FastMute Sonic XL & 70 Plus Kombination möglich?

  • Hallo zusammen,


    Mein Passat von 2006 hat kein eingebautes Navi, also hab ich mir das Navigon 70 Plus gekauft. Sollte das dann nach dem Update funktionieren (s. Thread), dann würde ich es gern "fest" einbauen. Nach einiger Googelei habe ich das FastMute Sonic XL gefunden, welches in Verbindung mit dem BT Modul 2 genau das richtige für mich wäre, da ich so von meinem GalaxyTab Musik streamen könnte, während das Navigon mich an den richtigen Ort bringt.


    Nun habe ich aber am Navigon 70 Plus keinen Audio Ausgang gefunden. Bluetooth hat es auch nicht. Kann der Ton über den USB-Port übertragen werden? Ich habe die Befürchtung, dass das technisch nix wird mit dem Festeinbau des 70 Plus...


    Hat schon jemand Erfahrung mit der Kombination 70 Plus & FastMute Sonic XL?


    Martin ?( 8|

  • Guten Morgen,


    das Audiosignal wird natürlich in irgend einer Form benötigt.


    Sei es per Kopfhöreranschluss oder per Bluetooth. Dann wäre das kein Thema.


    Wir haben für einen Kunden schon mal ein Navigon umgebaut und das Audiosignal nach aussen verlegt. Dabei hängt dann irgendwo eine Klinkenbuchse aus dem Gehäuse. Das Kostet natürlich die Garantie, aber das war dem Kunden egal.


    Im Wohnmobil konnte er sonst mit dem Navi nichts anfangen.


    Das geht also auch, ist aber in den meisten Fällen nicht die optimale Lösung.


    Über USB geht es leider nicht.


    Gruß


    Robert

  • Hallo,


    TMC ist eine andere "Baustelle" das funktioniert auch ohne FastMute.


    Ausserdem versuchen wir auch das Problem der fehlenden Kopfhörerbuchse zu lösen.


    Aber im Moment sind wir nicht so weit. Also, immer wieder mal bei Pocketnavigation.de vorbeischauen ;-)


    Gruß


    Robert

  • Ausserdem versuchen wir auch das Problem der fehlenden Kopfhörerbuchse zu lösen.


    Aber im Moment sind wir nicht so weit. Also, immer wieder mal bei Pocketnavigation.de vorbeischauen ;-)

    Hallo,


    in der Hoffnung, dass Robert (FastMute-Support) evtl. doch noch aus diesem Fred benachrichtigt wird, stell ich mal folgende Frage;

    Weis jemand, wo auf der Platine des "Navigon 70 Premium Car" (das ist die für VW erweiterte Version, die dort unter dem Namen "maps&more" vermarktet wurde) das Stereo Audio Signal als Ausgang abgegriffen werden kann ?

    Die 11 rückwärtigen Kontakte sind leider nur aktiviert, wenn das Gerät über die spezielle Halterung (auf dem Armaturenbrett eines VW UP!, Skoda Mii oder Seat Citigo) mit den VW Radio RCD215 verbunden ist.

    Darüber wird die Stromversorgung, Ankoppelung der Fahrzeugantenne (für TMC), ein Audioausgang (zum Radio) und CanBus (für BordComputer Anzeigen; alles via Radio) geschaltet.


    Wenn man das Navi dagegen über die (natürlich ebenfalls noch) vorhandene MiniUSB Buchse am "Ladekabel" anschließt, sind die hinteren Kontakte tot.


    Hintergrund:

    Ich hab mir solch ein Teil gekauft, weil es zusätzlich einen sehr schönen MediaPlayer hat (Musik von SD oder per BT vom Handy !).

    Das macht aber nur Sinn, wenn ein Audioausgang mit dem Autoradio verbunden werden kann.


    Bin jetzt sehr gespannt, ob das jemand liest, der auch helfen kann .....

  • Danke für den Tip.

    Hat sich aber eh erledigt, das Navi + Halterung ist verkauft (zum Glück mit Gewinn statt Verlust).

    Ich bleibe bei meinem seit Jahren bewährten 70/71 Easy mit speziell angepasstem Skin und die Musik kommt weiterhin direkt vom USB-Stick (Yatour MT-06) auch wenn ich da nicht sehe, was gerade läuft.


    Der VW Skin ist (nebenbei bemerkt) aber auch der absolute Mist, der wäre mir ziemlich auf den Senkel gegangen. Jeder Text und jedes icon kleiner als normal und auch noch mit weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund. Da sieht man im offenen Cabrio fast NIX !


    Ok, Schwann drüber / abhaken.

    -------------------------------------


    Aber vielleicht weis ja einer von Euch Experten, wie man das "Boot Logo" in einem Navigon 70 ändern kann ? (wird angezeigt, während WinCE "bootet").

    (also nicht die Start Animation mit dem drehenden Pfeil, das ist leicht)