PMB 928 Megamenü - das große Zusatzmenü

  • Hallo,


    an alle Becker 7928er User, die ihr Navi um einige nette Zusatzfunktionen erweitern möchten und damit eine wirkliche Aufwertung des 7928 erreichen können (andere Becker Navis - siehe FAQ's).


    Analog zur PMB Version 1.0 u.ff. für das Becker 7934 vielen Dank an dieser Stelle an Alhifi wurde hier ein komplett neues Design mit diversen Anleihen aus den Mortscripts Alhifis, für Becker Navis im 4,3 bzw. 4,8 (16:11-Format) erstellt und speziell auf einem 7928 getestet.


    Auch wenn der Test erfolgreich war, versteht sich die Nutzung des Menüs bzw. der dazugehörigen Anleitung unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung und auf eigenes Risiko. Um die Arbeit von http://forum.pocketnavigation.…s/www.pocketnavigation.de nicht zu gefährden, bitten wir noch einmal ausdrücklich darum, ausschließlich rechtmäßig erworbene Software mit dem Menü PMB928 zu verwenden. Das PMB 928 Megamenü ist Freeware und darf im Sinne des Open source-Gedankens frei verwendet und modifiziert werden, eine kommerzielle Nutzung ist daher grundsätzlich unerwünscht.



    Was kann das PMB 928 Megamenü?


    Das PMB 928 Megamenü ist grundsätzlich eine Plattform mit eigenem Design, die es auf komfortable Art und Weise möglich macht, diverse Zusatzsoftware für PNAs über ein Menu zu starten. Dies könnte eine weitere Navigationssoftware sein oder ein Rechner, Anwendungen oder sogar Spiele.


    Im Prinzip ist es auf den Programmen Mortsrcipt und Systeminformation aufgebaut. Aufgrund der Tatsache, dass euer Navi eventuell von einem weiteren Mitglied der Familie genutzt wird, das sich nur im Beckermenü auskennt, haben wir uns, gegen einen Start des PMB 928 Megamenü bereits beim Einschalten, entschieden. Vielmehr besteht die Wahl, das PMB 928 Megamenü aus dem Originalmenü entweder über den Button Bilder oder Video zu starten (systembedingt ist dies jeweils nur im Tagmodus vorgesehen).


    Letztere Lösung halte ich persönlich für die praktikablere, da über das PMB 928 Megamenü auch speziell der TCPMP-Player separat über einen Button startbar ist und man dann für die spontane Anzeige von Bildern das Originalmenü verwenden kann.



    Wo und wie wird das PMB 928 Megamenü installiert (detaillierte Beschreibung)?


    Wir haben uns für die My Flash Disk-schonende Variante entschieden und fast alle nötigen Dateien auf die SD Karte platziert. Da sonst insbesondere bei der Installation der POI ADAC-Sehenswürdigkeiten (ca.35MB) usw. die MyflashDisk schon sehr voll würde. Weitere Möglichkeiten die My Flash Disk zu entlasten und dadurch die Performance zu steigern, gibt es hier .


    Wir laden die Installationsdateien auf unseren Desktop herunter und erhalten zwei Ordner mit Namen: Storage Card und My Flash disk.


    Hinweis: PMB Light sollte unbedingt vor Verwendung des PMB 928 Megamenü deinstalliert werden.


    Der My Flash Disk-Ordner, enthält jeweils in der tieferen Verzweigung die Dateien run.ini und die Datei BeckerPictureViewer.exe oder Videoplayer.exe.


    Je nach dem über welchen Originalbutton das PMB 928 Megamenü gestartet werden soll, wählt man sich entweder den Inhalt des Ordners Über Bilderbetrachter zu starten oder Über Video Player zu starten.


    Hier im Beispiel entscheiden wir uns das PMB 928 Megamenü über den Originalbutton Video zu starten. D.h. wir sichern zunächst durch Umbenennen der Original Datei des Videoplayers auf der


    My Flash Disk\MNAV\Videoplayer.exe


    in Videoplayer_original.exe um und kopieren dann die zwei Dateien aus dem Über VideoPlayer zu starten-Ordner also die Run.ini und die Videoplayer.exe in das Verzeichnis My Flash Disk\MNAV\.


    Der zweite Ordner mit Namen PMB, welches das Herzstück des Menüprogramms beinhaltet, wird komplett auf die SD Karte kopiert. Dort sind unter anderem die Mortscripts, die Inidateien mit den jeweiligen modifizierbaren Verknüpfungen zu den Programmen und Icons hinterlegt sowie die komplette Grafik des PMB 928 Megamenü.


    Als letztes nehmen wir uns den Ordner Programme vor, der komplett auf die SD-Karte kopiert werden kann (\Storage Card\Programme). Dort sind auch die Programme Mortscript, TCPMP-Player und alle weiteren gewünschten Programme, Anwendungen und Spiele abgelegt. User die bereits diese Programme in Verwendung haben, sollten entweder entsprechend die Pfade in den ini Dateien verändern oder auf die neue Struktur wechseln.



    Beispiel für die Struktur einer Verknüpfung in der Main.ini:


    Die Main.ini befindet sind im installierten PMB 928 Megamenü auf der SD Karte. \Storage Card\PMB\Sysinfoinis\Main.ini und sie sieht auszugweise wie folgt aus:


    ###Reihe1###Button1:XYZ-Verknüpfung###
    ICONXPBUTTON
    x = 144
    y = 162
    Command = \Storage Card\XYZ\XYZ.exe
    SizeNormal = 48
    SizePushed = 52
    ScaleAlpha = 100
    IconNormal = ..\Icons\XYZ.ico
    ScaleAlpha = 100
    AddGray = 30
    IconPushed = ..\Icons\XYZ.ico
    QuitOnExecute = no


    TEXT
    x = 154
    y = 212
    Text = XYZ
    Color = FFFFFF
    FrameColor = 000000
    Size = 13
    Weight = 700
    CreateFont


    Die fett-kursiven Textteile können modifiziert werden. Im Beispiel würde die XYZ-Software, welche auf der SD Karte im Verzeichnis XYZ installiert ist gestartet werden und im Menü über das XYZ-Icon ersichtlich sein mit der Beschriftung XYZ. Falls die Software im My Flash Disk installiert ist, muss man nur den Pfad der Command auf die My Flash Disk anpassen.



    Kurzanleitung Installation:


    Dateien herunterladen und entpacken. Den Ordner PMB inklusive Inhalt und den Ordner Programme inklusive Inhalt jeweils komplett auf die SD Karte kopieren. Die Original-Videoplayer.exe umbenennen. Die Inhalte (run.ini und Videoplayer) aus dem Ordner My Flash Disk\MNAV\Über Video Player starten\ aus dem Download auf MY FLASH DISK\MNAV kopieren. Alternativ dazu die Original-Pictureviewer.exe umbenennen. Die Dateien aus dem Download: Run.ini und Pictureviewer.exe auf MY FLASH DISK\MNAV kopieren. In beiden Fällen: Softrest oder Ein/Ausschalter fertig.



    Starten/Beenden und Arbeiten mit dem PMB 928 Megamenü:


    Wir starten das PMB 928 Megamenü je nach dem welchen Originalbutton wir belegt haben hier im Beispiel über den Original-Video-Button.


    Und wir beenden das PMB 928 Megamenü über das schwarze Becker Icon. Dieser Button startet die Original Shell.exe des 7928. Des Weiteren besteht die Möglichkeit auf den rechten Regler des abgebildeten Beckerautoradios zu klicken. Dort öffnet sich ein Menü, welches zum Beispiel die Optionen: Standby, Ausschalten und Neustart (Softreset) beinhaltet. Klickt man den linken Regler des Beckerautoradios an, erscheint ein Schnellstartmenü mit großen Buttons für bessere Bedienbarkeit im stehenden Auto bitte nicht während der Fahrt benutzen die StVO ist unbedingt einzuhalten.
    Die Benutzung der weiteren Menüs sind eigentlich selbsterklärend und werden durch das Drücken des jeweiligen Buttons ausgelöst bzw. durch das Schliessen-Symbol beendet.



    Ein kleiner Exkurs zum TCPMP-Player:


    Dadurch, dass beim Einschalten des PMB 928 Megamenüs die BeckerShell deaktiviert wird, ergibt sich ein nettes Zusatzfeature für den TCPMP-Player.


    Und zwar lassen sich die roten Sensortasten, so wie auch der rechte Laut/Leise Dreh -und Druckschalter für Funktionen des TCPMP-Players programmieren, was die Bedienbarkeit ohne Stylus erheblich erleichtern kann.


    Die Programmierung erfolgt im TCPMP-Player selbst. Man startet also den TCPMP-Player und klickt auf Optionen und dort auf Settings. Dann erscheint eine neue Registerkarte. Dann auf Select Page und weiter auf Hotkeys. Es öffnet sich das Menü in dem alle möglichen Hotkeys zugeordnet werden können. Es gibt so viele Optionen, dass man sich durch hoch/runter-Scrollen eine gute Übersicht verschaffen kann. Einige Zuordnungen sind bereits gespeichert, die aber jederzeit geändert werden können. Am Beispiel des Volume-Up (Lauter) Funktion nachfolgend eine Kurzbeschreibung wie ein Hotkey zugeordnet bzw. neu zugeordnet wird.


    Die Volume Up-Zuordnung steht standardmäßig auf UP. Man klickt auf CLEAR um diese Zuordnung zu löschen. Dann auf ASSIGN (um neu zuzuordnen). Es öffnet sich ein neues Fenster mit der Aufforderung "press the button you want to assign" also Drücken Sie die Taste, die sie Zuordnen möchten. Da es ja um den Lautstärkeregler mit der Funktion auf Lauter stellen geht, betätigen wir jetzt den rechten Dreh -und Druckschalter mit Position nach oben. Dann klicken wir auf ok, starten den TCPMP neu und haben damit den neuen Hotkey aktiviert. Die Zuordnung der Sensortasten bzw. der nun weiteren freien Funktionen des Dreh -und Druckschalters erfolgt analog dazu. Die Speicherung der individuellen Einstellungen bleibt bis zu einem Hardreset erhalten.


    Wir arbeiten an einer Lösung, über ein modifizierbares Mortscript, eine von uns vordefinierte Belegung der Sensors usw. schon beim beim Start des PMB 928 Megamenüs automatisch in den TCPMP zu implementieren. Damit würde unsere Vordefinition der Belegung auch nach einem Hardreset gewährleistet sein.



    Ein kleiner Exkurs zum Telefonbuch:


    Im PMB 928 Megamenü gibt es die Möglichkeit analog zum Gopal 4 ein Telefonbuch einzubinden, allerdings ohne die Möglichkeit zu haben, aus der Anwendung heraus die Telefonnummer anzuwählen bzw. zur gefundenen Adresse zu navigieren - also als reine Datenbank


    Es wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass hier lediglich beschrieben wird die entsprechenden Dateien installiert werden. Die Telefonbuchsoftware, Datenbank und Einzellizenz sind beim TVG Verlag gegen Entgelt erhältlich.


    Die Einbindung des Telefonbuchs ist ganz einfach. Man muss die Dateien telephonebook_telbook.rar im Anhang des Threads auf dem Desktop entpacken. Nach dem Entpacken erhält man folgende Dateien:


    1. TelephoneBook_0480x0272_xx_x.cab
    2. keyboard_xxxxxxxxx_xx_x.cab
    3. keyboard_0480x0272_xx_x.cab


    Diese Dateien kopieren wir auf die SD Karte und stecken die SD Karte wieder ein. Über das PMB 928 Megamenü, verschaffen wir uns über den Total Commander Zugriff auf die Dateistruktur des Navis. Wir suchen die o.g. drei Dateien auf der SD Karte und starten durch klicken auf die entsprechende Datei den Installationsvorgang.


    Es ist unerlässlich die Dateien streng nach der o.g. Reihenfolge zu installieren und zwar in das Verzeichnis welches der Total Commander auf der MY FLASH DISK vorgibt.


    Bei korrekter Installation finden wir folgende Dateistruktur vor:


    \My Flash Disk\navigation\multimedia\_mobilitysuite\
    \My Flash Disk\navigation\multimedia\Keyboard\
    \My Flash Disk\navigation\multimedia\TelephoneBook\


    Um auch hier wieder die MY FLASH DISK von überflüssigen Dateien zu entlasten, sollte man jetzt den Ordner Navigation samt Inhalt auf die SD Karte kopieren. Am besten auf \Storage Card\Programme wo sich auch die anderen Programme befinden. Wenn man sich für die platzsparende Version entscheidet, kann man die verbleibenden Dateien auf der My Flash Disk löschen oder mit der Datei-Bewegen-Funktion direkt in \Storage Card\Programme kopieren.


    Die im Anhang runterladbare R0002 hat die nachfolgenden Modifikationen bereits beinhaltet. D.h. wer die R0002 herunterlädt, benötigt keine weitere Änderung.



    **** Schritte ab hier sind im R0002 bereits impliziert ****


    Die im Download befindlichen weiteren Dateien, das Telbook.ico und die keyboard.skn werden wie folgt weiterverarbeitet.


    Das Telbook.ico kommt in den Icon Ordner im PMB Verzeichnis auf der SD Karte und muss entsprechend in der Office.ini in den Pfaden angepasst werden ebenso muss die freie Command den richtigen Dateipfad haben.


    ###Reihe1###Button1:Telekom###
    ICONXPBUTTON
    x = 144
    y = 162
    Command = \Storage Card\navigation\multimedia\TelephoneBook\480x272\ TelephoneBook.exe
    SizeNormal = 48
    SizePushed = 52
    ScaleAlpha = 100
    IconNormal = ..\Icons\telbook.ico
    ScaleAlpha = 100
    AddGray = 30
    IconPushed = ..\Icons\telbook.ico
    QuitOnExecute = no


    TEXT
    x = 154
    y = 212
    Text = Telefonbuch
    Color = FFFFFF
    FrameColor = 000000
    Size = 13
    Weight = 700
    CreateFont



    Nun zur keyboard.skn. Diese Datei ist dafür verantwortlich, dass das Menü in deutscher Sprache und die Klaviatur als QWERTZ-Tastatur erscheint.
    Installiert wird die Datei durch überschreiben der Original-Dateien in \Storage Card\Programme\navigation\multimedia\TelephoneBook\480x272\resources\localization\strings_Default_en.txt


    Um eventuelle Wechselwirkungen mit Teilen anderer Software auszuschliessen, sollte nun im folgenden Script eine Änderung vorgenommen werden.


    Der "Back2Shell.mscr" muss der in rot stehende Eintrag hinzugefügt werden.


    #Warten Hinweis!!#
    Run("\My Flash Disk\MNAV\Shell.exe")
    SleepMessage (8, "Bitte, haben Sie Geduld!BeckerShellMenü braucht ziemlichlange hochzufahren!")
    If ( ProcExists( "SystemInformation.exe" ) )
    Kill( "SystemInformation.exe" )
    EndIf
    If ( ProcExists( "Keyboard.exe" ) )
    Kill( "Keyboard.exe" )
    EndIf

    Exit



    ****Schritte bis hier sind im R0002 bereits impliziert ****



    Nach dem ihr die Telefonbuch CD vom TVG Verlag erworben habt, benötigt ihr folgende Dateien: Der Ordner White (und Inhalt), base.cfg und die License.ini
    Diese Dateien kommen in den von euch selbst auf der Storage Card erstellten Ordner TVG.


    Storage Card\TVG\White\
    Storage Card\TVG\base.cfg
    Storage Card\TVG\licence.ini


    Bitte sorgt dafür, dass eure SD Karte - allein für die TelefonCD-Funktion -mindestens 700MB freien Speicherplatz hat!


    Beschreibung für das finalrelease des PMB 928 SMBB R0004


    Vielen Dank AB-WST, David66 und Big Thanks @ dj0001



    Kurze Anleitung für PMB 928 TCPMP im PMB R0004:
    Das Hauptmenü vom PMB 928 TCPMP:
    Die 3 oberen Buttons sind für direkten Zugriff zum Datei-Öffnen.
    Der rote Beckerbutton ist für das Beenden vom TCPMP und "Back-Option(zurück)"
    Im Audio search Engine werden die Telefon-Sensor-Button für das Stop und Play der Dateien und Tag/Nacht-Sensor-Button für das Display-Ein/Aus umprogrammiert.



    Die 3 unteren Buttons sind für Video- und Audio-Datei-Suchen und Katalogisieren.
    Nur 2 Buttons davon sind belegt!


    Datei-Öffnen-Menü: (Selecting Panel)
    Die Buttons im Selecting Panel simulieren einige gleiche die Buttons wie im Datei-Öffnen-Menü.


    [Blockierte Grafik: http://i44.tinypic.com/2e321vt.jpg]


    Video search Engine von "dj0001" mit PMB 928 TCPMP Skin:
    Big Thanks an dieser Stelle an "dj0001"
    Video-Dateien werden ausschließlich nur im vorgegebenen Ordner "\Storage Card\video\" durchgesucht!!!



    Cover-bmp`s (Format: 144x192 Pixels) müssen genauso wie die Mediendatei heißen und im "\Storage Card\video\covers\" oder im selben Ordner sein!
    Der Namen der Mediendatei wird aufgeteilt und 2 Zeilen dargestellt, wenn der Name ein Bindestrich (-) enthält.
    Z.B.: Der Film "Stirb Langsam 4.0"
    Video-Dateiname: Bruce Willi-Stirbt Langsam 4.avi
    Video-covername: Bruce Willi-Stirbt Langsam 4.bmp


    [Blockierte Grafik: http://img503.imageshack.us/img503/8616/tcpmp3nr5.png]


    Audio search Engine von "dj0001" mit PMB 928 TCPMP Skin:
    Audio-Dateien werden ausschließlich nur im vorgegebenen Ordner "\Storage Card\audio\" durchgesucht!!!


    [Blockierte Grafik: http://i39.tinypic.com/30sd83c.jpg


    Ordner-Bilder (Album Cover, Format: 72x72 Pixels) müssen "cover.bmp" heißen und im selben Ordner sein!
    Album "Usher-More Confessions"
    Ordnername (Album): Usher-More Confessions
    Ordner-covername: cover.bmp



    Der Namen des Ordners wird aufgeteilt und 2 Zeilen dargestellt, wenn der Name ein Bindestrich (-) enthält.


    Unicode für exotische Sprachen in der Darstellung des Ordnernamen möglich, aber nicht im Playlist.
    Es wird dann Fehlermeldung beim Play ALL geben!


    Disclaimer:



    Cover-Bilder sind zufällig im WWW ausgewählt.
    MP3- und Video-Dateien sind Dummy-Dateien zum Testen.



    Support:


    Der Support für das angebotene PMB 928 Megamenü erstreckt sich lediglich auf das Menü selbst und die jeweiligen ini.Dateien im Ordner PMB, da diese für die korrekte Steuerung der Verknüpfungen der jeweiligen Anwendung verantwortlich sind. Eventuell beiliegende Freeware im Ordner Programme wie beispielsweise TCPMP-Player und Total Commander werden nicht supported, da dies hier im Forum ausreichend diskutiert und dokumentiert wird. Anfragen zur Einbindung weiterer Navigationssoftware oder sonstiger Kaufsoftware sind grundsätzlich nicht zulässig und werden auch über PN nicht beantwortet. Der Support findet ausschließlich über diesen Thread statt wir bitten hier um Verständnis vielen Dank.



    FAQ's:


    Q: Das PMB 928 Megamenü startet nicht im Nachtmodus?
    A: Systembedingt ist ein Start nur im Tagmodus vorgesehen.


    Q: Das PMB 928 Megamenü startet nicht korrekt oder gar nicht?
    A: In den meisten Fällen liegt ein Fehler beim Kopieren der Dateien vor also Kopiervorgang wiederholen.


    Q: PMB 928 Megamenü arbeitet plötzlich nicht mehr einwandfrei?
    A1: Der Batterieladezustand ist zu niedrig und das Navi schaltet auf Sparmodus dadurch laufen nicht mehr alle Funktionen korrekt.
    A2: Das WinCE hat sich aufgehängt einmal Softreset oder Ein/Ausschalter betätigen.


    Q: Läuft das PMB Megamenü auch auf anderen Navis als dem 7928?
    A: Grundsätzlich sollte es ein 4,3 Gerät sein. Bisher wurde ausser auf dem 7928 auch die Funktionalität auf folgenden Becker Geräten berichtet: 7977,Z200


    Q: Warum geht Bluetooth (noch) nicht?
    A: BT ist mit der Original-Shell.exe des Becker verbunden. Wer z.Zt. die BT-Funktion benötigt, muss in Becker Menü zurückschalten.


    Q: Ein neuzugeodneter Button funktioniert nicht?
    A: Bitte die entsprechenden Pfade in der entsprechenden ini-Datei überprüfen und anpassen.


    Q: Ein vorgegebener Button funktioniert nicht?
    A: nicht alle standard-Button sind zugeordnet.



    Versions-Historie:


    Version R0001 PMB 928 Megamenü
    Version R0002 PMB 928 Megamenü inkl. Telefoncd-Verküpfungen (die CD muss bei TVG erworben werden)
    Version R0003 PMB 928 Megamenü (wie R0002 inkl. Fonts-Fixes, neue Schnellstart-Icons)
    Version R0004 PMB 928 Megamenü (mit Audio/Video Suchfunktion)



    Hinweis: ältere Versionen werden sukzessive gelöscht!


    Bitte:


    Lest euch bitte erst den Thread aufmerksam durch - es wird EUCH definitiv Zeit sparen!


    Danksagungen:


    Vielen Dank an ALHIFI, der mit Grundlegung seines PMB Menüs für das 7934 auch uns, die eine oder andere Anregung für die technische Umsetzung des PMB 928 Megamenü geliefert hat.


    Vielen Dank an Mortscript, Systeminformation, TCPMP, Ghisler u.v.a.m


    Vielen Dank auch an das PMB 928 Megamenü-Projektteam hier aus dem Forum:


    CYBER_NAVI, triple-t, AB-WST, David66, dj0001 und navi6gon


    Das Team wünscht viel Spaß bei der Benutzung des PMB 928 Megamenüs.


    Download:


    R0004 PMB 928




    old Version:
    R0003 PMB 928

  • PMB 928 Version 0005


    [Blockierte Grafik: http://img97.imageshack.us/img97/5265/menuneu.gif]


    inkl. Themechanger


    Themes PMB928 , Wavelet , Lavafox (Systeminformation) , Gucci-Style (iPhoneToday)



    Download:

    PMB
    Programme


    Passwort: Ammerland


    special thanks to tronikos and Osprey00 bei XDA für das IPT



    Zur Installation die alte PMB-Version löschen und die Version 0005 komplett neu aufsetzen.




    Wem der Gucci-Style nicht gefällt, kann den IPhoneSkin einfach austauschen.



    IPT-Hardwood


     [Blockierte Grafik: http://img7.imageshack.us/img7/7589/ipthardwood.gif]



    IPT Wavelet


    [Blockierte Grafik: http://img571.imageshack.us/img571/7112/iptwavelet.gif]



    Download


    Skins


    Passwort: Ammerland


    Zum Austausch einfach den Ordner IPhoneToday in PMB / Themes austauschen und Hardreset machen.

  • Hm, dann muß ich irgendwas beim Kopieren doch falsch gemacht haben. Ist ha auch schon spät- Ich schmeiss nochmal alles vom Navi und von der SD.Karte runter und schiebe es nochmal drauf. Muß dabei irgendwas besonderes beachtet werden ?


    LG

  • hab den haken anscheinend gefunden. beim starten über den videoplayer kommt ganz kurz die "error meldung" "if without...." mehr kann ich auf die schnell nicht lesen, weil die meldung sofort wieder verschwindet

  • Da kann man nur sagen "Hut ab", tolles Menü.
    Habs eben mal schnell installiert, funktioniert einwandfrei.
    Ich bin einfach nur begeistert, Danke.


    LG und Gute Nacht