POI werden nicht auf Karten dargestellt

  • Hallo,


    habe mir heute einmal Karten und POIs für Glopus erstellt. Die Kartenanzeige läuft sehr gut, der Import der POIs (für Geocaching) war auch kein Problem. Habe .asc Dateien mit den Informationen und .bmp Dateien (mit jeweils entsprechendem Namen), damit die POIs individuelle Icons haben. In der Verzeichnisansicht sehe ich nun die POIs mit ihrem jeweiligen Bild, so wie es sein soll.


    Auf der Karte jedoch sehe ich keine POIs, obwohl die Option dafür eingeschaltet ist. Ich kann mir den Namen der POIs auch einblenden lassen, aber ein Symbol haben sie immer noch nicht :-(


    Die Bilddateien haben eine Größe von 22x22 Pixeln und einen weißen Hintergrund, die Farbtiefe ist auf 8Bit eingestellt... Ich verwende die aktuellste Version von Glopus (müsste 1.16.3 sein). Die POI Bitmaps liegen im selben Verzeichnis wie die .asc Dateien. Ich verwende die Top50 Rasterkarte von Niedersachsen (1:50000), die Kacheln sind nicht größer als 1000px (kleiner als 25kb) und liegen als gif vor. Mein PDA verwendet Windows 2003 SE als Betriebssystem.


    Vielleicht kennt jemand dieses Problem und kann mir helfen, wäre echt super. Die Suchfunktion hat mir leider nicht geholfen.


    Gruß,
    Ruffy

  • Hi,



    ich hatte ähnliche Probleme das Glopus keine POI-Bilder darstellte sondern nur Text wenn ausgewählt.


    Oder das mir Glopus nur 1 POI-Gruppe anzeigte und die anderen nicht.


    Auch funktionierte alsmal die Poi-Suche nicht bzw. beim anklicken der Poi-suche hatte ich längere zeit (>2 min) den Wartekreisel auf dem PDA.



    Meist half da alle POI's auszuwählen und dann wieder alle abzuwählen.


    Die gewünschten auswählen.
    Zur kontrolle hab ich meis 1 POI-Gruppe ausgewählt - falls angezeigt war's OK


    Falls immer noch nicht half dann ein Softreset und es ging wieder.



    In der letzten Zeit läuft es aber ohne Probs! (>14 Tage oder noch länger)


    Die Gründe warum Glopus alsmal bei den POI's spint hab ich noch nicht herausgefunden.


    Was sein kann das die POI's bei nicht richtig kalibrierten karten probleme haben!


    Verwende seit 4 Wochen nur dieselben Karten ohne "neu Zugänge"


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

  • Hallo Peter,


    ich habe immer noch diesen Bug, dass Ov2 Dateien nicht geladen werden (siehe Glopus Seite POI - geladene Pois), wenn die Erweiterung groß geschrieben wurde.


    Beispiel:
    Pois.OV2 werden nicht geladen, wohl aber Pois.ov2.


    Es wäre nett, wenn du das bitte mal fixen würdest.



    Wunsch:
    Vielleicht ist es auch möglich, die beschränkte Anzeige von vielen Pois auf einer Karte so zu ändern, dass diese nicht nur links auf einem Haufen liegen, sondern über die Karte verstreut liegen. Beispielsweise könnte nur jeder zweite anstelle der ersten xxx dargestellt werden.

  • Hallo zusammen,
    ich habe das gleiche Problem wie ruffy85. Weiß keiner Rat?


    Murmel
    Was heißt " Probleme mit der Groß/Kleinschreibung"
    Meine asc-Datei heißt Katzenbuckel.asc.
    Die einzelnen Pois haben z.B. folgendes Format:
    9.004600,49.447400,"[GCHGKV] Teufelskanzel by dappo"


    Hier nochmal das Problem:
    Als POI-Anzeige erscheint in GLOPUS nur ein schwer zu erkennender kleiner weißer Kreis mit schwarzer Kreislinie.
    Gibt es eine Möglichkeit, stattdessen ein kleines Symbol (als Bmp?) einzubinden oder wenigstens dem kleinen Kreis eine andere Farbe zu geben?
    Wenn man eine BmpDatei mit gleichem Namen wie die POI-asc-Datei erstellt, erscheint diese Bmp auf der POI-Auswahlseite anstelle des Ordnersymbols. In der Karte wird dann allerdings bei mir nichtmal der o.g. kleine Kreis sondern nur die Bezeichnung angezeigt.


    Gruß Diether


  • Zur Präzisierung: Das Problem tritt nur mit OV2 (nicht ASC) Dateien auf.


    Beispiel: Pois der Datei "xxx.OV2" werden nicht geladen. Wenn aber die Erweiterung des Dateinamens auf "xxx.ov2" geändert wird, dann werden die POIs geladen (und auch auf der POI-Seite als geladen angezeigt).

  • Ich habs gefunden!


    Wenn man die Bezeichnung der asc-Datei und der bmp-Datei nur mit kleinen Buchstaben schreibt, wird die bmp-Datei in der Glopus-Karte angezeigt.


    Murmel
    Dein Hinweis auf die Groß/Kleinschreibung hat also doch geholfen! Danke


    Gruß Diether

  • Werden denn die POIs bei dir weder geladen noch angezeigt (Fall 1) oder geladen und trotzdem nicht angezeigt (Fall 2)?


    Problem Fall 1: xxx.ASC
    Problem Fall 2: xxx.BMP


    Wenn das so richtig dargestellt ist, dann sollte das Peter zum "Fehler" führen.

  • Ich habe jetzt 2 Stunden lang die verschiedene Möglichkeiten durchprobiert (xxx.asc + xxx.bmp; Xxx.asc + Xxx.bmp; Xxx.ASC + Xxx.BMP; usw.).
    Leider lässt sich der Fehler nicht verifizieren. Bei gleicher Voraussetzung klappts manchmal, manchmal nicht.


    Auf jeden Fall wichtig:
    Man muss beim ersten Aufrufen der POI-Seite den Haken beim Quellordner setzen (sehr lästig), selbst wenn in der Kartenansicht unter Ansicht > Extras "Zeichne Pois" schon aktiviert ist. Und bei "Suche nächsten POI" muss ich meistens noch "alle" einstellen. Erst dann wird die POI-Liste angezeigt.
    Mit klein geschriebenen Endungen (asc, bmp) scheint es eher zu funktionieren. Bei manchen Versuchen war auch ein Softreset nötig. Aber wie gesagt, ich kann es nicht genau verifizieren. Und jetzt hab ich keine Lust mehr!


    Diether

  • Hallo,


    ich bin mir fast sicher das dies weniger mit der Groß/klein - Schreibweise , wohl aber innerhalb der gleichen asc/bmp -Namens , zu tun hat. Sondern das die ein generelles Problem der POI-Seite zu sein scheint.


    Wenn ich an der Skaliere auf Kantenlänge drehe bekomme ich das selbe Problem (oft reagiert Glopus garnicht auf die Änderung der Skaliereeinstellungen - erst nach einem Neustart von Glopus sind die Änderungen sichtbar).


    Diether
    Auch das man bei "Suche nach nächsten Poi" nur dann die Poi's angezeigt bekommt wenn man mit dem Cursor auf dem obersten Ordner steht deutet für mich das das Problem dort liegen könnte.


    Vielleicht findet Peter eine Lösung, ich glaube weniger das diese bei den asc/bmp-Dateien zu finden ist.


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

  • Hi,


    ich habe mit der 1.16.4 auch Probleme mit der POI-Darstellung. Die Icons erscheinen nicht mehr.


    Einen Konfigurations- oder Bedienungsfehler schließe ich aus.


    Gruß
    H.-J.

    Bitte keine Supportanfragen per PN oder Mail, dafür ist das Forum da.

  • ov2 Dateien werden in der Tat nicht gelesen, wenn ov2 nicht klein geschrieben ist. Das habe ich gleich mal korrigiert. Danke Murmel


    Das Darstellungsproblem in den Karten kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ein Icon im POI Tree angezeigt wird, aber nicht in der Karte, ist irgedwas mit dem Skalieren nicht in Ordnung. Bitte mal prüfen, ob das Feature angeschalten ist und ein sonnvoller Werte eingetragen ist. Richtig ist, dass Änderung dieser Einstellung erst nach einem Glopus Neustart sichtbar werden (da war ich zu faul).
    Wenn die Icons schon in der Liste nicht richtig kommen, dann kann aus irgendwelchen Gründen das Bitmap nicht gelesen werden.
    Für eine "mal gehts mal nicht" Problembeschreibung habe ich leider keine Erklärung.