Dateisystem bei NAVIGON 72 Premium

  • Hallo,

    ich habe mir bei Ebay das 72 Premium Navi ersteigert. Beim ersten Start am PC wird gemeldet, dass am Laufwerk ein Problem vorliegt. Keine Ahnung wie es weitergehen sollte. Das Dateiverzeichnis sieht aber eher verbastelt aus. Kann sich bitte einmal ein Nutzer des gleichen Navis' melden und mir das Dateiensystem beschreiben. Ist es richtig, dass das Navi zwei Verzeichnisse, Navigon und Navigoncd besitzt? Werden alle Verzeichniss auf dem Gerät bei einem Update überschrieben? Ich bin überzeugt, dass der Vorgänger des Navis einiges zerbastelt hat, denn bei einer festgelegten Route werden gelbe und rote Linien sichtbar auf dem Bildschirm verteilt. Die sehen wie Reste älterer Routen aus. Ich würde auch gern jemand mein Gerät zur Verfügung stellen um die beschhrieben Optionen zu beseitigen. Es wäre nett, wir könnten das wieder richten!

    Ebay ist halt eine schöne Sache - ....wenns klappt !!!


    Mit frerundl. Grüßen von Bernd saus LE

  • Das Problem bei Navigon ist heute:

    1. Das nach und nach der Service über Navigon Fresh eingestellt wird, weil die Geräte nun seit dem Ausverkauf ab Ende 2011 ins Jahr 2012 ablief und seitdem nicht mehr hergestellt und vertrieben werden. Kartenabos z. B. werden seit diesem Jahr nicht mehr verlängert.

    2. Geräte für Updates und Wiederherstellung oder auch Kartenaktulasierungen im Rahmen des Abos bei Navigon vom Eigner mit seiner E-Mail und seinem Userkonto registriert sein mussten.

    Sonst gehst da nichts.


    Man konnte natürlich selber Sicherungen mit Paste/Copy machen und das war auch hier empfohlen, nur must Du dich da an den Verkäufer wenden. Unterstützung seitens Navigon wird es da nicht mehr geben.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil nun aktuell mit Garmin Drive Assist ausgerüstet.

    Das System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins.
    Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

  • Hallo Bernd!

    Ich habe ebenfalls das 72 Premium und auch einen Account bei Navigon. Könnte das Gerät dadurch wieder in den Auslieferungszustand versetzen bzw. wiederherstellen. Das Verzeichnis Navigoncd gehört da sicherlich nicht drauf.

    Gruß Michael

  • Hallo Michael und Bernd,

    Michael, wenn der erste Besitzer ein Navigon registriert hatte, wurde eine Datei im System umgeschrieben und somit das Gerät an den Besitzer und seinen Account verheiratet.

    Ohne Anmeldung mit Username und Kennung des ersten Besitzer auf Navigon Fresh wird das Gerät auf Deinem Account Michael nicht erkannt werden. Es ist schlichtweg bei Fresh nicht vorhanden.

    Einzig eine komplette Kopie Deiner Sicherung Deines 72er über den PC bringt das Navigon von Bernd vielleicht! wieder ans laufen. Nachtrag: die Datei device siehe Folgebeitrag ist möglicherweise nur für die Registrierung notwendig da auf neuen unregistrierten Geräten noch nicht vorhanden. Gleichwohl funktioniert ein nicht registriertes Navi mit Erstinstallation grundsätzlich. Ansonsten müssest Du aber Bernd Deinen Account Zugang "Verraten", damit er zukünftig das Gerät noch upgraden kann oder er hat halt einen limitierten "eingefrorenen" Klone Deines 72er, was Du aber eigentlich nicht herstellen darfst.

    Da die Geräte aber seit 5 Jahren nicht mehr hergestellt werden und es Kartenupdates ohne neue Abos nicht mehr gibt, ist es natürlich juristisch sicher fraglich, inwieweit ein ehemals funktionierendes und bezahltes Gerät bei einer solchen "Art" von Reparatur oder Wiederherstellung einzig der Betriebssoftware gegen Copyright verstößt, wenn der Hersteller dazu keinen Service mehr leisten sollte.

    Dazu müsste aber Bernd das Gerät erst mal nach Navigon einsenden und um Wiederherstellung anfragen. Und auch bei einer Ablehnung ist das Klonen immer noch fraglich. Dies wäre zu klären müsst ihr unter euch ausmachen.

    Sicher nicht zulässig ist auf jeden Fall das Weitergeben jüngerer Karten, als diese, die zuletzt unter dem Account des Vorbesitzer installiert wurden.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil nun aktuell mit Garmin Drive Assist ausgerüstet.

    Das System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins.
    Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Hallo @all,

    Tutur, da ich die Navigons ausgemustert habe und nicht mehr besitze habe ich natürlich nicht mehr alles zur Verfügung.

    Deine Dateiliste bringt mich aber wieder zurück.


    Die Datei "device" ist die entscheidende Datei zur Identifizierung des Gerätes bei Navigon bzw. mit Navigon Fresh. Die Datei wird bei der ersten Anmeldung erstellt aus der an Navigon "übermittelten" Seriennummer des Gerätes aus einem PROM des "Motherboards", der Betriebssoftware z.B. MN7 und der Registrierungkennung Deines Account bei Navigon und dann von Navigon auf diese Gerät kopiert. Ein neues nicht registriertes Gerät hat diese Datei noch nicht.

    Dadurch ist Gerätetyp also z. B. 72 Premium, Softwareversion und Besitzer "fixiert".

    Hast Du bei Fresh Deinen Account angemeldet und koppelst das Navi mit dem USB wird das Gerät dann identifiziert und für Updates und registrierte Kartenabos freigeschaltet.

    Mit der "device"-Datei alleine konnte man sogar einen sonst leeren USB-Stick für den Download der Karten vom eigenen Account benutzen und diese Karten dann in den Ordner Maps des Navis kopieren.

    Bernd kann machen was er will, ohne einen jungfreulichen Ordner Device eines noch nicht registrierten Gerätes wird er mit Fresh nichts erreichen.

    Er braucht die Kennung des alten Kontos des Vorbesitzers um das Gerät mit Fresh zu verbinden. Neue Konten werden von Navigon nicht mehr erstellt, weil der Kartenverkauf bzw Verlängerung bestehender Abos ja auch eingestellt ist.


    Ist halt das Risiko wenn man bei EBay ohne Vorkenntnisse gerade softwaregebunde Artikel kauft, die schon mehrere Jahre vom Hersteller nicht mehr vertrieben werden.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil nun aktuell mit Garmin Drive Assist ausgerüstet.

    Das System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins.
    Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Habe jetzt hie noch mal nachgelesen:

    Definitiv eingestellt sind die Live-Dienste zu den Navigon Live-Modellen mit integrierter SIM-Karte. So wurde auch mein letztes Navigon relativ "wertlos".

    Wie das mit Abo-Verlängerungen oder gar Neuabschlüssen zu Abo-Diensten neu aktivierter Gebrauchtgeräte gilt muss man mal bei Navigon nachfragen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil nun aktuell mit Garmin Drive Assist ausgerüstet.

    Das System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins.
    Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

  • Die Datei "device" ist die entscheidende Datei zur Identifizierung des Gerätes bei Navigon

    Falsch.

    Entscheidende Datei ist die version.xml Datei.
    Die Datei mit einem Text Editor öffnen.
    Diese drei Zahlen finden und mit x ersetzten Buchstaben und Ziffern löschen.


    <id>xxxxxxxxxxx</id>

    <gts>xxxxxxxxxx</gts>

    <productid>xxxxxxxxx</productid>


    Beim Datei schließen abspeichern.
    Jetzt steht nichts mehr im Wege das Gerät beim NAVIGON zu Registrieren.

    Natürlich erst die gesamte Software am PS Sichern.


    brendi54
    Bei eigelegte SD Karte wird am PC auch ein NAVIGONSD Laufwerk angezeigt.

  • Nun ja ich schrieb ja "aus dem Gedächtnis".

    So nebenbei, schade ist es schon, dass es die Navigons so nicht mehr gibt.

    Davon ein 6 Zöller, das wäre es.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil nun aktuell mit Garmin Drive Assist ausgerüstet.

    Das System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins.
    Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

  • Das Dateisystem ist bei meinem Navi total anders. Trotzdem vielen Dank!

    Navigon Fresh läßt sich installieren. Bin noch am probieren. Mfg Bernd