Drivesmart 61 Kabel elegant verlegen

  • Hallo,


    Ich würde gerne mein altes DrivesSart 61 in den Passat meiner Frau einbauen.


    Die passende Brodit Halterung für die Montage an den Lüftungsgittern habe ich bereits zu Hause.


    Hat jemand einen Tip wie ich das Kabel halbwegs elegant verlegen kann?


    Gibts da evtl Clips oder andere Tricks?



    Danke flo

  • da ist Dein Phantasie gefragt, von außen Tipps geben, ohne die Gegebenheiten zu kennen, geht schlecht.

    Erste Bedingung ist schon mal. Wo holst Du den Strom her?

    Vom Zig-Anzünder und alles außerhalb?

    Oder den Strom hinter dem A-Brett abzweigen, versteckt eine 12 V Dose anbringen und dort das Ladekabel einstecken und irgendwo, so nah wie möglich zur Brodithalterung herausführen?

    Auf keinen Fall den Stecker für den Zig-Anzünder abtrennen. Da ist der Wandler für 5 Volt drin.
    Das mit der „Unter Putz“- Verlegung hatte ich immer an meinen Autos realisiert, als ich noch keine Dienstwagen fuhr, die schon nach ca. 9 Monate getauscht wurden. Da wurde der Aufwand zu groß.


    Als Halteclips fürs Kabel gibt es auch verschiedene Lösungen zum Kleben und Schrauben in jedem Baumarkt oder Elektronikshop im Netz, wie Conrad oder Reichelt.

    Was ich gemacht habe an den Dienstautos. Große Kabelbinder ums Ladekabel gezogen bis zum Ende. Das abzuschneidende Stück so auf ca. 5 cm belassen und dieses Schwänzen in Trennfugen des A-Brettes reingedrückt. Beim Wechsel braucht ich die eingeklemmten Kabelbinder nur rausziehen und es gab keine Klebespuren oder Schäden. Solche Fugen müssen natürlich vorhanden und in der Nähe der Brodit Halterung liegen. Dazu hatte ich auch hier mal ein Foto veröffentlicht. Schon lange her 2011.

    TMC Antenne im Navigon 70/71 Plus


    Aber, wie schon Eingangs beschrieben, die Phantasie liegt bei Dir

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSR ()