Holux GR-236 neue Firmware (V6)

  • @ hotst2 und orbis


    Ich will die Holux mit Route66 verwenden. Was mich dabei interessiert ist, ob der Winkel unter 4 km/h noch ausgegeben wird. Ich habe in einem anderem Beitrag etwas über ein "Nordproblem" gelesen. D.h. wenn die Maus unter 4km/h bewegt wird stellt sich der Winkel auf null - also Norden.
    Das ist im 3d Modus doch sicher lästig? Tritt dieses Problem überhaupt auf?


    Grüße
    Alex

  • Wo ist den der Download der neuen Firmware? War das nicht versprochen worden? Aber nein, wieder verarscht. Man darf die Maus wegschicken zum Flashen was alles wieder kostet.

    All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.


    - Edmund Burke -
    (Irish orator, philosopher, & politician)

  • Der Winkel wird nicht auf Null gesetzt sondern die Geschwindigkeit. der Winkel verharrt auf dem letzten Stand.


    Die Holux muss für das Upgrade eingeschickt werden. Per Bluetooth wäre ein Upgrade aber vermutlich sowieso nicht möglich gewesen (viel zu riskant) und das USB-Kabel haben sicher nur wenige. Insofern ist es denke ich eher eine Sicherheitsmaßnahme, damit nicht hunderte versuchen per Bluetooth ein Upgrade durchzuführen und dann Schiffbruch erleiden. Dann doch lieber einsenden. So oft kommt das auch nicht vor, oder?

  • Hey Candid,


    wäre das Flashen nur per USB-Kabel möglich, hätte Holux sicherlich mehr USB-Kabel verkauft. Aber auf diesem Wege hätte jeder Besitzer wenigstens die Chance das Feature wahrzunehmen, welches lange Zeit von Holux beworben wurde: die Update-Möglichkeit der Firmware.
    Daß es keine Kunst ist, sichere Update-Verfahren zu bewerkstelligen, zeigen uns seit einiger Zeit die Mainboard-, Digitalkamera- und auch Handy-Hersteller. Wenn die Hersteller mehr und mehr Bananaware produzieren, dann sollten sie dem Anwender wenigstens eine unbürokratische und kostenfreie Möglichkeit einräumen, die nachgebesserten Software-Versionen einzuspielen.



    Dat Ei

  • Natürlich würde auch ich gerne das Upgrade selber vom Schreibtisch aus durchführen. Die Gefahr, dass ein Upgrade über Bluetooth aber in die Hose geht ist denke ich nicht von der Hand zu weisen. Das Upgrade würde wohl über PC stattfinden und wenn man sich hier umguckt findet man sicher viele Threads mit Problemen von plötzlichen Abbrüchen. Gerade bei großen Datenmengen und das Firmwareupgrade ist sicher nicht besonders klein.


    Dass bzw. ob man wirklich ein Kabel benötigt wissen bisher bzw. jetzt, wo das Upgrade verfügbar ist, wohl nur die Händler, die Upgraden können. Also konnten bisher nicht besonders viele Kabel auf Grund dieser erst jetzt sicheren Erkenntnis verkauft werden. Oder stand/steht das irgendwo in der Doku? Ich habe außer der Aussage, dass die Maus flashbar ist, nichts gefunden.


    Ich wette, dass bei einem Upgrade über Bluetooth ein unnötig hoher Prozentteil an Upgrades unnötig die Maus ins Nirvana befördert und dann wäre das Geschrei sicher noch viel größer als es jetzt wegen der nicht User-flashabrkeit ist.


    Wie gesagt, ich hätte auch gerne selber geflasht, aber so ist es auch noch erträglich. Viel wichtiger ist mir die Tatsache, dass es überhaupt möglich ist und vor allem, dass man überhaupt erfährt, dass es eine neue Firmware gibt. Das war ein großes Argument für mich, die Holux anderen Produkten vorzuziehen.
    Ich habe und hatte andere GPS-Empfänger und bin mir sicher, dass diese auch zum überwiegenden Teil flashbar sind. Garantiert gibt es auch durchaus interessante neue Firmwareversionen, über die ich leider nicht vom Hersteller etwas erfahren habe. Da ist mir eine Firma wie Holux, die mit diesen Infos nicht hinter dem Berg hält, lieb. Und wenn die < 4km/h-Dinge "behoben" sind, dann hat es sich IMO schon gerechnet das Porto zu bezahlen.

  • Hey Candid,


    da hast Du mich ein wenig falsch verstanden und/oder ich mich mißverständlich ausgedrückt. M.E. hätte Holux ja durchaus den Flashvorgang auf die Nutzung des Kabels beschränken können und hätte damit die fehlerträchtige Bluetooth-Strecke unterbunden. Was die Gefahren eines Flashens via Bluetooth angeht, da sind wir absolut d´accord.
    Holux hat die Verärgerung der Kunden durch die Bewerbung der Flashbarkeit der Maus provoziert oder sogar billigend inkauf genommen. Wenn man die Update-Möglichkeit als Merkmal herausstellen möchte, dieses aber nur durch den Fachhandel oder den Distributor möglich ist, so hätte man es besser gleich dazu geschrieben. So aber wurde und wird immer noch ein falscher Eindruck vermittelt.



    Dat Ei

  • Naja, es ist ja nicht so dass nicht ausdruecklich damit geworben wurde dass man die Maus selbst flashen kann. Ich finde das gelinde gesagt frech.


    Andere Frage, haber heute eine zweite 236 bekommen die verschenkt werden soll. Kann man irgendwie mitbekommen welche FW drauf ist? Tut das Holux Tools sowas anzeigen? Sonst schenk ich einfach meine alte und behalte die neue.


    Bitte mal um Rat, wie komm ich an die FW Info der Maus ran?

    All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.


    - Edmund Burke -
    (Irish orator, philosopher, & politician)

  • Hilfe! Wie kann ich sehen, welche FW auf der Maus drauf ist? Dafuer muss es doch ein Tool geben.


    Bitte bitte, mit Zucker oben drauf.

    All that is necessary for the triumph of evil is that good men do nothing.


    - Edmund Burke -
    (Irish orator, philosopher, & politician)

  • @dat-ei:
    Ich habe den Thread auch mehrmals durchgelesen, doch leider zeigt keiner der genannten SWs die Firmware Version an...daher vermute ich, daß die neuen Firmware wohl anders ausgelesen werden muss/kann. Jedenfalls zeigt meine am 3.11. bestellte Maus KEINE Firmware an, wird mit den Tools nicht identifiziert... :(

  • Zitat

    Original von Candid
    Gerade bei großen Datenmengen und das Firmwareupgrade ist sicher nicht besonders klein.


    Doch, das Update inkl. Patcher ist gerade mal kleiner als 600KB.


    Zitat

    Original von Candid
    Dass bzw. ob man wirklich ein Kabel benötigt wissen bisher bzw. jetzt, wo das Upgrade verfügbar ist, wohl nur die Händler, die Upgraden können. Also konnten bisher nicht besonders viele Kabel auf Grund dieser erst jetzt sicheren Erkenntnis verkauft werden. Oder stand/steht das irgendwo in der Doku? Ich habe außer der Aussage, dass die Maus flashbar ist, nichts gefunden.


    Die Maus kann über eine serielle Verbindung geflasht werden = USB (virtuelle serielle Schnittschtelle) und BT(als SPP).


    Zitat

    Original von Candid
    Ich wette, dass bei einem Upgrade über Bluetooth ein unnötig hoher Prozentteil an Upgrades unnötig die Maus ins Nirvana befördert und dann wäre das Geschrei sicher noch viel größer als es jetzt wegen der nicht User-flashabrkeit ist.


    Warum? Jeden Tag werden Millionen Geräte (MB, Digitale Kameras, Printer, etc.) erfolgreich durch "normale" Verbraucher erfolgreich geflasht. Es ist die Aufgabe des Herstellers ein geeignetes Tool zur Verfügung zu stellen.


    Zitat

    Original von Candid
    Wie gesagt, ich hätte auch gerne selber geflasht, aber so ist es auch noch erträglich.


    Es ist ein Anachronismus im 21. Jahrhunder ein Gerät zum Hersteller/Importeur schicken zu müssen um es auf dem aktuellen FW-Stand zu halten. Eine Vorstellung alle PDA, Desktop-Computer oder Notebooks zum Hersteller zwecks FW-Update zu schicken gehört eher in die Abteilung Albtraum/Horror.


    Zitat

    Original von Candid
    Viel wichtiger ist mir die Tatsache, dass es überhaupt möglich ist und vor allem, dass man überhaupt erfährt, dass es eine neue Firmware gibt. Das war ein großes Argument für mich, die Holux anderen Produkten vorzuziehen.
    Ich habe und hatte andere GPS-Empfänger und bin mir sicher, dass diese auch zum überwiegenden Teil flashbar sind. Garantiert gibt es auch durchaus interessante neue Firmwareversionen, über die ich leider nicht vom Hersteller etwas erfahren habe. Da ist mir eine Firma wie Holux, die mit diesen Infos nicht hinter dem Berg hält, lieb. Und wenn die < 4km/h-Dinge "behoben" sind, dann hat es sich IMO schon gerechnet das Porto zu bezahlen.


    Ich finde auf der Holux-HP keine Information/Ankündigung, dass es eine neue FW-Revision gibt. Alle Infos stammen etweder aus anderen Foren oder indirekt auf Anfrage von Händler. Holux hält keine Informationen (für Kunden) hinter dem Berg, sie veröffentlichen schlicht gar keine.

  • Zitat

    Original von visioneer


    Doch, das Update inkl. Patcher ist gerade mal kleiner als 600KB.


    Ich rede von Übetragung über Bluetooth und da sind 600kB IMO durchaus schon als nicht besonders klein zu bezeichnen.
    Warum z.B. kann man auch Siemens-Mobiltelefone nicht über Bluetooth flashen? Weil man Kunden ärgern will oder vielleicht doch eher weil man verhindern will, dass Kunden mangels Kabel über Bluetooth flashen und damit die Gefahr exorbitant erhöhen Edelschrott zu produzieren?


    Zitat

    Original von visioneer
    Die Maus kann über eine serielle Verbindung geflasht werden = USB (virtuelle serielle Schnittschtelle) und BT(als SPP).


    Hast du das getestet? Die Maus kann tatsächlich über Bluetooth geflasht werden? Mein Händler hat etwas anderes behauptet.


    Zitat

    Original von visioneer


    Warum? Jeden Tag werden Millionen Geräte (MB, Digitale Kameras, Printer, etc.) erfolgreich durch "normale" Verbraucher erfolgreich geflasht. Es ist die Aufgabe des Herstellers ein geeignetes Tool zur Verfügung zu stellen.


    Lies bitte genau was ich geschrieben habe. Ich rede vom Flashen über Bluetooth! Meine Erfahrung mit Funk- und insbesondere Bluetooth-Verbindungen ist die, dass das Risiko während der Übetragung von Daten die mehr als einige wenige Zeichen sind nicht gering ist, dass die Übertragung abbricht oder ins Stocken gerät.


    Das hat nichts mit normalen Verbrauchern oder Herstellern zu tun, die ein geeignetes Tool zur Verfügung stellen sollen. Eine Bluetooth-Verbindung zum flashen zu nehmen, wenn es die Hardware überhaupt zulässt, ist ganz sicher ein Risiko.


    Zitat

    Original von visioneer


    Eine Vorstellung alle PDA, Desktop-Computer oder Notebooks zum Hersteller zwecks FW-Update zu schicken gehört eher in die Abteilung Albtraum/Horror.


    Wer hat was von PDAs oder Desktop-Computern gesagt. Das ist IMO nicht vergleichbar. Ich denke ich habe genügend darauf hingewiesen dass ich vermute, dass Holux davon Abstand genommen hat, das Patchen jedem zu ermöglichen, da sicher die meisten eben kein passendes Kabel haben und gezwungen wären über die IMO riskante Bluetooth-Verbindung zu flashen. Einzig darauf haben ich mich bezogen.


    Flashen per Kabel könnten sicher durchaus auch weniger bedarfte User fehlerfrei hinbekommen.


    Zitat

    Original von visioneer


    Ich finde auf der Holux-HP keine Information/Ankündigung, dass es eine neue FW-Revision gibt. Alle Infos stammen etweder aus anderen Foren oder indirekt auf Anfrage von Händler. Holux hält keine Informationen (für Kunden) hinter dem Berg, sie veröffentlichen schlicht gar keine.


    Habe ich was von der Holux-Web-Seite gesagt?


    Das ist IMO auch o.k., denn das Firmware-Release wird den überwiegenden Teil der Anwender garnicht interessieren. Schließlich geht es hier nicht um Behebung von schwerwiegenden Bugs sondern um Erweiterung der Firmware um Funktionalitäten, die lediglich Profis interessieren.


    Profis hatten auch leicht die Möglichkeit, sich nach einem Firmwareupgrade zu erkundigen und wer das gemacht hat hat auch bereitwillig Auskunft von Holux erhalten.
    Das hatte ich gemeint und nicht dass Holux auf seiner Web-Seite darüber informiert oder sonstwas. Vielleicht kommt das aber sogar noch. Das ist aber IMO nicht notwendig.


    Wer interessiert ist an einem Upgrade, der wird sich sicher darum kümmern und dem wird auch bereitwillig geholfen. Das ist denke ich mehr wert als wenn man regelmäßig auf der Web-Seite nachschauen müsste, weil man keine Antwort erhält. Das würde ich nie gemacht haben. Mir war klar, dass ich hier automatisch erfahren, wenn es ein Upgrade gibt. Ansonsten hätte ich alle paar Monate einfach mal nachgefragt bei Holux.


    Letztendlich ist dann aber sowieso noch am wichtigsten, ob auch die Anwenderwünsche umgesetzt wurden. Da bin ich mal gespannt.

  • Hallo Candid,


    1. Ich habe es schon verstanden, dass Du von BT gesprochen hast. Die BT-Übetragungsrate hat damit nichts zu tun, da Übertragung immer über SPP erfolgt. Siemens-Mobiltelefone oder ähnliche BT-Geräte können nicht über BT upgedatet werden, weil das Update auch BT FW updatet. Das ist der Grund.


    2. Ja, das habe ich. Deinen Händler kenne ich nicht, daher kann ich zu seiner Äusserungen nichts sagen oder sie beurteilen.


    3. Ich lese alle Beiträge genau durch, bevor ich poste. Ich kenne Deine Erfahrungen mit BT nicht und kann ich sie schlecht beurteilen. Bei BT Flashvorgang wird BT nur zum übertragen der FW benutzt, das Flashen findet nach der Überprüfung der Checksumme im Gerät selbst = bei Verbindungsabbruch wird keine vollständige Datei übertragen, also kein Flashvorgang, also keine Gefahr.


    4. Ich verstehe Deine Vermutung. Flashen via Kabel s.3.


    5. Du hast Recht, die Holux-HP wurde von Dir mit keinem Wort erwähnt. Ich habe eine andere Vorstellung über Informationspolitik: die Herstellerseite ist für mich die erste Anlaufstelle, wenn es um FW,Updates, Ankündigungen, etc. geht. Ein gutes Beispiel ist Globalsat: http://www.usglobalsat.com/item.asp?itemid=82 inkl. change log.

  • Zitat

    Original von visioneer
    1. [...] Siemens-Mobiltelefone oder ähnliche BT-Geräte können nicht über BT upgedatet werden, weil das Update auch BT FW updatet. Das ist der Grund.


    3. [...]Bei BT Flashvorgang wird BT nur zum übertragen der FW benutzt, das Flashen findet nach der Überprüfung der Checksumme im Gerät selbst = bei Verbindungsabbruch wird keine vollständige Datei übertragen, also kein Flashvorgang, also keine Gefahr.


    Damit widersprichst du dir selbst. Wenn erst die "Datei" übertragen wir und danach geflasht wird (das beschreibst du in Punkt 2.), braucht man zum Flashen selber kein BT und dann sollte auch ein Siemens-Mobiltelefon über BT flashbar sein, selbst wenn sich die BT Firmware verändert.


    Und woher weißt du, dass nicht auch bei der Holux die BT FW ein Update erfahren hat? Ich halte das sogar für sehr wahrscheinlich. Dann aber wiederum würde dein unter 1. beschriebenes Szenario dafür sprechen bzw. die Begründung dafür sein, warum man nicht über Bluetooth flashen kann.


    Ich bin mir sicher, dass die meisten Hersteller bewusst das Flashen über Bluetooth bzw. Funk allgemein verhindern um alle möglichen Risiken auszuschließen. Denn es stimmt natürlich, dass das flashen erst nach der Übertragung erfolgt und dann (hoffentlich) die übertragenen Daten mit Checksumme abgesichert sind und geprüft werden.


    Das Problem liegt darin, dass die Routinen, die das flashen durchführen, oft von sehr rudimentärer Art sind, also nicht alle Eventualitäten abfangen. Bricht nun z.B. die Übertragung ab tritt dann leicht der Zustand ein, dass das Gerät im Nirvana hängt und auch aus und wieder einschalten nicht hilft.


    Natürlich können Hersteller das Flashen auch relativ wasserdicht machen, was wohl in der Praxis überwiegend bei Geräten erfolgt, die öfter geflasht werden oder bewusst auch vom Endkunden geflasht werden sollen. Vielleicht ist das bei der Holux nicht gegeben und Holux hat sich für die aktuellen Variante über den Fachhandel entschieden.


    Zitat

    Original von visioneer
    5. Du hast Recht, die Holux-HP wurde von Dir mit keinem Wort erwähnt. Ich habe eine andere Vorstellung über Informationspolitik


    Die ich dir auch nicht absprechen will.


    Zitat

    Original von visioneer
    Die Herstellerseite ist für mich die erste Anlaufstelle, wenn es um FW,Updates, Ankündigungen, etc. geht.


    Sicher wäre es zu begrüßen, wenn Holux das Update auch offiziell verkünden würde. Es bleibt aber immer - egal ob veröffentlicht wird oder nicht - die Eigeninitiative nachzuschauen, ob es ein Update gibt.


    Ich habe den Eindruck, dass wir dem Thema zu viel Energie widmen. Mir ist eine nur vom Fachhandel flashbare Holux lieber als eine garnicht flashbare irgendwas Maus. Und solange der Hersteller lediglich auf die flashbarkeit hinweist und nicht explizit das Flashen durch den Endkunden erwähnt muss man akzeptieren, dass es auch so ist. Welche Politik ein Hersteller fährt ist immer ihm selbst überlassen. Ich bin so oder so gespannt auf die neue Firmware.