SONY NV U50D Desktop freilegen

  • Erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde!


    Seit gestern bin ich stolzer Besitzer des SONY NV U50D. Nachdem ich ausführlich den TomTom One und den Transonic 4000 getestet habe, kann ich sagen, dass ich meine "Eierlegendewollmilchsau" gefunden habe.


    Hier mal ein paar Dinge, die mir gut gefallen:
    -> top Naviansagen-/hinweise Dank Navigon; hier fiel der TomTom bei mir durch


    -> klasse Display und Autohalterung


    -> klare und vor allem LAUTE Sprachanweisungen; dies war das KO-Kriterium für die Transe


    Alles in allem SUPER. Nun aber meine eigentliche Frage: weiss hier schon jemand, wie bei dem Sony der CE-Desktop freizulegen geht? Die diversen Möglichkeiten die es hier gibt wie Eingriff in die Registry oder st.exe bringen hier leider keinen Erfolg. Wenn das noch funktioniert, und auch noch weitere Veränderungen bezüglich POI-Warner und Styles gehen ist das Gerät die absolute Sahne!


    Grüssle

  • :D hallo nen abend im forum,


    bist ein bischen falsch hier.


    hier gehts um transonic 4000/ 5000 usw. und um navigon.


    trotzdem viel spaß noch.


    so long
    pombeer

    Man kann nicht alles wissen, aber man kann alles fragen.



    Besitzer eines Falk F12 3rd AMS
    HTC HD2 mit Vodafone Navigator

  • bab
    Thanx für das Verständnis. :-)
    Und die Soft ist definitiv Navigon, nur fehlen da leider ein paar Dinge wie z.Bsp. das Fahrtenbuch


    concor
    ja, das mit der 0byte st.exe hab ich schon probiert. und das mit der registry trau ich mir nicht zu, da der Schlüssel (80?) nicht da ist, also wär das nur try and error :(

  • Also ich kenne das Gerät überhaupt nicht, drum kann ich auch nur mutmaßen.


    aber ich denke wenn du die Navi-Startdatei (bei ts4000)


    Mnavdce.exe über Aktivesync umbenennen tust in z.B.
    Mnavdce_.exe und dann eine Showtaskbar.exe dahinein kopierst wo die
    Mnavdce_.exe liegt und die Showtasbar.exe in Mnavdce.exe umbenennen tust dann softreset.
    Das könnte gehen ?!?!


    Probiers aus ;-)


    Gruß,
    Concor

  • ;D sorry maximus123 ,


    habe ich irgendwie überlesen mit navigon.


    na dann bist du hier natürlich richtig.


    leider kann ich dir nicht weiter helfen als es die anderen getan haben.


    viel spaß noch und das du zum ergebnis kommst.


    so long
    pombeer

    Man kann nicht alles wissen, aber man kann alles fragen.



    Besitzer eines Falk F12 3rd AMS
    HTC HD2 mit Vodafone Navigator

  • Hi


    Tobias hat ein neues Forum eingerichtet, neben den MIO 268 und 269


    Dorthin schiebe ich nun die Sony Threads.


    Upps, ( blinzel) und Danke dem " Melder " vorhin.


    Es wäre auch gut, wenn die neuen Themenstrarter nun die Prefixe setzen


    vlG bab

  • Ja der Sony hat keinen Sirf III Chipsatz. Vorher hatte ich einen TomTom One mit Sirf III. Da gab es praktisch nie Sattelietenabrisse. Egal ob im Wald oder zwischen hohen Häusern. OK, da ist der Sony etwas im Nachteil. Aber er findet die Sats wieder sehr schnell und in der Praxis lässt sich kein wirklicher Nachteil erkennen. Und da mir die Anzeigen und Anweisungen bei Navigon wesentlich besser gefallen als bei TomTom, hat eben deR Sony gewonnen.


    Ich bin täglich so zwischen 300 und 400 km unterwegs. Gerade bei komplexen Autobahnkreuzen spielt hier Navigon seine Stärken aus. Die Ansagen kommen früher, besser und genauer als bei TT.


    Desweiteren hat das Sony einen tollen Klang, den man auch noch auf der Autobahn jenseits der 180er Marke mit laufendem Radio versteht. Wem das immer noch zu leise ist, der kann ein KFZ-Kit mit Radio-Mute einbauen und hat dann die Ansagen über Radiolautsprecher.


    Was mir auch gefällt ist, dass alle Kabel (TMC, Stromversorg. und Mute) an das Craddle angeschlossen werden. So brauch man nicht ständig Kabel an - und abzuklemmen. Alles in allem eben sehr empfehlenswert.


    Die Qualität scheint auch sehr gut zu sein. Die verarbeitung ist top, das Display auch bei Sonne gut erkennbar und der Prozessor gibt sich recht schnell. Sowohl die Eingabe als auch die Routenberechnung geht zügig ohne "Sanduhr" ab. Hier wieder ein klarer Vorteil gegenüber Transe & Co.


    Wer noch Fragen dazu hat immer los!

  • Hallo maximus


    vielen Dank für Deinen Beitrag!Ich habe mitlerweile mehrfach mit Sony gemailt,und bekam wirklich immer Antwort innerhalb eines Tages.Das schafft Vertrauen,endlich mal wieder...


    Soweit ich weiß hat der 50er kein TMC serienmäßig.Kannst Du darauf gut verzichten?Der Aufpreis für das TMC ist fast so hoch wie das serienmäßige 70er,daher denke ich wäre das für alle die das brauchen,der bessere Kauf.


    Sony bietet dieverses Zubehör an,u.A. einen Aussenantennenanschluß mit Verstärkerbox.Da der Apparat ja dann mit aller Verkabelung fest installiert und trotzdem jederzeit herausnehmbar ist,suche ich nun noch einen Anschluß an die Bordlautsprecher.Hast Du da einen Kauftipp?


    Natürlich kostet der 70er mit allem pipapo dann fast soviel wie ein Becker Festeinbau,aber allein der Bildschirmvorteil ist mir die Sache wert.Und so viel genauer wird ein festes Navi kaum mehr gehen oder?


    Und weißt Du einen Tipp,um ein Fahrtenbuch mit aufzuspielen?Das wäre dann wirklich der Hit.


    Dank und Gruß


    DocNo.


    PS:Wenn jemand einen Tipp weiß,wie man pdf-Dateien ins jpeg umwandeln kann,dann würde ich alles Material von Sony über des Gerät hier einstellen.