Routenplanung mit MN8

  • Da hier schon Meldungen auftauchten, dass eine Routenplanung mit Freshmaps-Dateien aus den RouteConverter nicht möglich sind, kann einer der glücklichen Besitzer der neuen x2 Geräte mal an Christian Pesch vom RouteConverter eine auf dem Navi erstellte Route als Zip-Datei zusenden.


    Er kann dann mal in die Datei schauen und feststellen, ob Anpassungen notwendig sind. Auch kann einer der Besitzer dann von ihm angepasste Dateien auf Funktion am Gerät prüfen.


    Im Moment sind noch nicht allzuviele Besitzer der neuen Gerätegeneration vorhanden. Je früher aber Christian einwirken kann, um so besser für den RouteConverter und für zukünftige Käufer, die eine externe Routenplanung per PC mit Dateitransfer an das Navi anwenden.


    Da für mich die Cabriosaison gelaufen ist (Saisonkennzeichen endet nächste Woche), kommt ein neues Navi mit neuem Kartenabo (für mein 8410 gibts das nicht mehr) sowieso erst im Frühjahr in Frage.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Hallo, kann mittlerweile Jemand aufklären ob es mit den neuen 72 Premium (überhaubt die neue serie) möglich ist die freshrouten und die Favoriten von MN7 zu benutzen?
    Vielen Dank für eine sichere Antwort.
    Grüsse

  • Jan0815

    Zitat

    Wie kommst Du denn bloß darauf?


    Irgendwann so Ende September wurde hier geäußert, dass für die 84xx Reihe keine Freshmaps Abos mehr zu bestellen sind und die Hompage von Navigon sagt dies auch mehr oder weniger eindeutig aus. Vielleicht ist dies jetzt anders. Muss mal nachsehen.
    Und die Aussage zur Cabriosaison war ja eindeutig

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • PSR
    Ich glaube dass es um MN 8 ging.
    Das NAVIGON keine Update (Upgrade) auf MN 8 für 84xx Geräte herausbringen wird.
    Karten sind bis jetzt für alle MN 7 Versionen gleich und die laufen auch mit MN 8.
    Also dann muss auch ein Karten Abo weiterhin bestellbar sein.


    MfG Navimensch

  • Da hier schon Meldungen auftauchten, dass eine Routenplanung mit Freshmaps-Dateien aus den RouteConverter nicht möglich sind, kann einer der glücklichen Besitzer der neuen x2 Geräte mal an Christian Pesch vom RouteConverter eine auf dem Navi erstellte Route als Zip-Datei zusenden.



    Hi Leute,
    gute Nachricht! Christian hat mit seinem neuen RouteConverter endlich das Navigon *.route Format geknackt.
    Mit der Vorabversion “RouteConverterPrerelease 2.6“ lassen sich jetzt alle möglichen Routingformate in das MN 7 und MN8 “*.route“ Format umwandeln (wahrscheinlich geht das vor- und rückwärts: habe ich aber noch nicht alles ausgetestet, das muss aber im Prinzip möglich sein). Das Aufrufen des *.route Format funktioniert auf jeden Fall mit meinem neuen MN 8 Gerät “Navigon 42 Premium“. (siehe auch hier: PIN-Abfrage Navigon 72 Premium).


    Allerdings folgende Sonderheit ist mir aufgefallen (=> ist auf jeden Fall bei mir so): Wenn man eine konvertierte Route startet, tut sich für mehrere Sekunden bis fast einer halben Minute überhaupt nichts (insbesondere wenn man sehr viele Zwischenzielen enthalten hat) . Offensichtlich hat es Navigon beim neu gestrickten MN 8 Navi bisher versäumt, einen Fortschrittsbalken einzubinden, der anzeigt wenn das Gerät wild am Rechnen ist.


    Güße
    Reinix

  • Jan0815


    Irgendwann so Ende September wurde hier geäußert, dass für die 84xx Reihe keine Freshmaps Abos mehr zu bestellen sind und die Hompage von Navigon sagt dies auch mehr oder weniger eindeutig aus. Vielleicht ist dies jetzt anders. Muss mal nachsehen.
    Und die Aussage zur Cabriosaison war ja eindeutig


    Für das 8410 und 8450 kann jetzt Freshmaps bestellt werden. Habe ich auch schon gemacht, will keine neues Navi, weil ich mit meinem 8450 Premium zufrieden bon und es mittlerweile etwas überdimensioniert für meinen Gebrauch ist :)


    Gruß
    Hendrik

    --------
    Bitte keine technischen Fragen an mich per PN oder Email, dazu ist das Forum da!

  • Habe auch schon festgestellt, dass man mittlerweile wieder Kartenabos für die 84xx Geräte buchen kann. Auch wenn das 8410 für den 5" Schirm etwas zu groß außen und zu schwer ist, ich denke mal mit meiner umgebauten Aktivhalterung (Kombi aus kompaktem Garmin Saughalter und aufgeklebtem Aktivsockel des 8410) ist er einfach praktisch zu handhaben. Zumal ich mit Antennenweiche alles Andere an meinem SLK unter Putz gelegt habe.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • @ Rheinix und Christian Pesch




    Zitat

    ... lassen sich jetzt alle möglichen Routingformate in das MN 7 und MN8 “*.route“ Format umwandeln




    Ich habe mal versuchsweise mit dem Routeconverter 2.6 eine Navigon "xx.route" Datei erstellt und versucht in den Order Navigon/ExampleRoutes des 8410 (MN7) zu kopieren. Dabei bleibt der Rechner hängen und der Vorgang ist nur gewaltsam über den Klammeraffengriff zu beenden. Beim Neustart ist die Route im Rechner zu sehen allerdings ohne Symbol und ebenfalls auf dem Navi zu finden, lässt sich aber dort auch nicht öffnen. Mit xx.freshroutes geht alles wie gehabt.


    Ist das neue xx.route Dateiformat somit nur für MN8 geeignet? Gibt es weitere Bestätigungen, dass dies funktioniert?
    Sonst bleibe ich vorerst bei meinem 8410 und kauf im Frühjahr das Freshmapspaket für die nächsten 2 Jahre.


    Für das Doppelte bekomme ich allerdings auch einen leichteren und kleineren 92er mit neuem Akku (der 8410 läufft praktisch nur noch am Stecker, ansonsten sehr kurz) und ebenfalls 2 Jahre Karten inklusive.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Ist das neue xx.route Dateiformat somit nur für MN8 geeignet? Gibt es weitere Bestätigungen, dass dies funktioniert?


    PSR ,


    also, ich denke mal, wenn beim Kopieren Dein Rechner abgestürzt ist, dass die *.Route Datei dabei kaputt gegangen ist.
    Bei meinen Versuchen konnte ich *.Route Dateien sowohl auf meinem MN 8 PNA öffnen als auch in MN 7.4 auf meinem WinMobile 6.5 PDA. Also scheint das Format auf allen Systemen / Programmen zu laufen, die das *.Route Format unterstützen.


    In welchen Schritten machst Du den Transport auf den PNA. Ich speichere die konvertierte Datei immer erst auf dem Rechner in ein Verzeichnis zwischen, und füge sie dann immer per "Kopieren" und "Einfügen" im "Laufwerkmodus" des PNA in das Verzeichnis "ExampleRoutes" ein. Ohne Rechnerabsturz hat das bisher bei mir immer funktioniert (wobei ich immer noch ein Windows XP Service Pack 3 32'er Rechnersystem benutze).


    VG


    Reinix

  • Hallo Reinix,


    zunächst danke für die Hinweise, haben mich dazu gebracht, etwas tiefer die Fehlersuche einzusteigen.
    Dabei kommt folgendes zu Tage:


    Sowohl die .route als auch die .freshroute - Dateien, erstellt mit dem aktuellen Routekonverter funktionieren auf meinem 4350 nach 6310 upgrade als auch auf dem 70 pre. Jedoch mit allen Tricks nicht auf dem 8410. Entweder hieß es: "Datei kann nicht geöffnet werden (freshroute)" oder "Die Route kann nicht berechnet werden (Fehler 472)" bei der .route-Datei.
    Eine Kontrolle der SD mit den Maps zeigt nun, dass sich dort einige Ordner eingenistet hatten, auf dem nur unsinnige Sonderschriftzeichen sind. Die SD lässt sich auch nicht mehr formatieren und ist wohl gehimmelt.
    Im Momment übertrage ich die Maps neu auf eine frische SD und muss mal sehen, was danach passiert.
    Aber auf 2 Geräten geht es und 1 x nicht, dann kann der Fehler nur am Gerät und nicht am RouteConverter liegen.


    Ergänzung: Erfolg, die Karten für das 8410 auf neuer SD heruntergeladen und alle Geräte reagieren nun gleich, zumindest unter MN7 funktionieren wohl beide Dateiformate.


    Trotzdem Frage an Christian Pesch:
    Im Routekonverter wird bei den gesetzten Wegpunkten das Land richtig angeben. Z. B. beim Ort Annecy, Frankreich.
    Bei der Ortsliste im Navigon ist dies genauso richtig bei den .Freshroute Dateien.
    Bei der gleichen Route, gespeichert, exportiert und aufgerufen als .route-Datei steht dann aber in der Liste Annecy Frankreich und dahinter noch einmal Deutschland.


    Die Karte ist richtig, der Routenverlauf ist richtig, nur die zwei Länderangeben sind nicht zu erklären.
    Christian ist das so OK und welche Bewandtnis hat dies.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSR ()


  • Aber auf 2 Geräten geht es und 1 x nicht, dann kann der Fehler nur am Gerät und nicht am RouteConverter liegen.


    Es könnte auch an der Kartenkennung liegen. Liegen alle Punkte östlich von 27 Grad westlicher Länge, dann verwendet RouteConverter das Kartenkürzel DEU. Ist diese Karte auf dem Gerät nicht installiert könnte es Probleme geben.



    Im Routekonverter wird bei den gesetzten Wegpunkten das Land richtig angeben. Z. B. beim Ort Annecy, Frankreich.
    Bei der Ortsliste im Navigon ist dies genauso richtig bei den .Freshroute Dateien.
    Bei der gleichen Route, gespeichert, exportiert und aufgerufen als .route-Datei steht dann aber in der Liste Annecy Frankreich und dahinter noch einmal Deutschland.


    Die Ursache ist das o.a. Kartenkürzel, das in die .route-Datei kodiert ist. Navigon scheint das für die Anzeige heranzuziehen, nicht jedoch für die Routenberechnung. Lasse ich es weg, werden die .route-Dateien nicht mehr gelesen. Du kannst ausprobieren, die neueste Vorabversion herunterzuladen und dann in der Registry ein anderes Kürzel zu setzen:


    [HKEY_CURRENT_USER\Software\JavaSoft\Prefs\slash\navigation\nmn]
    "navigon/Route/Map/Name"="FRA"



    Die Karte ist richtig, der Routenverlauf ist richtig, nur die zwei Länderangeben sind nicht zu erklären.
    Christian ist das so OK und welche Bewandtnis hat dies.


    Schön ist es nicht, aber ich hoffe, eine Erklärung?