Ein Tag mit dem Navigon 70 Premium und dem Becker Z 215

  • Das Becker Z215 verwendet NQ-Karten, Rohdatenstand derzeit Q3 / 2009


    Wenn es einen Stau auf der Strecke gibt, passiert folgendes:


    Einstellungen manuell: Es gibt eine Meldung über eine Störung auf der Strecke und blendet dann die original Route und eine Ausweich-Alternative ein. Der User muß sich entscheiden, was er will.


    Einstellung automatisch, es passiert genau das gleiche, aber der User kann sich entscheiden, wenn er will, wenn er nichts macht, wählt das Gerät die schnellere Route.


    Also alles im grünen Bereich


    Das sieht dann so aus:

  • Sehr schön!
    Und was macht MN 7.6 ?
    MN 7.4 und 7.5 machen folgendes: Auf Automatik bringt er nur ein kurzes Sprüchlein und blendet gar nichts ein. Man muss sich voll auf die Technik verlassen und hat jedes Mal ein komisches Gefühl dabei. Auf manuell bringt er auch nur ein Sprüchlein, und man darf, falls er akustisch eine Ausweichroute anbietet, erst mal auf den Button klicken, um dann auf einem herzlich kleinen Teilausschnitt des Displays zu beurteilen, ob man die Alternativroute nimmt. Entfernungen und Zeiten werden immer absolut dargestellt, und nicht relativ zur Ursprungsroute wie beim Becker hier, sodass man stark vom Verkehsgeschehen abgelenkt ist. Und immer wieder schön sind Fahrzeitangaben zwischen 24 und 48 Stunden bei Vollsperrungen, die einem suggerieren, dass man im Auto verhungern wird, wenn man auf dieser Strecke bleibt.


    @ bab: eher beschleicht mich das Gefühl, dass MN das TMC nicht im Griff hat. Übrigens bin ich sicher nicht so ein Hardcoreuser wie Du, dafür darf ich aber Kritisches über Navigon schreiben, während Du mit Deiner Lobhudelei regelmäßig für Lacher sorgst. Na ja, wes' Brot ich ess...

    Einmal editiert, zuletzt von Jan0815 ()

  • Zu euren Diskussionen Pro Navigon und Pro Igo


    Beide Systeme haben enormes Potenzial


    Bei beiden Geräten gibt es große vor und nachteile. Diese sollte man aber immer schön gegenüberstellen und dann darüber diskutieren.


    Das allgemeine schlechtmachen eines Systems ist nicht richtig.


    Navigon ist schon lange auf dem Markt und versteht es gute Navigationslösungen zu verkaufen.Viele Neuerungen wurden von Navigon angestoßen und von anderen Herstellern übernommen. Die Sprachsteuerung zB. sucht ihres gleichen.(Nur habe ich da das Gefühl das Navigon sehr träge ist Fehler zu beheben oder Fehler älterer Systeme auszumerzen)


    IGO war ein relativ kleiner Navigationshersteller der am Anfang ausschlieslich auf dem PDA erschienen ist. Igo ist aber in den letzten Jahren extrem durchgestartet. Igo bringt auch extrem viele Updates herraus zur Fehlerbehebung. OK manche würden jetzt wieder schreiben lieber ein richtiges Update anstatt 6 kleine. Aber vielleicht hilft ja genau das kleine Update dir, und dann bist du wieder froh.


    Seit Becker und Igo zusammengekommen sind ist die Navigation nochmals auf die Überholspur gewechselt, und das wird mit United-Falk mit sicherheit nochmals einen kleinen Bust geben.


    Ebenfalls sehe ich im Moment bei IGO das größte Potenzial denn wenn man IGO in den letzten Jahren nebenbei ein bisschen begleitet hat weiß man das IGO extrem oft die Kundenwünsche und Teile hervorragender Skin´s einbaut.


    MfG.:Testi100

  • Jan0815


    da muss ich teilweise zustimmen, diese permanente Positivdarstellung für alles aus dem Hause "N" vom Kollegen "Bab" entwertet leider die eine oder andere Äußerung von ihm. Er wäre sicher für manchen Forumsteilnehmer und vor allem für Neulinge hilfreicher, wenn er sich auch mal kritisch mit bestimmten Vorgängen bzw. Defekten oder Gebahren auseinandersetzen würde. Aber wohl nicht mehr zu ändern, so muss man im Zweifel bei ihm auch mal etwas selektieren.

  • Hallo,


    aktuell kann ich wieder eine weitere Erfahrung posten.


    Als erstes bei beiden Geräten einen Softreset durchgeführt.


    Beide Gerät ins Auto und gleich auf TMC Anzeige gestellt. ALLE MELDUNGEN und losgefahren.


    Beim Becker kamen sofort immer mehr Meldungen.


    Nach 15min. beim Navigon immer noch 0 Meldungen. Nun bin ich im Menü einen Schritt zurück und dann wieder auf Verkehrsmeldungen und siehe da über 40 Meldungen. Leider aktuallisiert Navigon die Anzeige nicht selbsständig.


    An meinem Zielort habe ich dann die Meldungen schnell verglichen. Ergebniss : fast alle Meldungen sind identisch. TMC/TMCPro


    Auf dem Rückweg habe ich dann versucht die gleiche Strecke bei beiden Navi´s einzustellen. Dies geling mir leider nicht ganz. Bestes Ergebniss war MYRoutes bei Navigon und Schnellste Route bei Becker.


    Und nun kommts :


    Ich war immer der Meinung Navteq Karten sind immer gleich !


    Das Navigon wollte mich durch einen Fußweg führen deshalb waren die Routen auch nicht gleich.


    Beim Becker ist zwar dieser Weg auch als Strasse dargestellt, aber selbst wenn man direkt vor der Strasse eine Route beginnt die kurz dahinter enden soll so wird dieser Abschnitt umfahren.


    Anscheinend kaufen die Hersteller von Navigationsgeräten nur die RohMap und ändern dann selbst noch die einzelnen Daten. Anders kann ich mir dass nicht erklären.


    PS.: Ich bin mir sicher es gibt bestimmt auch so ein Beispiel andersherum wo Navigon richtig Routet.


    MfG.: Testi

  • Haenner und Jan0815, ich nöchte Euch beide doch freundlich bitten, nicht einzelne User zu kritisieren.


    Bleibt deshalb bitte beim Thema.

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??

  • Wie, jetzt ?


    Sollen die Beiden warten, bis sich ein Rudel User mit solchen "Meinungen" gebildet hat ? :D


    Wieso sollte man eine einseitige und zumeist auch nicht gerade besonders freundlich vorgetragene "Missionierung" Einzelner nicht kritisieren dürfen ?


    Es darf natürlich nicht in dem Sinne "persönlich" werden, dass der "Andere" beleidigt oder "gemobt" wird.
    Wer aber deftig austeilt, muss auch einstecken können, oder ? ;).

  • @ testi100
    Meine Frage noch einmal:
    Du hast geschrieben: "Das Navigon wollte mich durch einen Fußweg führen deshalb waren die Routen auch nicht gleich."


    Welche Routenvoreinstellung hast Du vorgenommen? (Schnell, optimale Route,kurze Route, schöne Route ... - in dem Einstellungsmenü/Routenprofil)


    LG
    Pone

  • Zitat

    Anscheinend kaufen die Hersteller von Navigationsgeräten nur die RohMap und ändern dann selbst noch die einzelnen Daten. Anders kann ich mir dass nicht erklären.


    Die Daten an sich werden nicht verändert, in den Rohdaten umbasteln kann eigendlich nur Navteq.
    Die Daten werden nur durch eine Kompilersoftware in das jeweils Herstellerspezifische Format gewandelt.
    Solche Unterschiede können durch Kompilerfehler kommen. Wenn die Kompilersoftware z.B. mit irgendeiner Attributierung in den Rohdaten nicht klarkommt passieren die seltsamsten Sachen.
    Deshalb wird Kartensoftware auch immer ausgiebig getestet und man hat allein dadurch mindestens ein Quartal "Nachlauf".



    Gruß Thomas

  • Testi100


    myroutes gibt es bei allen Einstellungsoptionen. Auch unter myroutes gibt es eine andere Routenführung wenn die Grundvorgaben anders eingestellt werden. So war das zumindest bei der Navigon 7.4.3 Version.


    LG


    Pone


  • Ich war immer der Meinung Navteq Karten sind immer gleich !


    Bei Navigon sind die aktuellsten Karten aber aus Q4.2009, bei Becker derzeit noch Q3.2009
    Leider hab ich in den Q4.2009 Karten von Navteq auch schon Fehler entdeckt die es in den Q3.2009 Karten (und weit davor) nicht gab.


    Kurios


    Sascha

  • Hi,


    meine Hausnummer ist mit den Q2/2010 Karten nun ca. 1km weg und damit schon in einem
    andern Ort. :whistling: :?:

    "Wer einmal fragt, wirkt für einen Moment dumm, wer es nie tut, bleib es sein Leben lang"