kein GPS nach Update auf 11.035, dauerndes Ausschalten des Gerätes

  • Nach dem update auf die aktuelle Version, findet das TOMTOM 1005 Live kein GPS - Signal und schaltet sich von selbst aus, sobald es ohne USB - Verbindung ist.


    Ich habe festgestellt, dass sich das Gerät im "Routenprofil"


    !!!Flugzeug!!! oder wie das auch immer heißt...


    befindet!


    GPS ist ausgeschaltet.... ich habe es nur wegbekommen in dem ich auf Standard - Einstellungen getippt habe. Danach waren die POI weg. Diese konnte ich zuvor sichern.


    Das Gerät schaltet sich ständig aus obwohl der Akku genügend geladen ist.
    Das bekommt man weg in dem man bei den Energiespareinstellungen auswählt das es an bleiben soll wenn der Stromanschluss nicht vorhanden ist.


    Hoffentlich ist das kommende Update zum Update keines, welches eine Datei zur Grundlage hatte die man für Handy's braucht...
    kapiert?
    TOMTOM?


    Ich hoffe das es jetzt das GPS findet ohne das ich diese Prozedur von neuem machen muss!


    Update!
    Schnell!

  • Nach jedem ausschalten des Gerätes muss nach wie vor die "AUS" Taste solang gedrückt werden bis der Trommelwirbel zu hören ist.
    Ein resetten auf Standard ist somit überflüssig....

  • Habe das selbe Problem.


    Nach jedem Ausschalten ist GPS weg.


    Abhilfe nur mit Ausschalten bis zum Trommelwirbel,danach geht GPS wieder bis zum nächsten
    Ausschalten.


    Werde es mal TomTom melden.

  • Rücksetzen auf Werkseinstellungen. Deine Einstellungsdatei ist IMHO defekt. Die wird bei der Rückstellung neu angelegt.


    bejoe


    Der Flugzeugmodus ist in den Einstellungen deaktivierbar. Auch in den Einstellungen ist einstellbar, das der GO beim trennen vom Stromanschluss automatisch abschaltet (mit 10 sek, Countdown) Desweiteren schaltet der GO ohne Stromzufuhr ab, wenn man ne Weile nicht fährt.


    Franz

  • Hi,


    auch bei mir ist ein GPS-Empfang seit zwei Tagen nur noch möglich, wenn ich vorher die Trommel habe wirbeln lassen. Allein heute habe ich dies viermal machen müssen...


    Im offiziellen TomTom-Forum wurde mitgeteilt, dass es sich wohl um einen Fehler wegen des Schaltjahres handele:
    http://discussions.tomtom.com/…ignal/td-p/188811/page/23


    "We have identified the root cause of the issue which has caused some of
    our GPS models to not get a GPS position. The issue is caused by a
    ‘leap year’ bug in our GPS firmware. We’re working on a fix and will
    provide a further update as soon as we know more."


    Hoffentlich stimmt das und hoffentlich ist der Fehler bald beseitigt.


    Grüße


    Harry

  • Schön wär's, wenn's helfen würde. ;(


    Ich habe jetzt das Update auf 10.036 drauf und nichts ist:
    - GPS nur nach Reset,
    - schaltet aus, wenn das Anschlusskabel abgezogen wird. Das Abschaltprozedere wenn es stromlos wird, kann ja abgebrochen werden. Solange das Kabel noch dran ist, bleibt das Gerät manchmal auch noch an. Erst wenn es abgezogen wird, schaltet es dann aus.
    - die Zeit bis zum Fix ist nach dem Reset dann auch sehr lang, denn......
    - seit gestern habe ich auch keine Verbindung zum TT-Server mehr. Kein HD-Traffic, keine Google-Suche und noch nicht einmal mein TT-Konto wird mir angezeigt.


    Ich bin "etwas" enttäuscht von TT. Muss ich doch nun mit einem Festeinbau mit TMC und rudimentären Funktionen rumfahren.

  • Das Abschalten ist ne Einstellungssache, kuck mal in die Akku-Einstellungen ;)


    In Rotterdam ist ein Knotenpunkt von Vodafone abgebrannt. Deshalb sind Teile der Infrastruktur von VDF lahmgelegt. Wann das wieder funktioniert, weiss ich nicht. VDF weiss es wohl auch noch nicht.


    Der Fix dauert deshalb so lange, weil Quick-GPS-Fix nicht geladen werden kann. Weil eben wegen dem Brand die Sim Authentifiezierung nicht läuft und deshalb keine Verbindung zum VDF-Netz und zum TT-Server funktioniert.


    Der Fehler beim GPS war vor dem Update in der FW des GPS-Empfängers... Sozusagen der Treiber des GPS-Chips. Der wird vom Chip-Hersteller gestellt.


    Da kann also TT in Summe nichts für. TT und seine User müssen es jetzt aber ausbaden...


    Franz

  • Hallo....


    Ich hatte auch GPS-Probleme mit dem GoLive 1015, musste mehrfach
    Kaltstarts vornehmen um das Gerät einzusetzen. Seit dem o.g. Update über
    MyTomTom per PC ist der Fehler behoben. Also ich meine dass dies eine
    rel. schnelle Reaktion seitens des Supports war und Fehler können bei
    jedem Hersteller passieren. Ist natürlich eine Frage der Häufigkeit aber
    man sollte nicht so schnell resignieren!

  • Ich habe das fehlerhafte und auch das nun aktuelle Firmwareupdate gemacht. Ich warte bei solchen Dingen immer etwas ab. Früher hab ich mir auch immer gleich die neuste Firmware drauf gemacht. Mittlerweile bin ich da etwas erwachsener geworden. Ich habe gelernt auch mal abwarten zu können. Das zahlt sich immer öfters auch aus.

    mit TOMTOM GO 6000 unterwegs | Version 14.500, Kartenversion Europe v937.5903 (09/2014)
    Ausgemustert: Garmin 3597 | Routing sehr fragwürdig...
    GO1015 Europe | Kartenupdate und HD-Traffic abgelaufen
    GO 950 | bereits in "Rente"

  • Das Abschalten ist ne Einstellungssache, kuck mal in die Akku-Einstellungen ;)

    Nun, dann habe ich die Einstellung noch nicht gefunden. :(
    Es geht ja nicht darum, dass das Gerät nach dem Trennen vom Strom abschaltet. Das kann man ja abbrechen. Es geht darum, dass es grundsätzlich ohne Strom einige Sekunden nach dem Start wieder ausschaltet.

  • Mein Gerät schaltet sich auch sofort aus, wenn das Kabel abgezogen wurde. Der Akku scheint geladen zu werden, zeigt zum Beispiel 75 % an um dann während es immer noch "geladen wird" plötzlich auf 0 % zu "fallen"!


    Sobald das Gerät vom Kabel getrennt wird ist es aus innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde. Vor dem Update auf Version 35 gab es keine Akku - Probleme.
    Ich habe das TOMTOM GO LIVE 1005 im Dezember gekauft. Angeblich ist es aber ein Mid - Live - Gerät ... vermutlich also älter....
    Der Support von TomTom hat mir noch nicht geantwortet.
    Durch Eingabe der Seriennummer wurde mir angezeigt das es ein Mid live Gerät sei und eine Reparatur über 100 € kosten würde....
    Ich denke das meine Rechnung daran noch was ändern kann.


    Ich halte es für möglich das es an der Software liegt das der Akku nicht mehr geladen wird. das Problem besteht erst seit dem update auf 35 und ist geblieben sogar schlimmer geworden obwohl die nachfolgenden updates aufgespielt sind... Aber:
    Eigentlich müßte das Navi geladen werden und weiter laufen bis die Software nach 10 Sekunden herunterfährt, weil es aber sofort aus ist... denke ich das der Akku gar nicht geladen wird... aber wie kann das die Software verhindern, wenn sie einen entsprechenden Fehler hätte? So gesehen könnte es sein das ich das Pech habe das ein vom update unabhängiger Fehler entstanden ist und ich das Gerät einschicken muss.


    Sobald ich mehr weiß gebe ich hier gerne Bescheid, falls es erwünscht ist...
    @ bonnie
    In den Einstellungen kann man auch auswählen das das Navi an bleiben soll wenn die externe Stromversorgung unterbrochen ist.