Glopus tot?

  • Ich brauche ab und zu eine Pause zum regenerieren! :)


    Anfang des Jahres habe ich mich mal wieder meinem ersten Projekt SupervisionCam gewidment und momentan teste ich gerade mal bisschen Android bzw. Java Portierung ohne definiertes Ziel. Man muss ja auch ab und zu seinen Horizot erweitern.


    An Glopus habe ich auch ein paar der wichtigsten gemeldeten Fehler beseitigt (wie z.B. gpx Export), aber noch keine richtige Lust auf ein Update gehabt. Irgendwann wird es weitergehen...

  • [/quote]

    An Glopus habe ich auch ein paar der wichtigsten gemeldeten Fehler beseitigt (wie z.B. gpx Export), aber noch keine richtige Lust auf ein Update gehabt. Irgendwann wird es weitergehen...


    Hallo Peter,
    die Updates, die letztes Jahr im Wochenryhtmus kamen, powern bestimmt auch aus. ;(


    Meine Bitte daher wäre, im nächsten Update die wichtigsten Bugs zu beseitigen, auf die im Laufe des Jahres hingewiesen wurden und erstmal bitte bitte keine neuen Features aufzunehmen. Somit sollte wieder eine gut laufende stabile Version entstehen. Der Sommerurlaub naht (und fehlerfrei ist besser als allerlei) :)


    - Umschaltung auf Kartennordung beim Vergrößern/Verkleinern,
    - mit dem Einführen der 5 autarken Kartenansichten kommt es in Verbindung mit den unterschiedlichen Einsprungadressen (Kartenanzeige, Hotkeys, Goto-Seite, etc.) zum Einfrieren beim Versuch die Karten anzuzeigen. Ein Softreset wird notwendig (oder 5min. warten :()
    - etc.



    Danke und Gruß
    Skgmx

  • Glopus ist ein tolles Programm!


    Wird die Entwicklung einschlafen?

    Ich würde sagen, Glopus ist schon recht hoch entwickelt. Bei Funktionsvielfalt und Stabilität ist Glopus durchaus up-to-date. Wo gibt es sonst eine Überlagerung von Topo-Rasterkarten und IMG-Vektorkarten?

  • Ich würde sagen, Glopus ist schon recht hoch entwickelt. Bei Funktionsvielfalt und Stabilität ist Glopus durchaus up-to-date. Wo gibt es sonst eine Überlagerung von Topo-Rasterkarten und IMG-Vektorkarten?

    Glopus ist wie es ist, gut. :thumbup:
    Aber durch die Art, wie es ist, nicht mehr uptodate.


    Überlagerung von Topo-Rasterkarten und IMG-Vektorkarten gibt es:


    - Garmin, z.b. Oregon
    - Compegps, TwoNav
    - Pathaway


    Wenn schon img-Vektorkarten, wäre dann ein Routing vorstellbar!?


    Ich bin gespannt auf die folgenden Updates oder neue Versionen. :)


    Gruß
    Thomas

  • Hallo,


    ich hoffe, dass Glopus nicht zu sehr überladen wird. Vielleicht lassen sich mehrere Profile definieren und
    zusammen stellen. Ich verwende z.B. die ganzen MN Funktionen nicht. Für mich ist es Topo-Navi
    mit logging Funktion.


    Was ich begrüßen würde:


    - konfigurierbares und ausgeklügeltes Powermanagement.
    - Unterstützung von kapazitiven Touchdisplays (also Menüs anpassen, click-to-zoom,
    Multitouch).
    - Anpassung an alle aktuellen Bildshirmauflösungen.


    Das wäre es für mich schon. Ich schätze die Funktionsstabilität und die Alltagstauglichkeit
    des Tools. Zusammen mit Atlas Map Creator unschlagbar! GMF ist super und die Kachelung
    und Zoom-Funktionen sind eigentlich perfekt. Da WinCE echtes Multitasking unterstützt sehe
    ich auch keinen Vorteil von WP7. Ich kann gleichzeitig Glopus machen, Autonavi laufen lassen,
    und Musikhören und vieles mehr gleichzeitig ohne Apps zu schliessen ...


    Vielen Dank an Peter für dieses Tolle Programm. Es war für mich einer der Bewegpunkte bei
    meinem neuen Telephon zu WinCE zu gehen.


    Grüße,


    Patrick


  • - Umschaltung auf Kartennordung beim Vergrößern/Verkleinern,


    Habe das Zurückschalten auf Nord beim Zoomen gleich rausgenommen. Das war übrigens bewußt eingebaut, um einen schnelleren Kartenaufbau zu realisieren. Aber da ja "3D Move" allgemein Schaltbar ist, sollte man hier auch konsequent sein.

    - mit dem Einführen der 5 autarken Kartenansichten kommt es in Verbindung mit den unterschiedlichen Einsprungadressen (Kartenanzeige, Hotkeys, Goto-Seite, etc.) zum Einfrieren beim Versuch die Karten anzuzeigen. Ein Softreset wird notwendig (oder 5min. warten )

    Ich habe schon mal Hänger gesehen, aber grundsätzlich nur beim Programmstart bzw. in der ersten halben Minute. Im laufenden Betrieb habe ich nie irgendwelche Probleme und die beschriebene Funktion nutze ich sehr viel.

    - etc.

    Zustimmung! :)

    Zitat von ThomasSc

    Wenn schon img-Vektorkarten, wäre dann ein Routing vorstellbar!?

    In Sachen Routing habe ich noch gar keine Ahnung. Dazu kommt, dass ich die relevanten Teile aus der IMG Datei bisher nicht lese. Klar interessant wäre es schon, aber da sitzen ganze Firmen dran ein gescheites Routing hinzubekommen. Da kann ich als Freizeitentwickler absolut nicht mithalten.

    Zitat von ThomasSc

    - konfigurierbares und ausgeklügeltes Powermanagement.

    Ich habe alles Eingebeut, was ich bei MS finden konnte und kann auch bei jedem meiner Geräte irgend was günstiges einstellen. Eine Universallösung für alle Geräteklassen kenne ich leider nicht.

    Zitat von ThomasSc

    - Unterstützung von kapazitiven Touchdisplays (also Menüs anpassen, click-to-zoom, Multitouch).

    Sicher interessant. Aber meine "Regierung" hat mir noch kein neues Spielzeug genehmigt. :)

    Zitat von ThomasSc

    - Anpassung an alle aktuellen Bildshirmauflösungen.

    Die ganze Anpassung auf verschiedene Auflösungen ist sehr lästig. Bisher werden 5 verschiedene Auflösungen aktiv unterstützt...

  • Ich benutze Glopus hauptsächlich zur Kartennavigation (wo bin ich).
    Ich finde es einfach klasse Dank Glopus irgendwo in der Welt mit passenden Karten navigieren zu können.


    Zwei der o.g. Punkte kann ich beisteuern:
    Die MN-Funktionen brauche ich nicht, vielleicht könnten die als nur bei Bedarf ladbar gestaltet werden?
    Glopus hängt sich bei mir ausschließlich in der Kartenansicht auf. Die Tipps dagegen muss ich noch ausprobieren.

  • Grundsätzlich lädt Glopus eh nur Seite auf Anforderung. Stören können die MN Seiten im Menü, aber da sind Sie schon in Untermenüs. Aus der Toolbar kann man die MN Seite verbannen. (Forum Suche nach ToolbarIDs)
    Aber vielleicht ist es wirklich an der Zeit MN per default aus der Toolbar rauszunehmen und finde die Idee ganz gut, stattdessen die Benutzerdefineieren Seiten analog der Maps über einen Button zu toggeln. Was für ein Icon wäre denn Aussagekräftig?

  • Apropo ToolbarIDs da währe es schön wenn alle ein eigenes Ikon bekämen - bei den nicht in der Standardtoolbar definierten bekomme ich immer nur ein "V" bei 3-4 davon trifft man prinzipell immer das Falsche!


    Übrigens zu "uptodate" find ich immer noch das Glopus voll uptodate ist - fast alle anderen Programme haben erst teilweise nachgezogen.
    In manchen Bereichen ist Glopus noch immer vorreiter - gut es ist dies zwar schlecht zu dokumentiert und für "Normaluser" nicht direkt nutzbar aber halt möglich (wie Übergabe Inhalt der Platzhalter an andere Programme usw.).


    Bezüglich MN-Funktionen da seit der Version 2.0.4 diese in ihrer urspünglichen Form nicht mehr gehen und bei mir die Einblendungen über [TOP] nur noch als Blinkende Inhalte zu realisieren sind, ist die Wichtigkeit der Funktion eh deulich gesunken.


    Wirklich neuen Funktionen stehen bei mir bezüglich Glopus nicht wirklich auf der Wunschliste.
    Auch hätte ich jetzt keine wirklich Störenden Bugs in Glopus (Aufängen tut sich Glopus nur wenn man nicht warten kann - das liegt aber nicht am Glopus sondern am WM5 das sich dann irgendwie verzettelt).
    Trotzdem sollten natürlich nach Möglichkeit alle Bugs überprüft werden und wenn es geht beseitigten, ansonsten sollte vielleicht die Gräteverträglichkeit verbessert und dann überlegt werden was man noch sinnvolles Einbauen kann.


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

  • Hallo Peter,


    noch eine kurze Anmerkung zum Power Management.


    Ich meine eigentlich keine weiteren Features sondern eine bessere Steuerbarkeit durch den Nutzer. Konkret:
    Ich würde es schätzen wenn ich auf einen Knopfdruck folgendes einstellen könnte:


    - Ob sich glopus bei weniger als 10 oder 15% Akku nicht mehr im Standbei weiterläuft oder nicht.
    - Mit einem button: Ob Glopus bei Standbei weiterläuft oder nicht (bisher nur umständlich im Menu
    zu erreichen).


    Viele Grüße,


    Patrick
    (PS. Bei meinem HTC hängt sich glopus nach dem Start oder beim wechsel in die Kartenansicht
    leider häufiger auf als beim alten Loox N100, der ist bis jetzt unschlagbar!)

  • Hallo Peter ,


    ich wiederhole auch gerne, dass GLOPUS super ist.


    ....eine langersehnter Wunsch von mir wäre bei einer Überarbeitung, dass man bei dem Längenmesstool Punkte verschieben, löschen (nicht nur den letzten) und einfügen kann. Das wäre für eine Tourenplanung dann perfekt in Verbindung mit dem Einfügen in die Zielliste und dann als Trackfile abspeichern. Das geht ja jetzt schon zum großen Teil.


    MfG
    Achim

  • Hallo,
    wenn wir schon beim Wünschen sind.


    Könnte eine "Höhenauswertung" für einen Track mit:
    - Auf- und Abstieg nach
    - Zeit und
    - Entfernung mit
    - Steigung und
    - Gefälle


    in die neue Version? :)


    In TwoNav ist das sehr gut gelöst, wie ich finde.


    Gruß
    Thomas

  • Hallo Peter,
    im Thread "Glopus Schläft Ein" sind eigentlich genau die richtigen Hinweise enthalten:
    a) nur bei Kartenansicht, b) hauptsächlich bei den "IMG" und c) aus der Goto Seite heraus. Den Bug hattest Du schonmal gefixt vor Umstellung auf die 5 autarken Kartenansichten.
    Generell verwirrt natürlich auch, dass der Neuaufbau einer Karte erst nach Verschieben mit dem Stift erzeugt wird. Speziell wenn "Postion in Anzeige" und "Massstab beibehalten" gesetzt sind, hat Glopus keinen Grund die Karte neu aufzubauen und man wartet... vergeblich.


    Powermangement: hier ich bin eigentlich mit der Hotkey Fkt."Sleep" (Tip: als Kombi Taste x+Taste y) sehr zufrieden. Mit dem Loox sind mind. 6h loggen drin.


    Wenn man mit dem Längemmesstool eine *.tk erzeugt hat , kann man doch in diesem File Punke ausschneiden, verschieben, etc? Als Übergangslösung i.O..


    Daher nochmals meine Bitte, dass vor der Integration neuer Funktionen ein Update nur zum Fixen der Bugs genutzt wird: Neue Funktionen -> neue Bugs.
    Glopus ist jetzt schon genial gut und umfangreich:)


    Gruß
    Skgmx

  • Hallo


    Wenn man mit dem Längemmesstool eine *.tk erzeugt hat , kann man doch in diesem File Punke ausschneiden, verschieben, etc? Als Übergangslösung i.O..


    ..deshalb schrieb ich "Das geht ja jetzt schon zum großen Teil."


    Da die Funktionen grundsätzlich da sind, sind das keine "wirklich" neuen Funktionen. Eben halt in der grafischen Darstellung als "Killeraplikation" ;)


    MfG
    Achim


    Ps:Es geht natürlich auch das Exportieren nach GPX und in Routekonverter editieren, aber das nützt unterwegs nichts.....


    ..selbstverständlich sind "erkannte" Fehler (Bugfixes) bevorzugt zu behandeln....