Erfahrungen mit Nüvi 1690

  • Hallo ,


    Momentan besitze ich kein mobiles Navi ,mein letztes habe ich vor kurzem verkauft.Der Verkaufsgrung war ziemlich simpel, ein neuer Firmenwagen m.Festeinbau .Nun braucht mein Sohn aber ein Navi ,bei meinem TT hat er nur abgewunken ,weiß auch nicht warum .Nun habe ich mal irgendwo hier im Forum gelesen , das größtenteils unzufriedene Benutzer ihren Frust hier rauslassen .
    Daher auch meine Fage hier im Garmin-Forum. Es gibt ja seit einiger Zeit das Nüvi 1690 ,welches für meinen Sohn in Betracht kommt .Über dieses Teil liest man ja noch ziemlich wenig hier,liegt das nun da dran, dass es erst kurze Zeit auf dem Markt ist , oder gibt es damit keine Probleme .Auf der anderen Seite lliest man über die 1XXX serie auch nicht unbedingt nur positives.Die Suchfunktion hat mich auch nicht viel weiter gebracht , bis auf kurze erste Erfahrungsberichte u. Probleme mit dem Live Service (Abdeckung usw ,aber das vorwiegend in der Schweiz u.Oesterreich ) babe ich auch nicht viel gefunden.
    Um es auf den Punkt zu bringen .
    Ein ausführlicher Erfahrungsbericht eines Besitzers wäre schon mal was feines .
    Testberichte in einschlägigen Zeitschriften gibt es zwar auch, aber das ist immer so eine Sache , ihr wißt schon...... (Anzeigen etc... )
    Vor allem würde mich intessieren, ob der alte AB -Bug bei den neueren Nüvis endlich behoben wurde u.ob die Anzeige immer noch so ruckelt ,(das war zumindest bei dem Nüvi 660 T so)
    Weiterhin wäre noch interessant, ob die Probleme mit den Live Diensten (oder wie das auch immer heißen mag ) nur bei den Nachbarn vorhanden sind, oder auch in Deutschland ?
    Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.


    Gruß cfc02

  • Hallo, wenn Dein Sohn nicht gerade aus beruflichen Gründen auf die hundertprozentig sichere TMC Pro Abdeckung hier und im Ausland angewiesen ist, rate ich eher zum Kauf eines 1390tpro. Der Grund ist einfach, das 1390tpro hat ein sehr empfindliches und daher empfangsstarkes TMC-Bauteil und gleichzeitig eine weitgehende TMCpro - Abdeckung hier und im europäischen Ausland. Außerdem ist bei diesem Gerät ein sehr leistungsstarker GPS Chipsatz verbaut die Meßwerte für TMC und GPS: 42 dBµV/m; -171 dBW.
    Das Problem beim 1690 ist, das nach Ablauf des Jahres 79 Euro für den NüLink Dienst bezahlt werden müssen, oder eben keine Verkehrsfunknachrichten und alles andere, was die NÜlink Dienste bereitstellen mehr empfangen werden können, da nur ein KFZ Ladekabel im Lieferumfang vorhanden ist. Ich hatte deswegen extra bei Garmin angerufen.

  • Hi,


    ich habe das 1690 seit Dezember in Betrieb. Es war schon einmal defekt, Ausfall der GSM-Verbindung, GARMIN hat es innerhalb weniger Tage getauscht.


    Über den GPS-Teil gibt es nicht viel zu sagen, der ist genauso gut, wie bei allen anderen GARMIN-Geräten, die ich bis jetzt im Auto hatte.


    Bei den NüLink-Diensten bin ich noch sehr geteilte in meiner Bewertung.
    TMC taugt im Moment zu rein garnichts. In der Regel werden da nur die Staus auf den Autobahnen in der umliegenden Gegend angezeigt. Bis jetzt hatte ich nur eine einzige Staumeldung auf einer aktuellen Route, der mit 20 Minuten Verzögerung angegeben war. Als ich 5 Minuten später den gemeldeten Bereich erreicht hatte, war da kein Stau. Dafür wurde dann aber die Verzögerung auf 60 Minuten hochgesetzt.
    Zwei weiteremale stand ich in einem Stau, der nicht gemeldet wurde. Einer davon war sogar eine Vollsperrung.
    Ich hoffe nur das hier noch bis Ende des jahres nachgebessert, und das System dann funktioniert. So werde ich dafür keine 70EUR im Jahr bezahlen. Da ist das normale TMC/TMC-pro besser.


    Die anderen Onlinedienste sind auch nicht besser. Wettervorhersage ist zwar sehr schön, aber völlig unbrauchbar, da die Auflösung nur auf die größeren Städte zugeschnitten ist. Meine Wettersoftware auf meinem Handy kennt sogar den Stadteil in dem ich Wohne.


    Völlig unnütz für 99% der Anwender dürfte der aktuelle Flugplan sein. Sowas braucht doch wirklich nur ein Taxifahrer der ständig zum Flugplatz fährt. Ich als normalsterbliche Anwender hätte aber gerne den Fahrplan des örtlichen Regionalverkehrs. Wenn ich also als Routen-Ziel einen Bahnhof eingebe, will ich gleich die Liste der Züge sehen, die dort ankommen oder abfahren, wenn ich mit dem Auto da ankommen . Das wäre eine Online-Funktion, für die ich bereit währe auch was zu bezahlen, wenn die Daten aktuell sind.


    Also, das 1690 ist was für Vielfahrer die täglich mehrere unbekannt Ziele anfahren müssen, und dabei ggf. auf aktuelle Onlineadressdaten zugreifen müssen. Alles andere ist Gimmik, und die 70EUR im Jahr im Moment noch nicht wert.


    mfg
    JLacky

    MDA cIII, n560, IT-3000, C510, CF-Que 1620, 60CS, VISTA Cx, HOLUX-GPS236, SONY GPS-CS1

  • Das 1690 wird eben auch nicht gut verkauft, weil die 1xxx allgemein einen schlechten Ruf haben, wenn man sie mit den Vorgängern vergleicht.


    Zu Live-Diensten kann ich nicht viel sagen, aber TT dürfte da schon den anderen derzeit vorraus sein, was Funktionalität betrifft. Und selbst da wird noch oft genug gemäkelt.


    Wenn man keine Live-Dienste braucht, sollte man wirklich zu einem TMC-Pro-Gerät greifen, z.B. auch von Navigon oder Medion.

  • bei uns läuft ja TMC plus über den ORF, und das läuft super. Bisher hat es mir noch jeden Stau hier angezeigt und es stimmte auch.
    Da ich auch oft in D und der CH bin, konnte ich bis dato nichts falsches feststellen. Wozu dann einen Live Dienst für einen normalen Nutzer.
    Momentan nutze ich das 1390 meines vaters und er hat mein 1350 in Gebrauch.
    Über beide Geräte kann ich, allen Unkenrufen zum Trotz, nichts gravierend Nachteiliges sagen.


    Gruss
    Steffen

  • Oftmals merkt man erst die Feinheiten der Routen, wenn man die Strecken mit verschiedenen Navis fährt ;)

    (Früher: TomTom Go 710, Garmin Nüvi 200, Mio Moov 580, Garmin nüvi 205t, Blaupunkt Travelpilot 300, Mio Moov Spirit 500, TT Go 540 Live)

  • Vor Ort im naechsten Pluto oder Maedchen Markt selber mit den diversen Geraeten spielen.Mit Garmin verhaellt es sich so. Alles Baukastensystem. Grundfunktionen ja das eine oder andere Extra nur gegen Aufpreis . In den Startloechern steht die 3xxx Serie. Hat vor allem eine bessere Aufloesung und eine echte Glasoberflaeche.Noch nicht im Handel kann aber nicht mehr lange dauern. Ganz flach und extra Lautsprecher in der Halterung ect.


    Gruß

    iPhone Xmax & iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Handy Halterung am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Vor Ort im naechsten Pluto oder Maedchen Markt selber mit den diversen Geraeten spielen.Mit Garmin verhaellt es sich so. Alles Baukastensystem. Grundfunktionen ja das eine oder andere Extra nur gegen Aufpreis . In den Startloechern steht die 3xxx Serie. Hat vor allem eine bessere Aufloesung und eine echte Glasoberflaeche.Noch nicht im Handel kann aber nicht mehr lange dauern. Ganz flach und extra Lautsprecher in der Halterung ect.


    Hallo ,


    im Prinzip keine schlechte Idee, aber dass was mich interssierte ,die Live Dienste ,geht nun mal bloß ,wenn man das Gerät registiert hat.
    Das Teil im M... Markt versagte in dieser Richtung leider seinen Dienst.Die anderen Funktionen des Nüvis waren mir weitgehend bekannt.
    Trotzdem danke für die Antworten.


    cfc02

  • Das heißt aber durch die Blume, das es schon Nachteile gibt, aber nichts wirklich böses? :rolleyes:
    ---------------------
    Scour
    nein nichts Arges. Beide Geräte hatten schonmal kurzfristig TMC Probleme und beim 1390 kannst Du das Bluetooth vergessen. Jedenfalls gegenüber einer richtigen FSE. Trotzdem ist das 1390, da es den Spurassisten hat, empfehlenswerter. Netter, aber sinnvoller Gimmik.


    Gruss
    Steffen

  • An cfc02


    Bist Du sicher, daß die Nülink Dienste erst nach einer Registrierung funktionieren? Garmins Hotline sagt hierzu, daß mit dem ersten Satellitenfix gewissermaßen die innere Uhr des Gerätes tickt, und deswegen kann man die Nülinks auch nicht zeitweilig auf Eis legen, wenn man sie längere Zeit nicht benötigt, und wenn dann das Jahr um ist, ist man ohne Nülink, vor allem aber ohne TMC, daß ich heute übrigens wieder auf einer Fahrt durch das Ruhrgebiet hochschätzen durfte, entgegen allen Rufern, die propagieren besser in den Stau hineinzufahren, bei TMCpro besser auf Automatik lassen, so meine Erfahrung, aber das ist ein anderes Thema.


  • nein nichts Arges. Beide Geräte hatten schonmal kurzfristig TMC Probleme und beim 1390 kannst Du das Bluetooth vergessen. Jedenfalls gegenüber einer richtigen FSE. Trotzdem ist das 1390, da es den Spurassisten hat, empfehlenswerter. Netter, aber sinnvoller Gimmik.


    Navis als FSE sind wohl generell nicht der Hammer, ist kein alleiniges Garmin-Prob.


    Spurassi hat doch das 1350 auch, aber nicht dieses Reality view

  • An Frau Müller .


    sicher nur in sofern, dass ein netter M.... Mitarbeiter das jedenfalls behauptet hat .
    Beim anderen Austellungsstück kam auch die Meldung`´ Dienst nicht verfügbar `´


    cfc02

  • Navis als FSE sind wohl generell nicht der Hammer, ist kein alleiniges Garmin-Prob.


    Spurassi hat doch das 1350 auch, aber nicht dieses Reality view

    ja sorry, ich kam nicht auf Reality view.
    Die Kombination Navi/ FSE ist außer der Sprachqualität ansonsten super. Über Info sind ja von den POI die Tel. Nummern gespeichert. Das habe ich letztens z.B. gebraucht, als ich von unterwegs auf dem Airport anrufen musste. Nummer hatte ich natürlich nicht, nur im Navi war es werksseitig hinterlegt. Wenn Du stehst, ist beim 1390 die Verständigung ok, nur halt beim fahren nicht. Da ist meine uralt Nokia um Längen besser.


    Gruss
    Steffen