Beste BT GPS Maus fürs Wandern !

  • Servus!
    Ich habe die Sysonchip seit 2 Tagen und bin total begeistert. Der Empfang ist außerordentlich gut, sogar im Rucksack und im Handschuhfach (!) habe ich einen Empfang, an den meine alte Holux GM-210 selbst im Freien nur schwer dran kommt. Gut, ist ja auch mittlerweile ein altes Eisen. Laufzeit: habe erstmalig den Akku geladen, die Maus eingeschaltet. Bei nicht ständig bestehender BT-Verbindung (hat das Einfluß?) lag die Zeit bis zum aublinken der Batteriewarnleuchte bei gut 11 Stunden. Die volle Leistung des Akkus ist möglicherweise noch nicht erreicht. Die Maus liefert auch bei v<4kmh gute Werte, ich werde sie heute mal mit zum joggen nehmen und den log hier reinstellen. Leider bin ich wahrscheinlich bei joggen zu schnell um auf gute Leistungen der Maus beim Wandern schließen zu können. 130 Euro bei Ebay - echt klasse!


    Grüße, Manuel

  • Hi!


    Also ich habe die BRT-3000 nun 1 Jahr und bin eigentlich recht zufrieden.
    Für mich kommt eigentlich keine andere in Frage, da sie die einzige (mir bekannte) ist, die einen Datalogger hat.
    So muss ich nicht die ganze Zeit den PDA an lassen, um die Strecke aufzunehmen, sondern kann zu Hause oder auch unterwegs die komplette Route wieder finden.
    Ich schalte den PDA nur zum kurzen Standortcheck an.
    Was nützt eine Laufzeit der GPS-Maus von 10h, wenn der PDA schon nach 4 Std. den Geist auf gibt?? Oder wie macht ihr das.
    Was mich seit neustem nur etwas stört: Wenn ich den PDA am Ausknopf einfach ausmache und somit die Verbindung zur Maus abreise, kann es sein, dass irgendwasnn die Maus nichtmehr reagiert, beim einschalten des PDAs. Die Maus wird dann nicht mehr gefunden. Muss sie dann aus und anschalten (und dadurch die schönen gefundenen Satelitten wieder verliere), um mit ihr wieder kommunizieren zu können.


    Sonst ist sie echt top, auch zur Autonavi.


    Gruß
    Marc

  • die holux236 wird seit kurzem ohne static geliefert. mit beiliegender software wieder einschaltbar. 11h laufzeit, aber der accu hat noch nicht seine volle kapazität. extrem genau und schnell, springt im stand nicht, perfekt fürs wandern.
    peter

  • Moin!


    Ich bin ebenfalls seit einem guten Jahr mit der RBT 3000 unterwegs.
    Dabei setzte ich sie sowohl im Auto mit TT3 als auch zu Fuß mit dem Ozi ein. Zu Fuß bin ich dann oft mit Geocaching beschäftigt, also geringe Geschwindigkeit und häufige Richtungswechsel. Dabei trage ich die Maus dann oft in der Jackentasche. Hier kann es schon mal im Wald zu Verbindungsabbrüchen kommen. Wenn ich sie dann in die Hand nehme oder in die Arm/Schultertasche packe habe ich sauberen Empfang.
    Gerade beim Wandern/Geocachen finde ich es wichtig, die Batterie des PDA zu schonen. So schalte ich die Maus am Parkplatz an und brauche den PDA nur bei Abbiegungen einzuschalten. So bin ich bislang mit den Laufzeiten von 10 bzw. 3 Stunden prima ausgekommen.
    Zu Hause kann man dann auch schön sehen, wo man mit welcher Geschwindigkeit in welcher Höhe unterwegs war. (Ozi rulez!)
    Bei Empfangswerten in Wäldern darf man sich aber nichts vormachen. Gerade in dichten Wäldern mit (feuchtem) Laub ist einfach kein Empfang. Selbst wenn da dann 1-2 Sat's zu empfangen sind, stehen die dann meist genau über einem. Die Position ist dann eh murks.


    Leider kenne ich mich mit den neueren Mäusen nicht wirklich aus, aber die 3000'er hat mich noch nie im Stich gelassen, hat schwere Regengüsse schadlos überlebt und mir Stürze (bislang) nicht übel genommen. Ich kann sie uneingeschränkt empfehlen. Der Datenlogger ist wohl immer noch ein echtes Alleinstellungsmerkmal, auf das ich nie mehr verzichten möchte.
    Gruß Inge


    P.S.: Anbei mal ein Logfile von einem flotten Fußmarsch durch ein 4x4-Gelände.

  • Hi,
    mal abgesehen von dieser etwas aufwendigeren Lösung (man bedenke auch die nötige Doppelanschaffung der auf beiden PDAs eingesetzten Software ;-)...) könnte ein Battery Extender Abhilfe schaffen und die Laufzeit des PDA auf die der GPS-Maus anheben oder ggf. sogar die beider verbessern...


    Bye
    Peter

  • Zitat

    Original von frosch_peter
    die holux236 wird seit kurzem ohne static geliefert. mit beiliegender software wieder einschaltbar. 11h laufzeit, aber der accu hat noch nicht seine volle kapazität. extrem genau und schnell, springt im stand nicht, perfekt fürs wandern.
    peter


    @frosch_peter
    mit welcher beiliegender Software kann man static navigation einschalten/abschalten? Ab welcher Serien-Nr. wird Holux236 ohne static navigation geliefert?

  • Hallo!!!


    Ich bin neu bei Euch im Forum.


    Mich interessiert brennend, ob bei der Nutzung von Xda mini mit BT Maus die Akkulaufzeit des PDA's nicht sehr kurz sind. Ich möchte gerne diesen zum Wandern und Fahrradfahren einsetzten, muss mich deshalb auf die Laufzeit verlassen.
    Kann mir jemand weiterhelfen. Oder setzt jemand die Gerätekombination ein???????


    Vielen Dank für Eure Antwort.


    Gruß Holger

  • Servus Mavad


    hab die maus vor zwei wochen v. haidservices bekommen. samt beiliegender cd. häkchen rein oder raus, selbsterklärend.


    die lösung gegenschwachbrüstige laufzeiten: mda compact von t-mobile, 49,- euro. handy auch glech dabei. laufzeit 7std, mit handy-standby. nur pda alleine hab ich noch nichtausbrobiert. das 2,8" display spart überdies strom.


    mache jetzt mtb-belastungstests. siehe avatar...kost ja fast nix das ding.
    mfg peter

  • @frosch_peter
    Danke für deine Antwort! Ich habe trotzdem noch eine Frage. Wie heißt die Anwendung mit der man SN abschalten kann? Auf meiner CD ist GPS-View für PPC und eine andere Anwendung für DOS im Verzeichnis "GPSlim236\English\Datum" dabei. Bei GPS-View gibt es diese Funktion nicht und die andere Anwendung konnte ich noch nicht ausprobieren mangels BT-Dongel oder Datenkabels. Ich vermute, dass diese DOS-Anwendung zum Flashen der Maus ist. Sonnst gibt es keine Anwendungen auf der CD, nur Handbücher und Treiber. Meine Maus habe ich ende August gekauft.


    Übrigens, ich habe selber auch ein XDA mini(baugleich MDA compact) und das Gerät ist Spitze, bin total zufrieden damit. Laufzeit liegt auch so zwischen 6 und 7 Std. bei Navigation.


    Gruß
    mavad

  • Ich glaube es wurde sogar schon einmal hier im Forum geschrieben. Aber ich werde es hier noch mal wiederholen:


    Die Royaltek rbt 3000 kann auch über 20 Stunden laufen. Da mit der Maus einen total geniale Software geliefert wird, mit der man alle wichtigen Parameter einstellen kann (siehe Testbericht), kann man die Maus in den sog. Trickle-Mode versetzen.


    Ich stelle bei mir immer folgende Parameter zum Wandern ein:


    Datalog - alle 3 Sekunden
    Mode - manual setting alle 2 Sekunden (200ms)


    Habe die Maus mal vergessen auszuschalten und habe mich nach 16-18 Stunden wieder an meinen Schreibtisch gesetzt. Das Teil lief immer noch.


    Ich nutze die rbt 3000 nicht nur auf Wanderungen. Ich schalte auch die Uhr meiner Digicam mit der GPS-Maus gleich und schieße munter Bilder. Zu Hause schreibe ich die Koordinaten mit einer Software in die EXIF-Tags.


    Mit diesem genialen Datenlogger habe ich meine letzte Deutschlandtour komplett erfasst und jedes Foto lässt sich nachträglich zuordnen.


    Schaut doch am besten mal in meinen Blog: http://robbymusic.blogspot.com. Dort habe ich ein paar Artikel über dieses Thema geschrieben und man erfährt, welche kostenlose Software das alles möglich macht.


    bye


    Rob

  • Zitat

    Übrigens, ich habe selber auch ein XDA mini(baugleich MDA compact) und das Gerät ist Spitze, bin total zufrieden damit. Laufzeit liegt auch so zwischen 6 und 7 Std. bei Navigation.


    Hi,


    schau mal bei Ebay rein. Dort gibt es das Backpack für den MDA II oft sehr günstig zu kaufen. Das sollte die Laufzeit des MDA noch weiter drastisch erhöhen. Außerdem gibts noch einen CF-Slot (ja! auch GPS tauglich) und einen VGA-Ausgang dazu.


    bye


    Rob