Navigon Fresh beenden ohne "Hardware sicher entfernen"

  • Hallo Leute,
    merkwürdig, daß ich hier unter dem Suchbegriff "Fresh" überhaupt nichts finde. Naja, egal, mein Problem ist, daß ich mit Navigon Fresh meine Map und POI updates direkt auf die SD Karte mache. Die steckt in einem im PC festeingebautem sog. Multi Card Reader. In diesem kann man Cards problemlos ein und wieder ausstecken, ohne die Hardware sicher zu entfernen. Ich kann aber Navigon Fresh nicht beeenden, ohne daß dieses die Hardware automatisch entfernt was in diesem Fall heißt, der komplette Multi Card Reader wird deaktiviert und man bekommt ihn erst wieder aktiv, wenn der PC neu gestartet wird - dies finde ich außerordetlich lästig. Hat jemand eine Idee, wo ich dies in der Registry ausschalten kann?
    Danke und Gruß,
    Schorse

  • Hi,


    jedes aktive Fenster kann man, unter Windows, mit den Tasten 'Alternate+F4' schließen. Und die SD Karte kann man in der Task Leiste sicher entfernen. ;)

  • jedes aktive Fenster kann man, unter Windows, mit den Tasten 'Alternate+F4' schließen. Und die SD Karte kann man in der Task Leiste sicher entfernen. ;)


    das ist korrekt, hat aber den gleichen effekt, als wenn ich den Button "Hardware entfernen" drücke, ist das Laufwerk / Wechsellaufwerk
    verschwunden, in beiden fällen muß man das Betiebssystem neu starten oder das USB - Kabel heraus nehmen und wieder anstecken,
    um das Laufwerk / Wechsellaufwerk zu aktivieren, wie der TS schon schrieb das ist lästig eine andere Wahl hat man nicht.


    Noch lästiger wird es wenn man die SD-Karte in den Drucker steckt um Bilder auszudrucken, betätigt man dann ALT+F4,
    dann hängt sich der Drucker auf da hilft nur ausschalten. Beim einschalten aktiviert er sich wieder, aber der Druckkopf fährt
    wild hin und her, verbraucht Tinte, das sieht man dann wenn man den Tintenstand kontrolliert.


    Also brachiale Methode SD-Karte einfach rausziehen. Bis jetzt immer Glück gehabt, kein Datenverlust ! :thumbsup:

  • Wer probleme damit hat,das sein drive nicht mehr zu gebrauchen ist ohne neustart von PC,kann das auch ändern.


    Geh zum C:\-->Program Files-->Navigon-->Navigon Fresh-->share-->Fresh-->tpl .Darin steht ein datei,genannt tpl_remove_device.xml


    das ist ein Task Parallel Library
    Diese datei umbenennen,oder ein buchstabe zufügen,zb mit ein e.Dann sieht das so aus : tpl_remove-devicee
    Abschliessen.
    Wenn dann Navigon Fresh genützt wirt,komt ein fehlermeldung CG2008 beim abschliessen.Fehlermeldung ignorieren und abschliessen.
    Nachher kan man normal die drive von PC gebrachen.
    Auch wenn man ein anderes gerät anschliessen will von Navigon,geht das normal,und wirt es angezeichnet im Explorer.

  • Naja Probleme habe ich nicht, es hat da jeder seine eigene Methode wie man das handhaben kann !
    Es ist aber auch nicht Sinn der Sache das man eine Datei ändern muß um klar zu kommen.

  • Hallo,


    Windows Vista Home Premium Serice Pack 2, auf dem PC, da habe seltens Probleme mit NavigonFresh !


    Laptop Win 8.1, ist fast kein Arbeiten mit NavigonFresh möglich, wurde hier schon viel darüber berichtet,
    an was das liegt keine Ahnung ??

  • Hi,


    mag sein das ich hier falsch liege, aber VISTA (egal welche Version) ist das 2 schlechtestes BS (nach Millennium) von M$. Das Problem bei Dir liegt an den schlechten Treiber. Es kann doch nicht sein das eine Hardware abschmiert nur weil das Programm das sie benutzt hat beendet wird.
    Versuche die Aktualisierungen auf einen PC mit WIN 7 /32 Bit) zu testen.
    Über WIN 8.x kann ich momentan nichts sagen. Scheint mir aber noch nicht ausgereift zu sein. ;)

  • Hi,


    mag sein das ich hier falsch liege, aber VISTA (egal welche Version) ist das 2 schlechtestes BS (nach Millennium) von M$. Das Problem bei Dir liegt an den schlechten Treiber. Es kann doch nicht sein das eine Hardware abschmiert nur weil das Programm das sie benutzt hat beendet wird.
    Versuche die Aktualisierungen auf einen PC mit WIN 7 /32 Bit) zu testen.
    Über WIN 8.x kann ich momentan nichts sagen. Scheint mir aber noch nicht ausgereift zu sein. ;)


    Enigma,
    Mit einige punkten hast du recht,aber mit andere nicht.


    W95 und Windows ME,waren sehr schlecht.Vista ist nicht schlecht,aber benötigt sehr viel speicher um gut zu laufen.
    Im anderen fall glaube ich nicht,das Vista ein schlechte treiber hat,weil im XP und W7 bei Navigon Fresh das problem auch ist,beim entfernen von gerät.
    Mein laptop hat Vista/32Bit,mein PC hat W7/32bit Ultimate(vorher XP Prof 32bit),beiden dieselbe problem mit Navigon Fresh beim entfernen von das gerät.
    Dar sind kein unterschiede im welchen Windows versionen die man nutzt.
    Das problem liegt bein Navigon,und nicht bei das BS.
    GoPal Assistent oder ein program von TomTom hat das problem auch nicht.Nein es ist Navigon Fresh die das problem hat.
    Warum mus Navigon im Fresh beim abschliessen die benutzte drive entfernen,weil das nichts ausmacht für das gerät,und die daten die darauf gespeichert sind.
    Warum mus ein gebraucher sein PC auf neu aufstarten?Weil Navigon das so gerne möchte?
    Total wahnsin.
    Bei fruhere versionen von Fresh,könnte man noch die kabel erst entfernen,und dan das program abschliesen.Bei die letste ist das auch nicht mehr möglich.
    Warum?Warum immer ein weg suchen um die gebraucher zu ärgern?Darum habe ich die datei geändert.
    Ich wil mein leben nicht bestimmen lassen durch Navigon wen ich mit meine PC arbeite.
    Nein Enigma,Navigon ist mit Fresh schuldig an das problem,und nicht Microsoft Windows,welche BetriebsSystem man auch benutzt.

  • Hallo DVN,


    kann nicht sein Java ist aktuell !


    mit Win 8.1 habe ich nur Probleme mit Fresh, das zb. kein Kartenmaterial sauber sich Downloaden lässt irgend ein Fehler ist (fast) immer
    vorhanden. Habe auch schon einige male festgestellt das eine aktualisierte Datei dann eine 0 Bytes Datei war deshalb auch das Navi
    nicht mehr lief. Frage mich jetzt nicht an was das liegt. Komisch ist nur das ich das mit WinVista noch nicht erlebt habe.

  • Hallo EnigmaGPS,


    Sorry für die verspätete Antwort,


    ich kann über WinVista nicht`s schlechtes sagen, bis jetzt das beste BS das es für mich gibt, 10.05.2006 gekauft noch nie einen
    Bluescreen oder derartige gravierente Abstürze das man das BS neu aufsetzen müsste. Wenn ich allerdings an die drei Vorgänger
    Denke, es war immer etwas was einen nervte weil`s wieder nicht funkionierte, diesen Ärger gab es bis jetzt bei WinVista nicht.


    Mit abschmieren meinst Du sicherlich, das die Hardware abgeschaltet wird ich kenn`s nicht anders, wenn zb. im Cardreader oder
    im Drucker eine SD - Karte steckt, Daten kopiere, verändere usw. sie dann entnehmen möchte, rechtsklick dann kommt
    "Sicher entfernen", unten rechts kommt dann die Meldung Hardware sicher entfernen, dann sind beide Geräte nicht mehr ansprechbar.
    Mit Fresh verhält es sich genau so nur das du dort im Programm selber den Button Hardware entfernen hast.


    Um die beide Geräte zu aktivieren, entweder Neustart oder USB - Kabel abziehen und neu anstecken, damit ist die Hardware,
    wieder Einsatzbereit !


    Weil ich etwas bequem bin wähle ich die brachiale Methode SD-Karte einfach rausziehen. Bis jetzt immer Glück gehabt, kein Datenverlust !

  • Hi,

    Hi,


    mag sein das ich hier falsch liege, aber VISTA (egal welche Version) ist das 2 schlechtestes BS (nach Millennium) von M$. Das Problem bei Dir liegt an den schlechten Treiber. Es kann doch nicht sein das eine Hardware abschmiert nur weil das Programm das sie benutzt hat beendet wird.
    Versuche die Aktualisierungen auf einen PC mit WIN 7 /32 Bit) zu testen.
    Über WIN 8.x kann ich momentan nichts sagen. Scheint mir aber noch nicht ausgereift zu sein. ;)

    zu VISTA selbst, empfehle ich diese Seiten durch zu lesen. ;)