Partner von Discover Outdoor
Endlich alle Zahlen zusammen. Die neue Statistikseite zu den POIbase-POIs ist jetzt online... Link zur ganzen News...

frank334

Neptun

Beiträge: 1 116

seit: 19. März 2006

Wohnort: Germanien

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 12. Juni 2010, 12:02

Hat zwar nur 200mA/h aber das täuscht da das Teil die Spannung runteregelt und nicht wie viel andere Geräte als Wärme verbrät - bei 5 V kömmt man damit fast auf 4000mA/h - das reicht dann locker um das Gerät 3-4mal aufzuladen.
mA/h wäre so etwas wie eine "Strombeschleunigung". Du meintest wohl die Kapazität mAh. Der Energiegehalt eines Akkus wird in Wh=Ah*V gemessen. Also richtig bemerkt, dass man bei höherer Spannung weniger mAh Akkukapazität benötigt.

17

Samstag, 12. Juni 2010, 12:26

Hat zwar nur 200mA/h aber das täuscht da das Teil die Spannung runteregelt und nicht wie viel andere Geräte als Wärme verbrät - bei 5 V kömmt man damit fast auf 4000mA/h - das reicht dann locker um das Gerät 3-4mal aufzuladen.
mA/h wäre so etwas wie eine "Strombeschleunigung". Du meintest wohl die Kapazität mAh. Der Energiegehalt eines Akkus wird in Wh=Ah*V gemessen. Also richtig bemerkt, dass man bei höherer Spannung weniger mAh Akkukapazität benötigt.


Intressant wie man aus 2 zuvielgeratenen Schrägstrichen alles ableiten kann und dann noch aus der Berichtigung die falschen Schlüsse!

Es stimmt das es mAh heisen müsste - aber aus dem Geschrieben kann jeder ableiten was wirklich gemeint ist!

Es stimmt nicht das bei höherer Spannung weniger mAh Akkukapazität benötigt wird.
Richtig ist die eingebauten Akkus haben die Kapazität von 2000mAh bei einer Spannung von 9,5 V (da ist nichts drann zu rütteln).
Aber durch die eingebaute Elektronik wird daraus eine 5V Spannunggeregelt bei einem Wirkungsgrad von 95-98%, was dann rechnerisch Richtung 4000 mAh bei 5 V geht (wenn man sehr großzügig aufrundet).

Gruß
Silver
Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!

Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

frank334

Neptun

Beiträge: 1 116

seit: 19. März 2006

Wohnort: Germanien

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 12. Juni 2010, 16:11

Es stimmt nicht das bei höherer Spannung weniger mAh Akkukapazität benötigt wird.
Richtig ist die eingebauten Akkus haben die Kapazität von 2000mAh bei einer Spannung von 9,5 V (da ist nichts drann zu rütteln).
Doch, bei gleicher Laufzeit (d.h. Energieverbrauch) des Gerätes verhält sich die benötigte Akkukapazität in mAh umgekehrt proportional zur Akkuspannung. Elektronisches Grundgesetz. Also, 1000 mAh bei 5V bringt genau so viel wie 500 mAh bei 10V. Verluste im Spannungswandler mal nicht berücksichtigt.

Joeee

Profi

Beiträge: 172

seit: 10. Januar 2007

Navigation: GLOPUS, MM2GO, iGO8

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 13. Juni 2010, 00:10

Gibt es für die Hintergrundbeleuchtung einen Befehl für die MAP.ini ?

Hallo Silver,
kann man da über die MAP.ini einen passenden Befehl einbauen?
Gruß Joee

20

Sonntag, 13. Juni 2010, 11:13

RE: Gibt es für die Hintergrundbeleuchtung einen Befehl für die MAP.ini ?

Hallo Silver,
kann man da über die MAP.ini einen passenden Befehl einbauen?
Gruß Joee


Einen direkten Befehl für die Hintergrundbeleuchtung gibt es nicht.

Allerdinges kann man mit

Action = <Sleep>

auch aus der Map.ini das Gerät in einen Schlafmodus versetzten (Wenn das Gerät es unterstützt bzw. dabei nicht aufhängt...).
Leider ist das erst die halbe Miete da bei schlafendem Gerät ja auch das Display keine Softkeys annimmt. Deshalb müsste dann trotzdem noch ein Hotkey mit <Sleep> belegt sein um das Gerät wieder aufzuwecken. Und wenn man eine Taste (Hotkey) mit <Sleep> belegt hat brauch man ja nicht wirklich das noch in der map.ini.

Gruß
Silver
Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!

Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

21

Sonntag, 13. Juni 2010, 19:56

Ist denn der MStar G2-Chipsatz von der Genauigkeit her ausreichend? Stromsparend ist er ja sicher, bei den angegebenen 24h Laufzeit. So von den Features gefällt mir der MoveIQ-Konzept gut, so im Stil eines Fahrradcomputers.

Also, ich hab es jetzt mal geschafft, den aufgezeichneten Track in der Software einzulesen und zur Anzeige auf der Karte zu bringen. Dies funktioniert aber nur mit der mitgelieferten Software. Dabei ist zu beachten, dass diese grundsätzlich in englischer Sprache mit den entsprechenden Regioeinstellungen funktioniert (. statt ,). Übers Menu kann man zwar die Menusprache auf Deutsch einstellen aber nach dem Beenden hat die Software das wieder vergessen und auf die Regioeinstellungen hat dies auch keinen Einfluß. Zunächst sieht der aufgezeichnete Track recht gut aus, aber beim hineinzoomen sieht man Schlangenlinien, die auch weit abseits der Strasse liegen.
Ich hab mich mal an den Service gewand, bisher aber ohne Ergebnis. Nun gut es liegt ja auch ein Wochenende dazwischen, vielleicht melden die sich ja noch.

Joeee

Profi

Beiträge: 172

seit: 10. Januar 2007

Navigation: GLOPUS, MM2GO, iGO8

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 14. Juni 2010, 22:30

Hallo Silver, vielen Dank für die schnelle Beantwortung.

Habe es probiert, aber leider springt GLOPUS bei mir dabei nur von der Kartenansicht auf Glopus Einstellungen. Komisch? Es gibt keinen Absturz. Pathaway hat übrigens standardmäßig einen Softkey für Sleep der bei mir funktioniert. Aufwachen geht dann über die Hardware-Einschlattaste.

Herzliche Grüße

Joeee

Joeee

Profi

Beiträge: 172

seit: 10. Januar 2007

Navigation: GLOPUS, MM2GO, iGO8

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 28. Juni 2010, 14:10

Hallo Silver,

hier kommt eine Erfolgsmeldung. Dein Vorschlag

Action = <Sleep>

funktioniert bei mir nun doch. Entweder hatte ich einen Schreibfehler oder dank der neuen Version 2.03.5

Gruß Joeee

athos

Neptun

Beiträge: 1 070

seit: 25. September 2007

Navigation: P4410 mit Gopal 3.1A TMC-Pro Karten 4/09 Vario4 Glopus NavijoyPOIVerwaltung POI-Finder

Wohnort: Vogtland

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 28. Juni 2010, 14:37

Als kleine Zwischeninformation,

inzwischen ist es auf den Medion PNA möglich mit Koord 465 das Display dunkel zu schalten.

25

Sonntag, 11. Juli 2010, 11:12

inzwischen ist es auf den Medion PNA möglich mit Koord 465 das Display dunkel zu schalten.

Hallo Athos,

wie funktioniert das?
Kann ich das Programm aus Glopus heraus aufrufen oder einbinden? Und wird der Track beim Abschalten weitergeloggt ? ISt eine solche Lösung nicht etwas umständlich in der Handhabung?

Panik

Erde

Beiträge: 671

seit: 17. Juli 2003

Navigation: GoPal5 und Chris-Skin auf P4440 mit Stabantenne, dazu NaviPOWM und Glopus; alles zusammen im Octavia mit Silbermäntelchen

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 11. Juli 2010, 18:45

Bringe die drei folgenden Schaltflächen in der map.ini unter
(Nicht vergessen sie ganz oben zu deklarieren!):

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
[System_Licht_On_Off]
Pos = RECT( 263, 115, 343, 148)
Type = 0
Text =  Licht an/aus
Format = 17
YOffset= 8
Color_0 = Color(10,0,0)
Color_1 = Color(245,245,80)
Font.lfFaceName = Tahoma
Font.lfPitchAndFamily = 14
Font.lfWeight = 500
Font.lfHeight = 13
Action="\Storage Card\User\MortScript\MortScript.exe" "\Storage Card\User\MortScript\Backlight.mscr" var=0
[System_Licht_Plus]
Pos = RECT( 345, 115, 425, 148)
Type = 0
Text =  Licht +
Format = 17
YOffset= 3
Color_0 = Color(10,0,0)
Color_1 = Color(200,200,200)
Font.lfFaceName = Tahoma
Font.lfPitchAndFamily = 14
Font.lfWeight = 500
Font.lfHeight = 13
Action="\Storage Card\User\MortScript\MortScript.exe" "\Storage Card\User\MortScript\Backlight.mscr" var=+1
[System_Licht_Minus]
Pos = RECT( 181, 115, 261, 148)
Type = 0
Text =  Licht -
Format = 17
YOffset= 3
Color_0 = Color(10,0,0)
Color_1 = Color(200,200,200)
Font.lfFaceName = Tahoma
Font.lfPitchAndFamily = 14
Font.lfWeight = 500
Font.lfHeight = 13
Action="\Storage Card\User\MortScript\MortScript.exe" "\Storage Card\User\MortScript\Backlight.mscr" var=-1


Dann brauchst du noch die koord465.exe:
koord

und Mortscript:
Mortscript

und unten angehängte Dateien.

Ein wenig musst du noch die Pfade nach deinen Wünschen anpassen.
»Panik« hat folgende Datei angehängt:

27

Freitag, 23. Juli 2010, 23:18

Hallo Panik,

danke für die ausführliche beschreibung. Leider muß ich irgendwo noch einen fehler haben. Ich habe die Deklaration am Anfang gemacht. Beim Öffnen von Glopus habe ich nun mitten in der Karte ein schwarz unterlegtes Rechteck in dem Licht an/aus steht. wenn ich darauf klicke tut sich mal gar nichts. wenn ich Glopus über Menue Ansicht close verlasse ist mein übergeordnetes Menue auch weg (Mist!). Dann komme ich nur wieder mit einem Reset weiter. Ich verstehe auch noch nicht ganz was Koord465 damit zu tun hat, da dieses ja gar nicht angesprochen wird. Das verschieben des schwarzen rechtecks krieg ich ja vielleicht noch selbst hin, aber wie krieg ich das ganze zum Funktionieren (Das tut es doch bei Dir! Oder?)? Vor allem will ich nach dem beenden von Glopus immer einen reset machen müssen.

Gruß

Matze ;(

Panik

Erde

Beiträge: 671

seit: 17. Juli 2003

Navigation: GoPal5 und Chris-Skin auf P4440 mit Stabantenne, dazu NaviPOWM und Glopus; alles zusammen im Octavia mit Silbermäntelchen

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 25. Juli 2010, 21:43

Hallo matze,

du hast natürlich recht, daß ein schwarzes Viereck mitten in der Karte
nicht toll ist. Bei mir wird es auch erst auf "wunsch" dazu eingeblendet.
Dazu sind die Möglichkeiten der benutzerdefinierten Seiten zu nutzen.

Natürlich wird koord benutzt. Man sieht es nur nicht an den Definitionen der Buttons.
Dort wird die Backligtht.mscr angesprochen und in deren Code wird koord
zur Lichtsteuerung verwendet.
Du braucht wie oben beschrieben:
- die Buttondefinitionen in der map.ini
- koord
- mortscript
- das Backlight-Script
und du musst die Pfade deiner persönlichen Konfiguration anpassen.

Du kannst mir auch mal deine bisherigen Dateien senden - dann suche ich wo es hapert.

Das mit dem Reset habe ich nicht verstanden. Was willst du da genau?

29

Sonntag, 25. Juli 2010, 22:30

Hallo Panik,

vielleicht setzt Du Dinge vorraus, die ich als Newbe nicht kenne. Ich hab mal die Map.ini angehängt. Mortscript und Backlight.mscr habe ich in die verzeichnisse kopiert die Du angegeben hast. Koord ist bei mir direkt auf der Storage Card (kein Unterverzeichnis). Was ich sehe sind die drei Buttons, die bei mir allerdings ohne jede Funktion sind.

Zu dem Reset:
Ich habe GoPal 5 und habe das Hepe-Zusatzmenue installiert. Glopus wird aus diesem Menue heraus aufgerufen. Wenn ich auf 'Ansicht - Close' gehe und vorher auf einen Button gedrückt habe wird Glopus geschlossen und ich sehe nur den blanken CE-Desktop (ohne Start). Ich kann dann erst nach einem Reset wieder auf die menuepunkte zurückgreifen.

Zum Schluß würde ich noch gerne Wissen, wie man das mit den benutzerdefinierten Seiten macht.

Gruß

Matze
»matze4711« hat folgende Datei angehängt:
  • map.zip (1,67 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. April 2014, 10:03)

Panik

Erde

Beiträge: 671

seit: 17. Juli 2003

Navigation: GoPal5 und Chris-Skin auf P4440 mit Stabantenne, dazu NaviPOWM und Glopus; alles zusammen im Octavia mit Silbermäntelchen

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 26. Juli 2010, 17:12

Backlight for Glopus ON/OFF - die Zweite

So, im Anhang mal "alles" was du brauchst - hoffe ich.

Ich habe dir mal meine Map.ini reingestellt. Sichere deine vorab.

Wenn du auf den zusätzlichen Kompass in der Map.ini gehst,
werden zum ersten ein paar Anzeigen eingeblendet und
beim zweiten Mal ein paar Steuerbuttons (auch Licht).

Probier es mal.
»Panik« hat folgende Datei angehängt:
  • Backlight.zip (213,22 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. April 2014, 10:20)


Zum Seitenanfang
Sonntag, 20. April 2014, 03:12

Werbung © CodeDev