Maps für OziExploreCE - Wie?

  • Hallo,


    nachdem ich bisher nur mit der MN (Sr1) gearbeitet hatte, habe ich mich für Wanderungen an den OziExplorerCE (Demo) gewagt. Dazu habe ich eine Top50-CD gekauft und mir nach eurer Anleitung eine Karte extrahiert (Drucken - Seitenansicht usw.) Soweit, so gut. Doch nachdem ich die *.bmp mit "img2ozi" umgewandelt habe, bekomme ich nur eine *.ozi2 - Datei. Wie komme ich nun an die *.map - Datei?
    Ich schicke voraus, dass GPS und vor allem Englisch nicht unbedingt zu meinen "Kernkompetenzen" gehört. ;) Ich habe hier im Forum stundenlang gesucht, die Site vom OziExplorer rauf- und runtergelesen, nix!
    Es sollen ja leichte Schläge auf den Hinterkopf das Denkvermögen steigern, na dann macht mal :D
    Old-Papa


    Unterwegs mit Loox 720, 2GB-SD-Card und/oder 1GB-CF-Card, eTrex oder HI-303S + Bluetooth-Slipper und OziExplorer NEU: 8110 mit 16GB-SD-Card und Garmin Colorado

  • nachdem ich meine bmp Datei habe, kalibriere ich sie in OziPC unter
    File- load and calibrate map image


    das ergibt die MAP Datei, die ich dann mit der anschliessend erstellten ozf2 auf den PPC spiele..


    Beantwortet das Deine Frage?

    Gruß


    Jan
    __________________________________
    HP IPAQ hx2110 + OziCE + ttqv + TomTom Navigator + EMTAC Bluetooth GPS :D

  • <nachdem ich meine bmp Datei habe, kalibriere ich sie in OziPC >


    Ozi-PC, das wars!
    Da wäre ich nie drauf gekommen. Ich nahm an, man könnte auch direkt auf dem Pocket-PC Karten kalibrieren. Jetzt habe ich aber trotzdem noch ein dickes Problem:
    Ich benutze WinXP-Pro mit einer älteren Gforce-Karte. Blöderweise lässt sich die Bildschirmeinstellung nicht auf 256 Farben runtersetzen. (nur 16Bit und 32Bit, warum weiß der Geier) Wenn ich so BMPs erzeuge lassen die sich zwar in OziPC (Trail) einlesen, doch das Fenster bleibt rabenschwarz mit einem kleinen Kreuz drin. Die ozi2-Datei kann mit der Trail-Version nicht kalibriert werden. Nun noch 75 $ auszugeben ist mir zu doof. Ich werde mal meine Platte mit Win98SE reinstecken (habe SCSI-Wechselplatten-System) und hoffe dessen VGA-Treiber kann noch 256 Farben.


    Gruß
    Old-Papa


    Unterwegs mit Loox 720, 2GB-SD-Card und/oder 1GB-CF-Card, eTrex oder HI-303S + Bluetooth-Slipper und OziExplorer NEU: 8110 mit 16GB-SD-Card und Garmin Colorado

  • ich benutze photoshop, um die BMP Datei anschliessend in 256 Farben zu reduzieren und wandele sie dann gleich in TIF um..


    I hope that helps

    Gruß


    Jan
    __________________________________
    HP IPAQ hx2110 + OziCE + ttqv + TomTom Navigator + EMTAC Bluetooth GPS :D

  • kleine Ergänzung zu Jan's guter Erklärung:
    Ich kalibriere in OziPC gleich mit der *.OZF-Datei. Die ist ja deutlich kleiner als das Original Tif oder BMP, schwachbrüstige Rechner wie meiner tun sich mit der OZF leichter.

  • ...ich spiel mich seit einiger Zeit mit dem OZI, aber die Kalibrierung der Karte ist irgendwie nicht so das Wahre...


    Bei der unreg Version hat man ja nur 2 CalPoints, ist das bei der reg Version mit mehr Punkten deutlich besser?


    [Gestern bin ich draufgekommen, daß man mit einem Tip aufs Display Waypoints setzen kann - das hab ich schon die längste Zeit gesucht... X-)]


    Mir gefällt das Programm immer besser!


    Jetzt muß ich nur noch rausfinden, wie ich Waypints brauchbar zusammenfassen und bearbeiten kann....


    Denn wenn ich die Waypoints am PC importiere sind immer alle so groß, daß die ganze Karte verdeckt wird... :(

  • Hallo ghw,


    die unregistrierte Version ist wirklich nicht das wahre.
    2 Punkte reichen wirklich nicht aus.


    Wenn du beispielsweise winkelgetreue Schnittkegelkarten kalibrieren möchtest brauchst du mindestens 7 Punkte. dann wird es auch supergenau.


    Ich selbst nutze das für die Fliegerei dort gibt es nur Karten mit Schnittkegelprojektion.


    Das Problem mit deinen Waypoints liegt sicher an der Auflösung deiner Karten. Wenn du willst schick ich dir mal ein paar Beispieldateien Luftfahrtkarten und Plätze als waypoints dann kannst du ja mal ein bisschen rumspielen.


    Bei Interesse
    air-cruiser@freenet.de

  • tobi :
    Das Problem hab ich am PC... unter CE funktionierts eh.


    @air:
    Das Problem war, daß ich die Kal-Punkte flasch umgerechnet hab. Ich hatte Grad-Koords, und hab sie flashc in ° ', umgerechnet ;)


    Inzwischen weiß ich ja, wies genau geht (die Sekunden warens, jetzt hab ichs).


    Hat zufällig jemand ein Excel-Makro zum Umrechnen?
    Oder ein Tool, mit dem das geht? (zu Fuß mit dem HP 15C kann ichs ja, aber das ist etwas mühsam...)

  • tobi
    Hey, neuer Avatar? Der alte war ja auch nicht schlecht. (zumindest politisch korrekt - nach links :D )


    ghw
    saug dir die Trailversion und spiel die über die Demo. Dann natürlich die ..trail.exe starten. Jetzt kanste alle neune kalibrieren. Ich hatte das Problem ja auch, wusste zuerst nicht das es Trai UND Demoversion vom OziEx-PC gibt. Mit zweien ist das alles Murx.
    Habe dann gestern einen Test mitten in Berlin (Top 50 Brandenburg/Berlin) gemacht. Stimmte fast auf den Meter!


    Gruß
    Old-Papa


    Unterwegs mit Loox 720, 2GB-SD-Card und/oder 1GB-CF-Card, eTrex oder HI-303S + Bluetooth-Slipper und OziExplorer NEU: 8110 mit 16GB-SD-Card und Garmin Colorado

  • kleine Korrektur:
    mit senkrechtem UTM-Gitter reichen 2 Kallibrierpunkte definitiv aus - sie sollten natürlich einigermaßen auf der Karte auseinander liegen.


    Trotzdem lohnt das Upgrade auf die Vollversion.

  • ... daß ich nur zum Kalibrieren die Vollversion kaufen soll ...
    werds mal mit dem Tip von Olp-Papa probieren, bin mal gespannt
    Grüße Thomas

    Aktuell: FlyIsFun Android auf Asus TF 301
    Historie: :) TomTom 1015 :) Navigon 3310max :) Asus A636 :) Samsung SGH-810 :) Bury CC9060 :D Route 66 mobile 8 :] MN7 Symbian 8) Destinator 6 :O

  • Mit der Demo hat es bei mir auch mit mehr als zwei Punkten funktioniert.


    Allerdings: Die meisten hier haben bereits mehr als 1.000,- für PPC, 1(viele sogar 2 oder 3!!!) Navigationslösungen und sonstiges ausgegeben, bei 75$ für eine fast perfekte Kartensoftware jammert jeder rum. :(


    Dabei hat man hier noch individuelle Betreuung. Ich habe in der Vergangenheit einige Male eMail Kontakt mit Des Newman gehabt und keine drei Tage später waren meine Anregungen integriert :) bzw. ich hatte eine Löung.


    Nur mal so zum nachdenken...


    Waldi

    MDA Vario und iPAQ 4150 - viele (mini)+SD Cards - Royaltek RBT3000 BlueGPS - TomTom Navigator 5 - OziCE - Frau, zwei Kinder und wenig Zeit