nüvi 3597lmt Umstieg von Navigon - Routen speichern

  • Habe gerade mein neues nüvi 3597 erhalten.
    Mit der Bedienung stehe ich noch auf Kriegsfuß. Eine Adresse eingeben und dann los, -o.K.
    Ich bin es aber von Navigon her gewohnt meine Route mit vielen Zwischenzielen am Navi vorzuplanen und dann abzuspeichern. Geht das überhaupt bei Garmin?
    Kann ich eine Route z.B. von Hamburg über Hannover über Rotenburg/Wümme über Bremen nach Oldenburg planen. Nur am Endziel habe ich eine feste Adresse, die Zwischenziele dienen nur zur Festlegung der Route. Kann ein Zwischenziel während der Fahrt gelöscht werden?
    Der Zwang die komplette Adresse einschließlich Hausnummer eingeben zu müssen nervt.
    Die Anzeige des Garmin zeigt arg wenig Informationen. Entfernung zum Ziel und Ankunftszeit sind mir wichtig. Auch wenn die Schrift beim Navigon dadurch kleiner ist, habe ich alle relevanten Informationen (Entfernung zum nächsten Zwischenziel und zum Endziel und Ankunftszeit) auf einem Bildschirm.
    Sollte eine vernüftige Routenplanung am Garmin nicht möglich sein, werde ich das schöne Gerät wieder zurückgeben und mir für mein altes Navigon ein neues Ladekabel (Sollbruchstelle) besorgen (und weiter die jetzt veralteten Karten benutzen).


    BG


    Mike

  • Unter Punkt: App gibt es Routenplanung.

    Gruß Frank

    *********************************************

    GO 6200 , Drive Luxe 51

  • Wenn ich das hier so alles lese, was Garmin trotzt Navigonhilfe aus Würzburg, so alles (noch) nicht kann, was bei Navigon selbstverständlich war bzw. auf den letzten Geräten ist, heißt dies nur, die /meine Navigon 72live und 92 Premium gut zu behandlen und zu Hoffen, dass ich im Früjahr 2014 noch mal Kartenupgrades kaufen kann..


    Mal so eine Liste, was nicht geht:


    Geschwindigkeitswarner mit Toleranz +5 oder +10, darüber ware auch für mich kritisch, obwohl möglich.
    Anzeige von Streckendaten zum nächsten Abbiegepunkt, Gesamtstrecke und Ankunftzeit gleichzeitig auf der normalen Kartenansicht, Höhe naja, muss nicht sein.
    Wie hier beschrieben, Zwischenziele die nur zur Streckenplanung/ Route erzwingen dienen, vor Erreichen wieder rauslöschen.
    Kleinere POI Anzeigen im Klartext bei allen POIS, Garmin zeigt nur wenige MarkenPOIs, wie Aral, McD, sonst die übergroßen Standardsymbole wie "Zapfsaule, Messer und Gabel".
    Die flüssigere und schönere Streckengrafik, selbst die "Navigon-Einstellung ist nicht ganz Navigonstandard.
    Die rechtzeitige Angabe von Richtungswechsel, nicht erst, wenn man schon fast darüber hinaus gefahren ist.


    Andere Kleinigkeiten noch, die halt für mich die Navigons zu den immer noch besten Strassen-Navis dieser Klasse machen.


    Das gilt nicht für die vielen zusätzlichen Möglichkeiten der Garmin Outdoor Geräte, bei der Straßennavigation ist Navigon für mich weiter der Massstab.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Ich habe heute das Navigon 3597 heute in praxi ausprobiert. Ich kann die Liste von "psr" voll bestätigen. Einzig die Anzeige des Richtungswechsels schien mir ausreichend. An die Graphik kann man sich gewöhnen, -der Rest ist nicht tolerabel. Somit werde ich das Gerät zurückschicken.
    Zum Positiven: Die Hardware. Das Aussehen, das Display und die Haptik sind überragend. Sehr schnelles Einbuchen in die Satelliten auch bei schlechten Verhältnissen, scgnelle Routenberechnung. Es ist also nicht alles schlecht.


    Gruß


    Mike

  • Es ist schade und unverständlich das Garmin nichts mit berechtigte Kritik tut, es geht bei die Amis eine ohr rein, andere Ohr raus. Auch Bugs die seit längerem Zeit existieren wirden durch Garmin komplett ignoriert, Kunden sind für Garmin nur lästige Fliegen. Mit der 3597 hat Garmin die Möglichkeit ein richtiges Top-navi herzustellen, leider auch mit dieser Navi hat Garmin wieder gepennt.