Kaufberatung: Navi als Alternative zum alten Mio 710

  • Hallo zusammen,


    Mein Mio 710 ist mittlerweile 8 Jahre alt und es gibt schon lange keine Updates mehr. Daher brauche ich ein neues. Da ich mit vielen Grundfunktionen des Mio sehr zufrieden war, insbesondere die persönliche Anpassung (damals mit großer Hilfe dieses Forums) suche ich eines, welches folgende Bedingungen erfüllen kann:


    1. Gute Karten und Routenführung, d.h. Map-share oder IQ-Routes oder Vergleichbares.
    2. Zwischenstationen müssen einfach durch Antippen auf der Karte auswählbar sein, da ich mir manchmal vorher die Route auf der klassischen Landkarte auswähle (besonders schöne Routen für Oldtimer) und dann über die Zwischenstationen auf das Navi übertrage.
    3. Das Navi sollte automatisch in den Übersichtsmodus umschalten, wenn die nächste Abzweigung o.Ä. mehr als beispielsweise 3 km entfernt ist. Ich möchte z.B. auf der Autobahn wissen, wo ich gerade bin.
    4. Selektierte POIs Kategorien (z.B. Tankstellen) sollen im Übersichtsmodus auf der Karte angezeigt werden, damit ich sehen kann, welche auf meiner Route liegen.
    5. Das Navi sollte selbstständig von Tag auf Nacht umschalten, oder zumindest sehr einfach manuell.
    6. Die Anzeigedaten während der Navigationsfahrt wie z.B. Entfernung zum letzten Ziel, Dauer bis dahin, aktuelle Geschwindigkeit sollten individuell einstellbar sein.


    Ansonsten sollte es gut und zuverlässig funktioniere (wie mein Mio).


    Ich würde mich freuen, wenn jemand so ein Gerät hat oder kennt, dass er es hier postet.


    Vielen Dank und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.


    Mathias

  • Die Möglichkeit des Leihens habe ich auch schon gesehen und werde ich auch ausnutzen.
    Ich würde nur gerne vorher wissen, welche in Frage kommen könnten.


    Grüße
    Mathias

  • die letzten beiden antworten habe ich aus den doppel- und dreifachthemen hierher kopiert. bitte lasst uns die herstellerübergreifende diskussion hier weiterführen.



    einen guten rutsch wünscht rohoel.

  • Bei dem, was du alles möchtest, wirst du mit den aktuellen Geräten von tomtom nicht glücklich.

    mit TOMTOM GO 6000 unterwegs | Version 14.500, Kartenversion Europe v937.5903 (09/2014)
    Ausgemustert: Garmin 3597 | Routing sehr fragwürdig...
    GO1015 Europe | Kartenupdate und HD-Traffic abgelaufen
    GO 950 | bereits in "Rente"

  • 6. Die Anzeigedaten während der Navigationsfahrt wie z.B. Entfernung zum letzten Ziel, Dauer bis dahin, aktuelle Geschwindigkeit sollten individuell einstellbar sein.

    durch diesen punkt grenzt sich das ganze meines wissens auf garmin oder eine naviapp ein.
    was die aber von den restlichen wünschen erfüllen, weiß ich nicht.



    einen guten rutsch wünscht rohoel.

  • Ich denke, da kommt das Garmin 3597 oder die Nummer preiswerter schon sehr nahe heran.
    Ich erfreue mich sehr, über das tolle Display, im Vergleich zu meinem ehemaligen Tomtom1015!
    Da kann man so weit herauszoomen, derzeit habe ich ca. 15 km Weitsicht eingestellt. Hervorragend, um sich einen Überblick zu verschaffen.

    mit TOMTOM GO 6000 unterwegs | Version 14.500, Kartenversion Europe v937.5903 (09/2014)
    Ausgemustert: Garmin 3597 | Routing sehr fragwürdig...
    GO1015 Europe | Kartenupdate und HD-Traffic abgelaufen
    GO 950 | bereits in "Rente"

  • Hallo zusammen und vielen Dank für die Hinweise!


    Die Anzeigedaten, die individuell einstellbar sein sollten, ist in der Priorität nicht soo wichtig.


    Was unbedingt erfüllt sein sollte sind die Punkte 1. bis 4.


    Eigentlich bin ich ein wenig enttäuscht, dass so praktische Features, die in einem uralten Mio eingebaut sind, heute nicht so gängig sind. Da wird mit 3D Ansichten, noch besseren Sprachen usw. geworben, aber an den Grundfunktionen hapert es ein wenig. Oder bin ich zu anspruchsvoll?


    Bin weiterhin für jede Anregung offen.


    Viele Grüße und ein gutes neues Jahr!
    Mathias

  • Hallo,


    wenn du mit dem Mio 710 zufrieden warst schau dich doch mal bei


    Pearl um.


    Dort wirst du sicherlich liebgewonnenes wiederfinden. Wie die Technik der Geräte dort beschaffen ist kann ich nicht sagen


    Eines der Geräte wurde beim Test hier bei PN "Navis unter 100 EUR" getestet.




    viele Grüße u. ein Gesundes 2014

    "Wer einmal fragt, wirkt für einen Moment dumm, wer es nie tut, bleib es sein Leben lang"

  • Bin weiterhin für jede Anregung offen.


    Viele Grüße und ein gutes neues Jahr!
    Mathias


    Der Markt ist sehr sehr übersichtlich geworden. Es gibt nur noch eine Handvoll Hersteller . Da bleibt nicht viel Auswahl. In den grossen Geiz Läden werden die Regale mit Navis immer kleiner. Da sollte das spielen schnell erledigt sein .5 Hersteller brauchen nicht viel Platz


    Gruss

    iPhone 14 max Pro & iPad4 mit Jabra Motion Headset ,Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Hallo zusammen,


    Ich habe mich mittlerweile eingehender mit einigen Navis beschäftigt.
    Da mein Punkt 2 (einfache Eingabe von Zwischenstationen) für mich sehr wichtig ist, habe ich einige Bedienungsanleitungen dazu durchgelesen. Leider ist die Eingabe von Zwischenzielen bei Tom Tom, Garmin, Becker und Navigon sehr umständlich. Man muss für jede Zwischenstation sich durch mehrere Menüs durchtippen. Da ich z.T. Routen mit bis zu 40 Zwischenstationen erstelle, ist das sehr umständlich.
    Einzige Ausnahme: NavGear von Pearl mit IGO Primo. Gute Software, aber leider scheint die Hardware sehr fehleranfällig zu sein, wenn man ein wenig googelt.


    Kann man die einfache Eingabe von Zwischenstationen (durch Anklicken auf der Karte) bei den "guten" Navis evtl. durch Anpassung (Skin), wie von rahoel angedeutet, lösen?


    Gibt es andere Navis mit IGO Betriebssystem?


    Eine kleine persönliche Bemerkung: Ich finde es erstaunlich, dass die Entwicklung bei den Navis bezüglich Bedienung in den letzten 7 Jahren völlig in die falsche Richtung geht. Die sehr komfortable Bedienung des Mio 710, welches leider nicht mehr weiterentwickelt wurde, gibt es bei keinem modernen Navi.


    Für alle, die mein Mio 710 nicht kennen:


    Ein Klick in die Karte öffnet ein Untermenü mit der Auswahl, den Punkt als Ziel, Zwischenziel, Start oder als POI zu verwenden. Ein Klick auf Zwischenziel und die Route wird mit diesem Zwischenziel berechnet. Fertig.


    Die automatische Umschaltung der Karte während der Navigation: Wenn die nächste Abbiegung o.Ä. länger als 3 km (einstellbar) entfernt ist, schaltet das Navi automatisch in eine Übersichtskarte mit großem Maßstab (ebenfalls einstellbar). Ich habe also immer zwischenzeitlich den Überblick, wo ich gerade bin! Wird oft als großer Nachteil der Navibenutzung von den Navi Gegnern geäußert.


    Wenn ich z.B. nach Tankstellen in der Nähe meiner Route suche, kann ich in den Übersichtsmodus schalten (1 Klick) und sehe auf der Karte, wo überall Tankstellen sind und suche mir die passende auf der Übersichtskarte aus und nicht in einer Tabelle mit Entfernungen, die z.T. auch schon hinter mir liegen. was ich erst durch Anklicken jedes einzelnen POIs sehe. Das Anzeigen in der Karte von ausgewählten POIs haben aber auch möglicherweise heutige Navis. Das war z.T. aus den Bedienungsanleitungen nicht ganz klar ersichtlich und müsste man ausprobieren.


    Die o.g. Eigenschaften sind programmiertechnisch völlig einfach umzusetzen, wenn denn gewollt.
    Bin ich zu anspruchsvoll oder zu speziell mit meinen lieb gewonnenen Features?

    Ich freue mich jedenfalls auf euer Feedback und Tipps.


    Viele Grüße
    TolliMolli

  • Die automatische Umschaltung der Karte während der Navigation

    habe viele navis und nennt sich autozoom und ist bei einigen sogar einstellbar (nah, mittel, fern).


    Wenn ich z.B. nach Tankstellen in der Nähe meiner Route suche, kann ich in den Übersichtsmodus schalten (1 Klick) und sehe auf der Karte, wo überall Tankstellen sind und suche mir die passende auf der Übersichtskarte aus und nicht in einer Tabelle mit Entfernungen, die z.T. auch schon hinter mir liegen.

    geht zumindest bei medion auch ganz gut. kostet zwei klicks und mir werden im geteilten fenster sowohl als karte als auch in der liste die tankstellen angezeigt, die vor mir auf der route liegen. das ganze mit entfernung und tankstellenmarke, so kann ich auswählen, das ich bei aral eben ultimate tanken will. ;)


    für dein ziel aus karte mußt du mal in den skins von medion schnüffeln, haben sicher einige mit drin.



    mfg rohoel.