Rechtfertigung

  • Zitat

    Original von eltron
    DrDiste


    nochwas zum umgang den "kritikern":
    vielleicht solltest du mal ne kurzbeschreibung über die funktionsweise und die benötigten kartendaten usw. schreiben (nein!!! du musst hier nicht den sourcecode lüften ;) )
    die könnte dann zB bei der erlöser-einsteigerschrift ;) - (oben im forum) gepinnt werden und so vielleicht zB mal das gemecker über die kartendaten und die fehlenden strassen....abstellen. stichwort "aktuelle" karten....ich kann´s nicht mehr hören
    [/B]


    Ich stehe mit meiner unglaublichen literarischen Kompetenz gern zur Verfügung, wenn's sein muss auch in Reimen (geschüttelt und gerührt).


    Ich freue mich sehr über diesen Beitrag.


    Im übrigen weiss ich aus eigener Anschauung (tiefer Seufzer) dass gerade Leute, die sich mit ihrer Arbeit extrem identifizieren und das Beste geben, was Kritik an dieser Arbeit angeht, nicht gerade locker damit umgehen können.


    Ich glaube an das Gute im Programmierer :D Ich glaube auch an das Gute im nächsten Update


    Ansonsten schlage ich vor, dass Irrläufer , bekannt und beliebt für seine Fähigkeit des Ziterens, seine Energie dahingehend kanalisiert, dass er alle Vorschläge, Bitten und Wünsche für die Zukunft einmal sammelt und sie (ggf nach Prioritäten geordnet) in einer Denkschrift zusammenstellt und vorträgt.


    Am besten in Sackleinen und auf Knien, das ist eine schöne Demutsübung :D


    *WEGRENN!!!!!*


    Im Ernst, das würde das Verfahren, auch für's lesen, vereinfachen...


    Ich schreibne auch gern ein Bettel-Vorwort...



    Erloeser

  • Zitat

    Original von Erloeser


    Ich stehe mit meiner unglaublichen literarischen Kompetenz gern zur Verfügung, wenn's sein muss auch in Reimen (geschüttelt und gerührt).


    nun den, lasset die tasten klingen und mit wohlklingenden prosa unseren geist erfreuen :D :D


    ist aber echt so, dass wohl viele -auch durch die nicht ganz ehrliche werbung- mit den falschen erwartungen an so ein system herangehen und dann, wenn sich die erwartungen nicht erfüllen sich dann hier "auslassen".
    so´n PDA ist nicht ein digitaler johann mit weißen handschuhen, der sich überall besser auskennt wie jeder taxifahrer oder eingeborener.


    und noch ein wunsch, den ich oben vergessen hab:
    freie ziele kann man dann erst eingeben, wenn man nen ortsnamen getippt hat und dann via "in der karte anzeigen" das fähnchen gesetzt hat. routenpkte einfach im ortskern zu setzen ist nicht unbedingt praktikabel, da wenn ich dann (zZ mit Glopus) auf das nächste ziel weiterschalte, die berechnung mitten in der ortschaft läuft und ich dann solange navitechnisch "blind" bin. daher setze ich die routenpkte immer ausserhalb der ortschaften wo keine kreuzungen sind. als motorradfahrer muss ich diese funktion zur routenplanung nutzen, weil ich ja viele zwischenziele brauche, um das navi auf einen bestimmten kurs zu zwingen.
    jetzt wäre es schön wenn ich mit der fähnchen-ziel-setz-methode mehrere punkte auf einmal eingeben könnte. also in der praxis einmal "in der karte anzeigen" klicken und dann 1, 2, 3......x routenpunkte via fähnchen setzen könnte.


    ...ja davon träume ich noch...... :]


    grüsse
    eltron

  • Bugfixliste
    -> GPS0 (habe ich immer morgens, Fix nach ca. 30sek, dann fahre ich los GPS0 für ca. 2-3min)
    -> Speichermanagement
    -> Routing
    -> Re-Routing


    noch'n Bug: Jedes mal auf meinem täglichen Heimweg von der Firma beendet sich MNEE immer an der gleichen Stelle. Auf dem Hinweg passiert das nicht. Habe schon zig versch. Karten exportiert und die sowohl auf der SD-Karte und im internen Speicher getestet, aber das Verhalten ist immer das gleiche. Ich vermute einen Fehler im Map-Export oder in den original Kartendaten. Wenn ich die Strecke simuliere stürzt das Programm zwar nicht ab, aber man kann deutlich ein Springen des Navigationspfeil um 1-2 Pixel vor und zurück bemerken. Auch braucht es relativ lange bis die Simulation wieder flüssig weiterläuft. Habe im Forum gelesen, daß einige diesen Fehler auch schon hatten.


    Hier die Daten zum testen:
    Start: Graben-Neudorf 76676 -> Karl-Friedrich-Strasse
    Ziel: Graben-Neudorf 76676 -> Agip (Tankstelle)
    Fehlerposition: POI Gasthaus zum Löwen


    Wenn ich DrDiste richtig verstanden habe, sollen beim Update auf 1.5 auch die Karten-CDs getauscht werden, obwohl der Kartenstand der gleiche ist.
    Meine Frage:"Hat sich die Karten-Daten-Strucktur geändert?"

  • Als erstes: Danke für die Antwort :)



    Zitat

    Original von DrDiste
    1. Ich danke allen (wirklich allen, auch denen die mich manchmal "aufwühlen" --> Irrläufer :gap ) für den Einsatz hier. Ich glaube, daß unser Produkt davon wirklich sehr stark profitiert.


    Dann werden wir uns alle bemühen das neben Eurem Produkt auch der Kunde davon profitiert.


    Zitat

    Original von DrDiste
    3. Apropos Stunden
    Im Moment ist es leider im Durchschnitt eher 20 oder 21Uhr. Manchmal auch 22Uhr. Anschließend noch volle Konzentration auf das Forum aufubringen fällt mir dann doch recht schwer.


    Ich gehe aber davon aus das du diese Arbeitszeiten nicht für einen warmen Händedruck in Kauf nimmst ;)


    Das bringt mich dazu, die Frage nach einem Brett "Offizieller Navigon Support" zu erneuern.
    Erfolgreiche Support- Problemlösungen sollten veröffentlicht werden...besonders bei "Allerweltsproblemen".
    Es kostet weniger Zeit wenn einer Eurer Supporter einmal in der Woche Lösungen in solch ein Brett postet, als wenn immer die selben Fragen per Email oder Telefon gestellt werden...und hier keiner die Lösung mitbekommt, was dann wieder die Frage nach Bugfixes laut werden läßt


    Zitat

    Original von DrDiste
    Ich finde es dann einfach schade, wenn z.B. unterstellt wird, wir hätten mit Absicht beim MapExport bisher nur kleine Korridor-Breiten und -Radien zugelassen, um hinterher mit einem einfachen Aufschrauben den Usern das Geld aus der Tasche zu ziehen


    Durch den großen Bill ist man ja schon einiges gewohnt.
    Es wäre nicht ungewöhnlich wenn auch die "kleinen" solche Tricks anwenden.
    Wenn ich mich aber nicht irre, waren in der alten MN-Version die Korridorbreiten nicht so klein wie bei MNEE...?
    Aus welchem Grund gibt es überhaupt eine Beschränkung? Das Limit stellt ja bei den meisten Leuten die Speicherkarte dar...somit ist schon die "Selbstbeschränkung" aktiv und man nimmt keinen 2500Km-Korridor.


    Zitat

    Original von DrDiste
    6. Bugfixes in den 1.5er Versionen?
    Einige haben gefragt, ob denn nur neue Features drin sind oder auch Bugfixes. Sicherlich sind jede Menge Verbesserungen drin, die nicht explizit erwähnt sind. Ich möchte mich aber natürlich auch nicht hinstellen und sagen "Folgende 112 Bugfixes wurden durchgeführt", denn Bugfixes sind die wichtigste und natürlichste Sache in einem neuen Release. Ihr könnt ja einfach nochmal (bitte kurz) ein paar Bugs anschneiden, die Euch interessieren und vielleicht komme ich dazu, ein kurzes Statement zu schreiben. Allerdings bin ich den halben Dezember im Ausland und kann daher eventuell erst spät antworten.


    Ganz kurz? ROUTING! :)


    Zitat

    Original von DrDiste
    Gute Nacht! Wir haben uns doch alle lieb... :engel


    LOL, da sieht man wie manche Sätze hängen bleiben.. ;)



    P.S.
    Ich muß den Satz über den großen Bill in einem einzigen Punkt abmildern, WindowsXP betreffend.
    Bei diesem wird nicht wie bei Windows98 eine SecondEdition erscheinen die nur für Neukunden angeboten wird. Es wird (laut Presse) in 2004 ein großes kostenloses großes ServicePack erscheinen das auch neue Funktionen haben wird.


  • *LOL*


    Ich glaube wir sollten uns alle mal hinsetzen und einen Text verfassen.
    Titel: "Ode an den Erloeser---Siehe da, Es zahnt !"


    Man muß dir wirklich lassen das es hier kaum einer schafft seine "Botschaften" in solch unterhaltsame Kleidchen zu verpacken.


    Manch User der das zu "unreflektiert" aufnimmt, läuft allerdings Gefahr, das er manche Spitzfindigkeit - in Humor verpackt-, als Tatsache hinnimmt und somit das eigene Denken und die eigene Meinungsbildung abschaltet, bzw. diese schon durch die "Hintertür" stattfand.


    :respekt


    Die Bugs werden im anderen Thread gesammelt.

  • Zitat

    Original von Irrläufer


    Manch User der das zu "unreflektiert" aufnimmt, läuft allerdings Gefahr, das er manche Spitzfindigkeit - in Humor verpackt-, als Tatsache hinnimmt und somit das eigene Denken und die eigene Meinungsbildung abschaltet, bzw. diese schon durch die "Hintertür" stattfand.


    :D


    Was glaubst Du, wie oft ich als Kind von den großen Jungs verprügelt wurde...



    Erloeser

  • mumi


    Zitat

    Original von DrDiste
    3. Apropos Stunden
    Im Moment ist es leider im Durchschnitt eher 20 oder 21Uhr. Manchmal auch 22Uhr. Anschließend noch volle Konzentration auf das Forum aufubringen fällt mir dann doch recht schwer.


    Ich gehe aber davon aus das du diese Arbeitszeiten nicht für einen warmen Händedruck in Kauf nimmst




    Ist jemand nach einem anstrengenden Tag weniger müde, wenn er gut bezahlt wird?


    Gruß
    artur

  • Zitat

    Original von arthur
    Ist jemand nach einem anstrengenden Tag weniger müde, wenn er gut bezahlt wird?
    Gruß
    artur


    Deine Antwort kommt wie gerufen, wo wir doch beim Thema "unreflektiert" waren :)


    Es gibt schlechteres als gut bezahlte lange Tage:
    [schild]Schlecht bezahlte lange Tage[/schild]

  • Flamewar-Alarm !!


    Lasst es gut sein, Maedels, lenkt doch nur vom Thema ab und bringt ziemlich genau gar nichts ....




    ... and now for something completely different :D


    navigator.0815


  • acknowledged :D : drink

  • Zitat

    Original von arthur
    Ist jemand nach einem anstrengenden Tag weniger müde, wenn er gut bezahlt wird?


    Ne, aber nicht so verärgert über die lange Arbeitszeit. Man denkt dann eher, "Ja, das war es wert". Ob man damit richtig liegt, will ich jetzt und hier nicht diskutieren.


    MfG,
    L. Willms

    Navigon MN [d]1.3 (SR2)[/d] [d]1.4 (EE)[/d], 1.5, Toshiba [d]e330[/d] [d]e740 BT[/d] e750 BT, SD [d]256 MB[/d] 512 MB, Rikaline [d]9090[/d] 6010, Fugawi

  • Zitat

    Original von Arganto
    Wenn die oder einige Fehler nun in 1.5 ausgebügelt sind, kommt wieder meine Hauptfrage. Die 1.5-Features sind für den Preis o.k. - allein ich brauche sie nicht, deshalb bräuchte ich *nur die Bugfixes* (die dann ja bestätigter Weise welche wären) als kostenfreies kleinen Update per Download für MNEE. Wann ist damit zu rechnen?


    Hast Du die Antwort nicht schon im anderen Topic bekommen?
    Zitat DrDiste: "Da ein Service-Release einen sehr hohen Aufwand darstellt, der ein Release noch in diesem Jahr verhindert hätte, haben wir uns für diesen Weg entschieden. D.h. es gibt kein Service-Release, aber die Möglichkeit für einen Betrag zwischen 20 und 25 (inkl. Versand) das neue Produkt trotzdem sehr günstig zu erhalten."


    Soll heißen, es gibt kein Service Release, wohl auch nicht im nächsten Jahr. Ich gehe davon aus, dass man sich endgültig dagegen entschieden hat, nicht zuletzt aus Kostengründen.


    Das mag Dich vielleicht auch zu Recht verärgern (wenn ich überhaupt richtig liege), aber 20 sind nun auch wieder nicht die Welt. Obwohl ich wie gesagt Deinen Ärger verstehe, möchtre ich Dich bitten, das nicht in jedem Topic zu wiederholen, ich hab jetzt schon 3 gezählt, bei den letzten beiden geht es aber eigentlich darum, Bugs zu sammeln, die hoffentlich behoben sind. Es tut mir ja leid, aber es sieht so aus, dass es unter 20 nicht gehen wird.


    Und wenn es Dich so sehr ärgert, dass Du es loswerden möchtest, mach einfach ein Topic für auf. ;) Sorry, ist wirklich nicht bös gemeint, aber ich hätte es ungern, wenn die Bug-Sammel-Topics wieder zu Motz-Topics würden. Auch wenn Kritik an dieser Entscheidung natürlich angebracht sein mag. Danke.

  • Jhiera1 Ich wusste nicht, dass dies definitv ist. Sorry. Das bedeutet, dass meine Fehler in meiner Software bewusst nicht mehr behoben werden? Wow, dann werde ich mal so frei sein und sie in 1,5 Jahren zurückgeben (2 Jahre Gewährleistung). Oder wie?

  • Zitat

    Original von Arganto
    Jhiera1 Ich wusste nicht, dass dies definitv ist. Sorry.


    Nun ja, wissen tu ich es natürlich auch nicht. Aber ich hab es schon ziemlich deutlich so verstanden.


    Zitat

    Original von Arganto
    Das bedeutet, dass meine Fehler in meiner Software bewusst nicht mehr behoben werden?


    Doch, ganz im Gegenteil, es wird wohl laufend versucht, die Fehler in neueren Versionnen zu beheben, nur eben diesmal nicht vollständig kostenlos. Man hat sich (immer vorausgesetzt, es stimmt, wie ich es verstanden habe) offenbar diesmal entschieden, nicht zwei getrennte Produkte zu programmieren (Service-Release und 1.5 Austausch-Upgrade) um eben auch Zeit und damit Kosten zu sparen. Und letztlich hat doch der User hier nicht ganz Unrecht, der sagte, es hätte kaum Ärger gegeben, wenn Navigon gesagt hätte, die Ersatz-CD ist kostenlos, aber für Versand und Logistik ist eine Pauschale von 20 Euro notwendig. Dass es wohl keine Download-Version gibt, wurde ja meiner Erinnerung nach ebenfalls mit den Kosten begründet. Denn die Version 1.5 ist halt nicht nur ein Bugfix, sondern sehr viel mehr (auch in Megabytes). Klar braucht nicht jeder die Features, aber beides voneinander zu trennen wäre wohl ungleich mehr Aufwand (und damit dann auch wieder Kosten) gewesen. Eine firmenpolitische Entscheidung, die ich nachvollziehen kann (ohne sie damit vollständig gutheißen zu wollen).


    Zitat

    Original von Arganto
    Wow, dann werde ich mal so frei sein und sie in 1,5 Jahren zurückgeben (2 Jahre Gewährleistung). Oder wie?


    Keine Ahnung, ob das rechtlich einwandfrei möglich ist (anerkannt fehlerhaftes Produkt?). Musst Du entscheiden, ob es Dir das wert ist. Wenn das Produkt aber in Version 1.5 fast fehlerfrei ist, wäre es mir das nie und nimmer wert, es wegen dem geringen Betrag, den Du nicht bereit bist auszugeben, zurückzugeben. 20-25 Euro bei einem Gesamtwert für ein Navi (mit Hardware) von vielen Hundert Euro sind dann nicht wirklich kriegsentscheidend. Und die Features sind teilweise auch nicht ganz so schlecht. Natürlich kann man allein aus Prinzip das nicht gut finden und dafür hab ich auch Verständnis. Aber hätt ich die Wahl, ich würde das Geld für das gemischte Upgrade/Bugfix ausgeben. Natürlich in der Hoffnung, dass auch viel Bugfix mit drin ist.


    Ich bin gespannt, was wirklich gefixt wird. Hoffentlich sind wir dann glücklicher als vorher.

    Einmal editiert, zuletzt von Tower ()

  • Wenn ich mir das ganze so ansehe:


    Ich bin mal gespannt welche Fehler die neue Business-Version so haben wird.


    [denk]Alte Fehler raus.. neue Fehler rein?[/denk]