GoPal 3.0/3.1 Westeuropa Q2/09 Karten-Abo - Fehler beim Download

  • Ich habe ein Karten-Abo bis 12/10 und versuche gerade die Kartenupdates für West- und Osteuropa runterzuladen. Bei Osteuropa überhaupt kein Problem. Bei Westeuropa (Dateigröße 1306,48 mb) bleibt der Download-Fortschritt bei 39 % hängen (und das schon im 3. Versuch). Merkwürdigerweise zeigt der DSL-Manager 6.9 Download-Aktivitäten, die nur vom GoPal-Assistant stammen können, obwohl der Download-Fortschritt bei 39 % hängen bleibt. Bei zwei Download-Versuchen erschien schließlich die Meldung "Fehler beim Download". Und das alles wie gesagt nur bei den Westeuropa-Karten. Ist der Download-Server etwa überlastet oder woran könnte das liegen? M.E. ist es ein Unding, dass man mehr als 4 Stunden versucht, Karten runterzuladen, auf die man laut Karten-Abo einen Anspruch hat, und es klappt nicht. Wer weiß Rat?

  • Ich hab das Westeuropa-Update jetzt zum 4. Mal gestartet. Es hängt wieder bei 39 %, obwohl DSL-Manager weiterhin Download-Aktivitäten meldet. Ich habe DSL 16 MB und bemühe mich jetzt seit 6 Stunden die Westeuropa-Karten runterzuladen. Alles andere klappt in wenigen Minuten.


    Viele Grüße
    Klaus

  • Ja, Avira läuft und Outpost Firewall auch.


    PS: Ich fänd es im übrigen sehr bedenklich, wenn man die Medion-Updates nur ohne den normalen PC-Schutz runterladen könnte. Außerdem: Sprachdateien und Osteuropa klappen wie gesagt völlig problemlos.

  • ich lade gerade noch einmal nur westeuropa! mal schauen, ob es wieder läuft.
    mich macht es stutzig, daß es immer bei dergleichen protzentzahl hängt und deshalb denke ich, das evtl einer deiner scanner da was blockt.
    bei mir lief übrigens avast mit und es ging trotzdem.



    mfg rohoel.

  • Tatsächlich, Du scheinst Recht zu haben. Download-Fortschritt ist jetzt bei 67 %. Die Westeuropa-Karten kann man in der Tat nur herunterladen, wenn man den Virenschutz und die Firewall komplett ausschaltet (!!!). Eine unerträgliche Sicherheitslücke! Na, dann wollen wir mal hoffen, dass man sich nur das Medion-Kartenupdate herunterlädt und dabei nicht zusätzlich auch noch haufenweise Viren und andere Schadsoftware einfängt, für die Medion letztlich kausal ist. Ich muss wirklich sagen, dass die Möglichkeit, Updates von Medion nur bei ausgeschaltetem Antiviren- und Firewall-Schutz herunterzuladen, ein absolutes Unding ist und für mich der letzte Anstoß dafür sein wird, in Zukunft ein Navigationsgerät samt Update-Möglichkeiten zu kaufen, das - anders als Medion - zumindest die elementaren Internet-Sicherheits-Regeln nicht mit Füßen tritt. Ein Produkt, das man über´s Internet herunterladen muss, aber nur herunterladen kann, wenn man alle Antiviren- und Firewall-Programme ausschaltet, gehört m.E. verboten!

  • na nu mach mal langsam mit den schnellen pferden.
    die virenscanner schlagen teilweise selbst bei den datenträgern von pc-zeitschriften an.
    wenn du dir mal die update-probleme der anderen hersteller ansiehst, sieht es da nicht viel besser aus mit dem ärger bei den endverbrauchern.
    und das "dein" virenprogramm so ein problem verurscht und meins nicht, sagt mir, das evtl der hersteller des antivirenprogis was nachzubessern hat. daran schon mal gedacht?


    ich freue mich aber erstmal, daß es zu klappen scheint. ;)



    schönes wochenende wünscht rohoel.


    EDIT: die firewall hätte ich angelassen!

  • Ich dank Dir erst mal für den richtigen Tipp. Und sei mir nicht bös. Wenn man seit 7 Stunden vergeblich versucht, ein mickriges Update runterzuladen, für das man viel Geld bezahlt hat und was bei Microsoft eine Angelegenheit von 10 Minuten wäre, und man merkt dann, dass das Update nur heruntergeladen werden kann, wenn sämtliche Sicherheitsstandards komplett ausgeschaltet werden, dann ist das schon ziemlich starker Toback. Ich bitte daher, mir manchen groben Keil, der eben auf einen groben Klotz gehört, nachzusehen. Aber anscheinend ist das, was ich hier erschreckend zur Kenntnis nehmen muss, Deinen Angaben zufolge offenbar bei vielen Navi-Herstellern so. Ich find das schlimm, und ich meine, dass die Navi-Hersteller hier dringend nachbessern müssen, oder aber der Gesetzgeber kurzfristig gefragt ist, der so etwas unterbindet.

  • Ich habe zweimal versucht die Karten für Westeuropa herunterzuladen. Zweimal ohne Erfolg. Der sehr sehr langsame Download (> 1 Std.) stoppte zweimal bei 99%. Der angeschriebene Support reagiert überhaupt nicht. Das Geld wurde aber schon abgebucht. Ich bin sehr unzufrieden mit dem nicht vorhandenen Service. Hier sollen wohl Kunden über den Tisch gezogen werden.
    Ich werde nicht zahlen und mir mein Geld zurückholen, da die angebotene Leistung nicht erbracht wurde.
    Ich habe auch die Email-Adressen auf der Online-Rechnung angeschrieben. Wieder ohne Erfolg. Eine Email-Adresse ist auch noch falsch geschrieben, was auf die Firma schließen läßt!
    Ich werde mich auch an den Navigationsanbieter wenden und mich auch dort über das nicht mögliche Updaten des Kartenmaterials beschweren.
    Hoffentlich lesen andere potentielle Kunden diese Meldung bevor Sie in die Download-Falle tappen.

  • Hallo und willkommen KA170,


    das klingt ja bedauernswert, was dir da bisher widerfahren ist. Aber vielleicht ziehst du ja doch etwas vorschnell zu weitreichende Schlüsse in der Verurteilung des Anbieters und dem angebotenen Support. Bisher ist mir hier noch kein Fall untergekommen, der bei ähnlich gelagerten Problemen nicht letztendlich zufriedenstellend gelöst werden konnte. Wieviel Reaktionszeit hast du denn dem Support bisher zugestanden und wohin hast du dich genau gewandt?

  • Hallo KA170,


    ich hatte dir am Montag eine Antwort geschrieben. Ich hoffe, dass die Anleitung in dieser Mail helfen konnte. Eine E-Mail von dir an unseren Support haben wir erst heute morgen erhalten. Das liegt vielleicht daran, dass du zuvor den allgemeinen Medion Support kontaktiert hast. Wenn du im Shop oben in der Leiste den Button ->Support betätigst, können wir dir schnell und unkompliziert weiter helfen, falls es noch irgendwo haken sollte ;)

  • Ich wollte mir das Update auch holen. Muss ich das AntiVirus jetzt immer noch aus lassen? Bekomme ich als Update 08- "Geschädigter" -Wasser-Bug- einen Nachlaß? Und als Letztes muß ich die Karten wieder freischalten, wie zu Beginn des 08er Updates und danach wurden sie frei angeboten?