[China-Navi] Display-Helligkeit zu gering bei 7" 800x480 Navi aus der Bucht

  • Hallo zusammen,


    hab mir vor kurzem ein China-Navi (PNA, kein Einbau) aus der Bucht geholt. Musste leider feststellen, dass das Display viel zu dunkel ist. Selbst an einem bewölkten Tag ist das Display schwer ablesbar, gar nicht zu reden davon, wenn voll die Sonne scheint.


    Hat jemand von Euch hier ähnliche Erfahrungen oder handelt es sich bei meinem Gerät um einen Einzelfall?


    Mein altes Navigon 3100 ist selbst bei voller Sonneneinstrahlung besser ablesbar als das chinesische an einem bewölkten Tag (und ja: ich habe dessen Displayhelligkeit auf Max. gestellt, sowohl im Betriebssystem, als auch in der Navisoft)



    Grüße,


    Michael

  • Eine einfache Antwort darauf ist nicht möglich.
    Hängt vom Gerät ab.
    In den Einstellungen muß es eine Möglichkeit geben die Helligkeit zu variieren.
    Meistens gibt es 2 Einstellungen Tag und Nacht
    Die Unterscheidung ob Tagbetrieb oder Nachtbetrieb holt sich das Gerät aus dem Fahrzeuglicht (Ein oder Aus)
    Fährst Du mit eingeschaltetem Licht?
    In diesem Fall wird die Helligkeit massiv abgesenkt(Nachtbetrieb)

  • @ m_maier


    herzlich willkommen im forum! : drink



    Die Unterscheidung ob Tagbetrieb oder Nachtbetrieb holt sich das Gerät aus dem Fahrzeuglicht (Ein oder Aus)
    Fährst Du mit eingeschaltetem Licht? In diesem Fall wird die Helligkeit massiv abgesenkt(Nachtbetrieb)

    da es sich nicht um einen festeinbau handelt, glaube ich die aussage eher nicht. ;) da wird die helligkeit nach der uhrzeit verändert (bei den meisten jedenfalls), da ein helligkeitssensor in den meisten fällen nicht zusätzlich verbaut wurde.



    mfg rohoel.