Probleme beim Aktualisieren von POI-Warner 4

  • Auch vom PW3 gibt es mehrere Versionen, wie Du in Deinem Login-Profil* sehen kannst. Ich halte es zwar für unwahrscheinlich, aber es kann ja durchaus sein, dass Dir eine aktuellere Version zugeschickt worden ist. Denn irgendwo muss es ja ganz offensichtlich einen Unterschied geben.



    EDIT: *und in der auf dem PNA unter "Datei -> Info -> Über"



    EDIT2: und an den POIs kann's natürlich auch noch liegen!

  • Auch vom PW3 gibt es mehrere Versionen, wie Du in Deinem Login-Profil* sehen kannst. Ich halte es zwar für unwahrscheinlich, aber es kann ja durchaus sein, dass Dir eine aktuellere Version zugeschickt worden ist. Denn irgendwo muss es ja ganz offensichtlich einen Unterschied geben.


    EDIT: *und in der auf dem PNA unter "Datei -> Info -> Über"


    Die Version von PW3 kann ich leider nicht mehr nachvollziehen, da ich nicht mehr PW3 sondern PW4 installiert habe.
    Diese hat die Versionsnr. V4.45.2346


    Bei PW3 habe ich allerdings regelmäßig Aktualisierungen gemacht, mag sein , dass dabei ein Update gemacht wurde.

    Gruß
    Don Barolo


    Die Lösung eines Problems besteht darin jemanden zu finden, der das Problem löst.

    Einmal editiert, zuletzt von Don Barolo ()

  • Das Problem ist gelöst- POIBase funktioniert endlich!!!





    Hallo zusammen,


    MÖGLICHES INSTALLATION PROBLEM PROBLEME FÜR ALLE / EINIGE MEDION GERÄTE MIT GOPAL 5.


    Mein Problem: Installation brachte immer auf der gleiche Stelle ab und zwar nach dem Kopieren der PNG Dateien.


    Meine Software / Hardware


    1)Navi Medion mit GoPal5


    2)Laptop Dell mit Windows XP Home Edition ServicePack3


    3)DesktopPC mit Windows XP Home Edition ServicePack3


    4)Laptop Fujitsu mit Win7 32 bit




    FOLGENDE MAßNAHMEN HABEN NICHTS GEBRACHT:


    1)Abschaltung Antivirsoftware


    2)Abschaltung Firewall


    3)POIBase deinstalliert und alle Ordner gelöscht, danach neu installiert


    4)Navi Harddisk formatiert und Navi Software neu installiert, Windows neu installiert und nur POIBase aufgespielt


    5)Neuste Version POIBase runtergeladen(natürlich Support Anweisung)


    6)SD-Karte im Navi kontrolliert(nicht schreibgeschützt), dann die Karte rausgenommen


    7)3 verschieden USB Kabel ausprobiert(kann doch alles sein)


    8)Mit anderem Rechner ausprobiert




    UND JETZT KOMMT DIE ERLÖSUNG: ich habe über 1 Monat nach der Bestellung endlich POIBase installiert


    Ich habe schon etwas Ahnung was PC/Software angeht. Im POIBase habe Forum ein Tipp gefunden-anderer Rechner ausprobieren.


    Mein 1 PC war zuerst Laptop DELL mit WinXP ServicePack3, dann habe ich auf Desktop PC mit WinXP ServicePack3 ausprobiert- kein Erfolg!!! Dann dachte iche mein Navi ist nicht in Ordnung, wollte schon anderes Gerät kaufen.


    Zum Glück habe ich noch einen Laptop mit Win 7 (32bit) und hier hat es funktioniert.


    Jetzt weiß ich genau die Stelle, wo das Problem auftritt und zwar:


    nach dem Kopieren der PNG Dateien-fragt Windows nach: wochin temp dateien auspacken-kommt Auswahl: auf Harddisk(Navi) oder auf SD Karte. Besser ist auf Navis Disks auswählen.


    Also WinXP ServicePack3 hat mit POIBase im meinen Fall ein Problem.


    DAS IST ALLES!!!

  • Hallo bys,


    sehr interessant Deine Ausführungen zu dem Problem.


    Allerdings hatte mein Installationsproblem ganz sicher nichts mit XP/SP3 zu tun. Beide PC's haben als Betriebssystem Windows XP-Prof./SP3. Bei dem Rechner meiner Frau hat die Installation auf Anhieb problemlos funtioniert. Die Probleme hatte ich nur auf meinem Rechner. Da sicher noch jede Menge Rechner mit XP/SP3 als Betriebssystem ihren Dienst tun wäre eine solche Inkompatibilität bei POIbase schon sehr peinlich. Ich halte das eher für unwahrscheinlich.


    Inzwischen funktioniert die Installation auch auf meinem Rechner reibungslos. Auch ich hatte dort alle denkbaren Möglichkeiten ausprobiert und habe letztlich ActiveSync als den vermutlichen Übeltäter ausgemacht. Es gab da ständig Schwierigkeiten mit der Geräterkennung und Aufforderungen während der Installation das Gerät vom PC zu trennen und wieder neu anzuschließen. Nachden ich ActiveSync deinstalliert und wieder neu installiert hatte gab es keinerlei Installationsprobleme mehr.


    Aber egal, wo der Fehler wirklich lag - Hauptsache unse Problem hat sich erledigt.

    Gruß
    Don Barolo


    Die Lösung eines Problems besteht darin jemanden zu finden, der das Problem löst.

  • Hallo,


    bei mir hat das Programm ActiveSync auch teilweise die Verbindung verlören, dann habe ich Navi aus/an gemacht.


    Auf dem Laptop, wo endlich alles geklappt hat, sind eigentlich beide Betriebssysteme installiert: Win XP und Win 7. Wie ich schon geschrieben habe: mit Win7 hat alles sofort geklappt und mit Win XP wurde die Installation immer auf der gleiche Stelle abgestürzt (bei 3 unterschiedlichen Rechner!!!).


    Ich habe noch im Internet nachgeforscht: es kann auch an meiner Navi liegen,das Gerät ist ca. 3 Jahre alt(MD 96130), eventuell zu wenig Arbetsspeicher.


    Ich möchte aber keine Experemente mehr- war kurz im Urlaub- funzte alles bestens!!!


    Habe noch aber eine Frage: funktioniert das Programm nur ein Jahr oder kann ich POIs nur 1 Jahr aktualisieren?

  • Habe noch aber eine Frage: funktioniert das Programm nur ein Jahr oder kann ich POIs nur 1 Jahr aktualisieren?



    Hier ein Auszug der Beschreibung bei navigating.de


    Im POI-Warner Paket ist ein 12 Monats Blitzer-Update-Dienst enthalten, für stationäre sowie mobile Blitzer. Zusätzlich zum freien Zugang zur größten Community-basierten POI-Datensammlung gibt es insgesamt diese gratis enthaltene Mehrwertdienste (12 Monate, jeweils mind. D-A-CH):


    - Blitzer-Updates mobil + stationär!


    - Sicherheitspois (z.B. gefährliche Kurven)


    - Wetterdaten und Wettervorhersage


    - tagesaktuelle Apothekennotdienst-Infos


    - Burgenführer mit vielen Bildern und Infos

    Gruß
    Don Barolo


    Die Lösung eines Problems besteht darin jemanden zu finden, der das Problem löst.

    Einmal editiert, zuletzt von Don Barolo ()