Problem mit MEDION GoPal Assistant 6.0.6.11666: Speicheranzeige, Löschen alter Daten

  • Ich habe den neunen MEDION GoPal Assistant 6.0.6.11666 heruntergeladen und installiert. Gefühlsmäßig über bzw. parallel zur alten Version, dies dürfte die richtige Vorgangsweise sein. Anleitung gibt es keine. :(


    Programmstart, Datenimport aus der alten Bibliothek, Anlegen eines neuen Kontos, Migration des alten Shop-Kontos und Download der gekauften Karten haben funktioniert. Auch das Navi wurde erkannt.


    Dann ist es aber aus: Im Navi werden Speicher und SD-Card als voll gekennzeichnet, allerdings ohne das gespeicherte irgendwie differenziert zu Kennzeichnen (System, Karten, Music u dergl.) und ohne eine Möglichkeit zum Löschen anzubieten. Siehe Screenshot.



    Beschreibung, Anleitung oder Handbuch ist für die neue Version auch nirgends zu finden, bei der Hotline hat niemand eine Ahnung davon. Ein Schulbeispiel für ein ganz schlechtes, misslungenes Software-Roll-Out… :(


    Bitte welche Möglichkeiten habe ich, Platz durch Löschen alter Karten im internen bzw. im SD-Karten-Speicher zu bekommen?




    Liebe Grüße aus Wien,


    Gerhardic

  • Hat der Assistant denn Recht damit, dass die Speicherkarte wirklich voll ist? Oder ist auch das ein Anzeigefehler? Alte Karten kannst du auf jeden Fall auch ohne den Assistant löschen, indem du über deinen Windows Explorer auf der Speicherkarte im Ordner "MapRegions" die entsprechenden Karten Dateien löscht.

  • Hm, woher soll der Assistant wissen was drauf ist, wenn er es nicht selber abgelegt hat und keine Infos auf dem Gerät hinterlegt sind, wenn Du content mit dem Assistnat drauf spielst siehst Du es und kannst es auch wider löschen, zu Mindest meine Erfahrung.


    Du kannst die Daten aber ganz normal Manuell löschen.

  • Die Daten sind mit der Vorgängerversion des Go Pal Assistenen aufgespielt worden. Ich werde auf der Speicherkarte den Ordner "MapRegions" suchen, danke für den Tipp! Und bitte wie lösche ich den internen Speicher ohne aber die Geräte-Software zu zerstören?


    lGr Gerhardic

  • Und bitte wie lösche ich den internen Speicher ohne aber die Geräte-Software zu zerstören?


    Da verhält es sich zunächst im Prinzip genauso, wie beim Löschen von der SD-Card.
    Konkret aber hängt es nun davon ab, welches Navi Du hast, welche Version der Navigationssoftware und evtl. auch noch welches Betriebssystem auf Deinem Rechner installiert ist. All das können wir nicht errraten.
    Es wäre für einfacheres Helfen von Vorteil, wenn Du entsprechende Angaben hierzu in Deinem User-Profil in diesem Forum hinterlegen würdest.


    Was möchtest Du denn aus dem internen Speicher, der als Pfad "My Flash Disk" erscheint, des Navis löschen?


    Du kannst darauf entweder aus dem Betriebsystem des Navis selbst oder per an den PC angeschlossenem Navi vom PC aus zugreifen.
    Je nach Gerät und Betriebssystem kann es sein, dass das Navi am PC als USB-Laufwerk erscheint oder dass man per Microsoft--Erweiterung ActiveSync respective WindowsMobileDeviceCenter auf den Speicher zugreifen kann.


    Etwas dazu findet sich übrigens sicher auch in der Betriebsanleitung Deines Navis.


    PS: Falls Du schon die Betriebsanleitung zu Rate ziehen solltest, dann schau auch mal dazu nach, was unter Clean Up Menü beschrieben wird.

  • Hallo Gerhardic,


    ich habe es gerade selbst ausprobiert: Der Assistant überschreibt bei einer Synchronisation die alten Inhalte. Wenn du jetzt also einfach neue Karten auf dein Navi kopieren möchtest, hake die Karten einfach an und klicke auf Synchronisieren. Sofern du Karten kopierst, die in einer (ggf. älteren Version) noch auf dem Navi sind, wird kein neuer Speicherplatz verbraucht da die alte Datei überschrieben wird.