*.IMG in Glopus

  • Zitat

    Original von Silver34
    anders wo her hat - es geht meist nur um die Methode und die Genehmigung diese zu verwenden (Linzenz und Co...).
    Silver


    Sicher, ich kann gut verstehen, dass man sich da nicht mit Garmin anlegen will. Aber Recht haben und Recht bekommen sind zwei Dinge die nicht immer zusammenkommen. Das mit dem Weiterverkaufsrecht für OEM-Software musste auch erst erstritten werden. Und selbst da haben nicht alle Gerichte die gleiche Linie eingehalten. Es gibt eben so einige Dinge in Lizenzverträgen, die sittenwidrig und damit ungültig sind. Peter ist aber gut beraten, sich in dieser Beziehung nicht auf Streitigkeiten einzulassen. Das kostet Zeit und Geld und ist immer mit Restrisiken behaftet.


    Bei DRM-Musik haben die Produzenten dafür ihre Quittung bekommen. So ein Zeug kauft doch kaum einer, Musik die nichtmal im Autoradio spielt. Durchgesetzt haben sich nur Formate wie MP3, die einfach überall spielen.
    Und die Garmin-Topokarte wird auf dem PDA sicher auch keine Rolle spielen, wenn OSM immer besser wird. Da hat man vielleicht eine Chance vertan. Ich würde beispielsweise gerne eine Garmin-Topokarte kaufen, wenn sie in Glopus läuft. Die Garmin-Kartensperre ist eine gute Werbung für die alternativen OSM-Karten.

  • Hi Peter,


    Zitat

    Original von Peter Kirst
    Es gibt noch keine Legende, aber ich werde da noch was zusammenstellen für das offizielle Release (incl. der POI-Icons die mittlerweile eingebaut sind). Eine Möglichkeit zu Modifikation wird aber erst später geben.


    gibt es die versprochene Legende schon irgendwo?
    Und sehe ich das richtig, dass Glopus sich für irgendwelche Styles oder Typfiles, die in der .img-Datei stecken, nicht interessiert?
    Ob ich nämlich die gmapsupp.img oder die typ_gmapsupp.img von Computerteddy nehme, macht für die Anzeige keinen Unterschied.
    Viele Details, die ich auf OSM sehe, fehlen jedenfalls und ich hatte gehofft, die irgendwie sichtbar machen zu können. Außerdem werden manche Punkte mit einem englischen Text angezeigt statt mit einem Icon, z.B. place_of_worship.


    Gruß, Stefan


  • Das mit den Typfiles ist glaub ich immernoch so, auch eine Legende ist mir noch nicht über den Weg gerlaufen!!!


    Noch eine Anmerkung zu OSM und IMG:


    Eine IMG muß nicht alle Daten enthalten die in OSM enthalten sind und auch wie einzelne Punkte/Linien/Flächen angezeit bzw. Benamt werden hängt mit dem Konvertierprogramm ab!!!!!


    Die meisten verwenden "mapnik". Mit einer csv-Datei wird festgelegt was mapnik aus den OSM-Rohdaten auslesen soll (In OSM sind z.B. über 250 Punktekategorieren enthalten; computerteddy verwendet davon ca. 50), auch lädt mapnik nicht alle "Eigenschaften" der Punkte sondern meist nur eine Haupteigenschaft als Bezeichnung.
    Da Glopus nicht mit Typfiles arbeitet werden Punkte... die nicht im Standard definiert sind halt auch nicht als Icon angezeigt...


    Es bleibt dir auch die Möglichkeit eine IMG aus den OSM-Rohdaten selber zu erstellen , dazu stellt computerteddy auch die OSM-Rohdaten zu Verfügung - mit den 1°x1° Kacheln werden auch normale Rechnen fertig - und man hat das dirn was man will.


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Silver34 ()

  • Es stimmt, dass sich Glopus immer noch nicht um Typfiles kümmert.


    Ich habe die Glopus Definitionen in eine Excel Liste kopiert, damit Ihr mal nachschauen könnt, was dargestellt wird. Die Bildchen habe im mir gespart. Ich kann die Liste auch schnell erweitern. Nur mit dem dynamischen Laden eines Typfiles habe ich leider Probleme, da ich bei deren Aufbau noch nicht ganz durchschaue.

  • Zitat

    Original von Peter Kirst
    Es stimmt, dass sich Glopus immer noch nicht um Typfiles kümmert.


    Ich habe die Glopus Definitionen in eine Excel Liste kopiert, damit Ihr mal nachschauen könnt, was dargestellt wird. Die Bildchen habe im mir gespart. Ich kann die Liste auch schnell erweitern. Nur mit dem dynamischen Laden eines Typfiles habe ich leider Probleme, da ich bei deren Aufbau noch nicht ganz durchschaue.


    Anhängend die Points, die MapEdit kennt.