Beste BT GPS Maus fürs Wandern !

  • Hallo GPS Gemeinde !


    Nachdem ich intensiv Beiträge im Forum und die BT Maus Tests auf Pocketnavigation gelesen habe muss ich nochmal die allgemeine Frage stellen, welche BT BPS Maus am besten fürs wandern geeignet ist. Ich möchte die Maus in einer Konfiguration verwenden, die in diesem Beitrag beschrieben ist.


    Meinen bisherigen Erkenntnisse

    • Sirf III hat die beste Empfangsqualität
    • XTrack bzw. Sirf III Springen bei geringen Geschwindigkeiten und schlechtem Empfang
    • Static Navigation sollte ausschaltbar sein, bzw. nicht vorhanden, da sonst Gehbewegungen <4kmh nicht erfasst werden.
    • Die Sirf III Modelle sind noch recht teuer, eine günstigere Alternative käme auch in Frage, wobei die Qualität allerdings Vorrang hat!
    • zudem scheint bei nahezu allen Sirf III Geräten die Höhenangabe um 50m dekalibriert zu sein.
    • nach Möglichkeit sollte die Maus auch zur Straßennavigation im Auto nutzbar sein (gibt es überhaupt Mäuse, die hierfür nicht geeignet sind, ich habe mehrfach von einem sog. "Nachziehen" gelesen?)


    Die Modelle

    • Royaltek RBT 3000 hat stabilen Empfang und DataLogger und 10h Laufzeit aber "nur" Sirf II und keinen Wechselakku, Empfang beim Wandern nicht beschrieben.
    • Royaltek RBT 2001 hat Sirf III, nur 6,5h Laufzeit, kein Wechselakku, widersprüchliche Aussagen zum Empfang bei langsamen Geschwindigkeiten
    • Navilock BT-338 hat Sirf III, stabilen Empfang, 17h Laufzeit, auswechselbarer Akku, Gerät schaltet nach 10min ohne Bluetooth Verbindung ab (schlecht beim Wandern), Static Navigation angeblich deaktivierbar(?), widersprüchliche Aussagen zum Empfang bei langsamen Geschwindigkeiten
    • Leadtek BT9553 hat Sirf III, nur 2,5h Laufzeit, guter Empfang (auch bei langsamen Geschwindigkeiten?), Zweitakku im Lieferumfang
    • Fortuna Slim BT, GPS Sirf III, 8,5h Laufzeit, Wechelbarer Akku, keine Aussage zu Empfang beim Wandern
    • Holux GR-236 mit Sirf III, 12h Laufzeit, Wechselakku, widersprüchliche Aussagen über Empfang bei langsamen Geschwindigkeiten.
    • SysOnChip Smart Blue mini (Sirf III), Laufzeit 9h, Wechselakku, gute Empfangsqualitäten auch unter 4kmh


    Ich bin gespannt auf Eure Antworten, insbesondere interessieren mich Informationen über tatsächliche Akku-Laufzeit und Empfang bei langsamen Geschwindigkeiten (Wandern). Gebt mir auch bescheid, falls ich andere interessand Blue Tooth GPS Mäuse fürs wandern vergessen habe. Natürlich ist auch die Qualität des Empfangs (Wald und Schluchten) interessant.


    Gruesse aus Karlsruhe,
    Christian :)

  • Hi Sanderc!


    Zum Wandern laß die Holux besser sein. Ist zweifellos eine wirklich gute Maus, insbesondere was den Empfang unter ungünstigen Bedingungen angeht. Ich war mit der Holux in Österreich wandern und hatte nicht ein einziges Mal Probleme mit dem Empfang. Auch die Akkulaufzeit ist m. E. sehr gut. Aber unter ca. 4,2 km/h macht sie definitiv dicht! Ich habe jetzt die SysOn bestellt und werde es mal damit probieren. Wenn ich im Oktober im Gelbfüßlerländle wandern bin, muß sie sich behaupten. Meine Erwartungen sind in etwa die, die in Deinem verlinkten Beitrag beschrieben sind.


    Grüßle,
    Marcus

  • Zitat

    Original von Schwagalla
    Ich habe jetzt die SysOn bestellt und werde es mal damit probieren. Wenn ich im Oktober im Gelbfüßlerländle wandern bin, muß sie sich behaupten. Meine Erwartungen sind in etwa die, die in Deinem verlinkten Beitrag beschrieben sind.


    Ich würde mich freuen, wenn Du von Deinen Erfahrungen mit der Syson in unserem schönen Badnerland berichtest.


    Christian 8)

  • Ich habe die SysOn,und bin sehr zufrieden damit,schnelles einbuchen,guter Empfang(wie ich das beurteilen kann),und beim Spaziergang konnte ich mit chtiGPS kein springen oder sowas sehen.
    Kenne mich aber mit Geo und so überhaupt nicht aus.
    Wenn ihr da was mit anfangen könnt (ich nicht) im Anhang ein log.

  • Vielen Dank für das LOG. Ich habe mal ein Bild daraus erstellt und dem Beitrag beigefügt. Leider kann ich keine Karte darunter legen, um die Positionsgenauigkeit zubestimmen. Aber zwei Dinge sind aufgefallen: Im Punkt 1 "verheddert" sich die Strecke kurz, warst Du da stehen geblieben oder bist Du hier tatsächlich auf und ab gegangen.. Im Bereich 2 fällt auf, dass Start und Ende der Strecke nicht beieinander liegen, das könnte daran liegen, dass Du das GPS später ein- oder früher ausgeschaötet hast - oder dass die Positionierung nicht genau ist.


    Ich würde mich freuen, wenn Du kurz Antworten kannst, so dass wir das LOG interpretieren können. Grundsätzlich sieht die Maus aber recht stabil aus. War in dem Bereich, in dem Du gelaufen bist freier Himmel oder Wald?


    Gruesse,
    Christian

  • Bei P1 bin ich tatsächlich mal kurz stehengeblieben (Zigarette anzünden)
    Start war an der Haustüre,Stop war am Auto,also nicht gleich Start.
    Im Park ist sowohl als auch,aber überwiegend sind an den Gehwegen Bäume.

  • Vielen Dank für die Beiträge! Wie schauts aus - kann noch jemand Track Log Dateien von weiteren Mäusen bei Geschwindigkeiten <4kmh beisteuern, bzw. über Erfahrungen mit anderen Mäusen (aus meiner Liste, oder vielleicht sogar noch andere gute Mäuse, die ich vergessen habe) berichten.


    Wenn einige Kommentare zusammenkommen werde ich die Auflistung der Mäuse mal aktualisieren und wieder hier einstellen.


    Ich bin gespannt auf Eure Beiträge,
    Chritsian

  • Haicom 303III, 305III beide als CF oder im Slipper als BT, gehen auch mit Y-Kabel (Auto), 405 BT.


    Ich warte eigentlich nun täglich auf die Freigabe des Tests. Dort steht dann alles weitere.


    Aber auch Leadtek 9537, 9553. Siehe Test.

  • Zitat

    Original von karomue
    Haicom 303III, 305III beide als CF oder im Slipper als BT, gehen auch mit Y-Kabel (Auto), 405 BT.
    Ich warte eigentlich nun täglich auf die Freigabe des Tests. Dort steht dann alles weitere.


    Von den Haicoms hab ich besher noch garkeine Infos über das Verhalten bei langsamen Geschwindigkeiten / Wandern. Da bin ich auf den Test gespannt! Weißt Du wann und wo der Test erscheinen wird?


    Zitat

    Original von karomue
    Aber auch Leadtek 9537, 9553. Siehe Test.


    Den Test hab ich gelesen (Link zum Test) Hierbei schneidet für die beschriebenen Zwecke nur die 9553 (Sirf III) gut ab, wobei allerdings die sehr kurze Akkuleistung ein dickes Minus darstellt. Kannst Du dies bestätigen?


    Christian :)

  • Könnte denn jemand mit der Holux GR236 ma durch die gegend kriechen und ein Log erstellen, welches dann hier jemand aufbereitet. Würd mch echt mal interessieren wie sich dieses Vehalten bei der MAus auswirkt.


    Grüße


    Fabian

  • Update der Modellübersicht


    Die "Royaltek RBT 3000" und die "SysOnChip Smart Blue mini" liegen vorne. Wer hat mit der RBT 3000 bereits Wandererfahungen gemacht?


    Royaltek RBT 3000 (Test)

    • Sirf II, sehr guter Empfang (vgl. Tracklog
    • Empfang reißt beim wandern im Wald teilweise ab (Bericht)
    • DataLogger
    • 10h Laufzeit
    • kein Wechselakku


    Royaltek RBT 2001 (Test)


    Navilock BT-338 (Test)

    • Sirf III, stabiler Empfang
    • widersprüchliche Aussagen zum Empfang bei langsamen Geschwindigkeiten
    • 17h Laufzeit
    • auswechselbarer Akku
    • Gerät schaltet nach 10min ohne Bluetooth Verbindung ab (schlecht beim Wandern), Static Navigation angeblich deaktivierbar (Bericht)


    Leadtek BT9553 (Test)

    • Sirf III, , guter Empfang (auch bei langsamen Geschwindigkeiten?)
    • 2,5h Laufzeit
    • Zweitakku im Lieferumfang


    Fortuna Slim BT (Test)

    • Sirf III, keine Aussage zu Empfang beim Wandern
    • 8,5h Laufzeit
    • Wechelbarer Akku


    Holux GR-236 (Test)

    • Sirf III, angeblich schlechte Werte bei Geschwindigkeiten <4kmh (s.o.)
    • 12h Laufzeit
    • Wechselakku


    SysOnChip Smart Blue mini (Test)

    • Sirf III, gute Empfangsqualitäten auch unter 4kmh (s.o.)
    • Laufzeit 9h
    • Wechselakku
  • Hallo sanderc


    Zitat

    Original von sanderc



    Royaltek RBT 2001 (Test)

    • Sirf III, widersprüchliche Aussagen zum Empfang bei langsamen Geschwindigkeiten

    • Static Navigation ist bei der RBT 2001 standardmäßig deaktiviert (Firmware 3.1.1), d. h. kein Einfrieren der Position bei Geschwindigkeiten < 4 km/h


      Zitat

      Original von sanderc
      (gutes Ergebnis und schlechtes Ergebnis)

    • Zitat

      6,5h Laufzeit


      Kann ich bestätigen mit Originalakku


      Zitat

      Original von sanderc

    • Zitat

      kein Wechselakku


    Das ist falsch, die RBT hat einen Wechselakku. Es passen die aus der Nokia 6100 bzw. 6230-Serie. Praktisch wenn man so ein Handy hat, so kann man Ladeschale verwenden und Akkus in mehreren Geräten nutzen. Akkus gibt es beim bekannten Auktionshaus für 2-4 EUR, meiner Erfahrung nach mit geringerer Kapa als Originalakku. Laufzeit eines sog. 1500 mAh Akkus bei 4,5 h, hat aber auch nur 2,50 EUR gekostet.


    Nach diesem französischen Test beste Empfangseigenschaften im Vergleich mit anderen Sirf III-Empfängern:
    Test
    Einfach mal die verschiedenen Tests durchschauen, da wird die RBT 2001 immer wieder als Referenz genommen. Auch ohne Französischkenntnisse sind die Screenshots eindeutig.
    Gruß
    Navi_Sven

    TomTom Go 910 NavCore 7.160 mit We&Ce EU v710.1561 mit TomTomTraffic