Navigon 40 Premium Gesprächsqualität Telefon

  • Hallo,


    ich habe seit ein paar Tagen ein Navigon 40 Premium, Softwarestand 7.6.3.


    Ich habe mein Sony Ericsson C702 Handy mit dem Navigon gekoppelt. Es funktioniert alles einwandfrei. Nur telefonieren ist absolut besch...


    Im Auto ist die Gesprächsqualität noch akzeptabel. Der Anrufer allerdings hört absolut üble Geräusche wenn er spricht. Ich habe das mit verschiedenen Handys und vom Festnetz aus getestet. Da ich die Freisprechfunktion beruflich benötige, ist das ein absolutes no go. Das kann ich keinem Kunden zumuten.


    Damit man sich ein Bild davon machen kann, habe ich eine MP3 Datei angehängt. Ich habe das mit einem Handy aufgenommen. Genauso hört es sich an, wenn mich jemand im Auto anruft und in sein Telefon spricht. Im Auto ist von diesen Störgeräuschen nichts zu hören. Ich höre den Anrufer einwandfrei. Auch wenn ich spreche, kann mich der Anrufer verstehen. Aber sobald er spricht hört er brrr.....


    Ist das ein Fehler im Navigon, oder einfach nur miese Produktqualität? Hat jemand einen Vorschlag, wie sich das beheben läßt?

  • Da ich die Freisprechfunktion beruflich benötige, ist das ein absolutes no go. Das kann ich keinem Kunden zumuten.


    Hallo N40P


    Willkommen im Forum


    Ich habe einige Navigon Modelle jetzt hinter mir, die Gesprächsqualität schwankt von Modell zu Modell. Ich würde aber allesamt ein "ausreichend" verpassen.
    Wenn du Vieltelefonierer bist, geht kein Weg an eine professionelle Freisprecheinrichtung vorbei. Am besten Markengebunden von der gleichen Firma wie das Telefon.
    Ich benutze im LKW ein altes Nokia 6310i mit passender Nokia Freisprecheinrichtung. Die Sprachqualität ist gut bis sehr gut.
    Keines meiner Navigon kann da nur im geringsten mithalten.
    Fazit, du wirst nie die Qualität so einer Kombination mit einem Navi erreichen. Was aber genauso gut ist, sind diese Bluetooth Headsets. Kann ich dir nur empfehlen.

  • Danke für die Antwort.


    Leider ist mir damit nicht geholfen. In meinem 8 Jahre alten Audi habe ich eine Freisprecheinrichtung ab Werk. Leider läßt Audi Altkunden im Regen stehen und ist nicht in der Lage Adapter für moderne Handys anzubieten. Daher kann ich die vorhandene mit meinem Handy nicht nutzen.


    Dazu kommt noch, dass ich zwei Mobiltelefone habe, eins privat und eins beruflich. Daher hielt ich das Navigon für die ideale Lösung, da man damit zwei Handys koppeln kann.


    Ich werde am Montag mal versuchen mit dem Support Kontakt aufzunehmen. Was ich bis jetzt allerdings diesbezüglich gehört habe, ist der schwer zu erreichen und an Kundenkontakt nicht interessiert. Na, mal sehen...

  • Ich werde am Montag mal versuchen mit dem Support Kontakt aufzunehmen. Was ich bis jetzt allerdings diesbezüglich gehört habe, ist der schwer zu erreichen und an Kundenkontakt nicht interessiert. Na, mal sehen...


    Ich glaube das kannst du dir sparen. In den Geräten sind keine hochwertigen Mikrofone verbaut. Da lässt dann einfach nicht mehr Qualität raus holen.

    ...
    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut.
    Quelle: Karl Valentin

  • mazzic


    Du hast die Frage falsch verstanden. Es geht nicht um das eingebaute Mikrofon des Navis.


    Also nochmal. Der Anrufer hört, wenn er selbst spricht in seinem(!) Telefon, Störungen und Verzerrungen. Genau deshalb habe ich das mp3 File drangehängt. Ich habe mit einem anderen Handy dass Handy in meinem Auto angerufen und aufgezeichnet, wie es sich anhört wenn der Anrufer in sein Telefon spricht. Jetzt klar?


    Und das ist nicht zumutbar. Es geht hier nicht um Qualitätsfragen, sondern schlicht um brauchbar oder unbrauchbar. Ich frage mich wie Navigon so etwas verkaufen kann. Machen die keine Tests?

  • ....Der Anrufer hört, wenn er selbst spricht in seinem(!) Telefon, Störungen und Verzerrungen....


    Ach so, klingt wie eine Rückkopplung?! Ist der Lautsprecher evtl. zu stark auf gedreht? Besser wäre es natürlich wenn sich dein Mikrofon bei eingehendem Ton abschaltet.

    ...
    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut.
    Quelle: Karl Valentin

    Einmal editiert, zuletzt von mazzic ()

  • Hallo,


    das ist das übliche Problem der FSE Funktion in einem Navi. Hier wird mit Software eine Funktion erzielt die leider keine spzielle FSE ersetzen kann. In einer guten Freisprechanlage gibt es neben einem guten Mikrofon auch eine spezielle Störgeräusch-Unterdrückung für Hall und Echo usw. Genau das macht eine gute FSE aus.


    Wenn Du zwei Handys hast, könntest Du übrigens auch eine Sonic XL mit einem BT Link verwenden.


    Hier können parallel zwei Handys eingekoppelt werden. Zusätzlich könnte ein Navi auch noch per Kopfhörerkabel angeschlossen werden um die Wiedergabe der Naviansage auch auf die Lautsprecher zu bringen.


    Gruß


    Robert

  • GELÖSCHT; war Gedankenfehler im Spiel

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()