42 plus gegen ein 72 plus tauschen - ratsam?

  • Hallo Forummitglieder,


    da sich von meinem 42 plus das KFZ-Ladekabel in Einzelteile zerlegt hat, habe ich die Wahl eine neues Ladekabel bei Navigon zu ordern (Garantie) oder das 42 plus komplett an den Verkäufer zurückzugeben und mir mit Aufpreis dann ein neues Gerät zu kaufen. Ich dachte da an das 72 plus.


    Frage:


    Ist es besser das 42 plus zu behalten oder dafür ein 72 plus zu kaufen?


    Liebe Grüße


    Olaf

    Einmal editiert, zuletzt von ozs ()

  • Soweit ich weiß, ist der einzige Unterschied die Größe des Touchscreens. Und wir können natürlich nicht wisssen, ob dir der kleinere oder der größere besser gefällt, und was dir das ggf. an Aufpreis wert ist. Das musst du schon selbst entscheiden ...

  • Wer einmal einen 5" Schirm hat, will keinen 4,3" mehr haben wollen. Ich bin auch auf die 5" Schirme umgestiegen.


    Gerade bei Navigon sind die 5 " Schirme unbedingt zu empfehlen, weil die Eingabe leichter von der Hand geht und die hohe Detailgenauigkeit besser zu erkennen ist.


    Ansonsten, von der Software absolut kein Unterschied. Wenn Dir der Mehrpreis zu viel ist und Du mit dem 42er ausgekommen bist, kannst Du es auch lassen und nur das Kabel ordern / erstatten lassen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.