Navigon 7210, Erfahrungen, Fehler, Besonderheiten

  • Zitat

    Original von dei71
    Es soll Menschen geben, die kein Backup machen von der Original-Karte. Aber die Version, die auf der DVD ist, ist auch übel. Das ist nämlich die 7.3.0 und kann über fresh nicht geupdatet werden. Dann kommt der Fehler "ungültige Gerätedefinition". Die vorhandene Version auf der DVD scheint eine alte zu sein :( .


    Oha, das ist natürlich bitter. Da kann man dann nur noch jemanden mit dem gleichen Gerät bitten eine Kopie zur Verfügung zu stellen. Navigon wirds wohl nicht machen ;).

  • Zitat

    Original von Littlehonk
    So, habs jetzt mit ein bißchen experimentieren und ein paar Resets hinbekommen. Jetzt kann mich mein Gesprächspartner gut verstehen, allerdings wie schon an anderer Stelle erwähnt sehr leise. Ich denke da muß man noch am der Einstellung microphone_gain rumspielen. Vielleicht ist ja 9 doch zu wenig.


    Hallo,


    ohne gleich erschlagen zu werden, aber wie kann ich den microphone_gain ändern?


    lg,
    Oli


  • Hallo Oli,


    wieso erschlagen? Ist ja keine dokumentierte Funktion ;).
    Also. Du gehst auf der Speicherkarte in den Ordner /Phonelink und öffnest die Datei mobile_setting.ini
    Dort findest du dann die entsprechende Option, die bei dir aktuell auf 9 stehen sollte und änderst die in 13 um. Danach wieder ein Reset und fertig.


    Gruß
    Heiko

  • Hallo,
    das 7210 würde mir ja auch schon sehr gefallen aber ohne POI Warner muss ich mir das wohl überlegen.
    Gibts denn irgendwie Aussicht,dass es mal möglich ist den POI Warner zu installieren? (also bis jetzt hatte ich immer supi Erfahrungen mit Navigon.freundlich und schnell.Aber dass die wegen dem POi Warner solche Zicken machen,versteh ich nicht so ganz.)


    Hat das 7210 denn eine Koordinateneingabe (und zwar so Benutzerfreundlich wie beim PW?)


    Fährt das 7210 bei -schöne Route- auch schöne Strassen? Wenig BAB.Schöne kleine Strassen eben und evtl Schotter?


    Gruss
    Flora

  • Zitat

    Original von dei71
    Wenn du von der DVD den Installer startest, kannst du deutsch auswählen und dann entweder die MN Software installieren, Karten, Stimmen usw. Installiert er bei Dir die MN Software, d.h. kopiert er sie ohne Mucken auf die Karte?


    Hallo Dirk


    Auf der mitausgelieferten CD ist ein Installationsfehler in einer XML-Datei. Deshalb geht die Installation so nicht.


    Abhilfe fuer die hier lesenden User:

    • Inhalt der CD auf die Festplatte kopieren
    • Datei KopierPfad\res\xml\app.xml oeffnen
    • Den Textinhalt <setupMN targetFilter="NAVIGON" /> suchen
    • Die gefundene Zeile auskommentieren z.B. durch ***<setupMN targetFilter="NAVIGON" />***
    • Datei speichern


    Den hier nicht lesenden Usern bleibt nur die Reklamation ueberig (falls die das jemals feststellen)

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • Zitat

    Original von rotesonne
    ...
    Hat das 7210 denn eine Koordinateneingabe (und zwar so Benutzerfreundlich wie beim PW?)


    Fährt das 7210 bei -schöne Route- auch schöne Strassen? Wenig BAB.Schöne kleine Strassen eben und evtl Schotter?
    ...


    Hallo Flora


    Nein
    Ja, da ist im Verhaeltnis zu den bisherigen Versionen nichts geaendert

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • Zitat

    Original von rotesonne
    Danke.Dann hat sich das mit dem 7210 schon für mich erledigt.Schade eigentlich.


    Ich schaue mir da meist das Handbuch gründlich an. Irgendwie kommt neben Kosmetik nicht wirklich NEUES auf den Markt. Hier ein wenig Design (Aussen, Software) und da neue Spielereien, welche ich zum Navigieren nicht wirklich benötige. Dafür fehlen Grundfunktionen wie Koordinateneingabe, genügend Akku-Laufzeit oder nur schon ein USB-Anschluss so, dass man das Navi auch irgendwo abstellen kann.


    Warum muss die Stromzufuhr bei den meisten Navis eigentlich immer unten sein? So kann man das Gerät nicht in eine Ablage stellen sondern muss es fast "aufhängen".

    Quest V4.1, nüvi 300 V5.1, Navigon 1210, TomTom GO 930
    CityNavigator (verschiedene), Mapsource 6.16.3, TwixRoute 37


    History: D3, DPN, D6, Magellan RoadMate 700, eTrex Vista, c320, Mio C320b

  • Zitat

    Original von svx_biker
    ...
    Warum muss die Stromzufuhr bei den meisten Navis eigentlich immer unten sein? ...


    Zumindest ein Winkelstecker wäre sinnvoll, so hätte man das Navi in der Halterung dichter über dem Armaturenbrett. Andere Hersteller denken da weiter.

  • Zitat

    Original von willi3


    Gibt es in den anderen Shops ja auch. Haben wir in dem verlinkten einen Forum-Spezialrabatt?


    Willi


    Das war ein von mir willkürlich ausgewählter Shop.

  • Zitat

    Original von kabubasa


    Zumindest ein Winkelstecker wäre sinnvoll, so hätte man das Navi in der Halterung dichter über dem Armaturenbrett. Andere Hersteller denken da weiter.


    Mit einem Winkelstecker aus dem Zubehörhandel konnte ich mein Mäxchen auch ein wenig tiefer anbringen, nur warum denken die Hersteller nicht so weit.
    Diese Kleinigkeit kann doch nicht an den Kosten scheitern!?

    Gruß
    Driver112


    # Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so gebe ihm Macht #

    Einmal editiert, zuletzt von Driver112 ()

  • Hallo ich habe eine Frage zum desktop freilegen. Wenn ich die Updateme.exe wieder entferne von der Speicherkarte ist dann ales wie vorher und navigon starte wieder von alleine durch ohne das ich Einfluss drauf nhemen kann?


    MfG spoochie