Welches der neuen Modelle für Navi am Besten geeignet?

  • Guten Morgen liebe Sorgen!


    Also ich kann mir jetzt ein neues Smartphone aussuchen! Leider habe ich mit meinem letzten Teil (Desire S), was nun über 3 Jahre alt ist, was die Navi betrifft ins Klo gegriffen. Trotzdem das alteste Handy was ich je hatte!!! Als neues habe ich mir das Z3 ausgesucht wegen der Outdoorfähigkeiten. Was mir aber auch zusagt, ist das HTC M8 und das Galaxy S5. iPhone kommt nicht in Frage. Kann jemand was dazu sagen? Ist das von Android zu Android unterschiedlich oder wie bei Nokia damals (achja Nokia, machen die noch Handys) die eigentlich ein gutes eigenes hatten?

  • Hallo
    Ich bin zwar iPhone User aber ich denke ein paar Fragen hast Du offen gelassen.


    Wo willst Du das Smartphone zum Navigieren einsetzen.
    Im Auto? Dann gilt wenig Spiegelung (gibt es kaum) und das Display so groß wie möglich (da ist die Auswahl größer)
    Android ist zunächst mal Android, die Smartphonehersteller legen nur ihr eigenes Menue drauf.
    Für die Navigotions-App ist das egal.
    Willst Du die beste App dann ist die nicht.die billigste, im Gegenteil: Dann aber ohne wenn und aber nimm Navigon.
    Zu anderen Apps kann ich nichts sagen bzw. schreiben. Einige arbeiten nicht Offline, andere haben andere Nach - oder auch mal Vorteile.
    Da musst Du schon selber tiefer einsteigen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Dafür hast du ja schon mal gute Tipps gegeben. Ich denk mal, dass so eine App immernoch günstiger sein sollte als ein Navi für sich. Sind die Handynavis aber trotzdem so gut wie die stationären? Vom Gefühl her tendiere ich zum Handy. Zumal man dann wirklich ein Gerät für fast alles interaktive hat.

  • Sehr gut ist Copilot Premium Europe, damit habe ich mich noch nie verfahren, und auch klasse ist Route 66. Navigon hat Probleme mit dem Verkehrsdienst, der häufig genug nicht aktualisiert wird, ist wie Copilot aber sehr komfortabel zu bedienen und hier (Navigon) ist im Unterschied zu allen Anderen der Verkehrsdienst nicht an eine Ablauffrist gebunden, also mit Kauf immer gültig. Da Here Traffic aber sicher besser werden wird, meine Empfehlung: Copilot oder Navigon