• Hallo,


    Nur mal so interessehalber.
    Was passiert eigentlich beim Hardreset.
    Wird da das Betriebssystem komplett zurückgesetzt, oder bleiben danach noch Treiberleichen oder Registryeinträge zurück.


    .. und wenn ja, wie kriegt man sein System wieder in den Originalzustand ? ?(


    Danke im Vorraus
    Andre

    Grüße mda2000


    ¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤-Der Ton macht die Musik-¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤

  • Hallo,


    bei einen Hardreset passiert genau das was du dir wünscht. Das Gerät wird wieder in den Auslieferungszustand zurück versetzt. Alle Progis, Treiber und Einstellungen sind absolut entfernt.

  • Um genau zu sein wird dabei der Inhalt des RAMs vollständig gelöscht. Beim nächsten Start werden die Systemstrukturen wie Registry und so aus dem ROM neu angelegt. Es ist so als würdest Du Deine Windows-Festplatte formatieren und Windows dann von CD neu installieren.

  • ein hardware-reset kann man auch in etwa so vergleichen :


    eigentlich,wenn man es genauer nimmt...ist es nicht mehr als ein "Re-Backup"
    wo ein backup file im rom gespeichert ist (ab werk).demnach
    kann windows sich ja nicht von selbst installieren (wie denn auch?)
    das system wird meiner meinung nach nicht formatiert...sonder nur wiederhergestellt (also Re-Backup)

  • Hallo an alle,


    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.


    Meine Fragen wurden hiermit beantwortet. Danke nochmal ! :D


    Gruß Andre

    Grüße mda2000


    ¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤-Der Ton macht die Musik-¤ª"¨¨¯¯¨¨"ª¤

  • Ich hätte da noch eine Frage, die mir bisher nicht beantwortet wurde:


    Wie ist es, wenn ich die GPS-Maus mit einem Programm "umprogrammiert" habe, wird dann bei einem Hardreset auch der "Liefer"-Zustand wieder hergestellt??

  • Zitat

    Original von easylive
    eigentlich,wenn man es genauer nimmt...ist es nicht mehr als ein "Re-Backup"
    wo ein backup file im rom gespeichert ist (ab werk).demnach
    kann windows sich ja nicht von selbst installieren (wie denn auch?)
    das system wird meiner meinung nach nicht formatiert...sonder nur wiederhergestellt (also Re-Backup)


    Es wird durchaus "formatiert". Der RAM-Speicher des PDA wird vollständig gelöscht. Das ist zwangsweise so, denn beim Hardreset wird die Stromzufuhr zum RAM unterbrochen, was selbiges mit sofortiger Entleerung quittiert!


    PDAs haben eine Vorrichtung, die beim Einschalten des Stroms dafür sorgt, daß das System initialisiert wird. Die entsprechenden Routinen stehen im OS-ROM. Das grundlegende Dateisystem, Registryfile etc. werden dabei im RAM angelegt und die Startsequenzen durchlaufen. Ab diesem Zeitpunkt ist das System ständig aktiv und wird beim "Ausschalten" nur in einen Standby-Modus geschickt. Beim Softreset stellt das System fest, daß gültige Strukturen im RAM vorliegen und bootet diese.

  • Zitat

    Original von routi
    Wie ist es, wenn ich die GPS-Maus mit einem Programm "umprogrammiert" habe, wird dann bei einem Hardreset auch der "Liefer"-Zustand wieder hergestellt??


    Externe Mäuse definitiv nicht, eingebaute üblicherweise auch nicht. Die Maus arbeitet autark und muß im Bedarfsfall mit einem gesonderten Befehl zum Factory-Reset veranlaßt werden.

  • Zitat

    Original von Loc2262


    Externe Mäuse definitiv nicht, eingebaute üblicherweise auch nicht. Die Maus arbeitet autark und muß im Bedarfsfall mit einem gesonderten Befehl zum Factory-Reset veranlaßt werden.


    .. und ist die Maus vom Medion 95000 nun eine interne oder externe??

  • Zitat

    Original von routi
    .. und ist die Maus vom Medion 95000 nun eine interne oder externe??


    Da ich den PDA nicht kenne, kann ich Dir das nicht sagen. Aber das erkennst Du auf einen Blick selbst: ist die Maus fest am Gerät angebracht, oder mittels Kabel/Bluetooth verbunden? :)

  • Zitat

    Original von Loc2262
    [Aber das erkennst Du auf einen Blick selbst: ist die Maus fest am Gerät angebracht, oder mittels Kabel/Bluetooth verbunden? :)


    ..ist fest am PDA angeschraubt!


    Kannst du mir ggf. auch den "gesonderten" Befehl verraten?


    Dank im Voraus!

  • Auswendig weiß ich den nicht, der muß per serieller Schnittstelle an die Maus geschickt werden. Für Sirf- und zwei andere Chipsätze kann "GPSMaus" aber Factory-Resets auslösen. Dabei wird Baudrate, Protokolle und sonstige Settings auf Default zurückgestellt und außerdem Almanach und Ephimeriden-Daten gelöscht. Danach ist also wieder ein (üblicherweise mehrminütiger) Kaltstart der Fixerkennung nötig.