wind-hund-Skin 7.5: Nach OUTLOOK-Adressen navigieren; Farbauswahl; TourGenerator, Tunnel-Fkt

  • Wind-hund Skin V7.5 für GoPal PE 2.0+ / AE 2.1+ (nur 480x272-Displays)

    Nicht für GoPal PE 3.0!


    Hallo miteinander,


    nachdem ja bereits eine Menge an guten Ideen in diesem Forum gepostet wurden, wie man sein Navi noch besser gestalten könne, hier nun also mein Ergebnis. Ich danke allen, die ihre Arbeit allgemein zu Verfügung gestellt haben.


    Die Highlights in aller Kürze:


    Version 7.5:
    * NEU: Diverse Bugs behoben
    * UPDATE: Länderinformationen aktualisiert


    Version 7.3:
    * NEU: MEDION-BUG behoben: Geschwindigkeitssymbol in der Pfeilansicht wird nun aktualisiert (optional)
    Anmerkung: Der Bugfix bedingt leider teilweise ein langsameres Ansprechverhalten bei Euren Klicks. Wer also den Bugfix nutzen will, muß sich in der Pfeilansicht zeitweise etwas gedulden!
    ACHTUNG: Der Bugfix muß erst in der MSDefines.skn aktiviert werden! Hierzu den Eintrag Pfeilansicht auf "Bugfix" stellen!


    NEU: Speichererweiterung
    Beim Start von GoPal wird das Startmenü geschlossen. Beim Beenden von GoPal wird das Startmenü wieder gestartet.


    NEU: TMC-Bugfix-Skript entfernt wegen Patch


    NEU: Farbenwahl aus 5 Farben für die Menüs
    tungdil hat dankenswerterweise ein paar weitere Modifikationen der Menüs zur Verfügung gestellt. Ab sofort ist der Wechsel "on the fly", also ohne Neustart möglich! Hierzu Download im dritten Beitrag auf das Navi kopieren.


    Version 7.2:
    * Rundes Symbol für Ziel-Auswahl aus Karte jetzt mit Fadenkreuz
    * Neuer Button in den Geräte-Einstellungen: OEM-IDs feststellen
    * Telefonbuch jetzt optional direkt über den Telefonbutton in der Karte/Pfeilansicht erreichbar (optional: änderbar in der MSDefines.mscr)
    * Menü Geräte-Einstellungen auch auf große Buttons umgestellt
    * Sprachpakete jetzt vollautomatisch integriert!


    Version 7.1:
    * NEU: Tour-Generator zur Änderung von Touren als Ergänzung zum Koordinatenprogramm (Dank an Klaus_GP!) Siehe auch hier.
    * Nach Outlook-Adressen navigieren! (Nur in Verbindung mit dem Telefonbuch von pnanavi! Separat installieren!)
    * Diverse Farbvarianten für Pfeil- und Kompaßansicht; wählbar aus dem Menü - kein Eingriff in den Code nötig! Dank an tungdil für unermüdliche Unterstützung!
    * Button "Tunnel meiden" im Menü Routenoptionen; beim Umstellen bitte etwas Geduld, der Button braucht ca. 2 Sekunden, bis er sich aktualisiert hat!
    * PNAs ohne BT-Modul: Taskbar- statt Telefon-/Telefonbuch-Button im Menü Einstellungen (wenn BT vorhanden: über PFSpecial.skn optional einstellbar)
    * Automatischer Verbindungsaufbau nach Auswahl eines Telefonnummer im Telefonbuch. ACHTUNG: Neueste Version des Telefonbuch inkl. ALLER Updates notwendig!!!
    * Einstellungsmöglichkeit für den Speicherhaushalt, wichtig u.U. für das Backup, aber auch für GoPal (zu ändern in der MSDefines.mscr)
    * Das bewährte Startmenu von hsuelzen dank seiner Unterstützung jetzt mit drei Untermenüs




    * "1-Klick"-Button KÖS-Button für Routenoptionen in der MapView und Pfeilansicht: Umschalten zwischen Ö-K-S
    * Satfix zur Beschleunigung des GPS-Empfangs.
    * Bluetooth-Kopplung nun automatisch (Dank an toml!); optional: altes Verhalten (zu ändern in der der PFSpecial!)
    * Bei installiertem POI-Warner: Umkreissuche POI-Warner im Menü Ziel (ansonsten Zielspeicher) Achtung: Nutzer mit dem POI-Warner 3 müssen in der PFSepcial.skn umstellen!!!
    * Routenberechnung auch ohne GPS-Empfang (Dank an BL, JoJoK und Sokobana)
    * Länderspezifische Verkehrsinformationen im Polyglott hinterlegt (Dank an tomate66)
    * Telefonsymbol nun auch in Pfeilansicht statt nächster Wegpunkt (Achtung: Aktualisierung erfolgt nur bei Wechsel in die Pfeilansicht!)
    * Menü Einstellungen: Button "Telefonbuch" für das Programm PhoneContact.exe (muß extra installiert werden! Download und weitere Diskussion hier. Dank an pnanavi!)
    * Koord-Manager: Koordinaten-Programm ab sofort mit Routen nutzbar
    * Stau-Center: Stau-Umfahrung über Veränderung der Routenoptionen oder Manipulation der Zeitverzögerung
    * Backup/Restore-Utility für Hardresets (in Startmenü integriert)
    * Größerer Abbiegepfeil in der Kartenansicht (Zoom-Button (+) bleibt ansprechbar)
    * Fahrtanweisungen und Spurassistent zentriert
    * Große Buttons
    * Überarbeiteter TCP-Medien-Player, jetzt auch mit (zuschaltbaren) unsichtbaren Buttons in Karte, Pfeil- und Kompaßansicht
    * Neuer an die Pfeilansicht angelehnter Kompaß - wahlweise auch in rot
    * Home-Button auf der Hardware-Taste
    * Sprachdateien de-en-it-es-fr
    * Trackingfunktion mit 1-Klick zu- und abschaltbar (mit Statusanzeige)
    * 1-Klick auf Geschwindigkeitssymbol führt ins Menü Höchtsgeschwindigkeit
    * Neues Start Menü, abgekupfert von hsuelzen, mit leichten Änderungen: Der Applaus gebührt somit ihm, Lob & Dank bitte in seinem Thread!
    * 1-Klick-"Technologie": Vollständig neue Menüstruktur, auch in der Pfeilansicht
    * Helligkeitssteuerung in der Karte und der Pfeilansicht
    * Vollautomatische Umschaltung (Sonnenbrille) zwischen heller Tages- und dunkler Nachtansicht
    * Besonders dunkle und angenehm zu lesende Pfeilansicht für Nachtfahrten
    * Neuer MapKompaß zur schnellen Orientierung mit schriftlicher Anzeige der Himmelsrichtung
    * Verkehrslage-Button unsichtbar unten mittig, TMC-Sender-Menü auf TMC-Symbol
    * QWERTZ-Tastatur
    * u.v.m.



    Die Highlights in aller Ausführlichkeit:


    Ziel meiner Änderungen war es, das Gerät nicht mit Funktionen zu überladen, sondern so übersichtlich wie möglich zu halten. Daher sollen alle zum jeweiligen Zeitpunkt relevanten Funktionen möglichst rasch erreicht werden.


    Dem folgt vor allem der Aufbau der Menüstruktur nach der 1-Klick-"Technologie": Alle wichtigen (und vor allem während der Fahrt notwendigen) Befehle sind mit nur höchstens einem Klick erreichbar. So erreicht man mit dem Button Menü (M, links unten) eine Vielzahl wichtiger Befehle genauo schnell wie über das neugestaltete Menü Ansicht (rechts unten). Der Sicherheit dienen in diesem Zusammenhang auch die vergrößerten Buttons.


    Schwächen der Software, wie insbesondere die mangelhafte Helligkeitssteuerung, wurden behoben. So ist es nun möglich, die Helligkeit in der Karte (und auch der Pfeilansicht) direkt anzusteuern. Ferner kann nun bei Nachtfahren auf das gesamte Display eine "Sonnenbrille" gelegt werden (Menü Ansicht).


    Logischer erschien mir auch, bei einem Klick auf das TMC-Sendestärke-Symbol (rechts oben) einen neuen Sendersuchlauf zu starten. Die Verkehrslage kann durch einen Klick am unteren Bildschirmrand in der Mitte (unsichtbarer Button!) direkt angesteuert werden.


    Die Pfeilansicht sowie die neue Kompaßansicht dient vor allem der Verwendung bei Nachtfahrten, wenn das Display der Kartenansicht zu stark leuchtet (Dank an satmark!). Ferner wurde die Auswahl an Farben deutlich erweitert, für jeden Geschmack ist etwas dabei!


    Der während der Fahrt nur sehr umständlich zu bedienende TCP Media Player wurde durch ein von mir eingefügtes neues Menu in GoPal nun autofahrerfreundlicher gestaltet. Aufzurufen über die Karten-, die Pfeil- wie auch die Kompaßansicht.


    Zusätzlich wurden nun in allen drei Ansichten von mir unsichtbare Tasten integriert (siehe Screenshots), die die einfache Steuerung des Player sogar während der Navigation erlauben! Achtung: In der Kartenansicht fällt dafür der untere Teil zum Ziehen und Ansteuern eines Ziels mittels Klick in die Karte weg! Dieses Feature muß im Menü des TCP Media Player rechts oben erst aktiviert werden und kann jederzeit wieder deaktiviert werden.


    Der Home-Button auf der unteren Hardwaretaste lotst an ein zu definierendes Ziel (z.B. das eigene Zuhause). Beim ersten Aufruf muß dieses Ziel beliebig über Geokoordinaten eingegeben werden. Die entsprechenden Koordinaten kann man über Goolge-Earth oder die Kompaß-Ansicht ermitteln.
    Hat man aus Versehen falsche Koordinaten eingegeben oder möchte man ein neues Ziel definieren, so löscht man einfach die Datei home.koo im Verzeichnis \My Flash Disk\Programme\Koordinaten. Alternativ kann man diese Datei auch auf den PC kopieren, dort mit dem Editor von Windows öffnen und die neuen Koordinaten von Hand eintragen. Danach wieder auf das Navi übertragen.


    Für anderssprachige Nutzer habe ich ein Sprachpaket beigelegt. Die neuen Texte der entsprechende Sprache werden vollautomatisch eingebunden. Derzeit unterstützt werden:
    Deutsch - Englisch - Spanisch - Italienisch - Französisch


    Der Koord-Manager bietet alle Funktionen, die für ein Routing mit dem Koordinaten-Programm von StefanDausR nötig sind. Bei aktiver Route wird zudem ein Button nächster Wegpunkt in der Karte und der Pfeilansicht eingeblendet.
    Ferner bietet der Koord-Manager jetzt auch die Möglichkeit, mit Klaus_GPs TourGenerator Touren auf dem PNA zu bearbeiten.
    In Verbindung mit pnanavis Telefonbuch ist es jetzt sogar möglich, nach Outlook-Adressen zu navigieren! Ein Feature, das sonst nur GoPal 3.0 bietet!


    Im Stau-Center kann nun zwischen zwei Arten der erzwungenen Stauumfahrung gewählt werden, um so den leidigen GoPal-Bug zu umgehen:
    Bei der ersten Variante werden die Routenoptionen umgestellt, so daß man von der Autobahn geleitet wird. Vorteil: Ohne Neustart möglich, Zeitverlustangaben bleiben erhalten; Nachteil: irgendwann muß man selbst entscheiden, wieder zur Autobahn zurückzukehren.
    Bei der zweiten Variante werden die Zeitverlust-Angaben manipuliert, so daß GoPal nun immer eine Ausweichroute empfiehlt. Vorteil: Es wird exakt um den Stau herum navigiert. Nachteil: Unrealistische Zeitangaben; GoPal wird beendet und neu gestartet; die Routenfortsetzung erfolgt allerdings vollautomatisch.


    Während der Fahrt kann nun mit 1-Klick die Tracking-Funktion gestartet und auch wieder abgestellt werden (Menü Einstellungen). Über den jeweiligen Status informiert eine kleine Anzeige neben dem Maßstabssymbol. Achtung: Für die Deaktivierung ist ein Neustart von GoPal notwendig!


    Das Startmenü enthält nun eine vollautomatische Backup/Restore-Funktionalität. Nach der Installation wird beim Start von GoPal auf Nachfrage ein Backup angelegt (kann auch nachträglich über das Menü "System" ausgeführt werden. Nach einem Hardreset wird beim nächsten Start von GoPal auf Nachfrage eine Wiederherstellung der Registry, der Systemdateien und der Favoriten durchgeführt - es gehen somit keinerlei Einstellungen verloren und man kann sofort weiterarbeiten, als sei nichts geschehen.


    Daneben wurde eine Reihe von Verfeinerungen vorgenommen, die in erster Linie optischer Natur sind. So wurde eine Reihe von Icons ersetzt, viele Forenteilnehmer haben hier wertvolle Arbeit geleistet. Auch wurde in der Kartenansicht ein größerer Abbiegepfeil eingefügt (der darunterliegende Zoom-Button bleibt dennoch ansprechbar) und die Fahrtanweisungen vergrößert sowie der Spurassistent zentriert.


    Desweiteren ermöglicht der neue KÖS-Button das vollautomatische ";Durchschalten" durch die drei Routenoptionen Ökonomisch-Kurz-Schnell. Der Sat-Fix-Button soll bei lange ausbleibendem GPS-Empfang einen Workaround bieten, um schnell wieder Empfang zu erhalten.


    Nutzer des POI-Warners kommen über den Button POIs nun automatisch in das Menü der "Umkreissuche" des POI-Warners, ohne lästiges Aufrufen und Durchhangeln durch das Menü.


    Für alle Bluetooth-Nutzer wurde die automatische Kopplung verfeinert, wer bisher hier Probleme hatte, für den sollten diese Probleme der Vergangenheit angehören. Bei dennoch bestehenden Kopplungsproblemen führt ein "1-Klick" auf das Telefonsymbol automatisch die Kopplung durch. Bei bestehender Verbindung wird direkt in das Menü des Telefons durchgestellt. Auch andere Ziele sind für diesen Fall über die Datei BTMenu.mscr einstellbar.


    Zur besseren Erreichbarkeit wurde das Telefonsymbol nun auch in die Pfeilansicht gelegt. Wer außerdem das Telefonbuch-Programm von pnanavi installiert hat, für den ist dieses Programm automatisch über das Menü Einstellungen erreichbar.


    Spezieller Dank gilt (nicht abschließend ;-)): nagavi, gippo, Sokobana, Alufoliengriller, Vichtltom, Satmark, bytewizard, StefanDausR, u.v.m. (wer außerdem genannt werden möchte, möge sich bitte melden! ;))


    Natürlich übernehme ich keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der vorgenommenen Änderungen und deren Funktionstüchtigkeit, bei mir hat's jedenfalls funktioniert ;) . Die Verwendung der Dateien erfolgt daher ausdrücklich auf eigene Gefahr.


    Installation:


    I. Installationsablauf


    1. Download: ZIP-Datei herunterladen


    2. Entpacken: ZIP-Datei in einen beliebigen neuen Ordner entpacken.


    3. Pfadangaben der PFDefines.skn ggf. anpassen (optional):
    Dieser Schritt ist nur auszuführen, wenn man die Programme, die im Skin bereits enthalten sind, nachträglich an andere Speicherorte verschieben will oder bereits an anderen Speicherorten installiert hat! Ansonsten weiter mit 5.!
    a. PFDefines.skn im Ordner \My Flash Disk\Navigation\Skin480x272 der ZIP-Datei mit dem Windows-Editor öffnen.
    b. Die Pfadangabe ggf. an die eigene Verzeichnisstruktur anpassen. (Dies gilt nun für alle Programm, also auch das Koordinatenprogramm.)
    c. Abspeichern. ;)


    4. Pfadangaben der MSDefines.mscr ggf. anpassen (optional):
    Dieser Schritt ist nur auszuführen, wenn man die Programme, die im Skin bereits enthalten sind, nachträglich an andere Speicherorte verschieben will oder bereits an anderen Speicherorten installiert hat! Ansonsten weiter mit 5.!
    a. MSDefines.mscr im Ordner \My Flash Disk\Navigation\Skin480x272 der ZIP-Datei mit dem Windows-Editor öffnen.
    b. Die Pfadangabe ggf. an die eigene Verzeichnisstruktur anpassen.
    c. Abspeichern. ;)


    5. Backup-Verzeichnisse ggf. hinzufügen (optional):
    Wer außer den bereits voreingestellten \Windows-Verzeichnisse weitere Verzeichnisse zum Backup hinzufügen möchte, weil er diese ebenfalls sichern möchte, der kann diese in der Datei \My Flash Disk\Programme\MortScript\Sav_list.txt hinzufügen (ein Verzeichnis pro Zeile!). Zu beachten ist, daß sich dadurch die Zeit des Backups verlängern kann!


    6. POI-Warner-Einstellungen ggf. vornehmen (nur für Nutzer des POI-Warners!)
    Siehe hierzu im nächsten Beitrag den Abschnitt "POI-Warner Umkreissuche";)!


    7. Verbindung zum PNA: Den PNA mit dem PC verbinden, sog. Gast-Partnerschaft eingehen.


    8. Sicherung: Verzeichnis \My Flash Disk\Navigation in einen beliebigen Ordner auf dem PC kopieren.


    9. Installation: Die entpackten Ordner \My Flash Disk und \Windows auf den PNA (auf das Symbol 'Mobiles Gerät') ziehen (siehe auch Bild unten), beim Überschreiben der Dateien mit "Ja" für alle Dateien bestätigen.




    10. Softreset: Mit dem Stift unten links am Gerät drücken.


    11. GoPal starten:
    Durch Klick auf "Navigation" wird GoPal nun gestartet. Die nun erscheinende Nachfrage, ob ein Backup des Systems angelegt werden soll (nicht bei Updatern), sollte bejaht werden.


    Hinweis: Dieses Backup wird nach einem Hardreset beim Start von GoPal über die Schaltfläche "Navigation" auf Nachfrage wieder eingespielt.
    Wer es beim ersten Start von GoPal unterläßt, das Backup anzulegen, kann dies auch später manuell im Startmenü nachholen (Startmenü: System > Backup).
    Wenn nach der Installation am System noch Änderungen vorgenommen werden, sollte das Backup wiederholt werden (dann ebenfalls über das Startmenü: System > Backup).



    II. Weitere Hinweise


    1. Wer den TCPMP noch nicht hat, kopiert sich einfach anliegende ZIP-Datei und kopiert diese auf den PNA: Hierzu den entpackten letzten Ordner \TCPMP (die Verzeichnisstruktur im Archiv ist leider etwas verunglückt) auf den PNA in das Verzeichnis \My Flash Disk\Programme ziehen.


    2. Wer den Skin-Tausch ebenfalls noch nicht hat, muß diesen ebenfalls noch installieren; ansonsten bleibt das obere Feld des Startmenüs leer!


    3. Auch das Telefonbuch von pnanavi muß separat installiert werden.


    Für das Startmenü gilt im allgemeinen: Bleiben Felder leer, sind entweder die entsprechenden Programme nicht installiert oder die Verknüpfungen in der MENU.XML sind nicht korrekt. Diese Datei findet man in \My Flash Disk\Navigation\MENU.


    :)


    Und nun viel Spaß, auf Reaktionen und Kommentare Eurerseits bin ich schon gespannt!

    Dateien

    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v7.5 für GoPal 2.x hier. Die bessere Alternative zu GoPal PE 3.0!
    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v8.1 für GoPal 3.0 hier.
    - Verbesserte Sprachdateien für TCPMP hier

    202 Mal editiert, zuletzt von wind-hund ()

  • Hinweise für besondere Features


    Unsichtbare Buttons
    In den drei Ansichten Karte, Pfeil und Kompaß habe ich unsichtbare Tasten integriert, deren Belegung anhand dieser Bilder nachvollzogen werden kann.


    [Blockierte Grafik: http://www.uni-bonn.de/~sbrodows/wind-hund/16%20Karte%20Player%20Buttons.gif] [Blockierte Grafik: http://www.uni-bonn.de/~sbrodows/wind-hund/17%20Pfeilansicht%20Buttons.gif]


    [Blockierte Grafik: http://www.uni-bonn.de/~sbrodows/wind-hund/18%20Kompa%C3%9F%20Buttons.gif]
    Die Tasten für die Player sind im Menü des TCPMP ab- und zuschaltbar!
    ---



    POI-Warner Umkreissuche
    [Blockierte Grafik: http://www.uni-bonn.de/~sbrodows/wind-hund/POIs.gif
    Der Button erscheint nur bei installiertem POI-Warner!


    Notwendige Anpassungen:


    1. Wer die POI-Warner-Version 3.x verwendet, muß dies in der PFspecial.skn eintragen! Sonst erscheint bei einem Klick auf den Button der Kompaß! ;)


    Zitat

    //POI-Warner Programm-Version
    POI_VERSION: 300; //180=Version 2.x 300=Version 3.x


    2. Außerdem muß die Position des grünen Viereck eingetragen werden.
    Hierbei entsprechen die Werte den Positionsangaben für den POI-Warner PLUS mindestens 2 Punkte!
    Ist z.B. die Position des grünen Vierecks X=220 und Y=0, so trägt man ein:


    Zitat

    //Position des POI-Warners plus jeweils zwei Punkte; Achtung: Das grüne Viereck muß mind. 4 Punkte groß sein!
    POI_X: 222;
    POI_Y: 2;


    Wer das Symbol nicht verschoben hat, muß normalerweise nichts ändern. Bei der PW-Version 3 kann es aber zu Probleme kommen (Aufruf des Kompaß oder der 2D/3D-Ansicht). In diesen Fällen bitte folgendermaßen ändern:


    Zitat

    //Position des POI-Warners plus jeweils zwei Punkte; Achtung: Das grüne Viereck muß mind. 4 Punkte groß sein!
    POI_X: 470;
    POI_Y: 262;


    ---



    Deutsches Bluetooth-Menü
    Für ein deutsches Bluetooth-Menü müssen die Dateien IVTBSStrResEng.dll und IVTDialorStrResEng.dll im Verzeichnis \Windows überschrieben werden.


    Hierzu kopiert man die im Ordner \Windows befindlichen Dateien IVTBSStrResGer.dll und IVTDialorStrResGer.dll auf den PC, benennt sie um in IVTBSStrResEng.dll und IVTDialorStrResEng.dll und kopiert diese anschließend wieder auf das Navi.
    ---



    Modifizierte Speed-Limiter-Graphik
    Dem Skin liegt noch extra eine modifizierte Speed-Limiter-Graphik für die Pfeilansicht bei für die, denen das Weiß des Schildes zu hell ist (Speed_limit_sign_black_2.png):
    [Blockierte Grafik: http://www.uni-bonn.de/~sbrodows/wind-hund/Speed_limit_sign_black_2.jpg]
    Diese einfach umbenennen in "Speed_limit_sign_black.png". Sodann in der PFSkin.skn nach "weißes Schild" suchen und folgendermaßen ändern:



    ---



    Farbenwahl aus 5 Farben für die Menüs
    tungdil hat dankenswerterweise Modifikationen der Menüs zur Verfügung gestellt. Ab sofort ist der Wechsel "on the fly", also ohne Neustart möglich!
    Die 5 Ordner des Downloads in den Ordner PPSkin auf dem Navi kopieren!

    Dateien

    • Grau.gif

      (261,19 kB, 55.273 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Farbschemata.zip

      (1,34 MB, 769 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v7.5 für GoPal 2.x hier. Die bessere Alternative zu GoPal PE 3.0!
    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v8.1 für GoPal 3.0 hier.
    - Verbesserte Sprachdateien für TCPMP hier

    40 Mal editiert, zuletzt von wind-hund ()

  • Zitat

    Original von wind-hund


    Ziel meiner Änderungen war es, das Gerät nicht mit Funktionen zu überladen, sondern so übersichtlich wie möglich zu halten.


    Daher sollen alle zum jeweiligen Zeitpunkt relevanten Funktionen möglichst rasch erreicht werden. Dem folgt vor allem der Aufbau der Menüstruktur nach der 1-Klick-"Technologie": Alle wichtigen (und vor allem während der Fahrt notwendigen) Befehle sind mit nur höchstens einem Klick erreichbar. So erreicht man mit dem Button Menü (M, links unten) eine Vielzahl wichtiger Befehle genauo schnell wie über das neugestaltete Menü Ansicht (rechts unten).


    Klasse gelöst. Läuft super. "Darstellung" nutze ich häufig und nun *1-Klick*.


    Vorsprung durch 1-Klick-Technologie! Das ist doch mal was... :tup

  • Zitat

    Original von whiskydean
    Klasse gelöst. Läuft super.
    Vorsprung durch 1-Klick-Technologie! Das ist doch mal was... :tup


    Freut mich, Vielen Dank! Deinen Spruch werde ich wohl mal in meine Thread-Titelzeile einfügen, wenn Du nichts dagegen hast :) - klingt doch irgendwie besser als nur "Der 1-Klick-Skin" ;) .

    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v7.5 für GoPal 2.x hier. Die bessere Alternative zu GoPal PE 3.0!
    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v8.1 für GoPal 3.0 hier.
    - Verbesserte Sprachdateien für TCPMP hier

  • Zitat

    Original von Nagavi
    @ wind hund: Aber paß auf, daß Du es nicht mit den Wettbewerbshütern von Audi zu tun bekommst... :D:D:D


    Wir wollen's nicht hoffen. :gap

    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v7.5 für GoPal 2.x hier. Die bessere Alternative zu GoPal PE 3.0!
    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v8.1 für GoPal 3.0 hier.
    - Verbesserte Sprachdateien für TCPMP hier

  • Hallo Wind-Hund,
    vielen Dank für den schönen und eleganten Skin. Leider sind mir bei der Installation die beiden Zeichen "M" und "A" in der Pfeilansicht unten rechts und links in den Ecken abhanden gekommen.


    Die Funktion an den betreffenden Plätzen ist jedoch da. Was habe ich nicht richtig gemacht? Bitte um einen kleinen Tip.


    Gruß atair

  • Zitat

    Original von atair
    Hallo Wind-Hund,
    vielen Dank für den schönen und eleganten Skin. Leider sind mir bei der Installation die beiden Zeichen "M" und "A" in der Pfeilansicht unten rechts und links in den Ecken abhanden gekommen.


    Hallo atair,
    eigentlich dürfte das nicht passieren. :(
    Prüfe bitte, ob im Verzeichnis "\My Flash Disk\Navigation\Skin480x272\PPSkin" die Dateien "view_icon_2.png" und "menu_icon_2.png" wirklich vorhanden sind. Ggf. kopierst Du sie aus der Zip-Datei einfach noch einmal in dieses Verzeichnis. Pfeilansicht verlassen und neu aufrufen, dann sollte es klappen.

    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v7.5 für GoPal 2.x hier. Die bessere Alternative zu GoPal PE 3.0!
    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v8.1 für GoPal 3.0 hier.
    - Verbesserte Sprachdateien für TCPMP hier

    Einmal editiert, zuletzt von wind-hund ()

  • Sieht gut aufgeräumt und sauber aus.
    Leider wird bei vielen Skinnern wert auf MP3-Player und deren Bedienbarkeit gelegt.
    Da ich, auf Grund seines quäkelnden Lautsprechers, keinen Wert darauf lege, ziehe ich sokobana's SBS vor.
    Es macht keinen Sinn hochwertige MP3-Sounds zu haben und diese über den PNA abspielen zu lassen; es sei denn ich habe diesen mit meiner Carsound-Anlage gekoppelt.
    Jetzt komm mir aber keiner und schlägt mir einen FM-Tranmitter vor, diese Lösung ist der absolut letzte Schrott.
    Ich möchte Musik geniessen : drink


  • Kannst Dir auch gerne noch mal meinen Skin anschauen ;) :gap ; da gibt's auch keinen MP3-Button. Warum auch..? Frühestens wird das Thema mit dem Active Cradle und einer 8Gig-Karte interessant, nur so bekommt man viel Muskic bei vernünftiger Qualität an die Anlage...


    Gruß Mark

    Operative Hektik ist ein Zeichen geistiger Windstille...


    Neue Version 3.01 des BMW-Skins, neues Menü und neue Farbe für Porsche, Mercedes, Toyota, Opel und andere hier online

  • Zitat

    Original von Satmark


    Kannst Dir auch gerne noch mal meinen Skin anschauen ;) :gap ; da gibt's auch keinen MP3-Button. Warum auch..? Frühestens wird das Thema mit dem Active Cradle und einer 8Gig-Karte interessant, nur so bekommt man viel Muskic bei vernünftiger Qualität an die Anlage...


    Gruß Mark


    Danke Satmark ,
    den habe ich als Wechsel-Skin mit eingebaut ;D
    Da ich einen BMW habe, kam er logischerweise in sehr enge Wahl.


    Deine Pfeilansicht ist übrigens Spitze!!!
    Glückwunsch dazu.


    @all
    Sorry für OT

  • Zur Beruhigung: Der MP3-Button kommt in einer neuen Version evtl. raus, da ich die Verknüpfung zum TCPMP (bessere Soundwiedergabe als mit der Krücke von Medion) auf die Hardwaretaste gelegt habe.
    Im übrigen, wer schon heute darauf verzichten will: Einfach den MP3-Player auskommentieren, das dürfte für Euch Profis ja kein Problem sein, oder? ;) Wenn doch: Einfach in der MapViewArea nach "MP3Player" suchen und den gesamten Abschnitt auskommentieren. :)
    Soddel : Zum Thema Quäklautsprecher sind wir einer Meinung! Die MP3-Funktion hat tatsächlich nur Sinn bei Verbindung an die Bordlautsprecher.

    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v7.5 für GoPal 2.x hier. Die bessere Alternative zu GoPal PE 3.0!
    - Vorsprung durch 1-Klick-"Technologie", Skin v8.1 für GoPal 3.0 hier.
    - Verbesserte Sprachdateien für TCPMP hier

    Einmal editiert, zuletzt von wind-hund ()

  • als neuer erst mal ein freundliches "hallo" in die runde und speziell eins an "vorsprung durch 1-klick"-Wind-Hund!


    ums kurz zu machen: ich find deinen skin wirklich große klasse! aber ich kriegs einfach nicht hin, ihn zu modifizieren.


    nicht mal das auskommentieren des mp3-players klappt, geschweige denn die position der zoom-in und -out buttons zu verändern. sobald ich die geänderte PFSkin.skn ins navi einspiele, wird die kartenansicht nur noch unvollständig angezeigt (u.a. fehlt der mp3-button). gehe ich dann in die pfeilansicht, verschwindet die gesamte ansicht nach drei sec. (blue screen, aber in schwarz).


    also meinen modifizierten gippo-skin wieder rauf und alles läuft ok. ich möcht aber deinen haben! wegen der pfeilansicht! wegen der menüführung! und überhaupt!


    wer hilft mir weiter?


    noch'n Kutscher dankt und wünscht nen schönen abend und nen schönes WE!


    die arbeit ruft!

  • Ich dachte, Du willst den MP3 Player auskommentieren? Dann ist natürlich danach der button nicht mehr sichtbar... ?(


    Wenn Du nach dem Aufspielen der veränderten Skin Datei nur noch einen schwarzen Bilschirm siehst, dann hast Du mit großer Wahrscheinlichkeit bei einer Deiner Änderungen (z.B. bei der Änderung der Koordinaten für die Zoom Buttons) einen Strichpunkt vergessen. Leg Dir einfach nochmal den Original wind-hund Skin neben Deine geänderte Datei und vergleiche die Passagen, die Du geändert hast. Achte genau darauf, daß am Ende jeder Koordinatenangabe der Strichpunkt gesetzt ist.


    Gruß


    Nagavi