Verzeichnisstruktur ext. SD-Card - Nüvi 3597

  • Hallo,


    kann mir jemand sagen wie die Verzeichnisstruktur auf einer externen SD-Karte aussehen muß ? Mein interner Speicher ist fast voll (78 Mb). Hab jetzt den ext. Speicher um 16 Gb erweitert. Die POIs habe ich bereits auf den ext. Speicher gepackt.
    Verzeichnis : \POI\


    Leider klappt das aber nicht bei den Fahrzeugen mit : \Vehicle\, weder im root noch im Ordner \Garmin\Vehicle\. Er erkennt nur die auf den internen Speicher.


    Kann mir da jemand helfen ?


    Vielen Dank!

  • Hallo,


    Was die "Vehicle" betrifft ... leider keine Ahnung, aber die "Junction View - Kreuzungsbilder" lassen sich auch "Auslagern"!


    Sie müssen auf der SD-Card ins Verzeichnis < \Garmin\JCV >, am Navi sind die im Verzeichnis < \.System\JCV > (".System" ist ein versteckter Ordner!).

  • wie bekomme ich die nicht benötigten Karten auf die SD-Karte ?
    oder kann ich diese auch auf den PC hin und später zurück verschieben ?

  • Indem du einen Ordner garmin im Nüvi selber und einen Ordner garmin auf der SD-Karte hast.
    In jeden garmin-Ordner kannst du je eine gmapprom.img einlagern, bzw zusätzlich noch eine gmappsupp.img
    SD-Karte und Nüvi bilden eine Einheit, so wie bei einem Handy.


    Der Rest erledigt ein PC, (falls du meintest mit einem Tablet-Spielzeug sowas zu machen?)

  • Hallo,


    ich krame einmal diesen etwas älteren Thread aus, da ich genau das gleiche Problem habe. Aber ich verstehe die Problemlösung nicht ganz :rolleyes:


    Wenn ichs richtig verstanden habe,
    - dann lege ich die SD Karte in das Nüvi ein
    - schließe das Nüvi an meinen Laptop an
    - formatiere die SD Karte im FAT32 Standard Format
    - dann erstelle ich einen Ordner "Garmin" auf der Karte
    - dann wird im "Garmin-Express" -> "Geräte" -> "Info" mein Gesamtspeicher angezeigt (also wenn vorher nur noch 100mb frei waren und ich jetzt eine 4gb Karte einlege steht da dann "4100mb frei")


    Ist das richtig so?
    Wenn ja: Bei mir funktioniert das nicht.


    Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe!

  • Hallo Marder,
    ich benutze nach mehreren Navigons nun auch neuere Garmins, hier das Nüvi 66 und 2699.
    Während beim Download der Karten mit Fresh Maps von Navigon sowohl das Gerät als auch die SD Karte gezeigt wird und man dann das Ziel für die Karteninstallation wählen konnte, hat man bei Garmin mit dem GarminExpress nicht die Auswahl.
    Stecke einfach eine fertig formatierte (Fat32 ist meist schon vorformatiert) 16GB Micro-SD in den Kartenslot und GarminExpress erledigt alles allein. D.h. es verteilt die Karten nach verfügbarem Platz.
    Die SD Karte sollte halt ausreichend groß sein, weil während des Downloads wohl ein Teil der Karten erst im Gerät gepuffert werden, bevor die alten Karten überschrieben werden.
    So liest man es heraus, wenn einige User über Probleme mit "Speicher voll bzw. zu wenig Speicher" berichten, obwohl nur Karten neu aufgespielt und alte Karten ersetzt werden.
    8 GB sollten nach den Erfahrungen der User für EU Karten reichen, kommen aber z. B. USA Karten hinzu oder einfach um sicher zu sein, nimm eine 16GB Karte. Preislich ist der Unterschied heute oft nicht sehr groß, von 0 bis 10,- € höchstens. Es gibt sogar schon 16 GB Karten für unter, bzw. um 10,-- € beim allbekannten Großversender.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Hallo PSR,


    danke für deine Antwort.


    Wenn das so ist, scheint mein Gerät vermutlich die Karte nicht zu erkennen. Dann schau ich mal nach einer neuen SD Karte ...