wenn ich aber daran denke wielange es gedauert hat bis das GP6.1 kam fürchte ich dass wir mit einem Up nicht in Kürze rechnen können.

  • Hallo zusammen,


    am Donnerstag habe ich mir also auch das 5460 gekauft. Sieht eigentlich todschick aus.
    Dann habe ich alle für mich wichtigen Einstellungen erledigt, ging auch problemlos.
    Die Spracheingabe hat bei den paar Tests fast fehlerfrei funktioniert.
    Was mich eigentlich noch stört ist, dass der Tunnelsimulator zwar ein nettes Bildchen (Blick in die Röhre) liefert, mit der Angabe der Tunnellänge. Aber das war's dann schon. Sinnvoll wäre es für mich, wenn er die Tunnellänge runterzählen würde, damit man den "Durchblick" behält. Im Tunnel fährt man ja in der Regel mit eher konstanter Geschwindigkeit, da dürfte das doch kein Problem sein. Ich für mich fühle mich in jedem Tunnel unwohl und wüsste nur zu gerne, wie weit ich noch durchhalten muss. Ach so, die Tunnellänge am Anfang sehe ich auch auf dem Schild am Eingang, dazu brauche ich (noch) kein Navi. Das wäre ein echtes Fortschrittsfeature für mich gewesen!
    Und zu allem Überfluss blieb das Bildchen gestern nach mehrmaliger Tunneldurchfahrt (Aubinger Tunnel, Lochhamer Tunnel, Echinger Tunnel) stehen und konnte erst durch manuellen Eingriff (Schalten auf "Karte" und zurück) beseitigt werden. Das stört mich.
    Die Eco-Gimmicks sind ja ganz nett, aber so wohl nicht besonders stichhaltig. Da müssten wahrscheinlich ein paar mehr Sensoren eingebaut und abgefragt werden, dass das sinnvoll wird.
    Was mir in der Gopal 7.0 wieder fehlt, ist die Höhenangabe. Als Pilot brauche ich das einfach. Und in meiner Heimat-Höhenlage (700 m NN) ist das um diese Jahreszeit nicht unwichtig, weil ich dann weiß, ob mich bei der Heimfahrt Schnee auf der Straße erwartet. Das lässt sich zwar vermutlich ohne großen Aufwand in die PFSkin einbauen, aber ich selber kann's nicht. Und ich will nicht immer meinen Höheneinbauer (Blackedition, danke für deine Hilfe) mit diesem Firlefanz belästigen. Das könnten die Gopaler auch mal selber merken.


    Fazit: Das neue 5460 hat mir nicht den Fortschritt gebracht, den ich eigentlich erwartet hätte. Dafür sind mir die 149 Euro zu viel Geld. Ich gebe das Teil heute wieder zurück.
    Mit meinem Gutschein aus dem letzten Jahr kann ich mein altes 5430 auf den gleichen Kartenstand 2/12 kostenlos updaten und bin dann auch da, wo ich hin wollte. Es hat sich wieder gezeigt, wie gut eigentlich mein altes Gerät ist, wenn nur der Akku nicht so schnell aufgeben würde :(

    Viele Grüße


    Eronaut


    .............wenn ich gestern schon gewusst hätte, was ich heute weiß, wäre ich gestern schon schlauer gewesen ..........

  • Komisch, noch keiner hat sich hier beschwert, dass seine alten Favoriten nicht übernommen werden konnten! ?( Wenn sich das nicht ändert mit einem der nächsten Updates/Bugfixes (denn das Konzept dahinter scheint mir noch buggy zu sein - warum wird eine identische Destinations.db angelegt? ?( ), werde ich garantiert nicht upgraden auf 7.0! :cursing:

  • Hallo SpiderMax,
    danke für deinen hilfreichen Beitrag. Aber lass mir halt meinen Spleen und meine Navispielchen. Und dass es ziemlich problemlos machbar ist, kann ja jederzeit bewiesen werden.

    Viele Grüße


    Eronaut


    .............wenn ich gestern schon gewusst hätte, was ich heute weiß, wäre ich gestern schon schlauer gewesen ..........

  • der Empfänger selbst ist im Gerät, aber die Antenne ist im Ladekabel. Deshalb hat man ohne angeschlossenes Stromkabel keinen guten TMC Empfang.
    Ich habe durch Tests folgendes festgestellt:
    Der TMC-Empfang beginnt bereits, wenn man nur den USB-Stecker des KFZ-Laders ins Gerät steckt und nicht erst, wenn man den Lader in die 12V-Buchse steckt.
    Dafür gibt es zwei Erklärungen:





    hmmmm: meine Erfahrungen bisher: (gekauft 24.12. bei Hofer)


    zum TMC-Empfang: hab die 1. aufladung über altes 220v-netzteil gemacht -> tmc da


    dann im kfz mit (fremd)ladestecker von Hama (Winkelstecker nach oben) .... -> kein tmc ??


    zieleingabe per sprache: ziemlich problemlos, wenn ich das mit dem sauteuren Seriennavi von Volvo vergleiche


    Routenführung: Katastrophe ! wenn ich mich anders als vorgeschlagen entscheide, denk er nicht mit und bleibt stur


    bei seiner route !!!!!!!, muss abbrechen und neu rechnen lassen !!!! das kanns doch nicht sein


    BT-Telefonie:


    verbinden/koppeln: bei altem Nokia gut....incl kontakte + anruflisten, bei Samsung gs3 nur kontakte,


    eingenständiges verbinden ... naja meist ja, nicht immer, lieber am phone mal kontrolieren


    verständigung eigentlich gut, habe das navi im golf 6 in der mittelkonsole verbaut, also eigentlich


    weit weg , aber mein gegenüber hört mich gut... zumindest mal in der staft bei tempo 50


    wenn ich das net hinbekomme mit der automatischen neuberechnung geht das ding wieder zurück und ich


    fahre weiter mit meinem alten pna 465 aus dem jahr 2006 und go6.0


    Tunnelassi noch nicht getestet


    Fazit: Begeisterung hält sich in Grenzen


    Gruß


    Roger

  • Hallo....


    habe mein Gerät wieder zurück gebracht! Eigentlich schade denn im Ansatz gut aber in der Praxis mit noch viel zu viel Mängeln behaftet. Besonders die Fehler die vom BT ausgehen und das Gerät einschränkt hat mich schon sehr enttäuscht zumal der Fehler hausgemacht ist! Soll heissen der Fehler ist schon bei den Vorgaengermodellen mit GoPal6 existent und trotz mehrfacher Reklamationen beim Service keine Reaktion der Behebung!