Ladekabel mit TMC Antenne intern verlegen

  • Hallo,
    bin nun auch Besitzer eines Navigon 70 Plus. Bin soweit auch sehr zufrieden damit, nur das Kabel stört.
    Jetzt meine Frage: Weiß vielleicht jemand, ob die TMC-Antenne noch funktioniert, wenn ich das Kabel im Armaturenbrett verlege, quasi durch die Lüftung hinter dem Radio zum Zigarettenanzünder.
    Vielleicht hat das auch jemand und kann mir sagen, ob es funktioniert, bevor ich Geld dafür ausgebe, das Kabel intern verlegen zu lassen.


    Gruß Frank

  • Hallo Frank,
    wenn Du schon mit dem Kabel unter Putz gehst, leiste Dir auch einen Antennensplitter und greife das Signal von der Autoradioantenne ab. Kostet nicht die Welt und bringt sehr viel.
    Die Wurfantenne am Stromkabel wird dazu einfach am Ende (die Steckerseite des 12 V Steckers) etwas aus der Isolierung gepult und mit dem Kabelstück am Splitter, was die Wurfantenne aufnimmt, verbunden. Da reicht auch beide Enden abisolieren, verdrillen und wieder islieren und am Stromkabel oder wo geht festtapen.


    Die Wurantennen sind normalerweise ober als auch unter dem A-Brett empfangsfähig, da das A Brett aus Kunststoff kein große Abschirmung bietet. Da meist aber auch oberhalb der Empfang mäßig ist, gewinnst Du so oder so mit dem gewaltig Splitter dazu.


    Noch ein Hinweis. Es gibt Splitter für die alten runden Antennenstecker, wie sie noch viele Autoradios haben, aber auch für den eckigen FAKRA-Stecker. Hier solltest Du dich vorher erkundigen, oder nachsehen, was an Deinem Autoradio für ein Antennenanschluss vorhanden ist.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    3 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Hallo,
    vielleicht sagst du noch um welches Armaturenbrett es sich handelt und welche Scheiben hast du? Wärmegedämpft oder Schallisoliert?


    Hi,
    das Armaturenbrett ist von einer 2009er A-Klasse.
    Hatte vorher ein Falk mit Kurzstabantenne und da hatte ich mit dem TMC Empfang keine Probleme. Aber so eine Antenne gibt es für das Navigon leider nicht.
    Also denke ich, dass ich keine extra behandelte Windschutzscheibe habe.


    Dann werde ich das mit Splitter wohl machen.


    Gruß Frank

  • Den Antennensplitter oder auch Y Adapter findest Du z. B. hier


    http://www.gns-gmbh.com/shop/xtc/index.php?cat=c38_Antennen-Y-Adapter.html&XTCsid=c4f1afb5392bee6dcda71e50f526d708


    Übrigens Mercedes hat FAKRA, zumindest mein 2005 SLK

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • ulrichlang :


    ........,bevor ich Geld dafür ausgebe, das Kabel intern verlegen ZU LASSEN..



    Das alles und eine adapter fur's TMC empfangs kostet doch mer als ein Live model !


    Dar hate man ( fast) nichts zu machen mit das kabel mit die TMC antenne.


    Bei die letste modelle ist die LIVE ins model eingebaut .


  • hi,
    das ist aber jetzt leider zu spät.
    Habe ich auch nicht drüber nachgedacht.


    EDIT: Habe gerade nochmal nachgesehen, der Empfänger ist in den neuen Geräten eingebaut, aber eine Antenne braucht man trotzdem. Auch bei den LIVE-Geräten


    Werde nächste Woche mal nach ACR fahren und fragen, was mich das mit dem Splitter kostet.


    Schönen Dank an alle


    Gruß Frank

  • Hallo Frank,
    wenn Du nicht gerade zwei linke Hände hast, mach doch das Verlegen selber.
    Du brauchst ein Kabel mit Zig-Anzündersteckdose, gibt es als Verlängerung, ein bischen Isolierband, den Y-Adapter und das Werkzeug.
    Die Verlängerung unterm A-Brett an eine geschaltete 12 V-Leitung sog. Radioschaltplus, den Y-Adapter zwischen Antenne und Radio und alles wieder zusammenbauen. Finden must Du nur noch einen Durchgang für das Kabel zum Navi. Dies auf keinen Fall irgendwie durchschneiden oder gar den Stecker zum Zig.-Anzünder weglassen

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()