GoPal 4.1 Update ab Ende Januar verfügbar

  • Also ich kannd azu nur sagen, dass sich mein Aldi Medion P4410 öfters in der Navigation aufgehangen hat, als das aktuelle 4420.:rolleyes:


    Scheint so, dass die GoPal Version 3.1, auch ihre Problemchen hatte.
    Dann lieber nen reines GoPal 3.0.


    Am meisten regt mich am 4er die kontrastarme Kartendarstelung und das ein paar bisherige Funktion vergessen wurden, auf.


    Finde dass das 4420 an sich schon ne recht stabile Hardware hat,abstürze und Fewhlermeldungen kommen sehr selten. Aber was Medion momentan an Software fabriziert ist echt grausam.


    Manchmal üerlege ich mir noch nen P4410 zu holen mit reinem GoPal 3.0. ?(


  • Gopal 3.1A ohne TMC Pro ist extra für Aldi entwickelt, stimmt. Bei notebooksbilliger.de bekommt man zur Zeit aber auch einen 4410 mit Gopal 3.1 und TMC Pro. Diese 3.1 mit TMC Pro meine ich.


    Es gibt einige Benutzer des POI Warner 3 / POI Finder 3, die mit Gopal 3.0 über eine lange Routenberechnungszeit geklagt haben. Mit Gopal 3.1 tritt der Fehler nicht auf.


    Daher wäre doch eine verbesserte Version 3.1 für alle 3.0 Besitzer eine gute Sache, oder etwa nicht?

  • Hallo!


    Nach langem und eifrigem studieren verschiedenster Beiträge muß ich mich auch als enttäuschter Medion/Aldi Kunde zu erkennen geben.
    Eigentlich sollte ich das Gerät zu Weihnachten bekommen, aber habs jetzt mal ausprobiert.
    Als Neueinsteiger in Sachen Navigation war ich zunächst von den Möglichkeiten beeindruckt und mir fehlt vielleicht auch ein Vergleich mit anderen Geräten.
    Aber: Es dauert effektiv unendlich lange bis das Gerät endlich mal seine Sateliten findet, bzw überhaupt startet.
    Die Halterung finde ich grauslig und das das Kabel immer noch unter dem Gerät angeschlossen werden muß ist schon fast ne Frechheit..
    Ich habe nen Golf+ mit bekanntermassen weit nach vorne gezogener Frontscheibe. Wenn ich das Gerät also irgendwie festmachen will, wo es nicht stört, muß ich soweit nach vorne, dass die Zeichen fast nicht mehr zu lesen sind. -Gut damit könnte ich leben. Aber durch das Kabel muß das Gerät in einer gewissen Höhe angebracht werden, und das ist zunächst entweder ungewohnt bzw wirklich störend.
    Andere Anbringmöglichkeiten im Innenraum (z.B. über dem Aschenbecher) scheitern, weil dann kein Empfang ist.


    Dann fällt mir auf, dass die Darstellung im 2d Modus die Karte stehts nach Norden ausrichtet und nicht in Fahrtrichtung. (Auch andere Menüeinstellungen brachten keine Abhilfe) Schalte ich um auf 3d ist alles wieder in Ordnung.


    Ich kämpfe gerade damit das Gerät wirklich wieder abzugeben und auf etwas anderes umzugsteigen - aber fehlerlos ist ja wohl nichts.


    Und noch eine letzte Frage: Ich benötige kein Bluetooth, kann ich das irgendwo komplett abschalten? Das ständige blaue geblinke nervt...


    Danke für Hilfe!

    >> Erwarte bitte nicht, dass sich jemand mehr Zeit für eine Antwort nimmt, als Du für Deine Frage.<<

    Einmal editiert, zuletzt von B-RESS ()

  • Hallo und herzlich willkommen.


    Das Gerät braucht in der Tat recht lange bis es startet, aber der Patch nächsten Monat wird es richten. Beim ersten Start dauert es immer lange bis das Navi einen Satelliten gefunden hat. Schaltest Du es dann über den Softkey aus, wird es zukünftig innerhalb von 30 sec. einen Satelliten finden. Bitte das Fahrzeug in dieser Zeit nicht bewegen, dann dauert es um ein vielfaches länger.


    Bei der 2D Kartenansicht gibt es einmal nordweisend und einmal fahrtrichtungsweisend. Umschalten kannst Du das in der Kartenansicht mit Klick auf den kleinen Kompass. Am Schreibtisch funktioniert das aber erstmal nicht. da das Gerät bei finden eines Satelliten immer davon ausgeht, dass Du Richtung Norden stehst. Die Funktion nordwärts wird also nicht dargestellt sondern hier ist fahrtrichtung und nordwärts gleich. Setz Dich mal ins auto und fahr ein Stück. Klickst Du nun, kannst Du in die gewünschte Ansicht umschalten.


    Das autom. Bluetooth Starten kann man durch Löschen der dialer.xml im Autostartverzeichnis unterbinden.


    Für Dein Problem mit der Anbringung des Gerätes gibt es zahlreiche fahrzeugspezifische Halter z.B. von Arat oder Brodit, die das Navi direkt am Armaturenbrett befestigen lassen. Den Saugnapfhalter für die Schaeibe brauchst Du dann nicht mehr. Das Kabel für den TMC/TMCpro Empfang, wirst Du ohne Active Cradle jedoch immer in das Gerät direkt einstöpseln müssen. Falls Dich das Kabel selber stört, gibt das sog. Y-Adapter (z.B. von GNS oder G-tronic) die dann das Signal von der KFZ-Antenne abgreifen.


    Alles in allem müsstest Du für perfekte Integration im Fahrzeug nochmal ca. 75 - 125 Euro investieren und hast dann das von Dir gewünschte gute optische Bild.

  • Danke für die schnelle Antwort.


    Bei mir geschieht beim Antippen des Kompass (während der Fahrt) nur die umschaltung von 2d Nord auf 3d in Fahrtrichtung.
    Das Gerät wurde auch nur in "standby" versetzt also nicht komplett ausgeschaltet.


    Ich gehe davon aus, das ich die software der Cd installieren muß um die bluetooth funktion abzuschalten, das bekomme ich hin.


    Aber: Kann ich auch z.B. nur die Deutschlandkarte im Gerät selbst installieren (also ohne das ich die Sd karte im Gerät haben muß)?
    Ohne karte im Gerät läuft nichts.


    THX!!

    >> Erwarte bitte nicht, dass sich jemand mehr Zeit für eine Antwort nimmt, als Du für Deine Frage.<<

  • um das automatische starten der bluetooth funktion zu deaktivieren mußt du nur die dialer.xml löschen. diese befindet sich im ordner: my flash disk\navigation\MENU\autostart
    danach startet bluetooth nur noch beim aufruf des telefon programms und nicht mehr automatisch. dazu mußt du nichts von der DVD installieren.


    klar kanst du die deutschland karte auf den internen speicher installieren. dies machst du am einfachsten mit dem gopal assistenten (auf DVD). einfach den externen speicher auswählen, dann alle karten abwählen. anschließend den internen speicher auswählen und die deutschland karte markieren. synchronisieren -> fertig



    das mit dem umschalten in fahrtrichtung müßte schon funktionieren. während der fahrt und bei gps empfang einfach auf das symbol rechts oben mit dem N drücken. es gibt 3 ansichten die man nacheinander anwählen kann, 2d genordet, 2d in fahrt richtung, 3d. einfach nochmal versuchen und mal nach jedem klick auf das n kurz warten.

  • Zitat

    Original von B-RESS
    [...] Ich habe nen Golf+ mit bekanntermassen weit nach vorne gezogener Frontscheibe. Wenn ich das Gerät also irgendwie festmachen will, wo es nicht stört, muß ich soweit nach vorne, dass die Zeichen fast nicht mehr zu lesen sind. [...]


    Hallo B-RESS,


    willkommen im Forum.
    Wie du unten sehen kannst, fahre auch in einen Golf Plus. Von daher kenne ich - selbst bei meiner Größe - das Gefühl wenn man meint die Arme sind zu kurz :-).


    Ich kann dir da wirklich nur eine fahrzeugspeziefische Halterung empfehlen. Sehr zufrieden bin ich bisher mit Halterungen von Brodit.


    Für den Golf Plus gefällt mir die Halterung 853609 ganz gut.
    [Blockierte Grafik: http://www.brodit.com/images/853609-4.jpg]
    (Foto zeigt ein 06er Modell, passt aber auf alle)
    Diese Halterung hatte ich selbst so schon einmal in einem Fahrzeug verwendet und fand auch die Position recht gut.


    Der Console-Mount fällt bei mir aus, da an der Stelle die werksseitige FSE angebracht ist.
    [Blockierte Grafik: http://www.brodit.com/images/853610-4.jpg]



    rttm

    "NAVIGON nimmt Kurs auf morgen ...".
    Und was ist mit heute??

  • Hallo zusammen,


    derzeit spiele ich auch ein wenig an den Dateien des Navis rum :gap


    Ich frage mich nur die ganze Zeit, für wie lange ?


    Heißt "Update" eine neue PFSkin.skn Datei ?


    Hat jemand ne Vorstellung, welche Dateien betroffen sein werden

  • Das Problem mit der langen Startzeit der Software kann nur behoben werden, wenn der Softwarekern überarbeitet wird. Das ist die Datei MNAVDCE.exe. Die lässt sich ja ganz einfach überschreiben.


    Alle anderen Sachen drumherum sind ja nur optische Dinge.

  • Zitat

    Original von Clinnt
    Das Problem mit der langen Startzeit der Software kann nur behoben werden, wenn der Softwarekern überarbeitet wird. Das ist die Datei MNAVDCE.exe. Die lässt sich ja ganz einfach überschreiben.


    Alle anderen Sachen drumherum sind ja nur optische Dinge.


    Da wäre ich aber vorsichtig mit dieser Äußerung. Sicher ist die exe das Hauptprogramm, aber es sind dort die Schnittstellen definiert, mit denen es externe Objekte ansteuert und mit ihnen kommuniziert. Und ich möchte jetzt schon wetten, daß sich mit dem nächsten Update auch die Strukturen in der PFSkin.skn, etc. ändern werden.


    Aber mit einem Differ lassen sich mögliche Unterschiede ja recht leicht scannen und dann kann die Frage beantwortet werden, lieber die bisherigen Änderungen rüberzuziehen oder das Neue auszutauschen (sofern die eigene Logik davon nicht betroffen ist).

  • Hallo rttm - Danke für die Antwort.


    Die Halterung für den Golf + gefällt mir gut. Denke damit wäre mein Hauptproblem erstmal gelöst - auch wenn wieder ca. 40 Euro Kosten dazu kommen.


    Frage - Schränkt diese Montageweise den Empfang der Sateliten nicht zu stark ein? Da ich viel in Frankfurt mit den entsprechenden Hochbauten unterwegs bin habe ich da bedenken.

    >> Erwarte bitte nicht, dass sich jemand mehr Zeit für eine Antwort nimmt, als Du für Deine Frage.<<

  • Also ich kann mittlerweile auf eine gewisse "Historie" an Gerät zurückblicken die mit Brodithalterungen (jeweils etwa an der Stelle) und hatte bisher keine Probleme oder davon gehört (Familienkreis).


    Da wäre mein MD40600 (der jetzt keine Referenz sein kann da ext Maus).
    Ein MD96000 - problemlos.
    Ein PNA470T (Medion) in einem Touran, also sehr vergleichbar mit dem Golf Plus => ohne Probleme
    Ein TT One 2nd Edition im Golf Plus (mit gezeigter Halterung) => Ohne Probleme


    Ich werde mir für meinen dann auch so eine Halterung kaufen oder eben ein AC.



    rttm

    "NAVIGON nimmt Kurs auf morgen ...".
    Und was ist mit heute??

  • Zitat

    Original von B-RESS
    Dann fällt mir auf, dass die Darstellung im 2d Modus die Karte stehts nach Norden ausrichtet und nicht in Fahrtrichtung. (Auch andere Menüeinstellungen brachten keine Abhilfe) Schalte ich um auf 3d ist alles wieder in Ordnung.


    Ist bei mir genauso, hat mit dem automatischen Zoomfaktor der Karte zu tun.


    Bei Autobahnfahrten ist die 2D-Ansicht immer nach Norden ausgerichtet, innerorts ist alles ok.


    Einfach den Zoom der Karte bei Überlandfahrten etwas verkleinern, bis sich die Karte wieder in Fahrtrichtung ausrichtet.


    Auch so'n kleiner Softwarefehler, der hoffentlich mit 4.1 verschwindet, ich arbeite nämlich auch lieber mit der 2D-Darstellung und dieses manuelle Umstellen des Zoomfaktors als Lösung ist schon seltsam (aber funktioniert zumindest bei mir).

    MfG,


    Walter

    P.S. Nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendwas gut wäre :D