HP Ipaq 2210 plus MNEE - Probleme...

  • Hallo!


    Seit einigen Tagen besitze ich einen HP IPAQ 2210 mit MNEE. Einerseits bin damit sehr zufrieden - andererseits aber auch sehr unzufrieden. Ich habe noch nie einen PDA besessen, der so häufig abgestürzt ist wie dieser. :-( Tagtäglich mehrere Abstürze - das ist die Regel! :-( Wie kommt das? Liegt es am System des PocketPC 2003? Mein vorheriger PDA Medion MD 7200 mit PocketPC 2002 lief ebenfalls mit der Navigon Navigationssoftware völlig sicher...


    Oder liegt es vielleicht an der Kombination des Betriebssystems mit der Navigationssoftware?


    Auch bei der Navigation schmierte mir das gute Stück schon mittendrin ab...


    Woran liegt`s? Vielleicht hat jemand auch ohne konkrete
    Fehlerbeschreibung - da lässt sich auch nichts rekonstruieren - eine
    Idee?

  • Hi,
    habe die gleiche Konstellation. Leider kann ich das Problem so nicht bestätigen. Im Hintergrund läuft auch noch der POI-Warner problemlos. Genug Speicher an Board? Maps auf SD o. CF und Prog. im Hauptspeicher?
    Schonmal das SR1 vom MN EE aufgespielt? Vielleicht bringt das ja was...


    mfg
    cabelman

  • Zitat

    Original von Lenny
    Hallo!


    Seit einigen Tagen besitze ich einen HP IPAQ 2210 mit MNEE. Einerseits bin damit sehr zufrieden - andererseits aber auch sehr unzufrieden. Ich habe noch nie einen PDA besessen, der so häufig abgestürzt ist wie dieser. :-( Tagtäglich mehrere Abstürze - das ist die Regel! :-( Wie kommt das? Liegt es am System des PocketPC 2003? Mein vorheriger PDA Medion MD 7200 mit PocketPC 2002 lief ebenfalls mit der Navigon Navigationssoftware völlig sicher...


    Hmmm,


    ich habe den ipAQ 3950 (64MB RAM + 128 MB SD - Karten). Zuerst hatte ich PPC2002 und den NNEE drauf und keine Probleme - von sporadischen Hängern mal abgesehen.


    Inzwischen habe ich upgedatet auf 2003 (lief relativ problemlos 8) ) und MNEE läuft sehr ordentlich - allerdings habe ich mir angewöhnt, nach Beenden einer Navigation einen Soft Reset zu machen.


    Ausser MNEE läuft noch der POI - Warner in der aaaktuellen Version (spasseshalber mit den Wohnmobilstellplätzen)...


    Kann also Deine Probleme nicht nachvollziehen :) !

  • Zitat

    Original von cabelman
    Hi,
    habe die gleiche Konstellation. Leider kann ich das Problem so nicht bestätigen. Im Hintergrund läuft auch noch der POI-Warner problemlos. Genug Speicher an Board? Maps auf SD o. CF und Prog. im Hauptspeicher?
    Schonmal das SR1 vom MN EE aufgespielt? Vielleicht bringt das ja was...


    mfg
    cabelman


    habe auch überhaupt keien Probleme mehr, er vorher wie ich noch mein Medion hatte

  • Hi,


    habe ebenfalls den iPaq 2210 und bei mir beendet sich die Navigation auch schon mal ab und zu - allerdings nur dann, wenn ich auf der Autobahn mit mehr als 190 KM/H unterwegs bin und die Kartendarstellung verwende (da kommt der iPaq wohl mit dem Aktualisieren der Karte nicht nach...).


    Mit der Pfeildarstellung läuft´s stabil.


    Auch die Zuordnung von mehr Programmspeicher über die Speicherverwaltung bringt was.


    Gruss,


    Marc

  • Hallo Lenny,


    ich habe genau das gleiche Problem. Bei mir schließt sich das Programm automatisch und ich befinde mich auf dem Anfangsbildschirm von WM2003.


    Des weiteren habe ich das Problem, das eine neue Routenberechnung (nachdem ich das erste Ziel erreicht hatte) hängen bleibt. Nach einem Softreset läuft dann alles wieder.


    Über Hilfe wäre auch ich dankbar.


    PS: wo bekomme ich denn das SR1?

    Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten [;~)

  • mknoesel ,
    ab 230 Km/h müßte es wieder gehen :D (Scherz).


    Im ernst, ich habe auch einen iPAQ 2210 und MNEE etc. Die Abstürze die ich hatte lagen an den vielen Programmen die ich drauf hatte. Nach einem Hard Reset und neuinstallation von allem was nur wichtig ist, habe ich keine Probleme mehr.


    cu
    Ricki

    cu


    Ricki



    VDO 2050 im Mazda 6 und TomTom 920T fürs Motorrad

  • Ricki ,


    tja, Hardreset und nur das wichtigste installieren ist ja schön und gut, aber ich nutze den PPC halt auch für´s Business und brauche daher so einige andere Programme auch.


    Mit der Pfeildarstellung habe ich noch nicht einen Absturz gehabt, ebenso wenig bei der Navigation auf Bundesstraßen / innerhalb von Städten und aktivierter Kartendarstellung.


    Ich denke schon, dass die PPC, die ja nur über das GPS-Signal navigieren und keine Informationen von der Bordelektronik (Geschwindigkeit, Lenkwinkelsensoren, etc.) bekommen, bei hohen Geschwindigkeiten mit dem Zeichnen der Karten etwas überfordert sind.


    Aber wenn´s bei 230 km/h wieder geht ;)


    Marc

  • so ich habe es jetzt mal ausprobiert.
    Bis zu Tempo 245 Km/h :engeleleminiert lief der iPAQ einwandfrei im Kartenmodus. Habe es allerdings nur ein paar min. durchhalten können da zu viel Verkehr war. :D


    cu
    Ricki

    cu


    Ricki



    VDO 2050 im Mazda 6 und TomTom 920T fürs Motorrad

  • ... kannst wohl keine Ruhe geben, was?


    Ich mache vor der Navigation jetzt erstmal einen Softreset und vergrößere danach den reservierten Programmspeicher; das hat die 'Abstürze' fast auf null reduziert.


    Nach wie vor bin ich aber der Meinung, dass dies nicht der richtige Weg sein kann. Die Speicherverwaltung der MNEE ist einfach schlampig programmiert, wenn man solche Stunts vor dem Benutzen des Programms machen muss.


    Ich habe selber täglich mit Softwareentwicklern zu tun (bin Projektleiter) und weiss daher, wie die ticken...


    Gruss,


    Marc

  • Die Speicherverwaltung der MNEE ist einfach schlampig programmiert, wenn man solche Stunts vor dem Benutzen des Programms machen muss.


    Da kann ich Dir nur voll zustimmen. Das gelbe vom Ei ist das nicht. Ich wollte damit keinesfalls Navigon von deren Verpflichtung entbinden. 8)

    cu


    Ricki



    VDO 2050 im Mazda 6 und TomTom 920T fürs Motorrad

    Einmal editiert, zuletzt von Ricki ()