Welches Navi als Nachfolger für Navigon 5110 Europe von 2008 ?

  • Hallo,


    da ich mir nur alle jubel Jahre ein neues Navi kaufe, bitte ich hier um die Info der Fachleute.


    Hintergrund: Ich habe aktuell das Navigon 5110 Europe (2008 gekauft für 149€, mit 3,5" Bildschirm, Europakarten, Reality View, TMC)


    Das Navi hat uns fast immer gut geleitet, egal ob in Deutschland, auf Mallorca oder in Südtirol.
    Was toll war waren die POIs, insbesondere die Ansage vor fest installierten Radarfallen
    (dachte das sei nicht erlaubt, war aber bei Kauf (Saturn) schon drin).


    Das Navigon 5110 benötigt aber machmal lange bis es die GPS Satelliten gefunden hat.
    Und in letzter Zeit spinnt es komplett, es berechtet grundlos eine Route neu, die Ansage sagt links
    abfahren aber die Grafik markiert weiter die Straße geradeaus ...
    Das macht keinen Spaß mehr :(


    Lange Rede kurzer Sinn: Welches standard Navi ist zur Zeit zu empfehlen?
    Denke ich kaufe mir kein Navigon mehr, tendiere eher Richtung Marktführer Garmin oder TomTom.


    Was mir wichtig wäre:


    • Intuitive, schnelle Bedienung
    • gute Routenführung
    • Europakarten
    • Radarfallen als POIs , es sollte davor warnen wie das Navigon 5110
    • Wenn es sowas nicht mehr gibt, dann wäre ein Navi gut, bei dem man die POIs selber aktualisieren kann (mit Daten aus dem Internet).
    • ich brauche kein Schnickschnack (Videoplayer, Bildbetrachter etc.)
    • Preis 100€ bis max. 150€
    • Bildschrim vielleicht etwas größer als 3,5", ist aber kein Muss!


    Ich danke euch schonmal für jeden Tipp!


    Gruß
    Sergeant999


  • Lange Rede kurzer Sinn: Welches standard Navi ist zur Zeit zu empfehlen?
    Denke ich kaufe mir kein Navigon mehr, tendiere eher Richtung Marktführer Garmin oder TomTom.


    Hallo


    Bei TomTom könnte das mit dem Preis etwas knapp werden. Raten würde ich dort zu einem OneXXL oder einem günstigen/älteren GO [ggf. 730]. Vorteil: Das POI-Handling ist einfach und ein Warner bereits integriert. Abraten würde ich bei TomTom von den kleineren Geräten der Start/2-Serie... da hat TT doch einige Funktionen eingestampft. Sind die LIVE-Dienste von TT eine Alternative für Dich? Haben in meinen Augen zwei Vorteile: Kabelfreiheit [der TMC-Empfänger von TT ist nicht so der Hit] und die Google-Suche. TT hat bei den kleineren/günstigen Modellen etwas nachgelassen... auch sonst sollte man die Eigenarten von TT kennen... Sprachansagen... gelegentliches "Fehlrouting" hinten rum durch IQ...ggf. zu kleiner Speicher für komplett Europa [letzteres sehe ich als unproblematisch].


    Oder eben mal bei Garmin schauen... der 1690 hätte mich sicherlich auch schon gereizt [habe mich aber für einen TT-Festeinbau entschieden]. Liegt aber auch eher bei 200 Taler und ist mit LIVE-Diensten [12 Monate kostenlos].


    MfG

  • in der preisklasse würde ich auch mal beim sicher nicht uninteressanten medion vorbei sehen.
    ohne live-dienst aber mit 4,3" display sollte da mit aktuellem gopal 5 durchaus was machbar sein. meist bekommt man gegen aufpreis für drei jahre ein kartenupdate.
    leider hat man bei medion ein poi-problem. man kommt um den poi-warner fast nicht drum rum.



    mfg rohoel.

  • Schon mal einen Softreset oder auch Hardreset durchgeführt? Aber Sicherungen nicht vergessen!

    ...
    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut.
    Quelle: Karl Valentin

  • Hallo Sergeant999,


    zunächst mal käme für Dich ein Navigon 40 (Easy oder Plus je nach Ausstattungswünschen) in Frage. Dieses Gerät ist sehr ähnlich zum 5110, mit dem Du ja soweit zufrieden warst. Wenn Du keine Osteuropa- oder Skandinavienkarten brauchst, sollte das Navigon 40 Easy EU20 für ca. 125 Euro reichen. Es hat alles was Du ansprichst incl. 4,3 " Bildschirm und die Radarwarnfunktion. Mit der neuen Softwareversion des Navigon 40 ist es jetzt auch einfacher, zusätzliche POIs auf dem Gerät zu nutzen.
    Ansonsten gebe ich mazzic recht, dass Du es nicht einfach so hinnehmen solltest, wenn Dein 5110 "spinnt". Vielleicht hast Du ja sogar noch Gewährleistung (2 Jahre), und ein Hardreset, ggf. auch Formatierung des Speichers mit Neuaufspielen der Software könnte Deine Probleme bereits lösen.


    Grüsse roeka