MN 2004 auf dem MDA will nicht so recht

  • Moin erstmal!


    Vorweg muss ich ja mal sagen das hier ist ja ein bombiges Forum. Ich habe selten soviel gute Beträge gesehen wie hier.


    Vielleicht könnt ihr mir ja auch bei meinem Problem weiterhelfen.
    Vor kurzem habe ich mir den Medion Navi mit der 2004 Software zugelegt, soweit alles schön und gut.
    Nur hat sich das Gerät leider nicht als resitent gegen die Erdanziehungskraft beweisen können, somit habe ich mir bei einem ungenannten grösseren Auktionshaus eine MDA mit passender GPS-Maus von Royaltek (RGM-2000) zugelegt. Dort wollte ich nun die Navi-Software des Medion aufspiele, was soweit auch geklappt hat nur.... das Biest erkennt Partout nicht die GPS-Maus.
    Nun habe ich hier geschmökert und vergestellt das ich die Maus ggf. auf die Protokolle GGA und VTG umprogrammieren muss. Dies habe ich auch mit den Tools GPSMaus und WinFAST exerziert, was aber zu keinem positiven, um nicht zu sagen keinem, Ergebnis geführt hat.
    Ständig bringt die Statusanzeige nur (rot) GPS! , zwischenzeitlich war mal die Anzeige auf (rot) GPS0, diesen Zustand konnte ich bisher allerdings nicht wieder reproduzieren geschweige denn nachvollziehen.


    So nun meine Frage, hat eine/r von euch eine Idee oder besser noch eine Lösung woran es liegen kann?


    THX
    urs MDAler

  • Zitat

    Original von MDAler
    So nun meine Frage, hat eine/r von euch eine Idee oder besser noch eine Lösung woran es liegen kann?


    THX
    urs MDAler


    Zwei Ansätze:


    1. prüfe im Verzeichnis, wo Deine Navigation installiert ist, nach der datei spgps.ini - falls sie leer ist und Du von dieser Datei keine Sicherung hast, entweder MN|4 neu installieren oder Dich hier melden - dann stellt sie einer zur Verfügung.


    2. Unter "Einstellungen" im NM|4 als Maus "anderer Empfänger" wählen (ganz wichtig), ferner COM1 und 4800 Baud.

  • Beliebter Fehler beim MDA ist, dass die IrDA aktiviert ist ... schau´ mal unter "Einstellungen - Verbindungen - Übertragen". Die Checkbox bei "Alle eingehenden Übertragungen empfangen" darf nicht aktiviert sein.

  • Hi.


    Also die SPGPS.INI ist da und das ist der Inhalt:


    [SerialPort]
    Port=1
    Baud Rate=4800
    Parity=N
    StopBits=1
    DTR flow control type=handshake
    RTS flow control=handshake
    Binary mode, no EOF check=0
    Enable parity checking=0
    CTS output flow control=0
    DSR output flow control=0
    DSR sensitivity=0
    XOFF continues Tx=0
    XON/XOFF out flow control=0
    XON/XOFF in flow control=0
    Enable error replacement=0
    Enable null stripping=0
    Abort reads/writes on error=0
    Transmit XON threshold=0
    Transmit XOFF threshold=0
    Byte size=8
    Tx and Rx XON character=0
    Tx and Rx XOFF character=0
    Error replacement character=0
    End of input character=0
    Received event character=0


    Was die Sache mit der Einstellung angeht habe ich nur die Möglichkeiten:
    GPS KONFIGURATION:
    - 1. Serielles Kabel an COM1
    - 2. Serial Cable on COM2
    - 3. Infrarotanschluss
    - 8. Serial on USB
    - 9. VirtCOM
    Ich habe alle Einstellungen schon probiert, ohne Erfolg.


    Vielleicht noch eine Idee?


    THX

  • Kann es vielleicht sein dass, die GPS-Maus nicht die geforderten Protokolle unterstützt?
    Aus den Infos von der Royaltek-Homepage www.royaltek.com , bin ich nicht so richtig schlau geworden?
    Die mitgelieferte Maus von Medion soll ja eine RFG-2000 sein. Nur konnte ich nicht so richtig nachvollziehen ob die RGM-2000, die ich jetzt mit dem MDA einsetze, besser, gleichwertig oder schlechter ist.

  • Es war mir schon klar das es nicht reicht den Stecker einfach mit der flachen Hand nachzudrücken!


    Die Royaltek die ich am MDA betreibe ist schon eine passende, bzw. ich habe, wie eingangs erwähnt, einen MDA mit passendem Ladekabel und Maus.


  • Ich vermisse einen Wert für den Timeout. Falls da tatsächlich kein Wert eingetragen ist, schreibe mal zwischen "Port" und "Baud Rate" eine Zeile mit "Timeout=5" dazu.


    Eventuell nützt das was.

  • Zitat

    Original von MDAler
    Kann es vielleicht sein dass, die GPS-Maus nicht die geforderten Protokolle unterstützt?
    Aus den Infos von der Royaltek-Homepage www.royaltek.com , bin ich nicht so richtig schlau geworden?
    Die mitgelieferte Maus von Medion soll ja eine RFG-2000 sein. Nur konnte ich nicht so richtig nachvollziehen ob die RGM-2000, die ich jetzt mit dem MDA einsetze, besser, gleichwertig oder schlechter ist.


    Hallo MDAler,


    nur zum besseren Verständnis:


    Eine RFG-2000 gibt es nicht.


    Entweder ist es eine RFG-1000, zu erkennen am flachen Gehäuse oder es ist eine RGM-2000. Sie hat eine halbkugeliges Gehäuse.


    Gruss Farron

    Hirn und Navi-PRG sollten sich ergänzen, nicht ausschliessen


    Nicht das Routing ist unbegreiflich sondern das Columbus trotzdem Amerika entdeckt hat

  • Bei PDA bzw. MDA kann die Medionmaus weiter verwendet werden. Das Y-Ladekabel welches Maus und PDA betreibt passt ja auch, da der Stecker der gleiche ist. Nur die Pin-Belegung des Steckers vom Y-Kabel der in den MDA reingesteckt wird ist anderes, ein kräftigeres "nachschieben" habe ich ja auch nicht geschrieben und hilft nicht. Leider hast Du etwas missverständlich geschrieben das Du Dir schon ein neues Y-Kabel passend zu den Anschlüssen (Pin-Belegung) des MDA´s besorgt hattest und nicht mehr das original Medionkabel, welches natürlich von den reinen Dimensionen her passt, verwendest.


    Bei meinen "Älteren" hatten wir alles funktionsfähig hinbekommen.


    Vieleicht helfen Dir noch diese Threads weiter:
    http://www.pocketnavigation.net/board/thread.php?threadid=18375&sid=&hilight=mda2&hilightuser=0


    http://www.pocketnavigation.net/board/thread.php?threadid=12769&sid=&hilight=mda2&hilightuser=0