BlueMedia BM-6300 mit DestinatorND Faktensammlung

  • BlueMedia BM-6300 mit DestinatorND (Version 5.1.37)


    Ich versuche hier mal nur das in Summe weiterzugeben, was nicht schon irgendwo besser formuliert zu finden ist, bzw. das was im Forum von Pocketnavigation.de nur mühsam zu finden ist, weil es über etliche Beiträge veteilt ist.


    Die allgemeinen Features des Gerätes sind für mich am besten zusammengefasst im Beitrag von nav-user und zwar hier .


    Eine ausführliche Bedienungsanleitung, im Gegensatz zu den 'Packungsbeilagen', kann man bei DestinatorEurope als pdf-Datei downloaden.
    (Dort findet sich auch z.B. der Hinweis, dass man vom Touchscreen direkt in den Fußgänger-Modus durch langes drücken des 'Auto-Symbols' kommt ;) )


    Fakt:
    Das Gerät navigiert grenzübergreifend - das heisst an der Grenze wechselt die Software automatisch auf die benötigte Länderkarte (sofern vorhanden).
    Ansonsten sollte die Karte EURoads aktiviert werden, welche meines Wissens nach für die länderübergreifende Navigation unbedingt installiert sein soll, bzw. wechselt das Gerät auf diese Karte, falls ein Land mal nicht
    installiert sein sollte...



    1. Die Funktion 'Verlauf':
    Die bereits angefahrenen Ziele werden dort leider ohne einen kleinen Eingriff in die Software
    nicht angezeigt.
    Verantwortlich ist der Schreibschutz der Datei PREVIOUS.DAT. Sie befindet sich im
    Auslieferungszustand im Ordner 'EURoads' auf der Speicherkarte.
    => Pfad: \StorageCard\MNAV\EURoads
    Lösung:
    Über ActiveSync mit der Funktion 'Durchsuchen' den Inhalt 'Mobiles Gerät' anzeigen lassen.
    Dort in den o.a. Pfad gehen. Die besagte Datei per drag-and-drop auf eine freie Stelle des
    Desktop ziehen. Rechtsklick und 'Eigenschaften' auswählen. Auf der Registerkarte 'Allgemein'
    im unteren Bereich das Häkchen bei 'Schreibgeschützt' entfernen.
    Datei wieder zurück in den Ordner EURoads ziehen und die Frage nach dem Überschreiben
    mit 'Ja' beantworten.
    Per CardReader kann man den Schreibschutz eventuell direkt aufheben.


    2. Die Funktion 'POI':
    Die POIs werden nach der Auswahl im entsprechenden Menü nicht in der Kartenansicht
    angezeigt.
    Auch hier ist ein Schreibschutz die Ursache. Die Datei heisst POI.INI und findet sich in jedem
    Länderordner auf der Speicherkarte.
    => Pfad: \StorageCard\MNAV\Deutschland [und auch Benelux, EURoads, ...]
    Lösung:
    - sinngemäß, wie für den Verlauf beschrieben -
    Hinweis 1:
    Die POIs werden nur in den Zommstufen von 100m bis zur ersten Stufe 1,5km angezeigt!
    (laut Skala unten links auf dem Touchscreen)
    Hinweis 2:
    Sogenannte POI-Warner verwaltet dieses Gerät unter den Favoriten...


    3. POI- und Verlaufsfunktion reparieren:
    (Für die, die es bequemer mögen oder weniger PC-Erfahrung haben)
    Es gibt ein Programm von nav-user mit dem man per Mausklick beide Funktionen
    ganz einfach 'instandsetzen' kann.
    Dazu verweise ich mal auf diesen Beitrag


    4. Favoriten 'speicher-resistent' machen:
    Wer mal versucht hat seine Favoriten nach leerem Akku oder Hard-Reset zu nutzen,
    wird feststellen, dass sie nicht mehr da sind...
    Abhilfe für unterwegs:
    Jeden gespeicherten Favoriten einmal mit der Funktion 'Navigieren' auswählen, anschliessend die Navigation beenden. Somit wird der Favorit im Verlauf abgelegt, und zwar mit dem vorher vergebenen Namen und eventuellen Zusatzinformationen. (Telefonnummern, Ansprechpartner,...)
    Da sich die Verlaufsliste auf der Speicherkarte befindet, ist sie sicher vor einem Hard-Reset.
    Abhilfe am PC:
    Voraussetzungen: Bestehende Active-Sync-Verbindung (und ein paar gespeicherte Favoriten)
    Eine Kopie der Favoriten sollte sich eigentlich im Ordner:
    \My Flash Disk\Mnav\Backup\FAVORITES
    befinden. Dies dient normalerweise dazu, die Dinger resistent zu machen. Leider werden dort die einzelnen Kategorien mit einer Dateigröße von 0kB abgelegt. :(
    Man kann aber die *.dat-Dateien (Kategorien mit darin enthaltenen Favoriten) aus dem Ordner
    \MNAV\Navigator\Common\Favorites
    per drag-and-drop auf den Desktop ziehen, sie dort mit einem Schreibschutz versehen und sie dann in den oben genannten Ordner unter 'My Flash Disk' ablegen.
    Der Schreibschutz dient nur dazu, dass die Dateien bei Neueingabe von Favoriten nicht wieder mit den 0kB-Dateien überschrieben wird.
    Die Icons der Kategorien können leider auf diese Weise nicht geschützt werden.


    Also neue Favoriten kurz annavigieren und später zu Hause die aktualisierte Favoriten-Datei wieder mit Schreibschutz in MyFlashDisk ablegen. - Ein bisschen umständlich, aber sehr wirkungsvoll.


    5. Kartendaten ändern / löschen 1:
    Karten die in Gebrauch sind können nicht gelöscht oder umbenannt werden.
    Also Daten entweder per CardReader ändern / löschen, oder:
    Speicherkarte im laufenden Betrieb herausnehmen. Der BM-6300 gibt dann eine Fehlermeldung aus.
    Diese nicht mit 'OK' bestätigen, die Karte aber wieder einschieben.
    Dann ActiveSync-Verbindung starten, und schon kann auf der Speicherkarte nach belieben
    geändert werden.
    Anschließend mit einem Soft-Reset (linke Gehäuseseite) die Software neu starten.


    6. Kartendaten ändern / löschen 2:
    Kartenmaterial von den mitgelieferten CDs kommt 'normalerweise' mittels der Software
    'Destinator Console' auf die Speicherkarte. Diese macht nichts anderes, als die zip-Dateien
    von der CD auf den PC zu entpacken und diese entpackten Daten dann auf das Gerät zu spielen.
    Wer die Möglichkeiten und Kenntnisse hat kann das aber auch 'von Hand' machen.
    Also die zip-Dateien einfach direkt auf die Speicherkarte entpacken, bzw. die entpackten Länderordner
    in den
    => Pfad: \StorageCard\MNAV\ schieben.
    Das geht per Activesync-Verbindung, aber schneller geht es mit CardReader.
    Praktisch:
    Man kann die oben erwähnten Verlaufs- und POI-Dateien direkt in den entpackten Länderordnern
    auf dem PC ändern / einfügen und somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen...


    7. 'Kleinigkeiten':
    Zeitweise kommt es vor, das die 'Stimme der Navigation' falsche Ansagen macht,
    aber zum Glück haben wir ein Gerät mit Display. Der angezeigte Weg stimmt eigentlich immer.
    Das heisst nicht, dass man 'blind' nur nach Anzeige fahren soll, denn der BM-6300 ist nur ein Hilfsmittel.
    Ferner sind einige Nettigkeiten in die Software eingebaut, z.B. die wahllose Anordnung der
    Zehnertastatur, oder das Fehlen der Umlaute auf den ersten Blick.
    Eine wertvolle Hilfe gibt es hier .
    Ein 'Markenzeichen' von Destinator scheint auch die fehlerhafte Sprachdatei 'Halten Sie sich..' zu sein.
    Das 'ch' am Ende fehlt. Eine geänderte Datei findet sich hier und gehört in den
    => Pfad: \MNAV\Navigator\Common\Interface\Voice\German
    Diese geänderten Kleinigkeiten werden nach einem Hard-Reset (Schiebeschalter Gehäuserückseite)
    oder wenn der Akku leer war wieder durch die Originaldateien ersetzt.


    8. Speicherkarten:
    Eine Liste 'funktionierender' Speicherkarten gibt's hier
    Wichtig ist auf jeden Fall die Installationsdateien 'MNAVDCE.CAB' und 'AUTORUNCE.exe' direkt im Ordner
    'StorageCard' abzulegen. Diese sorgen für eine Neuinstallation der Navi-Software nach Hard-Reset
    oder leerem Akku.
    Sie finden sich auf der ersten Länder-CD im Ordner 'Quickinstall'.
    Beide Dateien müssen schreibgeschützt sein, da sie sonst nach erfolgreicher Installation gelöscht werden.
    Sie ständen dann beim nächsten 'Malheur' nicht mehr zur Verfügung!


    9. Display-Schutz:
    Zum Schutz des Displays vor Kratzern und zur Entspiegelung empfiehlt sich die Anschaffung
    einer Display-Schutzfolie. Ich habe die 'Brando-Folie', die zwar mit ca. 10 Euro recht teuer
    scheint, aber ihr Geld allemal wert ist.
    Erhältlich ist sie z.B. hier .
    Dort bei PDA-Typ eingeben/auswählen: Yakumo Delta 400 Medion
    (Tipp und Link aus dem Beitrag 'Meine MDPNA150 Einstellungen' von nav-user)


    10. Datenübertragung mit CardReader:
    Achtung:
    Einige ältere CardReader unterstützen nur Karten bis 256MB. Sprich: Sie schreiben auf größeren Karten
    nur 256MB und beginnen dann wieder am Kartenanfang.
    Ergebnis: Datenmüll
    Neuere (USB 2.0) Geräte haben dieses Problem nicht.


    11. 'Tipp-Geräusche' entfernen
    Das 'Klack' beim Tippen auf den Touch-Screen kann je nach eingestellter
    Lautstärke ziemlich stören. Mit einem kleinen Programm von nav-user
    lässt sich das jedoch verhindern.
    Bitte dazu diesen Beitrag lesen.
    PS: Beim Betätigen der (Hardware-)Tasten bleibt das Geräusch...


    Ansonsten hilft bei Problemen oft ein Soft-Reset, manchmal ein Hard-Reset.
    Und für die kniffeligen Fälle gibt es ja das Forum.
    Aber: Bitte erst lesen und / oder die Suche benutzen!


    Sollte ich noch was vergessen haben, schickt mir ne Mail oder PN und ich ergänze das hier...


    Gruß


    Lowback


    Dank an kplan für die Ergänzungen
    und an nav-user für Wissen und Software ;)

    ONE Europe 31 (2008)


    FW: 8.010
    WE & CE v825.2159


    Diese Signatur wurde 10 mal editiert, zum letzten Mal von Lowback: 27.02.2009 16:40.

    10 Mal editiert, zuletzt von Lowback ()

  • Hallo allerseits,


    habe folgende Punkte hinzugefügt:


    - POI- und Verlaufsfunktion reparieren
    - Favoriten 'speicher-resistent' machen


    Gruß


    Lowback

    ONE Europe 31 (2008)


    FW: 8.010
    WE & CE v825.2159


    Diese Signatur wurde 10 mal editiert, zum letzten Mal von Lowback: 27.02.2009 16:40.

  • Hallo allerseits,


    und danke bab... jetzt werd ich ganz rot...


    Und warum sollte Dir das jemand sagen? - Der Beitrag musste erst 'reifen'... ;)


    Gruß


    Lowback

    ONE Europe 31 (2008)


    FW: 8.010
    WE & CE v825.2159


    Diese Signatur wurde 10 mal editiert, zum letzten Mal von Lowback: 27.02.2009 16:40.


  • Hi


    kann ich nicht beurteilen :]


    weil


    sorry, ich war, bin wohl im PDA, MN5 ein wenig eingespannt. :(


    aber ich möchte mich besseren.
    @ all: Ihr müßt mir nur helfen!


    Betrachtet mich bitte, als euren verlängerten Arm :)


    ;) bab

  • Hallo nochmal,


    Kleines Update:


    - Abschnitte nummeriert
    - Punkt 11 'Tipp-Geräusche' entfernen hinzugefügt


    Gruß


    Lowback

    ONE Europe 31 (2008)


    FW: 8.010
    WE & CE v825.2159


    Diese Signatur wurde 10 mal editiert, zum letzten Mal von Lowback: 27.02.2009 16:40.

  • Klasse, Klasse, Klasse,
    danke sehr. Wie ich in einem anderen Beitrag schon geschrieben habe, haben dank eurer Hilfe Leute wie ich die Möglichkeit, diese Art von Technik zu benutzen.
    Gruß, oro

  • Hallo, als neuer Nutzer von diesem navisystem habe ich an die alten Hasen hier eine Frage. wie bekomme ich die Funktion TMC aktiviert die laut Beschreibung in meinem Paket dabeiist und das Icon auch bei der Zielwahl erscheint aktiviert. Wenn ich darauf drücke passiert nichts. Muss ich länger warten oder etwas nach installieren. Ansonsten funktioniert alles einwandfrei.


    ;)

  • Moin moin,


    habe leider so wenig Zeit um mir das richtige Forum rauszusuchen, deswegen versuche ich´s einfach mal hier ....


    Ich habe den Penny BM 6300 seit Frühjahr dieses Jahres.
    Da hast Du mir auch bereits geholfen alles zu "verstehen" ...
    Bisher läuft auch alles super und ich bin sehr zufrieden.
    Jetzt steh ich vor dem Problem, dass ich das erste mal ins Ausland (Österreich :-) ) fahre... und das schon am Wochenende....


    Jetzt hab ich folgendes Problem:
    Wie funktioniert das mit der Navigation, wenn ich nicht alles auf einer Karte installiere????
    Ich habe zwei 512er MB Karten ... wie mache ich das am sinnvollsten.
    Lasse ich die eine mit Deutschland, Benelux und Euroroads und packe nur Alps auf die zweite Karte?
    Wenn ja, wie kann ich dann das Ziel in Österreich eingeben und wie funktioniert das wenn ich 2 Karten habe?
    Oder ist es sinnvoller auf einer Karte zu bleiben und mir da den Ausschnitt von Österreich zusätzlich draufladen?
    Kann ich dann Benelux und Euroroads einfach löschen?????


    Ich hätte am liebsten nur den Teil von Deutschland + Österreich als eine Karte erstellt, aber das funktioniert ja auch nicht mit der Konsole ... oder vielleicht doch???


    Ich denke mal das ist ein Klacks für dich ;-)))


    Gruß
    Frankie

  • Hallo frotnav,


    ich bin leider auch etwas in Eile und finde hier auf die Schnelle nicht die passenden Beiträge.
    Aber wenn ich mich recht entsinne, kannst doch eine SD-Karte mit Österreich und den EU-Straßen erstellen. Damit fährst Du los, und zwar in (D) mit den EU-Roads und in Österreich wechselt das Gerät dann doch automatisch auf (A)...
    Das sollte doch gehen, oder brauchst Du jede Seitenstraße in Deutschland?
    Dann könntest Du natürlich in Grenznähe die SD-Karte wechseln.


    Wenn es in beiden Ländern Hausnummergenau sein muss, kannst Du es ja probieren nur Ausschnitte der benötigten Länder auf die Karte zu spielen.


    Gruß


    Lowback

    ONE Europe 31 (2008)


    FW: 8.010
    WE & CE v825.2159


    Diese Signatur wurde 10 mal editiert, zum letzten Mal von Lowback: 27.02.2009 16:40.

  • Hi Lowback,


    merci erst mal für die schnelle Antwort.


    Das is genau das was ich suche....
    Mein Problem war, dass ich die EU Roads mit den Benelux gelöscht habe.
    Is eigentlich logisch .... :-)


    Wdas Gerät automatisch wechselt passt es...


    Aber EINEN Auschnitt von der Strecke in Deutschland und Österreich kann ich nicht erstellen?? ... da heisst es dann entweder oder....


    Ich habe versucht den Auschnitt von Österreich zu erstellen und habe Deutschland drauf gelassen. Muss ich dann die Karte "Österreich" auswählen um die Zieleingabe zu machen und dann wechseln auf die Deutschland Karte?
    Hält er dann die eingegebene Navigation?


    Gruß
    Fankie

  • Hallo frotnav,


    wenn alles auf einer SD-Karte ist, gibst Du Land, Stadt und Straße des Zielortes ein.


    Bei zwei SDs kannst Du in der Kombination Österreich/EU-Roads von Deutschland aus auch direkt ans Ziel navigieren - in (D) halt 'nur' auf den großen Straßen.
    Mit der zweiten Karte mit Deutschland/EU entsprechend zurückfahren.
    Du kannst aber auch mittels DestinatorConsole Regionen von Deutschland auf Deine Karte kopieren, z.B. Süddeutschland.
    Vielleicht reicht Dir das auch(?)


    Wenn noch Fragen offen sind, poste hier nochmal, oder schick mir ne PN.
    Heute abend hab ich etwas mehr Zeit für ausführliche Antworten.


    Gruß


    Lowback

    ONE Europe 31 (2008)


    FW: 8.010
    WE & CE v825.2159


    Diese Signatur wurde 10 mal editiert, zum letzten Mal von Lowback: 27.02.2009 16:40.