Neugerät ... ca. 2 Monate alt ... ohne Worte !

  • bitte Videos hochladen, die man auch ohne Probleme öffnen kann. Auf meinem iPad geht da nichts

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • bitte Videos hochladen, die man auch ohne Probleme öffnen kann. Auf meinem iPad geht da nichts

    Hallo Peter ,


    Hmm verstehe ich nicht , der Link kann von allen unseren Rechnern


    direkt geöffnet werden ( 2 PCs und 4 Laptops ) ... eventuell wieder so eine


    " apple will das aber nicht " Geschichte ...


    Andere User haben schon reichlich mein " Filmchen " angeschaut .


    Gruss DerRobert ( der immer noch richtig sauer auf Garmin ist )

  • Na ja, Kommentare hast Du aber bisher nicht.


    Wie dem auch sei, ich bin nun auch auf meinem Laptop und das Verhalten hatte ich bei nun 5 Garmins davon 2 DriveSmart 61er im Besitz noch nie. Das dies aber nun bei Dir zum 2. Mal erfolgt, ist allerdings noch viel ungewöhnlicher. Im Mai berichtest Du doch schon bei Deinem ersten Gerät von wilder Zoomerei des Displays. Mehr oder weniger das Gleiche nun wieder, heißt für mich das in Deinem Auto irgendein "Störsender" arbeitet oder Störspannung aufs Gerät einwirkt..


    Wie verhält sich das Navi in einem anderen Auto? Sofern nicht schon irgendwas in der Software zerschosssen ist.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Also der erste Fall im Mai passierte mit unserem Privatauto ( Opel ) auf der Fahrt in den Urlaub

    nach Frankreich .

    Der aktuelle Fall ist vom 17.7. in meinem Dienstwagen ( VW ) gefilmt .

    Ergo müssten beide Fahrzeuge Störspannungen und oder Störsender an Bord haben ,

    was ich nun so überhaupt nicht glauben mag .

    Das Drivesmart wird sowohl privat als auch dienstlich stark benutzt ( bin Aussendienstler ) ,

    ich denke wohl eher , dass ich hier bereits das zweite " Montagsgerät " erwischt habe oder

    die Hardware mittlerweile so schlecht geworden ist .

    Keines meiner vorherigen Navis ( Navigon , Becker ) hatte eine dermaßen kurze Halbwertszeit !


    Vielleicht erwarte ich von einem 300 € Garmin Premiumgerät einfach zuviel ? ( Ironie aus )


    Das Gerät wird nahezu täglich genutzt , ich habe eine Schutztasche zum aufbewahren ,

    es wird ganz normal bedient ... das muss es doch abkönnen , oder etwa nicht !?!


    Bin ein wenig ratlos , ich behandele solche Geräte sehr sorgsam ( habs ja auch privat bezahlt )


    Ich erwarte hier keine Lösung , ich möchte einfach nur dokumentieren , was für Schrott ich

    da von der " Weltfirma " Garmin überreicht bekommen habe .


    Das erste Drivesmart hat nicht mal ein Jahr geschafft , das zweite nun gerade mal zwei

    Monate ... wenn es nicht so traurig wäre , könnte man direkt nur noch drüber lachen .


    Also geh ich dann wieder mal zum Händler ... reklamieren


    Der " mittlerweile stark gefrustete " Robert

  • nun ja, war ja nur eine mögliche Ursachenannahme, da das Auftreten des gleichen Fehlers beim gleichen Anwender an 2 neuen Geräten im Zeitabstand von mehr als einem Monat schon unwahrscheinlicher wird.


    Da es auch keine Bestätigung des Fehlers bei anderen Foristen gibt, nun wie ich schon schrieb, bei mir sind (waren) mehrere Garmins seit nun über 5 Jahren in Verwendung, ist es auch weiterhin nicht unwahrscheinlich, das ausgerechnet bei Dir im Umfeld (der PC zum Updaten, Aufspielen von Drittsoftware, POIs, Hauselektrik, was auch immer) ein Auslöser des Problems gegeben sein kann.

    Bitte, dies ist nicht persönlich gemeint. Du bist ja selber ratlos, dir keines Fehlers bewußt.


    Tausche das Gerät noch einmal. Sollte Dir dann aber noch ein drittes Gerät so „abschmieren“, dann wird sicher das Problem nicht mehr am Gerät, sondern im Bereich deiner Nutzung sein.


    Noch mal, das ist nicht persönlich, sondern beruht auf die Ist/Ist nicht-These zur Ursachenfindung. (Teilaspekt der sog. 8 D Technik und damit habe ich mich eine Weile beruflich beschäftigt).

    Was tritt nur bei Anwender A auf, aber nicht bei allen Anwendern?

    Was macht Anwender A, was andere Anwender nicht machen? Und so weiter.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Hallo Peter ,


    ich fasse das keinesfalls persönlich auf , bin ja letztendlich froh , dass versucht wird

    Lösungsansätze zu finden .

    Wenn ich mir jedoch in aller Ruhe noch einmal beide Videos vergleichend anschaue ,

    ist mein Eindruck , dass es nicht ein und derselbe Fehler ist .

    Im " Maivideo " hatte ich lediglich ein Zoom Problem , welches ich im anderen Thema

    bereits ausführlich beschrieben habe .

    Im aktuellen Fall würde ich eher vermuten , dass das Gerät komplett durcheinander

    gekommen ist ( warum auch immer ) , wie gesagt mitten in der aktiven Navigation

    von jetzt auf gleich , habe nur angehalten , um dieses Verhalten per video zu

    dokumentieren .

    Und abschliessend , wenn dieses Gerät so empfindlich sein sollte , ist es für mich

    nicht brauchbar ... ich möchte einfach nur europaweit zuverlässig navigieren , wie

    ich meine die Hauptaufgabe dieses NAVIGATIONSGERÄTES !

  • Bleibt trotzdem der Umstand das Du der Einzige bist, der mit Garmins ein solches Problem aufzeigt. Auch vor Dir gab es bisher so ein Problemmeldung nicht.

    Oder gibt es noch Jemand im Forum hier?


    Wie dem auch sei, tausche das Gerät noch einmal um und dann mal sehen was passiert.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • ... und weil ich der einzige bis jetzt gemeldete Problemfall bin , muss man das so hinnehmen ?


    Sorry , Peter ich kann deiner Argumentation nicht mehr so ganz folgen ...


    Ich habe auch kein Problem generell mit Garmins , wir haben auch noch ein nüvi 2595

    und ein zumo 590 , beide Geräte arbeiten hardwareseitig absolut fehlerfrei .


    Ich behaupte hier mal , dass ich Garmin Geräte bedienen , updaten etc. kann ...


    Mein Problem heisst nun schon zum zweiten mal Drivesmart 61 DAB !


    Es ist schön für dich , dass deine Geräte alle fehlerfrei seit vielen Jahren funktionieren ,

    hilft mir aber bei meinem " Drivesmart Desaster " nicht wirklich weiter .


    Nach deiner Meinung haben wir hier also den berühmten " Einzelfall " , durch irgend

    welche äusseren Einflüsse ??? werden die armen Drivesmart einfach so zerstört ...


    ... und wenn das tatsächlich so wäre , was für einen " Müll " habe ich da eigendlich

    gekauft ! ? !

  • hab’ ich irgendwo geschrieben, dass Du das hinnehmen musst. Nein. Ich schrieb immer wieder noch einmal tauschen.


    Sollte es dann wieder passieren, dann läuft bei Dir was ab, was Andere nicht haben und das Gerät auch nicht haben / vertragen muss, wenn dies dann ein sich wiederholender „Einzelfall“ ist.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.