Welche Maus zum Wandern?

  • Hi,
    ich suche eine BT Maus, welche besonders gut zum Wandern geeignet ist.
    Autonavigation soll aber auch gehen.


    Habe da folgende Ansprüche:


    1. Sirf III
    2. Höhenkorrektur in den Daten vorhanden.
    3. Muss auch mit langsamen Bewegungseschwindigkeiten (um 1km/h) zurecht kommen.
    4. lange Akulaufzeit.
    5. Sollte ein Autoladekabel besitzen, bei dem ich auch meinen MDA II laden kann (notfalls zusätzliches Adapterkabel)
    6. Muss gut mit TomTom5 und GPSDash funktionieren
    7. Wäre gut wenn sie auch unter einer GFK Abdeckung funktionieren würde.


    Preis ist zweitrangig, da ich lieber etwas mehr ausgebe, mich dann aber nicht ärgern will, wenn etwas nicht wie gewünscht funktioniert.


    Gruß,
    Rellik

    HTC Mozart, Navigon select incl. aller Pakete, MobileNavigator 7, TT Navigator 6, TT Navigator 5, POI-Warner, TT CityMaps, TT Routeplaner Europe, GPSDash 2, GPSEasy, RunGPS

  • Hallo Rellik,


    lange nichts mehr gehört....


    Haicom 405BT, 303III und/oder 305III im Slipper 401.


    Wären 2 Möglichkeiten. 405 und Slipper haben 1600 mAh Akku mit 16 h Laufzeit, Geoid-Korrektur gibt es aber leider nicht. Aber die 50 m kann man noch im Kopf abziehen..


    TTN5 habe ich noch nicht probiert, aber das gibt sicher keine Probleme.


    Sonst schau Dir auch mal den Test der 338 von peterpu an, für die RBT2001 hat er gerade einen in der Mache.


    Dann gibt es noch die 9553 von Leadtek, die hat aber leider einen zu kleinen Akku - siehe Test.


    Sieht man Dich jetzt wieder öfter?? :]


    305 korrigiert

    Viele Grüße, Charly


    Quod licet Iovi, non licet bovi

    Einmal editiert, zuletzt von karomue ()

  • Hallo Charly,


    was ist die 304III? Ich habe nur neben der 303III die 305N und die 305III gefunden, wobei ich mich frage, was, neben der Anzahl der "Kanäle", der Unterschied zwischen den letztgenannten ist.


    Gruss, Snoopy

    In der Ruhe liegt die Kraft


    [font='Comic Sans MS, sans-serif']MP3 hören ist gut, MP3 fahren ist das Beste! :thumbsup:
    Der mit dem schwarzen Vierhunderterle

  • Zitat

    Original von Snoopy63
    Hallo Charly,


    was ist die 304III? Ich habe nur neben der 303III die 305N und die 305III gefunden, wobei ich mich frage, was, neben der Anzahl der "Kanäle", der Unterschied zwischen den letztgenannten ist.


    Gruss, Snoopy


    Sorry, Tippfehler = 305III, eine CF mit SD-Slot. Die N ist doch keine SIRF III:


    Based on the numerix Ultra low power consumption chip set and supports all functions (Single Sat updates in reduced visibility, Superior urban canyon performance, Foliage Lock for weak signal tracking, etc.).

  • Ich traue mir gar nicht so richtig, die neue RBT-2001 zu empfehlen, da die Akkulaufzeit wirklich nicht berauschend ist (und auch keine interne Höhenkorrektur vorhanden ist). Aber mit einem Wechselakku (preiswertes Nokia-Modell) bist du auf der sicheren Seite.


    Ansonsten habe ich diese Maus (genau wie eine XaioX Wonde-X) am MDA III mit dem MN5, TomTom5 und dem (viel besser zum Wandern geeigneten) GLOPUS am Laufen. GLOPUS kann natürlich auch die Höhenkorrektur anbringen und Pixelkarten (der ultimativen Top50-Karten) hinterlegen. ;)

    cu
    freak1001



    Kontakt bitte nur übers Forum oder PN. Danke!

    Einmal editiert, zuletzt von freak1001 ()

  • Hallo,


    BT-Slipper macht mit TTN5 keinerlei Probleme. Von daher Prädikat "empfehlenswert" (sehr flexible Lösung).


    Gruß


    Anderl

    **** ob Desti SP, TTN5 oder MN4.....angekommen bin ich fast immer ****
    !!!! Karte, Kompaß & Höhenmesser haben mich I M M E R ans Ziel gebracht !!!!


    www.eNavTools.de.vu
    Geodätische Koordinatentransformationen am Pocket PC
    Helmertparameter u. m.

  • Beim Wandern funktioniert meine RoyalTek RBT-2001 auch sehr gut! :tup
    Einziger Nachteil ist -wie schon erwähnt- die nicht ganz so lange Akkulaufzeit... obwohl sie für mich bisher sogar völlig ausreichend ist!


    Ingo


  • Hallo Anderl,


    hätte das jemand behauptet?


    Der Slipper setzt ja nur CF in BT um. Basta. Und das macht er ausgezeichnet, das kann ich bestätigen.

  • Hallo Rellik,


    auch ich stand vor derselben Frage und habe vergeblich versucht, substanzielle Unterschiede (also nicht nur Akku und Design) zwischen den diversen SIRF-III-Receivern herauszufinden: http://www.pocketnavigation.net/board/tid73807-sid.htm
    Im Grunde kennt wohl niemand tiefere Details.


    Also habe ich die Hersteller Holux (zur GR-236) und Royaltek (zur RBT-2001)in Taiwan angemailt und jweils gefragt, worin sich ihr SIRF-III-Empfänger positiv von den Konkurrenzprodukten abhebt. Das sei für mich ja ein wesentliches Kaufkriterium. Auch hier in beiden Fällen Fehlanzeige.


    Ähnliches Erlebnis mit einem marktführenden Royaltek-Händler: trotz mehrfacher Nachfrage erhielt ich keine Antwort zur Version des SIRF-III-Chipsatzes der von ihm gelieferten RBT-2001. Er schreibt zwar z.B. in seinen Angeboten, diese Version sei nicht "Beta", sondern "Final". Aber auch diese Final hat SIRF nachgebessert: erst in Version 3.1.1 wurde z.B. der "jet-lag-bug" behoben (http://www.gpspassion.com/forumsen/topic.asp?TOPIC_ID=27491) Es scheint also schon wichtig, die neueste SIRF-Version zu erhalten.


    Da ich nach allem nun vermute, dass es bei gleicher SIRF-Version keine wirklich gravierenden Unterschiede zwischen den damit bestückten Receivern gibt, habe ich mich dann aus folgenden Gründen für die Holux GR-236 entschieden und aufgrund sehr guter Erfahrungen gestern bei Haid bestellt:


    - 10 Std. Akku-Laufzeit reichen für mich, zumal dieser ja wechselbar ist.
    - sie hat Höhenkorrektur (siehe auch peterpus aktuellen Bericht zur RBT-2001)
    - einziger Receiver mit wahlweise auch seriellem Betrieb über Kabel. Kann nützlich sein, wenn man mit SirfDemo oder ähnlichem etwas verbockt hat und über Bluetooth keinen Zugriff mehr auf den Receiver hat. Oder generell, falls Bt Zicken macht oder man mal einen PDA ohne Bt benutzen will.
    - nicht ganz so wildes LED-Geblinke wie bei der Royaltek (Geschmackssache),
    - spritzwasserdicht,
    - die Holux GR-236 ist schon länger auf dem Markt und hat schon einige Verbesserungen in Software und Gehäuse erfahren, die bei der Royaltek vielleicht erst noch kommen.


    Ob meine Entscheidung die für mich richtige war, kann ich trotzdem nur hoffen :)


    Viel Spaß bei der "Qual der Wahl" wünscht
    WOM

  • Hallo WOM,


    das mit dem "wahlweisen Kabel" stimmt so nicht,siehe auch Test der Haicom 303S.


    Alle Haicom der 303er Serie - also auch die 303 III, eine SIRF III - können mitoptionalemKabel auch per Kabel verbunden werden. Und das nicht nur über Y-Kabel mit dem PDA, sondern auch (optionales Kabel) über USB-Kabelmit dem PC.


    Zusätzlich per Slipper 401BT als BT-Maus einsetzbar.


    Und der Wechselakku hält 16 h.


    Sonst hast Du im Allgemeinen Recht, es gib kaum wahrnehmbare Unterschiede zwischenden SIRF III-Mäusen, wobei ich die Leadtek 9553, dir Haicoms 303III und 405BT selbt testen konnte.

  • Zitat

    Original von karomue
    Hallo WOM,


    das mit dem "wahlweisen Kabel" stimmt so nicht,siehe auch Test der Haicom 303S.


    Alle Haicom der 303er Serie - also auch die 303 III, eine SIRF III - können mitoptionalemKabel auch per Kabel verbunden werden. Und das nicht nur über Y-Kabel mit dem PDA, sondern auch (optionales Kabel) über USB-Kabelmit dem PC.
    Zusätzlich per Slipper 401BT als BT-Maus einsetzbar.


    Hallo Charly,
    Um Missverständnissen vorzubeugen: Rellik fragte doch nach Bluetooth-Receivern mit SIRF-III, also 2 Kriterien. Soweit mir bekannt, sind die HI-303S und die HI-405 III doch CF-Karten-Receiver, und die 401 ist nicht BT, sondern benötigt einen zusätzlichen Slipper. Oder hat sich da zwischenzeitlich etwas geändert?


    Viele Grüße,
    WOM.

  • Zitat

    Original von WOM


    Hallo Charly,
    Um Missverständnissen vorzubeugen: Rellik fragte doch nach Bluetooth-Receivern mit SIRF-III, also 2 Kriterien. Soweit mir bekannt, sind die HI-303S und die HI-405 III doch CF-Karten-Receiver, und die 401 ist nicht BT, sondern benötigt einen zusätzlichen Slipper. Oder hat sich da zwischenzeitlich etwas geändert?


    Viele Grüße,
    WOM.


    Hallo WOM,


    401BT ist der Slipper. Also 401 + 303III wäre in der Kombination eine BT SIRF III.


    Und die 405BT ist eine eigenständige SIRF III BT.


    Schau mal auf


    www.haicom.com.tw

  • Hallo Charly,
    vielen Dank für die Hinweise. Allerdings raubst Du mir damit die Freude, in Kürze den vermeintlich einzigen BT-Receiver mit SIRF-III und zusätzlichem seriellen Anschluss zu besitzen ;)


    Aus den Haicom-Daten werde ich nämlich nicht so ganz schlau: bei http://www.haicom-gps.de/ findet man den "HI-405 III" mit SIRF III, aber ohen Hinweis auf eine serielle Verbindungsmöglichkeit (http://www.haicom-gps.de/downloads/HI-405_SiRFIII.pdf). Und bei http://www.haicom.com.tw/ findet man die "HI-405 BT" mit "PS/II connecting cable", aber ohne Hinweis auf SIRF-III?


    Muss ich aber auch nicht wirklich verstehen, ich habe ja die "Holux Gr-236" schon bestellt, und wie Peter in seinem soeben erschienenen Test der RBT-2001 schreibt, hat die Holux als zusätzliches Plus sogar Höhenkorrektur.


    Viele Grüße,
    WOM


  • Oh,


    die 405 hat einen seriellen Anschluß, habe auch auf TW geschaut.



    Und ins Manual, das müsste gehen, wird morgen - Sonntagsvergnügen - gleich probiert.


    Und eines ist ganz klar: 303III, 305III und 405BT sind SIRF III-Mäuse - ich habe sie vor mir liegen. Trest folgt, wird aber vore Mitte/Ende Aug nicht online sein, denn die 305 fehlt noch.

    Viele Grüße, Charly


    Quod licet Iovi, non licet bovi

    Einmal editiert, zuletzt von karomue ()

  • So,


    eben ca 1 h mit den Kabeln der 303S herumgespielt. Mit allen mir zur Verfügung stehen Progs ist keine auswertbare Verbindung herzustellen. Es kommen aber zumindest mit einem Prog kryptische Zeichen, das sieht so aus, als ob über Kabel und BT verschiedenes gesendet wird. Denn die BT-Verbindung liefert nach wie vor NMEA.


    Anfrage an Haicom-GPS läuft, nur gibt es in D offenbar keine aussagekräftige Technikabteilung. Mal sehen, was kommt.