Kilometerangabe in der Navigationsansicht

  • Hallo Forumgemeinde,


    am Wochenende wurde das neue Navi 2599 LMT-D bei diversen Fahrten (Umkreis Stuttgart und Frankreich) getestet und ich muss sagen wir sind total begeistert davon.


    Eure Hilfe benötige ich bei folgendem Problem:


    Ich der normalen Kartenansicht konnte ich die Angabe im Anzeigenfeld rechts unten in "Höhe" umstellen. Jetzt steht links die "Geschwindigkeit" und rechts die "Höhe".


    In der Navigationsansicht sollte falls möglich links die noch zu fahrenden "Kilometer" stehen und rechts die geplante "Ankunftszeit"


    Das rechte Feld zu ändern stellt kein Problem da, da man dort nur etwas länger auf dem Feld mit dem Finger verbleiben muss um ein Kontextmenü mit diversen Auswahlmöglichkeiten zu öffnen.


    Leider geht das mit dem linken Feld nicht. Dort steht jetzt noch die "Geschwindigkeit" drin und wenn ich die gleiche Vorgehensweise wie rechts vornehme öffnet sich nur das Reisecenter mit diversen Angaben.


    Handelt es sich dort um ein festes Datenfeld mit der Angabe "km/h" oder mache ich was falsch?


    Die Geschwindigkeit kann ich ja am Tacho ablesen und eine Angabe der noch zurückzulegenden Kilometern wäre dort von Vorteil.


    Klar ich könnte am rechten Rand das besagte Reisecenter eingeblendet lassen, nur wird dann a.) die Kartenansicht etwas schmäler und b.) sind noch andere Daten vorhanden welche ich in dieser Ansicht nicht benötige.


    Über Eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.


    Grüsse aus Stuttgart, Ralf

  • Gebrauchsanweisung 25xx_26Xx serie
    http://static.garmin.com/pumac/nuvi_25x9_26x9_OM_DE.pdf


    Bei Reiseinformation--> Anzeige von ........... findest du die einstellungen.



    Es liegt daran,welche ansicht du unten im bild hast.
    Wen du auf 3 stuck klicken kannst ,komt mit ein klick in die mitte-unten ein anderes scirm im bild.Darauf steht alle info dan.
    Wenn du auf 2 stuck klicken kannst,kan du alle zwei k\links und rechts anpassen mit route a oder b.
    Dan steht die info direct im bild während die reise.


    Aber am besten das manual gut lesen,darin steht alle information die du brauchst.


    Good luck.

  • Hallo SpiderMax,


    erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort und dem Link der Bedienungsanleitung.


    Glaub mir ich habe diese Anleitung auf Seite 7 und 8 so intensiv gelesen das ich fast nach "detaillierten Wortlauten" abgefragt werden könnte :-)


    Da steht nix was genau mein Anliegen mit einem Lösungsvorschlag erledigen würde und deshalb rief ich gerade bei der Hotline in München an.


    O-Aussage Servicemitarbeiter:
    Eine Abänderung des Datenfeldes "Tempo" in der Kartenansicht der Navigation ist nicht möglich!
    Es können zusätzliche Reisedatenfelder (wohl 3 Angaben) auf dem rechten Bildschirmrand eingeblendet werden und diese auch nach eigenen Wünschen abgeändert werden.


    Mir ist zwar nicht klar warum ein Feld "Tempo" in dieser Ansicht anstatt der "Kilometer" bevorzugt wird da wohl jeder im Auto einen Tacho hat und die noch zufahrende Kilometerangabe doch mehr Interesse wecken müsste.


    Falls jemand doch eine Hintertüre bzw einen Lösungsvorschlag für das "Abändern des Datenfeldes Tempo" bekannt ist wäre ich über einen kurzen Hinweis sehr dankbar.


    Grüsse aus Stuttgart


    Ralf


  • Falls jemand doch eine Hintertüre bzw einen Lösungsvorschlag für das "Abändern des Datenfeldes Tempo" bekannt ist wäre ich über einen kurzen Hinweis sehr dankbar.


    Ist es moeglich bei der 2599 ,die Cockpit zu ändern?
    Ich habe kein Nuvi,sondern ein Zumo für motorrad.
    Deswegen.
    Wenn ich das "cockpit" ändere in zwei buttons,kan ich das TEMPO button auch nicht wechseln mit n andere.
    Einstellungen-->Karte/Fahrzeug--> dan nach unten scrollen,dan komt Cockpits.(bei meine Zumo).
    Darauf clicken ,( wens moeglich) und die ändern.

  • Guten Morgen SpiderMax,


    ich habe mir jetzt mal die Bedienungsanleitungen der beiden Navigationssysteme "zumo" und "nüvi" genau angesehen und komme zu dem Entschluss das es laut Bedienungsanleitung auch beim "zumo" nicht funktionieren dürfte.


    Das Menü vom "nüvi" gibt bei mir unter "EINSTELLUNGEN" - KARTE/FAHRZEUG" - "KARTE EXTRAS" keine Auswahlmöglichkeit von 2 oder 3 Feldern.


    In beiden Anleitungen steht per Hinweis:


    - Nüvi: HINWEIS: Die Anzeige Tem. (Tempo) kann nicht angepasst werden.
    -Zumo: HINWEIS: Die Anzeige Geschwindigkeit kann nicht angepasst werden.


    Eventuell wurde diese Funktion mal in der Vergangenheit geändert oder es gibt eine Möglichkeit in ein EntwicklerMenü zu gelangen, nur laut Bedienungsanleitungen und hier am "nüvi" geht es leider nicht.


    Tja irgendwie werde ich wohl damit leben müssen das der Geschwindigkeit eine doppelte Anzeige gewidmet wird und der noch zu verbleibenden Wegstrecke keinerlei Bedeutung zugeordnet wird. ;-)


    Wenigstens steht die Ankunftszeit in der Kartenansicht, dann spielt es ja von keinerlei Bedeutung wieviele Kilometer noch vor einem liegen +++Ironie, Ironie+++


    Abschliessend muss ich echt sagen das diese der Punkt ist welcher mich beim Garmin Nüvi etwas "verwundert". Mit den anderen Funktionen oder Darstellungsmöglichkeiten bin ich zum jetzigen Zeitpunkt zufrieden bzw begeistert. Die Smartphone App ermöglicht mir eine sehr einfache Art "Adresse zu verwalten" und auch diese "an das Navi zu senden". Die angezeigten Verkehrsinformationen sind nach den ersten Fahrten am Wochenende so detailliert wie diese irgendwo in ein System eben eingegeben/gepflegt werden da das "nüvi" nunmal auch keine Glaskugel ist. Abfahrtsperrungen oder Engstellen auf der A8 wurden aber innerhalb weniger Minuten dort angezeigt.


    Was mich noch etwas irritiert ist die Tatsache das ein Navigationssystem in der heutigen Zeit eine zusätzliche Speicherkarte (microSDHC) besitzt welche aber nur ein "manuelles Kopieren" zulässt. Ich dachte eigentlich schon das eine Anwendersoftware wie "Garmin-Express" bei der Installation schon nach dem Speicherort fragt. Geht man heutzutage noch davon aus, dass jeder Anwender Dateien manuell auf Zuruf aus den Foren verschiebt? Diese Problematik war selbst bei unserem alten FalkM4 sehr bedienerfreundlich gelöst. Dort konnte in einer Ansicht pro Land, Sprache oder zusätzliche Daten die Speicherorte "Gerät" oder "SD-Karte" ausgewählt werden.


    Grüsse Ralf

  • Hallo Ralf,


    ich habe bei mir das so eingestellt, siehe Bild.


    Die Felder lassen sich aber nur bei einer aktiven Route so belegen.
    Also starte eine Route, nach der Berechnung die Felder anklicken und nach Deinen Optionen anpassen.
    Inaktiv sind die Felder wieder anders belegt.
    Probiere es aus.


    Das untere Feld mit der Geschwindigkeit kann nicht verändert werden, nur die drei oberen.
    Die Geschwindigkeit wird bei mir rot, sobald ich das Tempolimit überschreite.

  • Das Feld Tempo wird nicht änderbar bzw. nicht ausblendbar sein, da das Gerät wahlweise bei Tempo-Überschreitung einen Warnton ausgibt. Wenn der Warnton abgeschaltet ist, sieht man nur einen rötlichen Schimmer in dem Feld, der auf die Tempo-Überschreitung aufmerksam macht.


    Auf dem Foto, das Du gepostet hast, ist der rechte Rand des Monitors nicht mit Feldern belegt, sondern frei. Man kann sich hier sogenannte Reisedaten anzeigen lassen, zu denen dann auch wahlweise die restlichen km gehören. Dadurch verkleinert sich die Karte etwas, aber damit kann man leben, finde ich.

  • Hallo vonHarold,


    Deine Lösung würde dann bei mir wie unten auf dem Bild aussehen.
    Garmin nennt diese "Einblenden von Reisedaten".
    Das wäre auch die einzige Möglichkeit falls ich die "Entfernung in Km" und die "Ankunftszeit" gleichzeitig angezeigt bekommen möchte und diese Felder sind auch frei definierbar.
    Eigentlich wollte ich diese Möglichkeit vermeiden um das Navi nicht mit unnötigen Datenfeldern zu versehen bzw den sichtbaren Kartenausschnitt nicht einzuschränken.
    Mir persönlich würden ja genau zwei (Entfernung in KM" und "Ankunftszeit") Datenfelder dabei ausreichen.
    Naja man kann wohl auch bei Garmin nicht immer alles haben :-)
    Vielleicht wird diese Möglichkeit von einem Entwickler in der Zukunft mal berücksichtigt.


    Grüsse aus Stuttgart,
    Ralf

  • Hallo Jogiberlin,


    ich weiss was Du meinst, aber man könnte diese Funktion der visuellen Einblendung von einer Geschwindigkeitsüberschreitung einfach mit einem Warnsymbol überhalb unterhalb oder ... des Geschwindigkeitssymbol realisieren.
    Dann wäre eine optische Warnung auch ohne den netten Gong noch möglich.
    Falk löst das wie auf dem Bild.
    Wahrscheinlich bin ich in der Minderheit welche diese Funktion vermisst.


    Grüße nach Berlin,
    Ralf