GPS Spuren aufzeichnen

  • Wie funktioniert das denn mit den GPS Spuren die man aufzeichnen kann? Im Gopal Programm auf dem PC kann ich 5 GPS Spuren sehen aber keine aktuellen, also von der zuletzt gefahrenen Route. Die Routen bin ich auch gar nicht gefahren daher weiss ich nicht was das soll bzw wie das funktioniert mit den GPS Spuren.

  • Ergebnis steht in den User-Tracks auf der Speicherkarte. Track wird direkt im gpx-Format aufgezeichnet. Du brauchst keinen Assistenten o.ä., gpx-Files kannst du direkt in Google Earth betrachten. Es gibt auch Software, um solche Tracks zu optimieren. Der ursprünglich aufgezeichnet Track liefert in GE die Route (eine Linie mit einem Start- und Endpunkt). Mit Optimierungssoftware kannst du alle tatsächlich aufgezeichneten Trackpoints (also jede Sekunde) anzeigen lassen.

  • Zitat

    Original von kaschenke
    ........... Mit Optimierungssoftware kannst du alle tatsächlich aufgezeichneten Trackpoints (also jede Sekunde) anzeigen lassen.


    Welche Software meinst Du?


    Gruß Olli

  • Soweit ich weiss, erstellt das aufzeichnen der GPS Spur eine Datei xxx.ktm.


    Diese kann man in Google Earth oder Map & Guide benutzen. Man kann dann seine Route darin bzw. damit analysieren.


    Aber genau weiss ich es auch nocht nicht. Muss man wohl einmal probieren.

    Vielen Dank


    Gruß
    Loox7


    [SIZE=7]Historie: Falk N200 [FN5] - N220L [FN5] - F5 [FN6] - N240L [FN6] - MD P4410 3.0 PE, MD P4425 HE 4.1 PE, TomTom Go 920 T, TomTom Go 930 Traffic, Falk F8 ( bald)[/SIZE]

  • Hallo Leute,


    so wie ich dass bisher ausgetestet habe, kann man die aufgezeichneten
    GPS-Spuren mit Hilfe des GoPalAssistenten anschauen.


    Navi via ActiveSync mit PC verbinden (Gast reicht),
    GoPalAssistenten starten,
    links auf "aufgezeichnete Spuren" klicken,
    rechts unten auf "Synchronisieren" klicken,
    einfacher Klick auf eine der angezeigten Dateien,
    Daten werden zum Server übertragen (oder so ähnlich),
    und dann wird die gefahrene Strecke im oberen Teil des Assistenten
    mit GoogleMaps dargestellt.




    .

  • Hallo,


    die (undokumentierte) Aufzeichnung von tracks in GoPal2.x ergab recht schlanke Datensätze, die man nicht zuletzt dank Forums-Bastlern in kml oder andere Formate konvertieren konnte.
    Ist das neue Format gpx (bzw. kml !!??) nicht wesentlich größer (Gefahr der SD-Karten-Füllung).


    Anbei zwei Datensätze aus trk (jede Zeile eine Sekunde)
    9218717, 135523, 8.062305, 48.682668, 29.13, 166.958, 2, 1.200000, 8
    9220170, 135524, 8.062603, 48.683027, 28.91, 161.365, 2, 1.200000, 8



    Könnte bitte jemand zwei Datenzeilen aus der 4.0 posten oder sagen, wieviel kB pro Stunde erzeugt werden ?


    DAnke!
    Gruß
    mobutu

  • Hallo mobuto,


    GPX müsste ungefähr so aussehen: (Dazu kommt noch der Header der Datei.)



    <trkpt lat="49.072759" lon="12.048672">
    <ele>392.000000</ele>
    <time>2007-12-18T13:35:58Z</time>
    </trkpt>
    <trkpt lat="49.072640" lon="12.048890">
    <ele>392.000000</ele>
    <time>2007-12-18T13:35:59Z</time>
    </trkpt>


    Also gut 100 Byte (statt früher gut 70 Byte) pro Datensatz (=Sekunde). Also ca. 360kByte/Stunde



    Gruß,
    Stefan