Navigation mit Notebook?

  • Erfahrung hab ich bislang mit Navigation mit PDA (OziCE, Navigon), Handy (Navigon, Orux). Am PC hab ich bislang nur meine Ozi-Karten bearbeitet.
    Jetzt überlege ich, im geräumigen Wohnmobil mein Notebook zur Navigation einzusetzen - als Beifahrer natürlich ;) . Da stehe ich ganz am Anfang:


    Was brauche ich da hardwaremäßig? Ich dachte an eine GPS-Maus mit Bluetooth. Da gibt es ja bei Ebay einiges ab ca. 30 €. Aber muss es eine spezielle Maus fürs Notebook mit WIN7 sein oder gehen auch die, die fürs Handy angepriesen werden. Gibt es da Treiber? CDs werden auf den Bildern selten gezeigt. Was würdet Ihr empfehlen?


    Wie steht es mit der Software? Ich denke, der Oziexplorer läuft ja und ich muss nur irgendwie das Signal von der GPS-Maus reinkriegen. Aber was ist mit der routenführenden Software? Irgendwo hab ich gelese, dass es von Navigon ein Programm gibt, das auch auf dem Notebook läuft. Wie ist da aber z.B. die Auflösung? Ich hätte ja gern einen Vorteil von dem größeren Display :P


    Danke für Euere Tipps!


    Gruß Uli.

  • microsoft autoroute sollte das können (siehe screen) und ich meine auch, daß map & guide dazu in der lage ist. dort habe ich auch mal irgendwo einen gps-hardwarebutton gesehen. der screen dazu fehlt jetzt, da ich das progi bei mir nicht installiert habe.



    mfg rohoel.

  • Ich kenne mindestens drei WoMos die mit einem iPad und Navigon unterwegs sind. Mit passendem Halter. Groß chic aber nicht billig.


    Gruß

    iPhone Xmax & iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten