Unerklärliche Aufhänger und andere Fragen

  • Hallo,
    möchte nur kurz abschließend hier melden, dass mein Gerät heute von der Reparatur zurück ist.
    Am 14.01 hatte ich mich per E-Mail bei Navigon gemeldet. Zwei Stunden später hatte ich bereits Antwort mit Tips, die ich erst probieren sollte, bevor das Gerät eingeschickt wird.
    Ein paar Tage hatte ich noch gewartet und das Gerät dann am 22.01 abgeschickt.
    In der E-Mail von Navigon wird das weitere Vorgehen gut beschrieben.
    Gut finde ich auch die Online-Statusanzeige, die zeitnah über den Verlauf der Reparatur usw. informiert. Die Reparaturdauer inklusive Versand finde ich total in Ordnung.
    Es wurde ein Hardwareteil ausgetauscht. Welches genau geht aus dem Lieferschein nicht hervor.


    Leider ist jetzt wieder Q2 2010 drauf. Alle Pois, Einstellungen usw sind weg. Zustand ist wie Mitte 2010 ausgeliefert.
    Kartenupdates können die nicht aufspielen. Das ginge nur per Internetdownload.


    So, ich hoffe, dass ich nun mehr Freude an dem Teil habe. :)


    Kartenupdate mache3 ich erst mit dem Q1 2011. Mal sehen, wann das rauskommt...

  • Tja, leider schweigt sich NAVIGON meist komplet aus zu den durchgeführten Reparaturen. Oft steht da lapidar "Gerät war putt. Nun läuft es wieder." Es wird auch immer nur der Stand aufgespielt, den die Geräte bei Auslieferung hatten. Auch das ist doch eine klasse Service. Ich befinde mich auch in der DSL-384K-Wüste, wie ein großer Teil unserer Bevölkerung. Trotzdem wir das Karten-Update nicht auf DVDs angeboten (würde auch was zahlen dafür). Was mich noch mehr stört ist die Tatsache, dass man nicht einfach eine Karete nach der anderen laden kann. So könnte man ja das Update in kleinen Schritten vornehmen. Das würde vielen helfen. Aktuell wird eine Karte, wenn man den Hacken rausnimmt, aber wieder gelöscht und steht nicht mehr zur Verfügung. NAVIGON hatte nur zu Antwort, dass das so gewollt ist und auch so bleibt. :wand

  • Na ja, bald startet LTE, ist vielleicht nicht ganz billig, aber immerhin wireless auf DSL 16000 Niveau und wird ja, wie von der Netzagentur gefordert, in den Kabelnotstandsgebieten zuerst eingefuehrt. Vielleicht is es noch in diesem Jahr für Euch Leidenden vollbracht.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.