POIbase Version für Discover Media ab 2017

  • Hallo VW Discover Nutzer,


    die neuste Version 2.048 sollte nun auch mit den Geräten aus 2017 problemlos klappen. Wer nun Probleme mit älteren Gerät hat, bitte mein Posting weiter unten mal lesen und testen...


    VG
    Tobias

  • Leider funktioniert es bei mir weder mit der aktuellen noch mit der hier zur Verfügung gestellten Version. Ich habe ein Discover Pro der neusten Generation (Golf 7R erst am Freitag abgeholt) und sowohl beide SD-Kartenschächte als auch über USB probiert.


    Ich habe die Fehlermeldung mal angehängt.

  • Das wundert mich sehr! Kannst Du mal kurz beschreiben, wie die Ordnerstruktur auf der Karte bzw. dem USB Stick aussieht?

    Bitte versuch mal folgendes:
    Start in POIbase über Gerät > neue Geräteerkennung eine neue Geräteerkennung und brich diese ab und wählen das das Volvo Modul manuell aus. POIbase exportiert dann GPX/BMP Files. Diese können wir verwendet werden um das VW Format von Hand zu erstellen: http://rollout.volkswagen.de/c…/poi-listen-sammlung.html

    Wir halten uns in der neusten Version 2.048 genau an diese Vorgaben, aber dennoch wäre das ein Versuch wert.


    VG
    Tobias

  • Ich habe jetzt POIBase neu installiert. Leider ohne Erfolg. Auch der Umweg über das Volvo Modul führte leider

    zum gleichen Ergebnis. Das bedeutet wohl, dass es am Discover Pro liegt. Habt ihr da vielleicht noch einen Tipp?


    Ich arbeite mit Windows 7 unter Parallels Desktop.


    Komischerweise bringt er beim Einlegen der Karte die Meldung SD2: Update verfügbar. Im Setup wird dann allerdings nichts gefunden.

  • Hi Leute,


    es scheint so, als wenn das in der neuen POIbase Version 2.048 verwendete Format, welches identisch mit dem der VW Webseite sein sollte, bei einigen Nutzern Probleme verursacht. Für den Fall ist es sinnvoll mal eine ältere Version zu testen. Bitte hier dieses Setup über die bestehende POIbase Installation installieren und beim Start das optionale Update ablehnen: https://pocketnavigation.share…y=ASoRZ5jO-Bsz937cCeZzqLk und dann die Daten für die Speicherkarte neu über POIbase erstellen. Bitte postet unbedingt hier, welches System Ihr habt und ob das alte Setup eine Lösung bringt.


    VG

    Tobias

  • Ich habe jetzt eine Lösung gefunden, die ich zufällig im Motor Talk Forum gefunden habe. Wenn man den Inhalt des Verzeichnisses PersonalPOI\MIB2HIGH auf eine leere SD-Karte kopiert dann funktioniert die Installation. Jetzt sehe ich auch die Blitzer im Discover Pro.


    Vielen Dank für die Unterstützung


    Markus

  • Hi Markus,


    kannst Du mal genau beschreiben (vielleicht Screenshot) wie Deine Verzeichnisstruktur jetzt aussieht bei Dir? Welche Daten hattest Du nun verwendet, die von POIbase 2.048 die welche ich Dir per Mail gesendet habe oder die von über die VW Seite erstellten?

    Hattest Du mal über die VW Seite versucht? Es würde mich brennende interessieren, ob es da auch nötig ist nur den HIGH Ordner zu verwenden.


    VG
    Tobias

  • Meine Verzeichnisstruktur sieht so aus:



    Ich hatte die Daten von der VW_Seite verwendet. Deine Daten per Mail haben auch nicht funktioniert. ich bin aber davon überzeugt, dass sie nach Umkopieren ebenfalls ok gewesen wären.


    Scheint wohl ein Problem zu sein, was durch das letzte Kartenupdate beim Discover Pro aufgetaucht ist.

  • Hallo


    habe auch das DP Gen 2 und habe mir das EU Paket gekauft daten geladen und erfolgreich in my Navi einbinden können.


    Tobias


    habe leider zu spät gesehen das das Paket wo gekauft habe nur für 1 Jahr ist und eben noch gesehen das 10€ mehr es für 3 Jahre Update bekommen könnte. Kann ich das erweitern das 10€ nachsende !?


    Zum anderen wie erhalte ich Updates !? Habe mir POIbase installiert aber kann noch nicht mal die Karte bearbeiten ....



    MFG

  • bitte melde Dich mal im POIbase Support und bitte dort um die Übertragung des Kaufes auf POIbase. Dort kann man auch einen Gutschein ausstellen, so dass Du das 3 Jahres Produkt in POIbase dann quasi für 10 EUR kaufen kannst...


    Updates werden über die gleichen Links geladen wie bei der ersten Installation, die Daten auf dem Server werden geupdatet. Aber über POIbase ist es dann auch möglich und auch flexibler.


    VG
    Tobias