Apple Karten App: Medien berichten über falsche Fehler

  • Hallo


    Der Kartendienst von Apple funzt z.B. als Navi ganz ordentlich (Navi-App trotzdem ratsam)... dass Fehler gemeldet werden können, ist ein "Feature" wie bei z.B. TomTom. Wo ist das Problem? Apple geht da den Weg wie andere auch: "Lass den Kunden die Arbeit machen". Hat allerdings nichts mit "Beta" o.ä. zu tun. Fehlerfreies Kartenmaterial wird es nie geben. Hier werden Fehler offensichtlich auch gerne von einigen hochstilisiert.


    MfG

  • Zitat

    Die Kartendaten sind ne Datenbank, die auch richtig in ne Software eingearbeitet werden muss. Da scheint es bei Apple etwas zu haken. So ist das eben, wenn man keine grossen Erfahrungen mit sowas hat. Apple hat aber genug Kohle, um sich Know How einzukaufen und ich bin mir sicher, das diese Scharte schnell ausgewetzt wird.


    Wenn ich es richtig in den Medien vertanden habe, wollen sie ja maps apps Entwickler von Google übertariflich bezahlen+ kostenlosen Umzug und damit weglocken.
    Dauert also alles etwas.

    mit freundlichm Gruss
    Wolfgang (lt Altersstatistik hier im oberen Drittel ^^)

  • Hallo


    Der Kartendienst von Apple funzt z.B. als Navi ganz ordentlich (Navi-App trotzdem ratsam)... dass Fehler gemeldet werden können, ist ein "Feature" wie bei z.B. TomTom. Wo ist das Problem? Apple geht da den Weg wie andere auch: "Lass den Kunden die Arbeit machen". Hat allerdings nichts mit "Beta" o.ä. zu tun. Fehlerfreies Kartenmaterial wird es nie geben. Hier werden Fehler offensichtlich auch gerne von einigen hochstilisiert.


    MfG


    Mhh wenn aber schon Apple zu gibt, dass sie ganz am Anfang stehen, hört es sich für mich schon nach Beta an...


    Zitat

    Eine Apple-Sprecherin hat jetzt gegenüber dem Wallstreet Journal erstmals Stellung zu den Vorwürfen bezogen. Sie räumte ein, dass die Entwicklung einer eigenen Karten-App ein großes Vorhaben sei und man noch am Anfang stehen würde. Die Karten App sei ein Cloud-basierender Dienst, der abhängig von der Nutzerzahl, ständig besser werde.


    http://www.pocketnavigation.de…en-auf-karten-app-kritik/

  • Wie nennst du es denn, wenn etwas noch nicht fertig ist? Von mir aus auch Pre-Release oder so :D


    Aber das ist ja mittlerweile usus bei allen Herstellern, leider. Bisher hab ich Apple immer zu gute gehalten, dass sie nur komplett fertige und ausgearbeitete Sachen herausbringen, mit dem sofort jeder arbeiten kann und super happy ist. Sie hätten ja auch einfach Apple Maps parallel zu Google Maps raus bringen können, bis ihre Software so funktioniert, wie sie es sich wünschen. Aber alte und falsche POIs (falsche Namen/Positionen/ längst geschlossene Läden und Tankstellen usw) sind halt suboptimal.
    Und dass sie jetzt erst nach Experten suchen, die ihnen helfen können (zb Abwerbungsversuche von Google) ist meiner Meinung nach etwas zu spät.


    Aber ich geb zu, dass die Medien extrem übertrieben haben. Probleme bei zoomstufen so auszuschlachten. So sind sie halt unsere Medien im Sommerloch... :rolleyes:

  • Nochmal: Die Karten sind identisch mit den Teleatlaskarten, die TomTom verwendet. Was derzeit sicherlich suboptimal ist, das sind die POI und in Bereichen die Satelliten- sowie Luftbilder. Die kommen nicht von TomTom und Apple bessert hier sicherlich rasch nach. Die Navigation funktioniert uneingeschränkt. Du hast auch die Möglichkeit, innerhalb der App Kartenfehler direkt an Apple zu melden.


    Andere Hersteller haben das zum Teil auch in ihre Anwendungen integriert, zum Teil erfolgen die Meldungen auf den Websites der Kartenhersteller. Deswegen Beta? Wenn du meinst ...


    Teleatlas


    Navteq


    Gruß Frank

    "Das Leben ist ziemlich schnell vorbei. Wenn man nicht ab und zu stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen." Ferris Bueller


  • Mhh wenn aber schon Apple zu gibt, dass sie ganz am Anfang stehen, hört es sich für mich schon nach Beta an...


    Hallo


    Nur, dass da nichts von "Beta" steht... ich gehe mal davon aus, dass der Aktualisierungsdienst - analog zu z.B. TomTom - erhalten bleibt. Das wird also nie fertig werden. Und wie schnell "fertiges" Kartenmaterial wohl veraltet ist...??? Warum etwas selber verbessern, wenn's die Userschaft tun kann (ob man das jetzt als gut oder schlecht sehen mag)? Die Fehler betreffen ohnehin die SatBilder und POI's; die Navifunktion bleibt davon mehr oder weniger unbetroffen. Wie bei anderen Navis auch.


    MfG

  • ok.. wie ihr meint :)


    Es geht hier doch gar nicht um die TomTom Karten, sondern was Apple selbst dazu bastelt ;)


  • Es geht hier doch gar nicht um die TomTom Karten, sondern was Apple selbst dazu bastelt ;)


    Hallo


    Eben... darum kann es auch nicht um DEN Kartendienst gehen, der besteht aus mehr... und die in meinen Augen sinnvollste Funktion bleibt von dem Ganzen unberührt... ;)


    MfG

  • ok wie soll man das Apple-Überstülpdingens sonst nennen? Ich habs halt mal Kartendienst genannt, da es ja dazu gehört.

  • Hehe,
    und es kommt wie es kommen muss :P Die Pressemeute hat zwei heilige Kühe geschlachtet, TomTom und Apple. Das kann ja wohl nicht sein :D
    Also frisch ans Werk und her mit der Argumentationskiste. Hat wohl nur nichts mit der Realität zu tun :) :) :)


    Nochmal: Die Karten sind identisch mit den Teleatlaskarten, die TomTom verwendet...



    Stimmt schon mal nicht:


    Apple und TomTom: (lol!)




    ...nur mal als Klarstellung: Das Brandenburger Tor befindet sich auch in der neuen Karten App am richtigen Standort. Lediglich die Adressbeschreibung stimmt mit "Schöneiche bei Berlin" nicht überein. Wer sich den POI aus der Karte heraussucht und die Navigation startet kommt auch dort an wo er hin will....


    Stimmt auch nicht:


    Wer mit Apples Kartenedienst zum Zoo Basel navigieren will, wird nach Zürich geschickt


    Und wenn Ziele wie der Kölner Dom fehlen, dann ist das schon peinlich im Vergleich zu freien Apps wie Waze und OSM:


    Fehlende Kölner Dom Apple



    P'S: Vielleicht haben die Pois wirklich was mit TomTom zu tun, wenn man "Köner Dom" oline sucht kommt kommt man heraus in :


    Ein kräftiges lol und Grüße :D


    Edit: tote Links

    4 Mal editiert, zuletzt von Vvardenfell ()

  • MarcBy:
    wollte die Bilder nicht direkt einstellen. Was heißt das kein Hotlink?


    Grüße

  • Hat wohl nur nichts mit der Realität zu tun :) :) :)


    Hallo


    Jep... wenn ich "Basel Zoo" eingebe, bekomme ich diverse Einträge in Basel/CH... darunter auch der Zoo... Routenberechnung erfolgt zum Zoo in Basel/CH...???


    MfG