Nutzung ohne Navi?

  • Moin, moin!


    Vielleicht stelle ich mich ja auch nur zu blöd an, aber irgendwie kann ich POIbase derzeit nicht so wirklich nutzen:


    1. Navman N40 und WMDC unter Win7 vertragen sich nicht
    2. Navigon MN7.4 auf PDA wird derzeit noch nicht unterstützt


    Damit habe ich irgendwie praktisch keinen Zugriff auf die Daten. Wobei ich die Sachen durchaus mal nutzen würde.


    Gruß, Karsten

  • Moin, moin!


    Dann bin ich wohl zu blöd, um da was angezeigt zu bekommen. Ich habe da immer nur eine leere Karte, egal was ich an der linken Seite an Overlays ammarker.


    Gruß, Karsten

  • Hi Karsten,



    hast du auch JAVA aktiviert

  • @ Tobias:


    Ich habe auch ein paar Probleme mit der Anzeige von POIs OHNE passende Hard-/Software.


    In den ersten Test-Versionen konnte ich Blitzer-Pois nutzen.
    In den letzten Versionen habe ich eine Fehlermeldung bekommen, das die Nutzung nicht ohne Gerät funktioniert.


    In der aktuellen Version (0.135) sehe ich weder Blitzer-POIs noch eine Fehlermeldung.


    Die Karte klappt einwandfrei, JAVA ist installiert.


    Auch der Tip von Marina, mit einer leeren Speicherkarte im Kartenleser klappt nicht zur Anzeige der POIs.


    Gruß


    Marc

    Systemfehler 4711:
    (A) Abbrechen, (W) Wiederholen, (K) Kaffeetrinken: _

  • Hi Marc,


    auf Deinem Account wird kein Dienst aktiviert sein, bitte wende Dich da an Marina.
    Die Fehlermeldung ist zur Zeit da irgentwie verschollen, normal sollte man da darauf hingewiesen werden das der Dienste kostenpflichtig ist...


    Gruß
    Tobias

  • Hi zusammen,


    "Nutzung ohne Navi?" triffts auf den Kopf, und zwar zur Navigation mit Notebook. Ist das angedacht, sinnvoll und wenn ja, funktioniert es?


    Habe POIbase 1.002 installiert und breche 2x bei Geräteerkennung ab, ist ja kein Gerät da. Karte kann ich mit POI`s sehen und komme bis zum Menüpunkt POI`s herunterladen.


    z.B. alle Fastfood hinzufügen, vorne links aktiviert sich das Icon, Aktualisieren geht nicht. Links oben steht: Nicht verbunden, hmh. Wie krieg ich eine Verbindung hin?


    Falls es mal zum Download kommen sollte, wo und wie speichert POIbase ab? Mit Garmin Format hat RCwin keine Probs, das wärs also.


    Merci und ciao


    edit:
    C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\POIbase\pois
    ist aber leer, bzw. empty.txt

  • Habe POIbase 1.002 installiert und breche 2x bei Geräteerkennung ab, ist ja kein Gerät da. Karte kann ich mit POI`s sehen und komme bis zum Menüpunkt POI`s herunterladen.

    z.B. alle Fastfood hinzufügen, vorne links aktiviert sich das Icon, Aktualisieren geht nicht. Links oben steht: Nicht verbunden, hmh. Wie krieg ich eine Verbindung hin?

    Mit dem ersten Zitat beantwortest du schon deine Frage im zweiten.
    "Nicht verbunden" heißt, kein kompatibles (Navi)Gerät angeschlossen und erkannt.
    Schließe ein mit POIbase kompatibles Navi an und die Meldung ist weg.

    Gruß
    taxus






    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

  • Navigation mit Notebook, da gibts kein Gerät zum Anschließen.


    Aus den anderen Beiträgen entnahm ich, dass ohne angeschlossenes Gerät bestimmte Funktionen funktionieren...


    ciao

  • wenn Du das Garmin Format (GPI) nutzen kannst, dann kannst Du so vorgehen:


    POI-Loader installieren
    Wechseldatenträger einlegen (SD, CF etc.)


    Dann wird Garmin als System erkannt und die Daten auf den Wechseldatenträger installiert. Was braucht RC-Win wo und in welchem Pfad? Wie kann man erkennen das RC-Win installiert ist (z.B. Registry). Wenn Du uns da Informationen liefern kannst, dann können wir auch RC-Win direkt unterstützen.


    Gruß
    Tobias

  • Moin Tobias,


    fantastisch, das hat schon mal geklappt. POILoader + CF, und POIbase lädt runter! Mit Garmin Format *.gpi war ich allerdings falsch gelegen. RCwin kann nur *.csv (Garmin-kompatibel ;-), *.kml und *.asc. Mal sehen ob RouteConverter mir was passendes wandelt, wobei es dann schon wieder umständlich wird.


    RCwin hat einen Konfigurator mit dem man POI`s in obigen Formaten importiert, den wollte ich eigentlich nicht umgehen. Abgelegt werden die POI in POI-Database.db und Destinations.db.


    Dein Angebot RCwin direkt zu unterstützen ist super, ob sich der Aufwand allerdings für die paar User und in Anbetracht des eigenen Importers und der db-Geschichte lohnt?


    Merci und ciao