10 Kartenansichten

  • Hallo Forum User,


    die Angabe für den Umkeis-Radius , die ja bei 90° liegt, hat Peter wohl für die Anwendung in Landscape Ansicht optimiert.
    Ich verwende Glopus fast nur im Portrait Modus und da verschwindet die Angabe ganz schnell am rechten Bildschirmrand.
    Wenn Sie bei 45° läge dann wäre das schon ein guter Kompromiss.


    Wie ist da die allgemeine Meinung?


    Gruß Joeee

  • was ist bei der IMG-Behandlung geändert worden.
    Meine TYPs laufen nicht mehr rund. Die Flächen-Bearbeitung (Reihenfolge der Einblendung) hat ist nun anders- muss ich wohl wieder alle neu machen ;(


    Ich habe die interne Verarbeitung sehr stark verändert, aber im Ergebnis sollte alles geblieben sein. Kannst Du mir ein Beispiel nennen oder geben?

  • Hallo Peter,
    ich hatte mit dem Typ-Editor einen neuen Hntergrund eingefügt und die Darstellungsreihenfolge der Polygone geändert. - um 1 Ebene nach hinten geschoben, aber leider nicht alle.


    D.h. Seen und Fluesse werden zu früh eingeblendet und sind daher garnicht mehr sichtbar.
    Linker Hand Typ mit 2.03.4; Rechts gleiches Typ gleiche IMG mit 2.03.5.


    Naja ich passe die Types wieder an, evtl. --- evtl. warte ich aber lieber mal ab was sonst noch so passiert :))
    Ich nehme so lange wieder die Orginale, damit gehts nämlich.



    Gruß
    Skgmx

  • Hallo Peter,


    ich habe nun auch getestet. Folgender Fehler ist noch offen:
    - Ein Doppelklick auf die Karte (Toolbar ein/aus) lässt die Karte verschwinden . Verschieben oder +/- blendet sie wieder ein.


    Danke und Gruß
    Jürgen

  • was ist bei der IMG-Behandlung geändert worden.
    Meine TYPs laufen nicht mehr rund. Die Flächen-Bearbeitung (Reihenfolge der Einblendung) hat ist nun anders- muss ich wohl wieder alle neu machen ;(

    Wenn es im Sinne der verbesserten Kompatibilität mit Garmin ist, wäre dies zu begrüßen. Es wäre schade, wenn jedes Programm speziell formatierte Karten benötigt. Hast du deine Karte denn mal mit Garmin MapSource oder BaseCamp (kostenloser download) getestet? QLandkarte sollte auch IMG-Karten lesen können. Aber das hat beim mir nicht gut funktioniert. Die Frage ist auch, ob QLandkarte gut kompatibel zum Garmin-Format ist.


    p.s.
    gibt es mal eine Glopus Alpha/Beta-Version zum testen der neuen Features? Für die schnelle Track/Log-anzeige könnte ich eine Registry-Erweiterung basteln.

  • Wenn es im Sinne der verbesserten Kompatibilität mit Garmin ist, wäre dies zu begrüßen. Es wäre schade, wenn jedes Programm speziell formatierte Karten benötigt. Hast du deine Karte denn mal mit Garmin MapSource oder BaseCamp (kostenloser download) getestet? QLandkarte sollte auch IMG-Karten lesen können. Aber das hat beim mir nicht gut funktioniert. Die Frage ist auch, ob QLandkarte gut kompatibel zum Garmin-Format ist.
    .


    Habe jetzt mal eine Orginal IMG von "http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/" probiert. Lage der IMG in einem separaten Verz. und ohne Typ-File: auch hier mit 2.03.4 alle Seen und Meere enthalten. Mit 2.03.5 und .6 gibt's nix zu sehen.
    Scheint doch nicht nur an mir zu liegen :(
    Gruß
    Skgmx

  • Habe jetzt mal eine Orginal IMG von "http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/" probiert. Lage der IMG in einem separaten Verz. und ohne Typ-File: auch hier mit 2.03.4 alle Seen und Meere enthalten. Mit 2.03.5 und .6 gibt's nix zu sehen.
    Scheint doch nicht nur an mir zu liegen :(


    Mit einer Testkarte ist es für micht viel einfacher. Ersetze mal bitte diese Datei im Glopus Ordner: http://glopus.de/history/imgdll_1.0.1.4.zip

  • Auf vielfachen Wunsch eines Einzelnen ;) wird es so eine Option in der nächsten Version geben: Mit "-All Datei" wird alles geladen, mit -Waypoints, -Route oder -Track kann man zumindest bei gpx Dateien auch den gewünschten Typ selektieren. Die Daten werden dazu in die Zielliste geladen und dann gleich auf der Kartenseite angezeigt.

    Danke! Funktioniert super mit der neuen Beta-Version von Glopus-PC. Damit hast du das Monopol von Google als meinen primären Track-Viewer gebrochen. Google hat zwar mehr Terabytes an Kartenmaterial, aber glopus.exe ist sehr viel schneller als Google zum Starten einer Trackanzeige. Vom Kartenmaterial habe ich in meiner Umgebung auch so einiges zusammengestellt, Topokarten, Satfotos, OSM-Overlay etc. Eine schöne Grundlage zur Trackanzeige. Wahlweise kann man immer noch GoogleEarth zur Anzeige nutzen, mit mehrfachen Bindungen im rechte-Maustaste-Kontextmenü (wie im geotools kontextmenü-setup).


    Als Attachment stelle ich hier die nötigen Registry-Erweiterungen ein, mit denen Glopus als Anzeigeprogramm für NMEA (.txt, .nmea extension) und GPX konfiguriert wird. Man beachte, dass typischerweise in Win XP Programme in C:\Programme liegen und in Win Vista/7 in C:\Program Files\. Dazu gibt es jeweils eine reg-Datei. Glopus liege im Programmverzeichnis "Glopus". Falls die Pfade anders lauten, müssen die Registry-Dateien (Textdateien) entsprechend angepasst werden. Wer schon die geotools-Menüeinträge installiert hat, kann zwischen Glopus und GoogleEarth zur Trackanzeige auswählen.

  • Hallo Peter,


    seit Installation von Beta 2.03.6 wird bei mir in der 1. Kartenansicht die obere Glopus-Menüleiste nicht mehr angezeigt. Bei allen anderen Kartenansichten ist sie da. Downgrade auf 2.03.05 und .04 versucht, aber auch dort kommt sie nicht mehr. ?(


    Bitte um Hilfe.


    Joeee


  • Mit einer Testkarte ist es für micht viel einfacher. Ersetze mal bitte diese Datei im Glopus Ordner: http://glopus.de/history/imgdll_1.0.1.4.zip


    Hallo,


    mit der imgdll.dll 1.01.4 hab ich Darstellungsprobleme!


    An der Glopus PC-Version wird der TYP-File inhalt für die Flächen ignoriert (egal ob in die IMG eingebunden oder im Ordner) - Glopus verwendet nur den Standard!


    Als Beispiel kann ich meine IMG bei http://www.silver34.bplaced.net nennen.


    Bei der PDA-Version funktioniert soweit alles bis auf die Kartenansicht 3 da wird wenn Raster + IMG bzw. nur Raster angezeigt wird:
    Beim verschieben des Kartenausschnitts wird kurz die Rasterkarte eingeblendet und dann wird die Fläche schwarz und wenn IMG angezeigt die IMG draufgemalt. Dürfte ein Problem von Glopus 2.03.6


    Bei mir Funktioniert die Orginal imgdll.dll von der 2.03.6 ohne Probleme.


    Generell ist aber bei der Erstellung der IMG's zu beobachten das mehr und mehr Kartenersteller hergehen und wegen Kartengröße nicht meher alle Inhalte bis zum untersten Layer durchziehen (Das ist z.B. bei Cylemap -IMG mitlerweile so das Internationale, Nationale und Regionale Radwege in verschiedenen Layer liegen und nicht mehr bis zum untersten durchgezogen wegen) - dadurch ist aber im untersen Layer nur noch der Regionale Radweg vorhanden und Glopus zeigt nur noch diesen an.


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Silver34 ()